Direkt zum Hauptbereich

Granny´s – meine neue Leidenschaft



Lange hat es gedauert, doch jetzt hat mich auch die Häkel-Leidenschaft gepackt. Schuld daran ist das Buch „Häkelideen mit Granny Squares“ aus dem Topp-Verlag. 



 

Schon seit einiger Zeit bewundere ich die von euch gezeigten Decken, Kissen und Tassenwärmer. Also habe ich mich mal im Bücherladen nach einem für mich geeignetem Häkel-Anfänger-Buch umgeschaut.
Das Buch aus dem Topp-Verlag sprach mich sofort an. Besonders gut finde ich die einfachen Anleitungen und die ausgefallenen Ideen, was man mit den Häkelquadraten herstellen kann.





Zuerst wollte ich die Hausschuhe häkeln, doch als die ersten Granny Squares fertig waren überlegte ich es mir anders.
Ob es nun eine neue Einkaufstasche, ein Kissenbezug oder sogar eine Decke wird, daß kann ich noch nicht sagen … ich häkele einfach mal weiter ;-)




Leider sind die Ferien vorbei und der Alltag fängt ab morgen wieder an.
In den Ferien ist einiges bei uns erledigt worden . . . Arzttermine, Frisör, TÜV für mein Auto usw.
So können wir relativ entspannt in die neue Woche starten.
Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber wir brauchen immer wieder Zeit um uns an den neuen Rhythmus zu gewöhnen.





Zum Schluß will ich euch noch sagen, daß bei "design by blogger" heute ein toller, bisher noch nicht so bekannter Dänischer Blog vorgestellt wird. Ich bin gespannt was ihr zu diesem schönen Blog sagt ;-)





Ich schnappe mir jetzt meine Häkelnadel und genieße die letzten Stunden der Ferien. Ab und zu schaue ich auch auf meinen Blog um eure Kommentare zu lesen. 
Laßt es euch gut gehen.
Liebe Grüße
eure Jutta

Kommentare

  1. Huhu, das sind sehr schöne Grannys die du da gehäkelt hast. Darf ich dich fragen was für eine Wolle du dafür benutzt?
    Lieben Gruß Manu

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen Manuela,
    da hast du mich gleich ertappt ...
    Die weiße und beige Wolle sind von LANA GROSSA - Elastico.
    Die blaue Wolle ist ein kleiner Rest von einer Strickjacke von meinem Sohn. Als er drei Jahre alt war, habe ich ihm eine grün und mittelblaue Jacke gestrickt. Diese wurde ihm dann irgendwann zu klein ... also habe ich sie damals aufgetrennt die hellblaue Farbe dazu gekauft und eine neue Jacke gestrickt.
    Tja und nun ist der Kerl schon wieder rausgewachsen ;-)
    und findet Strickjacken uncool!
    Somit trennte ich unter der Woche die Jacke wieder auf - und verwende sie für die Wolldecke ...
    Leider habe ich von der Wolle keine Banderole mehr ....

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta! Deine Grannys sind sehr schön geworden, bin mal gespannt, was draus wird. Aber wahrscheinlich macht es Dir soviel Spaß, dass es viell. doch eine Decke wird!? Bei uns morgen ist auch wieder Schule, leider! Ich könnte ewig so weitermachen, wie letzte Woche. Alle total entspannt, kein Zeitdruck & ich kann auch mal was für mich machen. Die nächsten Ferien stehen aber schon in den Startlöchern! :) VLG und ein schönes Wochenende Christine

    AntwortenLöschen
  4. ooooohooooo dich hats nun auch erwischt .....ich trau mich ja schon gar nicht mehr grannys zu posten bin hoffnungslos verloren :O))) das buch hab ich auch ganz viel spass wünscht
    mona

    AntwortenLöschen
  5. Deine Grannys sehen toll aus. Schöne Farben. Hardere noch mit mir ob ich nicht auch noch anfangen soll, zu häkeln... ??? Finde die Dinge auf den Blogs immer sooo toll! Naja, mal sehen! Bin auf Dein Ergebnis gespannt!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    jetzt glaube ich wirklich, dass ich der LETZTE auf der ganzen Erde bin der/die ein NICHTHÄKELNKÖNNER ist! Hmmmm irgendwann muss ich wohl auch ran und das lernen nur ganz ehrlich ich hab Angst das ich mir die Finger breche oder ich mich sooooooo sehr in der Wolle verhedder das ich meine Finger amputiert bekommen muss!
    :-) Na schaun wir mal. Deine Grannys sind herrlich und genau meine Farben. Jetzt bin ich heftigst gespannt was du daraus machst!
    Ich sende dir Knutschknuddelgrüße und hüpf jetzt gleich mal rüber zu design by blogger!
    Deine ANke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anke,
    ich mußte mal wieder so schmunzeln über deinen Kommentar .... das Gleiche hätte ich auch vor ein paar Jahren gesagt ...
    In der Schule war ich die absolute Häkel-Niete!!!
    Doch langsam habe ich mich an das Thema heran getastet ;-)
    Erst Luftmaschen und feste Maschen bis hin zu einfachen Stäbchen ... mehr geht aber dann auch noch nicht bei mir.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. die sind richtig schön geworden... ich bin ja eher so die strickerin und meiner liebsten frau Mutter(Anke) ja schonmal einen schritt vorraus aber das häkeln... ich weiß nicht schon die zweite reihe anzufangen stellt für mich eine bombastische hürde da... hm... vieleicht lass ich mich ja doch noch anstecken... Ich bin gespannt und einen schönen letzten Ferientag dir.
    Lg Jette

