Direkt zum Hauptbereich

Seifen für den Schulbasar




Fast jede Kindereinrichtung ist auf Spendengelder angewiesen. Sei es das Spielgeld in den Kindergärten und Horten oder auch die Schulen die für besondere pädagogische Projekte von den Gemeinden nicht ausreichend unterstützt werden.






Da ist Elternhilfe angesagt. So auch bei der Schule von meinem Großen.
Ein Weihnachtsbasar mit selbst gebastelten soll es auf Wunsch der Lehrer sein.
Ich hatte die Idee mit den Seifen (hatte das auf einem Blog gesehen und wollte es ausprobieren).
Eine liebe Mama eines Klassenfreundes, arbeitet bei einem großen Duftstoffhersteller und organisierte, daß wir die Seifen im Versuchslabor dort herstellen durften. War das toll!!!





Ein Chemiker zeigte den Kindern die Seifennudeln, die die Grundbasis sind. Die Kinder durften ihre Lieblingsdüfte nennen und wählten dann Zitronen-Käsekuchen und Zitrone-Cola als Duftmischungen für die Seifen aus.
Da mehr Jungen als Mädchen dabei waren, wurde blau als Farbe ausgewählt.
Die Mischung kam dann in eine Maschine, die die Zutaten zusammen presst. Die Masse mußte mindestens dreimal durch die Maschine, bis die richtige Mischung entstanden ist.




Die Seife wird schnell hart, also mußten wir uns dann sehr mit dem ausstechen beeilen. Ein Highlight war die Vorführung einer richtigen Seifenpressmaschine. Dort werden normalerweise die Testseifen für namhafte Firmen hergestellt.




Die Kinder fanden den Tag im Labor sehr spannend. Ich habe die Seifen in kleine Tütchen verpackt und die Kinder haben sie mit viel Spaß und großem Erfolg auf dem Weihnachtsmarkt verkauft.

Bis Morgen
Eure Jutta

Kommentare

  1. WOW Jutta,
    was für ein Tolles Peojekt, ich denke die Seife riecht auch so gut, wie sie aussieht.

    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    das nenne ich mal Glück und ein tolles Projekt;-).


    Alles Liebe

    Aka

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Idee!
    Kann mir gut vorstellen, dass das ein großer Erfolg war. Sehr originell die Formen der Seifen. ;-)

    Lieben Gruß. Bina

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Tütchen, da hätte ich auch eins gekauft!

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Seifen sehen ja klasse aus. Und ich kann mir gut vorstellen, dass der Besuch in einem Profi Labor sehr beeindruckend war.
    Eine wundervolle Idee.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen!

    Das sind ja tolle Seifen! In eine Seifenfabrik würde ich auch mal gerne (Käsekuchenduft?!yummy),

    lg, raphaele

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,

    das kann ich mir gut vorstellen, dass das für die Kinder eine tolle Erfahrung war! Wer von uns kann schon mal in so ein Labor und dann noch seine eigene Mischung dort brauen ;o)! Oh, das hätte uns auch große Freude bereitet das Ergebnis ist umwerfend geworden und gerne würde ich mal Zitrone-Cola testen ;O)!

    Wünsch dir noch einen schönen Tag!

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine tolle Idee für den Basar! Ganz toll finde, dass sich die Firma bereits erklärt hatte mit Euch zusammen die Seife herzustellen!
    Das macht dann doch nicht jeder!

    LG
    Tanni

    AntwortenLöschen
  9. Eine wunderbare Idee.... und ich kann mir sehr gut vorstellen wie begeistert die Kids am Start waren!!!
    Nur mit der Cola-Mischung... da kann ich mich glaube ich nicht so anfreunden.... da ist schon eher die Zitronen-Käsekuchen-Variante mein Ding ;o)

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,

    was für eine tolle Idee und wie wunderbar, dass Ihr die Möglichkeit hattet im Labor zu sein.
    Ich kann mir vorstellen, dass das ein voller Erfolg war.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,
    das ist aber wirklich ein schönes Projekt, die Seifen schaun toll aus.
    Wieder ein sehr schönes Türchen was du heute für uns geöffnet hast.
    Alles Liebe und einen schönen Abend von Tatjana

