Direkt zum Hauptbereich

Have a good time ...







Habe eine schöne Zeit“ so oder ähnlich sagte ich zu meinem Großen als er in das Schullandheim letzte Woche fuhr. Als Mutter sehe ich diesen Zeiten immer mit gemischten Gefühlen entgegen.
Zum einem gönne ich meinem Kind eine spannende und erlebnisreiche Zeit ohne Eltern „Ich habe das als Kind auch sehr genossen“ auf der anderen Seite weiß ich vielleicht genau darum, was für Gefahren darin stecken.





In der Grundschule durften die Eltern noch Post ins Schullandheim schicken, auch das wollen Teenager nicht mehr …
Beim Kofferpacken konnte ich es mir aber nicht verkneifen und packte ihm heimlich noch eine kleine Überraschung ein. Natürlich „cool“ verpackt, den Halloween steht ja vor der Tür.
Was in der Verpackung ist ?! Okay, ich verrate es euch. Ich habe im „Billig Shop“ Leuchtstäbe entdeckt – ist das nicht genau das Richtige für Nachtwanderungen, Zimmer - Deko usw....




Die Woche ohne Kind war voll mit Arbeit, Terminen und Weihnachtsvorbereitungen. Am Freitag Vormittag kam er glücklich, schmutzig, gesund und müde wieder nach Hause. Am vergangenen Sonntag schlief er dann bis 11:00 Uhr! Kein Wunder, daß ihm diese Woche die Schule schwerfällt, alleine den eigenen Rhythmus wieder zu finden dauert einige Zeit. Zum Glück sind nur noch 2 Tage Schule und dann ist wieder Wochenende und Herbstferien. Auch ich werde diese Tage frei haben – Juhu...

Bis bald
eure Jutta

Kommentare

  1. Was für ein tolles Mitgebsel hast Du da in die Tasche gemogelt - KLASSE!

    Liebste Grüsse,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta ,
    ja die lieben - großen Kleinen , gerne läßt man sie nicht los . Ein schöne Idee ihm Leuchtstäbe mitzugeben . Wünsche euch eine ruhige und erholsame Restwoche und dann SCHÖNE FERIEN .
    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    so geht´s mir auch immer. Und wie froh man doch ist, wenn sie wieder gesund und wohlbehalten zu Hause sind. Dann geniest mal die nächste Woche. Wir freuen uns auch schon auf die Ferien;-)
    Alles Liebe,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Oh, liebe Jutta - das finde ich aber klasse! Ich glaube, da hätte ich mich auch als Teenie noch sehr drüber gefreut!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Wir hatten die erste Schullandfahrt auch gerade erst. Aber nix mit Post, keine Anrufe, gar nichts!!! Das war schon komisch. Er kam total erschöpft wieder und war einen Tag richtig krank, vermutlich auch vor Erschöpfung. Die Leuchtstäbe hab ich auch geholt, die sind klasse, die werden sicher bei der Nachtwanderung genutzt!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta,
    kann so richtig mit dir fühlen. Mein Großer ist jetzt 8 und geht in die 3. Klasse. Nächstes Jahr (oder schon dieses?????) ist er dann 3 ganze Tage weg. Da möchte ich noch gar nicht dran denken. Is halt richtig ungewohnt. Die Überraschung hätte mir als Teenie sicher auch gut gefallen ;).... Toll gemacht. Ich wünsch dir noch einen schönen Abend....
    LG von Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Juta,

    das hast du so schön gebastellt, er hat sich bestimmt gefreut. Ja, eine schwirige Zeit für uns Muttis wenn die "Kleinen" nicht da sind. Bei mir liegt das schon sooo lange zurück... 25 Jahre... Gott wo ist die Zeit geblieben...?

    Viel Ruhe und Spass in den freien Tagen wünsch ich dir.

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta, das ist aber eine tolle Aufmerksamkeit ! LG Sabrina P.S. Ich habe Dir eine Mail geschickt !

    AntwortenLöschen
  9. Die gemsichten Gefühle kann ich mir sehr gut vorstellen. Das alles kommt ja erst auf mich zu.
    Wünsche euch schöne letzte zwei Schul-/Arbeitstage und dann schöne Herbstferien!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  10. ...ach wie cool ist das denn... das war bestimmt eine schöne Überraschung für deinen Sohnemann;-)) Ich wünsche euch schon mal schöne Herbstferien... genießt die Zeit!!!
    GGGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jutta,

    was für eine Tolle Idee von Dir. Ich denke das kam richtig gut an!

    Mein großer war vor kurzem auf seiner 1ten Klassenfahrt (1ne Woche) war er weg ... püüühhhhh ganz schön lange Zeit ...

    Es war schon merkwürdig, vorallem weil ich jeden abend in sein Zimmer bin um nach zusehen ob er auch zu gedeckt ist *hihi*

    Wir durften keine Post schicken, und auch das Telefonieren war nicht erlaubt, aber das fand ich nicht so schlimm. Denn einige Kinder hätten so sicher noch mehr Heimweh bekommen.

    Und nach der Woche hatte ich meinen Glücklichen, Schmutzigen und Hundemüden Sohnemann ja wieder ;-)

    Ich wünsch Euch schöne Ferien, bei uns sind sie morgen vorbei.

