Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2010 angezeigt.

Oh wie schön......

…. ich habe das 1. Mal gewonnen! Bei Vintage Compagnie gab es ein lustiges Rätsel. Drei Bilder waren so bearbeitet, daß nur Details sichtbar waren. Natürlich habe ich mein Glück versucht und sogar ein Bild richtig erraten. Ich habe aber keinen Moment damit gerechnet unter den glücklichen Gewinnern zu sein. Als nun der Postbote klingelt und ein Päckchen brachte konnte ich es kaum glauben. Es war wie Weihnachten! So liebevoll zusammengestellt:




Und woher wußten die Lieben von Vintage Compagnie das ich alte Ausstechförmchen sammele?!

Hier nun der ganze Inhalt:

Liebe Vintage Compagnie herzlichen Dank für die vorgezogene Weihnachtsfreude - ich freuemich sehr! Und alle die euren Blog noch nicht kennen, empfehle ich bei euch vorbei zu schauen.
Jutta

Zauberhaft verpackt - Schachteln mit Durchblick

Ist der Buchtitel von einem wunderschönen Verpackungsbuch aus dem TOPP-Verlag. Der Untertitel lautet: „Geschenke liebevoll in Szene gesetzt“.

Für mich ist es im Moment das schönste Buch, rund um das Thema Verpackungen. Besonders toll finde ich die CD mit den Vorlagen zum einfachen Ausdrucken. Hier seht ihr gleich eine Verpackung die ich nach einer Vorlage von Seite 30 – Schachteln mit Durchblick, gestaltet habe:


In den Schachteln kommen meine Plätzchen gut zur Geltung. Die kleinen Schildchen sind aus Metall. Ich habe sie in einem wunder schönen Laden in Roth gefunden.

Jutta

Advent

„Jetzt aber schnell“. Die Plätzchen sind ja schon zum größten Teil gebacken aber was ist mit dem Adventskranz?! Heute will ich euch meinen Adventskranzersatz für die Küche zeigen. Letztes Wochenende war ich in Nürnberg. Im Gartencenter Radloff war eine wunder schöne Adventsausstellung. Fündig bin ich auch geworden.

Diese tolle Adventsgesteckform gefiel mir sofort. Es gab sie auch in rot.

Zuhause füllte ich sie mit Kerzen, Zapfen, Weihnachtsbaumschmuck und den roten Holzsternen. Das ging sehr schnell von der Hand. Der Hintergrund ist Geschenkpapier von Rossmann – am liebsten würde ich die Küche damit tapezieren – so toll finde ich das Papier.


Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent.
Jutta

50

Juhu!!! Ich freue mich sehr den 50. Verfolger auf meinem Blog begrüßen zu dürfen. Danke ettikiss , daß du dich eingetragen hast.

Überhaupt bin ich angenehm überrascht so viele nette neue Verfolger zu haben. Herzlichen Dank euch allen, die meinen Blog regelmäßig lesen und sooo nette Kommentare hinterlaßt – ich freue mich über jeden lieben Beitrag.
Jutta

Handschuh - Plätzchen

Darf ich euch diesen süßen Schneemann vorstellen:



Mein Sohn hat ihn in der ersten Klasse gemacht. Es war wohl schwer auf so einer kleinen runden Fläche das Gesicht zu malen. Aber gerade weil alles so schief ist, gefällt mir der Schneemann besonders gut.





Heute bewacht der Schneemann Butterplätzchen.





Diese haben einen roten Zitronenzuckerguß erhalten. Die Mini-Zuckerperlen sind das „Fell“.




eure Jutta

Jeanne d´ Arc Living und meine Plätzchen

Letzte Woche kam das Weihnachtsmagazin von Jeanne d´ Arc Living. Ach ich liebe es diese Zeitung von vorne nach hinten und dann wieder von hinten nach vorne zu lesen. Bei den Bildern kann ich jedes mal neue Details entdecken.