    AntwortenLöschen
  12. Das sit ja genial, da wäre ich auch gern dabei gewesen! Das sollten die regelmäßig für Schulklassen anbieten.
    Bei uns ist übermorgen Adventsbasar und wir nehmen als Grundschulklasse teil - zugunsten der Klassenkasse! Ich hoffe wirklich, dass etwas zusammenkommt, denn sowohl die Eltern als auch die Schüler haben sich sehr viel Mühe gegeben. Wenn nur dasWetter stimmt und viele Leute vorbeischauen ...
    Jule

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen Jutta,
    was war das denn für ein grandioses Projekt. Da wär´ich auch gern dabeigewesen. Also wenn ich mal eine Betreuung braucht.....
    ...:-) ein Anruf genügt!:-)
    Zu der Verpackung fällt mir einfach nichts mehr ein. Ganz, ganz liebevoll.
    Sei lieb gegrüßt,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  14. WOW wie toll ist das denn!?
    Ein suuuuper Projekt, das das Spaß gemacht hat glaub ich gern! Und die ausgesuchten Düfte finde ich genial!
    Euer Erfolg war vorprogramiert!
    Sei gedrück und Kompliment an die Kids

    Anke

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Jutta

    Die Seifen sehen Klasse aus!

    Kein Wunder hattet ihr Erfolg an dem Basar!!!

    Liebe Grüsse sarah

    AntwortenLöschen
  16. Da ich heute oder spätestens morgen einen Post zum Thema Geschenk- und Verpackungsideen schreiben werde, werde ich zu Deinem Blog verlinken. Ich mag nämlich Deine Ideen sehr gern und das passt so wunderbar zum Thema. Hoffentlich hast Du nichts dagegen?! ;)

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

DIY ... Kresse-Osterhasen

Um es mal wieder gleich vorweg zu sagen: "Ich hasse es mit Toilettenpapierrollen zu basteln!"
Diese grauen Pappröhren gehören von Anfang an zu meinem Beruf als Erzieherin ...
Das Geld ist in den Kita´s knapp, also versuchen wir mit so günstigen Material wie möglich, die Kreativität der Kinder anzuregen. Upcycling ist ja schön und gut ... doch um etwas schönes daraus herzustellen, braucht man trotzdem Geld für anständige Kleber, Farben und Bastelmaterial ... Das Betteln bei den Eltern nach Spiel- und Beschäftigungsgeld, empfinde ich als lästig. Viel lieber hätte ich einen bestimmten Betrag vom Träger der Einrichtung, monatlich auf das Kindergartenkonto überwiesen. Das nur so am Rande bemerkt ...



Doch jetzt zur DIY ... Kresse-Osterhasen ...
Ich habe zwei Ohren aus dem oberen Teil der Toilettenpapierrollen geschnitten. Der untere Teil wurde mit vier ca. 3 cm langen Schnitten unterteilt, damit vier gleich große Seiten für den Boden entstehen. Diese dann wie bei einer Schachtel zusammen…

Valentinstag und wie geht es eigentlich mir?!

Am vergangenen Wochenende waren wir auf eine Karaoke-Party bei Freunden eingeladen. Auf der Toilette entdeckte ich folgenden "Post it":



Zuerst grübelte ich warum dieser Merkzettel wohl auf dem Gästeklo an einer Landkarte hängt? Dann sinnierte ich über die Fragen auf dem Zettel nach … Und kam zu folgendem Ergebnis … Ein toller Zettel, an einem Ort, wo man in Ruhe täglich darüber nachdenken kann …
Viel zu selten denke ich an mich … Der Alltag ist oft so knapp getaktet … So wie vergangenen Mittwoch … 07:15 Uhr Frühdienst Mittagspause mit Wäsche waschen, aufhängen, Mittagessen kochen, einkaufen und dann wieder in die Arbeit. Mitarbeiterbesprechung Elternbeiratssitzung – Ende 22:00 Uhr Schnee räumen … Feierabend


Doch jetzt ist Zeit für mich … Ich schreibe diesen Post und bearbeite die Fotos, die ich euch gerne zeigen will. Es ist ein kleines Sammelsurium an Themen. Zum einen habe ich angefangen Socken zu stricken … Nicht einfach so … grau … Nein … es werden Socken für Ostern … Ich habe da so eine…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…