Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2011 angezeigt.

Vergessene Dinge...

Wer hat an der Uhr gedreht?...Ist es wirklich schon so.... Nein, jetzt kommt nicht der „Rosa Rote Panther“ - aber im Ernst könnt ihr glauben, dass schon die erste Hälfte des Jahr´s 2011 vorbei ist? Wie schnell vergeht doch die Zeit.... Der Alltag ist oft dick gefüllt mit vielen Kleinigkeiten, meistens muß alles schnell gehen. Dabei ist mir folgendes kleines Missgeschick passiert:



Wir haben seit einem Jahr einen alten Wohnwagen. Am Ende der Saison räumten wir ihn bis auf einige Campingutensilien leer und dann wurde er geputzt und in der Scheune beim Bauern bis zum nächsten Jahr untergestellt.




Nun beginnt für uns die neue Campingsaison, also holten wir wieder den Wohnwagen und beginnen ihn zu füllen. In der Werkzeugkiste lag eine braune Tüte – und was war darin?!




Dieser kleine Deko-Obelisk. Welch eine Freude. Ich habe ihn mir im vergangenen Sommerurlaub in Dänemark gekauft – gut verpackt und – welche Schande – VERGESSEN!!!



Umso größer ist die Freude ihn überraschender Weise wieder zu haben.…

Neues aus dem Tiefkühlregal – Toblerone-Torte

Am Wochenende gab es bei uns etwas Leckeres. Beim Einkaufen im Supermarkt meiner Wahl fand ich im Tiefkühlregal etwas Neues. Von der Firma „Almondy“ (kennt ihr sicher aus dem schwedischen Möbelhaus) bekannt durch die leckere Daim-Torte, hat eine neue Tortenspezialität auf den Markt gebracht.




Eine glutenfreie Mandeltorte mit
Tobleronestücken.....Mmhhhhh... köstlich.....




In nur 20 Minuten ist das gute Stück aufgetaut – und bei uns noch schneller aufgegessen ;-) Ich denke die Bilder sprechen für sich.
Liebe Grüße Jutta

2:1 für Deutschland und die Gewinnerin von meinem Wellness-Candy ist...

Habt ihr das Spiel Kanada gegen Deutschland bei der Frauen-Fußball-WM gesehen?
2:1 war doch gar nicht so schlecht für das erste Spiel.




48 Teilnehmer haben sich bei meiner Wellness-Candy-Verlosung eingetragen. Viele von euch kennen Duschsalze und wissen von der angenehmen Wirkung. Gewonnen hat Gabriella von „Gabriellas – Ideen mit Herz“
Gabriella hat gesagt… Liebe Jutta! Wie lieb, dass Du auch in Bad Reichenhall an uns gedacht hast und uns sogar etwas mitgebracht hast! Das sind ja wahre Genussschätze!! Gern bin ich bei der Verlosung dabei! Ich freu mich aber mindestens genauso über Dich, wie Du Dich über uns freust!! ;o) Viele liebe Grüße! Gabriella Ich freue mich sehr, dass du als treue Leserin die Gewinnerin bist. Bei allen anderen Teilnehmern bedanke ich mich recht herzlich für die Teilnahme und wünsche euch einen guten Wochenanfang. Liebe Grüße Jutta

Erinnerung an das Wellness-Candy

Hier ist eine kleine Erinnerung an mein Wellness-Candy. Es läuft bis Morgen 18:00 Uhr. Wer sich eintragen möchte hat HIER seine Chance.

Liebe Grüße
Jutta

Kleiner Pirat




Wie oft höre ich diesen Satz?! Ist ja schön für die Kinder doch immer wieder die gleiche Frage: „Was schenken wir?!“ Inzwischen entscheide ich mich oft für einen Gutschein, denn um so älter die Kinder werden umso schwieriger ist es den Geschmack zu treffen. Zweimal ist es mir nun auch schon passiert, das ich das Geschenk umtauschen musste, weil das Kind es schon hatte. Noch habe ich das Glück, dass meine Geschenkboxen bei den Kindern gut ankommen. Also entstand wieder eine unter dem Motto „kleiner Pirat“. Ich finde das Thema passt gut in die Pfingstferien. Die Kinder sind befreit von der Schule und können den lieben langen Tag Abenteuer erleben.
Lasst es euch gut gehen Jutta

Sommeranfang

Hallo ihr Lieben, in meinem Kalender steht, dass heute der Sommeranfang ist. Für mich hat der Sommer aber schon viel früher angefangen. Denn für mich bedeutet Sommer:

Damit die lauen Sommerabende im Garten besonders schön wirken, stelle ich gerne ein paar Windlichter auf.





Ein paar Gartenblumen werden abgeschnitten und diese tragen so den Sommer an Regentagen in die Wohnung.