Dieses Mal habe ich ein Foto als Inspiration für ein eigenes Foto verwendet. Seht selbst:

Das ist das Bild aus der Jeanne d´ Arc Living 8/2010

Und dies sind meine Butterplätzchenbäume mit Nutella gefüllt und einer Schokoladenglasur überzogen. Die kleine goldene Zuckerperle verschönert das Ganze.
Jutta

Rezept Umkehrtorte

Jetzt habt ihr mich doch erwischt. Mein Kuchen von gestern schaut nämlich anders aus als geplant! Ich habe die Schokoladenglasur auf die falsche Kuchenseite gestrichen!
Hier ist ein Bild wie er normaler Weise ausschauen sollte:

Hier das Rezept dazu. Ich habe es aus der Brigitte 9/2004:

Viel Spaß beim nach backen. Unser Kuchen ist schon bis auf den letzten Krümel aufgegessen. Ihr seht also, egal auf welcher Seite die Glasur ist – der Kuchen schmeckt sehr lecker.
So ich suche nun noch gleich die Plätzchenrezepte raus – denn nächsten Sonntag ist der erste Advent.
Jutta

Sonntagskuchen

Warum schmeckt im Herbst und Winter Nusskuchen besonders lecker?!

Egal ob Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Pecannüsse und Cashew-Kerne meine Männer stürzen sich auf alle Sorten.

Besonders lecker sind die Nüsse mit Schokolade. Darum habe ich bei diesem Nusskuchen, die Schokoladenglasur mit gehackten Mandelstücken bestreut. Nicht nur für´s Auge ein Genuss.

Das kleine Klammermännchen stammt von unserem Herbsturlaub in Tirol. Es bewacht den Nusskuchen.
Jutta

Glückspilze aus Fimo - für meine Karten

Diese niedlichen „Pilzknöpfe“ habe ich aus Fimo hergestellt.
Und hier sind sie gleich auf 2 Karten zum Einsatz gekommen.




Habt ihr es gemerkt – der Hintergrund ist das Tilda-Papier von meinem Geburtstag. Ich finde es super schön.
Jutta

Blog-Candy-Gewinner

Tamtatada...............Trommelwirbel Die Geschichte meines Blog´s begann genau vor einem Jahr. Mein Stempelkumpel Conny war die Vorreiterin und der Ideengeber. Lange habe ich gezögert, meinem Blog zu starten. Denn natürlich hatte ich die üblichen Bedenken: Findet sich genügend interessantes Material?! Komme ich mit der Technik zurecht?! Gibt es irgendjemand in dem weiten Universum der meinen Blog-Inhalt für Interessant hält?!
Hier die Antworten: Noch sprudle ich über von Ideen – hoffe
das hält noch eine Weile. Dank meines lieben Mannes komme ich mit der Technik einigermaßen zurecht. Und nun das Tollste: Ja in dem weiten Universum habt ihr mich gefunden!
D A N K E
Denn ihr seid etwas besonderes - ohne euch wäre mein Blog nur ein Tagebuch für mich. Ihr füllt ihn mit Leben, dafür möchte ich euch DANKE sagen und ich hoffe, dass noch viel, viel ZEIT vergeht, die ich hier mit euch verbringen darf!
Hier nun die Gewinnerin meines ersten Blog – Candy´s:

Liebe Stickhummel herzlichen Glückwunsch
Jutta

Überraschung!!!

Während ihr darauf wartet, daß nun endlich mein Blog-Candy verlost wird ist folgendes passiert:

Und ich bin mächtig stolz!!! Mein zweiter Award. Bekommen habe ich ihn von VINTAGE COMPAGNIE. Einen Blog den ich sehr schätze.
Mit dem Erhalt dieses Awards
sind zwei Regeln verbunden:


1.)  Akzeptiere den Award, indem du den Namen/Blog auf

deinem Blog postest, von dem du ihn bekommen hast
2.) Verschenke den Award an 15 andere Blogs, die du
 kürzlich entdeckt hast und hinterlasse dort einen
 Kommentar


Klar, dass mache ich doch gerne!!!