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,

    deine Grannys sind superschön !!!Die Farbkombi gefällt mir ...mich hat die Grannysucht auch schonh vor längerem gepackt...bei mir sind es schon drei große Decken und Kissen...witzig, ja , mach einfach mal weiter...
    Und gehts mit der Umstellung auf " wieder Alltag " genauso..

    Dann euch einen guten Start,
    liebe Grüße,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das ist so toll und wäre auch was für mich. Das muss ich unbedingt probieren, vielleicht krieg ich es auch ohne Anleitung hin, mal sehen. Danke für die super Idee, deine Farben sind genau mein Ding.
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen
  11. Hey, dieses Buch liegt bei mir auch schon seit Oktober hier rum... leider habe ich auch noch nichts daraus gemacht. Habe immer wieder so viele andere Dinge in Arbeit. Aber deine Grannys machen es mir jetzt doch sehr schmackhaft! Tolle Farbkombi!!! Mag ich sehr!
    Sonnige Sonntagsgrüße schickt die Karin

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta!!
    Hats Dich nun auch erwischt, das Grannyfieber! hihihi Davon kommt man nur schwer los, ich warne Dich! ;o) Das Tolle bei den Grannys ist, dass man sich auch später erst entscheinen kann was es genau wird! Das Buch hab ich auch! Deine Grannys sind sehr schön und die Farbzusammenstellung klasse! Viel Spaß und einen angenehmen Start in den Alltag!!
    Viele herzliche Sonntagsgrüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Jutta
    deine Granny sehen einfach toll aus. Bin immer wieder begeistert wenn ich sie auf den verschieden Blogs sehen, doch leider fehtl mir irgendwie die Geduld dazu.
    Bin mal gespannt wie es fertig aussieht.
    LG ANja

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta, der Precious Sisters Blogger ist der Hammer, bin verliebt!!!:-))) Und die Granny's sehen ganz süß aus!! Viel Spaß dabei:-)))) LLLg

    Syl

    AntwortenLöschen
  15. hallo
    schöne grannys hast du gehäkelt,tolle
    farbkombi.granny häkeln macht süchtig
    viel spass beim weiterhäkeln wünscht dir regina

    AntwortenLöschen
  16. Wow,

    Ich wünschte, ich könnte das auch!



    Ich grüsse Dich ganz lieb,
    Renaade

    AntwortenLöschen
  17. PS: Der Blog ist wirklich richtig richtig toll!!!

    AntwortenLöschen
  18. Das freut mich, daß euch die Vorstellung vom Precious Sister - Blog gefällt.
    Ich finde es immer wieder spannend mehr über die Blogeigentümer zu erfahren.
    Danke für euer Feedback ...
    Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jutta,
    willkommen im Club der Granny-Süchtigen ;-), sehr schön die Farben deines Grannies, dass wird eine Decke bestimmt, du kannst nimmer aufhören glaubs mir.
    Ich wünsch dir viel Spaß bei deiner neuen Leidenschaft!
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Jutta
    Willkommen im club!! Ich glaube, jetzt legst du die Häkelnadel auch nicht mehr so schnell weg!! Ich wollte auch nur mal schnell und jetzt sehe ich immer wieder neues!!
    deine Fabrkombination finde ich sehr hübsch - so frisch und fröhlich!
    einen guten Start nach den Ferien wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  21. liebe jutta,
    deine grannys sehen toll aus!!! das buch scheint auch sehr lohnenswert, ich find ja die hausschuhe den hammer ;-)
    der precious sister post gefällt mir seeeehr!
    genieße einen schönen sonntagabend!
    herzliche grüße an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  22. Griaß Di Jutta,

    also i liebäugelt ja ah scho eine ganze Weile mit solchen Granny-Decken, aber es is hald soooooooo viel Arbeit.... vielleicht im nächsten Winter?!? *hihi*
    Aber Deine Farbkombi gfallt ma ganz wunderbar... bin ja scho gspannt wos Du damit vorhost...