An dieser Stelle will ich mich Heute mal ganz pauschal für all die lieben Kommentare von euch zu meinen Blog recht herzlich bedanken. Es ist so schön eure Gedanken und Anregungen dazu zu lesen.




Bitte denkt daran euch bei meinem Wellness – Candy einzutragen, denn es läuft nur noch bis Sonntag. Habt eine gute Zeit.
Jutta

Holundersirup

Heute zeige ich euch Bilder von meinem Holundersirup. Schon lange wollte ich ausprobieren den Sirup selbst herzustellen. Dank der herrlichen Foto´s auf euren Blog´s habe auch ich dieses mal rechtzeitig daran gedacht.





Also bin ich gleich in der Früh mit den Schulkindern losgezogen. Die Kinder gingen in die Schule und ich radelte mit dem Fahrrad in die nahe Natur. Bewaffnet mit meiner Heckenschere suchte ich mir die schönsten Dolden aus.





Zuhause angekommen legte ich gleich los, den der Holunder wird sonst sehr schnell welk. Ich habe das Rezept aus dem Buch „Der naturnahe Garten – Tips und Rezepte“. Da wir alle in der Familie Holundersirup lieben, habe ich das Rezept um die Hälfte erhöht. Nun steht der Topf im Kühlschrank und darf dort drei Tage ziehen.





Mittags kam ich auf die Idee Holunderküchle zu backen. Also bin ich wieder mit dem Fahrrad los, bevor die Kinder aus der Schule kommen und was mußte ich dabei feststellen?! Wir sind nicht alleine die Liebhaber von Holunder – denn alle Büsche w…

13.Juni Tag der Wildblumen

Was gibt es herrlicheres als gleich in der Früh, wenn die Kinder und der Ehemann aus dem Haus sind, sich mit einer Freundin zum spazieren gehen zu treffen. Noch bevor der Haushalt mit seinen Pflichten ruft, gönne ich mir einmal in der Woche diesen Luxus.




Wir gehen in die nahe gelegene Natur, besprechen die Neuigkeiten und planen gemeinsame Aktionen. So ein Spaziergang bereichert die Seele und bringt frische Energie.




Dieses Mal gab es auch noch einen herrlichen Wildblumenstrauß für Zuhause. Wenn das nicht passend zum gestrigen Tag der Wildblumen ist.
Ich wünsche euch einen schönen Dienstag
Jutta

Pfingstrosen zu Pfingsten

Und wieder werden wir mit einem langen Wochenende verwöhnt. Die Pfingstferien sind für mich die schönsten Ferien im Jahr. Das Wetter ist meistens super. In den Urlaubsländern ist noch nicht alles so überfüllt, was auch oft bedeutet, dass die Preise moderater sind. Wieder zuhause geht das lockere Leben weiter, da die Abende hell und dadurch länger werden.





Hier sind dieses Mal meine Pfingstrosen für euch fotografiert. Ich habe sie in ein altes Kännchen mit Rosendekor gestellt. Das alte Porzellanstück ist leider in so einem schlechten Zustand, dass es sich nur noch als Blumenvase eignet. Geschenkt bekommen habe ich es von einer sehr guten Freundin. Sie wohnt in der Bayreuther Gegend wo es noch super Flohmärkte gibt.


Bei meinem letzten Besuch dort habe ich das wundervolle alte Maggieglas ergattert. Derzeit dient es mir als Aufbewahrungsort für meine Teelichter.

Ich wünsche euch wunderschöne Feiertage – genießt die Zeit und laßt es euch gut gehen.
Eure Jutta

ArtfulBlogging - eine tolle Zeitschrift

ArtfulBlogging – Visually Inspiring Online Journals Wow - was für ein toller Titel!!!




Ich habe die Zeitschrift am Dienstag neu entdeckt. Vielleicht kennst sie ja schon die Ein oder Andere von euch...



Zuerst sprach mich das Titelbild nicht so an, da es für mich eher winterlich wirkt. Doch bei genauerem betrachten ist diese Zeitschrift so genial. Die Idee die Gläser so zu fotografieren stammt z.B. von dem Bericht über belle-blanc.



„Living Each Day in the Moment“ ist ein Bericht über „beachychic.blogspot.com". Die Idee mit den gefüllten Vorratsgläsern ist wie ihr bereits auch von meinem Blog kennt, nicht neu – aber immer wieder sehr fotogen....




Mein Fazit... eine tolle Zeitschrift … mit vielen Adressen und super Ideen rund um das Bloggen.
Übrigens die Foto´s habe ich alle aufgrund der Inspirationen dieses einzigartigen Heftes nachgestellt und selbst fotografiert - "again whot learned".
Ich werde in Zukunft öfters neue Perspektiven ausprobieren.