Ich verschenke den Award an die ersten 15 eingetragenen

 Teilnehmer meines Blog-Candy´s: (ohne VINTAGE COMPAGNIE).



Conny – Stempelhimmel

Blulie – Bastelallerlei

Hélèn – Scrappies Caos

Janina – Karten Design

Regina – Creafamily

Tina´s – meine kreative Welt

Angie Schmidt – Bastelmaus Stempelwelt

Sundownerins Bastelstube

Rosi – Rosi´s Stöberseite

Tanja – Tanja´s Allerlei

Mausl – Mausls Bastelseite

Heike – Sonnenblumen´s Kreative Welt

Ines – Hoegis-design

Gela – Kartengarten

Anett - Diamantin´s …

Mal was schnelles...

In den Ferien brauchte ich zwei „Mitbringsel“. Was das ist? „Schenkis“, „kleine Aufmerksamkeiten“, „Gastgebergeschenk“..... Naja, wir waren eingeladen und wollten nicht mit leeren Händen kommen. Damit die gekauften Geschenke eine persönliche Note erhalten, habe ich die kleinen Kärtchen gebastelt. Es sollte nichts aufwendiges sein, denn im Vordergrund standen die Geschenke.
Jutta

Nur noch noch 3 Tage

Ja, jetzt wird es ernst!!!
Nun sind die letzten3Tage bis zum ersten Geburtstag von meinem Blog. Ein herzliches Danke an alle, die sich als Verfolger auf meinem Blog eingetragen haben. Schön, daß ihr da seid.
Wer sich noch nicht beim Blog-Candy eingetragen hat, HIERist ist deine Chance.


Jutta

Bestempelte Kerze

Kerzen bestempeln geht denn so was?! Ja es geht – mit einem kleinen Trick.

Das Motiv wird auf die Rückseite einer Serviette gestempelt und nach Wunsch ausgemalt. Anschließend ausschneiden und vorsichtig die bestempelte Schicht der Serviette vorsichtig abziehen. Motiv auf die gewünschte Stelle der Kerze legen (evtl. mit Backpapier abdecken) und mit einem Föhn die oberste Wachsschicht zum schmelzen bringen. Somit haftet der gestempelte Abdruck auf der Kerze.

Ich habe noch die passende Streichholzschachtel dazu hergestellt.

..... und so schaut das Set aus. Jutta

Laternen, Kerzen …...

Mit dem Martinstag kündigt sich die bevorstehende dunkle Winterzeit an. Die Kinder ziehen am Abend mit ihren bunten Laternen durch die Straßen. Jetzt ist es an der Zeit, es sich am Abend in der Wohnung gemütlich zu machen. Auf dem Bild seht ihr mein Fensterbrett im Wohnzimmer.
Einen gemütlichen Abend – vielleicht mit den ersten Lebkuchen wünscht euch
Jutta 

Kullerkarte in "Knallfarben"

Manchmal darf es auch etwas mehr sein. Wie ich das bei dieser Karte meine?! Eigentlich ist mir die Farbkombination zu bunt – und doch gefällt mir diese Karte. Gerade durch die fröhlichen „kracherten“ Farben und dem „kullernden“ Glückwunsch, steckt in meinen Augen viel Leben und Kraft in dieser Karte.
Jutta

Jeanne d´Arc Living

Die schönste Überraschung als wir wieder Daheim waren, war meine Lieblingszeitung im Briefkasten zu finden. Ich bekomme sie nun schon über ein Jahr. Am Anfang war sie noch in dänisch geschrieben. Mittler weilen hat sie so großen Zuspruch, daß sie in englisch erscheint.
Ich liebe diese Art von Bildern, die Nostalgie und die kleinen besonderen Details. Hier noch zwei Bilder aus der aktuellen Weihnachtsausgabe: Ich lege mich nun auf das Sofa mit einer Tasse Kakao und genieße die Zeitung.