    Ganz Liebe Grüsse Melli

    AntwortenLöschen
  12. Du bist ja eine liebe Mutti. Ich kann dich verstehen. Er ist ja gesund und munter zurück. ;-)

    AntwortenLöschen
  13. hallo liebe jutta!

    ich mag halloween ja eigentlich gar nicht, aber diese dekosachen sehen SUPER aus!!

    kinderfreie zeit genieße ich übrigens auch immmmmmmer!! ;-) ... aber zu tun gibts da immer massig, stimmt.

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  14. So, liebe Jutta, ja, es ist angekommen und ich hab mich ganz doll gefreut, leider bin ich im Moment im Laden nicht online, konnte Dir keine Nachricht hinterlassen, war auch 2Tage weg und bin heute erst spät rein, habe aber schon einen Post darüber gemacht, ich hab mich so gefreut, Du kannst Dir das nicht vorstellen, hab noch mal ganz vielen lieben Dank dafür, achja und Deinen Blognamen fand ich ja schon immer witzig, aber jetzt kapiere ich das !!!!! herrlich
    Sei gannz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Antje,
    schön das dein Gewinn bei dir gut angekommen ist. Laß es dir gut gehen.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. ein klasse Idee mit den Leuchstäben, wußte garnicht, das es die noch gibt.
    Wünsche Euch schöne gemeinsame Tage.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Der große TOPP Blogger-Adventskalender 2017 – Türchen Nr. 6

Heute habe ich ein Geschenk für euch … Na neugierig? Es ist ein Buch aus dem TOPP-Verlag und heißt „Handmade Hygge“. Der Hygge-Trend ist ja gerade in aller Munde …




Dazu gibt mehrere tolle Bücher und sogar eine Zeitschrift. Das Besondere an dem heutigen „Hygge-Buch“ ist, das es ein Handarbeitsbuch zu diesem Thema ist. Auf der Rückseite des Covers steht folgendes:
Träumst du auch von einer kleinen Auszeit vom hektischen Alltag? Ein bisschen Gemütlichkeit mitten im Leben? Dann ist es Zeit für Hygge.
Hygge ist Glück, das du dir selbst schaffst. Die Idee kommt aus Dänemark, aber sie funktioniert überall. Was du dafür brauchst? Nur etwas Zeit, einen behaglichen Ort und eine kuschelige Lieblingsbeschäftigung, die dich entspannt. Handarbeiten können genau das sein. Wind und Wetter zu trotzen und bei einer Tasse Kakao über dem neuen Projekt die Zeit vergessen – gibt es etwas Schöneres? …
Mehr ist über das Buch schon fast nicht mehr hinzuzufügen! Ein Buch mit wunderschönen Texten und Bilder. Ich habe…

Heute habe ich ein Geschenk für euch …

Ich zeige euch heute das Nikolaus-Geschenk für meine Mutter. Alles hat damit begonnen, dass meine Mutter eine Kindheitserinnerung für ihre Geschwister aufgeschrieben hat.
Dabei geht es über ein Weihnachtsfest vor über 70 Jahren, dass sie als Kinder kurz nach dem Krieg erlebt haben. Sie bat mich für die Tanten ein Foto zu entwickeln und die Geschichte auf dem Rechner zu schreiben, weil sie beides mit der Weihnachtspost verschicken will. Klar habe ich das gemacht … und eine Kleinigkeit mehr …



Ich habe ihr dazu passend Weihnachtskarten gebastelt. Dafür habe ich einfach ein altes Foto von DIESEM Post HIER ausgedruckt und etwas verziert.
Am Wochenende habe ich ihr die fertigen Karten vorbei gebracht.  Ooooh … sie hat sich so sehr darüber gefreut … denn so kommt ihre Geschichte besonders gut zur Geltung.


Für mich waren die Karten sehr schnell zu gestalten … Die Karte selbst, ist ein in der Mitte gefalteter DinA4 Karton, mit einem von meinem Blog ausgedruckten Foto. Dazu kam ein kleines weihnachtliches…

Mit Liebe geschenkt

Heute zeige ich euch, was ich letztes Jahr von meiner Freundin zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Noch bevor ich das Geschenk ausgepackt habe, wurde es fotografiert … Das mache ich normaler weise ja nicht so … Denn das Bloggen soll nicht im Vordergrund meines Lebens stehen. Aber in diesem besonderen Fall war es anders. Ich wollte ein Foto von den vielen liebevoll verpackten Päckchen für mich und euch - meine Leser haben.



Unter dem Motto „WINTER COLD SURVIVAL KIT“ waren viele Kleinigkeiten zusammen gestellt:




·Zeit für dich – Buch ·Cold Fingers – Handschuhe ·Heiße Milch – Honig ·Tea Time – Päckchen Tee ·Love Dream – Video „Schlaflos in Seattle“ ·Blieb Gesund – Salbei-Bonbons ·Hot Stuff – Heiße Zitrone ·Winterspeck – Toffifee ·Für dich – Blei gießen ·3 Päckchen Dresdner Bade – Essencen ·