Liebe Grüße Jutta

Rhabarberauflauf

Bei Rhabarber scheiden sich die Geister. Die Einen finden ihn lecker und die Anderen machen einen großen Bogen darum. Mein bestes Rhabarber Rezept habe ich schon viele Jahre. Die Mischung mit den süßen Birnen mildert die Säure des Rhabarbers. Der absolute Clou an diesem Rezept ist die Kokos-Kruste. Hierbei muss ich immer besonders aufpassen, das diese nicht vor dem Servieren schon abgezupft wird!


Fruchtmasse: 400g Rhabarber in Würfel schneiden 1 kleine Dose Birnen (mit Saft) etwas Zitronen- oder Orangenschale Zimt nach Geschmackserlebnis 1/3 Tasse brauner Zucker
Alle Zutaten in eine Topf geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
Teig: 1/4 Tasse Kokosflocken 3/4 Tasse Mehl mit 1 gehäuften Tl. Backpulver 2 Eßl. Zucker 2 Eier 3 Eßl. Milch 30g Butter
Diese Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
Leckerer Belag (das Highlight) 4 Scheiben (big) Toastbrot in Würfel schneiden 1/2 Tasse brauner Zucker 1/2 Tasse Kokosflocken 60g Butter
Die Butter im Topf schmelzen, mit dem Toastbrot, Z…

Wellness für dich - Blog-Candy...

Wie versprochen habe ich aus Bad Reichenhall etwas für euch mitgebracht. Für die warme Jahreszeit genau das richtige. Ein BALNEO – Duschsalz, es kräftigt , nährt und vitalisiert die Haut und stellt somit das natürliche Gleichgewicht der Haut wieder her. Solesalz in Verbindung mit Mutterlauge verbessert aktiv den Stoffwechsel der Hautzellen, die natürliche Feuchtigkeit und Elastizität der Haut wird wieder hergestellt. Wer sich noch mehr darüber informieren möchte empfehle ich diesen Link. Außerdem gibt es dazu noch eine kleine „Lemon-Grass“ Duftkerze. Die Muscheln und das kleine Metallherz sind auch dabei.
Mit diesem Giveaway möchte ich alle „neuen“ und „alte“ Leser HERZLICH WILLKOMMEN
heißen!! Schön, dass ihr da seid... Wer an dieser Aktion teilnehmen will, der trägt sich bitte hier im Kommentar ein. Ich freue mich natürlich über jede Verlinkung, diese ist aber keine Pflicht. Die Verlosung endet am 26. Juni um 18:00 Uhr! Viel Glück undlasst es euch gut gehen
Jutta

Bericht Bad Reichenhall

Herrlich ist so ein langes Wochenende ohne jeden Termin. Aber nicht, dass ihr denkt "die Arme hat immer so einen Streß!" Ich will einfach nur viel Zeit mit meiner Familie verbringen.
Aber etwas bloggen geht schon auch ;-)
Was ich euch noch nicht erzählt habe ist, dass ich Anfang Mai mit meiner Freundin in Bad Reichenhall war.
Denn einmal im Jahr gönnen wir uns eine kleine Auszeit.






Bad Reichenhall hat einen wunderschönen Kurpark. Mich begeisterte das Gradierwerk. Das ist eine überdachte Wand. Diese besteht aus Schwarzdornreisig über die die Sole rieselt. Die Luft ist dort so erfrischend gut, ich konnte sofort besser atmen. Vor diesem Gradierwerk ist der AlpenSolen-Brunnen. Um diesen herum stehen Liegestühle die zum entspannen einladen. Wer mehr darüber erfahren möchte dem empfehle ich die Internetseite von Bad Reichenhall.



Aber auch so hat die Innenstadt von Bad Reichenhall einiges zu bieten. Zum Beispiel liegt das Hotel Axelmannstein am Anfang der Fußgängerzone, ein Besuch auf …

Ein langes Wochenende

Für mich beginnt ein langes Wochenende. Morgen ist der Feiertag „Christi Himmelfahrt“, Freitag habe ich frei und dann ist Wochenende.





Was könnte es schöneres geben als diese Tage zu relaxen. Irgendwie war an den letzten Wochenenden immer was los. Ich habe das Gefühl richtig viel Zeit für mich und die Familie zu brauchen.







Unter der Woche muß immer alles schnell gehen. Oft nehme ich mir nicht mal die Zeit für eine Haarspülung nach dem Haare waschen. Meine Frisörin ist darüber immer richtig entsetzt. Außerdem habe ich mich dabei erwischt, dass ich in den geliebten Zeitschriften oft nur schnell die Foto´s anschaue. Den Text kann ich ja dann später lesen?! Doch oft komme ich dann darüber hinweg. Kennt ihr das?





Ich habe ab jetzt bis Montag keinen einzigen Termin, der Kühlschrank ist gefüllt, ein Stapel ungelesener Zeitschriften wartet darauf „genossen“ zu werden. Egal wie das Wetter ist – ich genieße es so wie es ist.



Gefreut habe ich mich Anfang der Woche auch über den „Kreativ Blogger Award“,…