Jutta

Camping in Tirol

Und noch Mal Urlaub. Wir hatten uns ja in diesem Jahr einen 24 Jahre alten Wohnwagen gekauft und renoviert. Für uns ist er nun der schönste Wohnwagen der Welt. Natürlich liegt es nun nahe, diesen so oft wie möglich zu benützen. Unser Ziel in den Herbstferien war Kramsach in Tirol. Die Sonne zeigte sich leider nicht so richtig, aber wir machten das Beste daraus. Auf dem Bilder-Potpourri bekommt ihr einen kleinen Einblick. Uns hat der Urlaub gut getan.
Jutta

„Neue Strategien gegen den Stress“

Endlich sind Herbstferien und ich habe Zeit alle gekauften, sich stapelnden Zeitschriften in Ruhe zu lesen. Einen Artikel fand ich so passend zu meinem Blog und Hobby, daß ich ihn euch nicht vorenthalten will.
In der Brigitte Nr. 23 am 20.10.2010 erschienen, beginnt auf der Seite 131 ein Artikel über „Neue Strategien gegen den Stress“, geschrieben von Carola Kleinschmidt. Nachdem das Leben als Mutter, Hausfrau und Berufstätige nicht immer ausgeglichen ist, fand ich den Artikel lesenswert.
Am besten lest ihr diesen Auszug selbst:


In diesem Sinne ein Hoch auf unser Hobby.


Jutta

Flohmarkt in Dänemark

Ich liebe es auf Flohmärkten nach kleinen Schätzen zu suchen. Auf einem Campingplatz in Dänemark erfuhren wir, daß die Gemeinde von Fredericia „Sperrmüll“ - gut erhaltene Gegenstände - in einer Art Flohmarkthalle verkauft. Also fuhren wir dort hin und wurden fündig. CD´s, Lego Dino, Hyazinthenglas und 2 kleine Blumenübertöpfe, die nun unsere Wohnung verschönern.
Seht selbst:

Das Beste war der Preis, wirklich sehr günstig und empfehlenswert. Für alle die noch mehr über „Flohmarkt in Dänemark“ lesen wollen, habe ich diesen tollen Link gefunden.
Viel Spaß beim Planen eures nächsten Urlaubs
Jutta

Kreativladen in der Nähe von Billund

Hier noch ein Nachtrag zu unserem Dänemark Urlaub. Natürlich stand als erstes der Besuch im Legoland Billund an. Es hat uns sehr gut gefallen. Man merkt, daß es älter als das in Deutschland ist. Es ist nostalgisch und doch modern.
Aber nun der Tipp für die Kreativen. Nicht weit von Billund liegt die Stadt Vejle. Diese Stadt hat eine schöne lange Fußgänger–Einkaufsstraße die zum Bummeln einlädt.

Bei Regen bietet das Bryggen–Einkaufszentrum eine gute Alternative.
Dort befindet sich auch ein „Panduro Hobby–Laden“, mit allem was ein Bastelherz begeistert. Mir gefiel besonders die große Auswahl an Tilda–Produkten, z.B. eine super große Stoffauswahl.
Natürlich gab es auch eine kleine Auswahl an Stempeln und Zubehör. Jutta

Reisegutschein originell verpackt

Hilfe, ist es schon wieder lange her, daß ich euch etwas von meinen Werken gezeigt habe. Das sei nun hiermit getan:


Mein Schwiegervater bekam zum runden Geburtstag einen Reisegutschein von uns geschenkt. Und da der Gag mit der Dose immer wieder gut ankommt, habe ich ein altes Kinderfoto von ihm eingescannt und damit die Dose verziert. Leider „klimpert“ der Gutschein nicht, so kamen noch ein paar "Mini Rittersport-Schokoladentäfelchen" mit rein in die Dose.
Jutta