    Einen guten Start in die neue Woche und weiterhin ganz viel Spaß beim Grannyhäkeln...
    Machs guad
    Christine

    AntwortenLöschen
  23. Toll! Ich habe mir doch für dieses Jahr auch mal vorgenommen wieder zu häkeln! Danke für den Buchtipp!
    GLG, Bianca

    AntwortenLöschen
  24. Oh das will ich auch schon lange mal ausprobieren! Neulich habe ich einen Innenhof gesehen der komplett mit knallbunten Grannys ausgestattet war - das sah fantastisch aus! Leidet hatte ich keinen Fotoapparat oder phone dabei...Das Buch schau ich mir ganz bestimmt mal an. Danke für den Tipp! Liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  25. Juhuuu..
    also Deine Grannys sehen TOLL aus!!! Bin schon ganz gespannt, was Du daraus machst...Ich habe mir in meiner Jugend mal einen Pulli gehäkelt..Ich war sooo stolz, das ich den überhaupt fertig bekommen habe! Leider hatte er einen kleinen Nachteil..Er war bleischwer, und trug sich wie ein Kettenhemd...Jedes mal wenn ich ihn anzog, schrumpfte ich nach wenigen Min. um mind.10 cm... As Eigenschutz ließ ich das dann besser bleiben. Zum Glück habe ich keine Decke gemacht ;0)..
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Jutta,

    geht das Stöckchen bisher nur bei den Scrapbookern umher?
    Kam schon eins bei Dir an?
    Falls Du Lust hast und eins annehmen möchtest, dann findest Du es hier:

    http://scrap-4-fun.blogspot.com/2012/02/zwei-stockchen-gefangen.html

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Tanja,
    danke für das Stöckchen - ich muß mal sehen, was mir dazu einfällt.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Jutta,

    da hast du aber schöne Grannys gehäkelt... ja einmal angefangen kann man kaum aufhören;-))

    Hab mir gerade den dänischen Blog angeschaut... gefällt mir ausserordentlich gut... danke fürs vorstellen;-))

    GGGGGLG Ursula

    AntwortenLöschen
  29. Uiii die sind aber schön, ich freu mich das es dich gepackt hat! Viel Spaß beim häkeln und liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  30. Hallo, liebe Jutta ...

    ja, das will ich ... ;)
    Ich habe im vergangenen Jahr wohl so an die 40 Paar Socken gestrickt. Momentan liegt mein Schwerpunkt allerdings auf anderen Sachen - aber der nächste Winter kommt ja bestimmt, oder?!

    Deine Grannys gefallen mir sehr, sehr gut. Ich versuche mich auch schon immer daran - habe sogar das gleiche Buch - aber irgendwie krieg' ich es nicht so gebacken.

    Ganz liebe und herzige Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  31. Oh, Jutta, nun hat´s Dich auch erwischt.Ich kann nur sagen, absolut süchtigmachend.
    Das Buch habe ich auch und in Bälde werde ich ein neues Granny-Projekt in Angriff nehmen.
    Übrigens erscheint Mitte März das Buch "I love Granny Squares". Mal sehen, ob das auch zu mir findet...
    Hab weiterhin viel Spaß beim Häkeln uns Ausprobieren.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  32. Danke für den Buchtip! Ist schon gespeichert! Das mit den Granny´s interessiert mich auch sehr und die Wolle liegt auch schon hier. Wenn der Garten fertig ist geht´s los mit der Häkelei :o))) LG Dani

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Blauber-Datschi … und eine Fahrt ins Blaue …

Schon seit Kindheit liebe ich die süßen, dunklen, kleinen, aromatischen Kugeln … Blaubeeren einfach so naschen und das Sommerfeeling ist da. Ich brauch nicht viel Schnickschnack zu den Blaubeeren …
So habe ich mich dieses Wochenende für einen einfachen Blaubeer-Datschi entschieden. Ein ganzes Blech habe ich gebacken. Dafür wurde ein Hefeteig herstellen.
Ich nehme immer dieses Rezept:
500g Mehl 150g Zucker 150ml lauwarme Milch
25g Hefe 2 Eier 1 Pr. Salz
Alle Zutaten zu einer Teigkugel kneten … geht am besten mit der Küchenmaschine. Den Teig an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. (Oder so wie ich … vor der Arbeit kneten und dann im Kühlschrank bis am Nachmittag abgedeckt stehen lassen) Den Teig noch mal kneten und auf einem Blech gleichmäßig ausrollen und nochmal an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Dann die Blaubeeren auf dem Teig verteilen und wer mag kann noch Streusel darauf verteilen.
Ich mache meine Butterstreusel am liebsten so: 250g Mehl 120g Zucker 2 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Zi…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Wo sind die Moskitos, Schnaken und Stechmücken?

Warum ich danach frage? Nun ich vermissen sie nicht wirklich … denn diese Viecher plagen mich jeden Sommer bis in den Herbst hinein. Nur dieses Jahr, obwohl ich mich wirklich viel im Freien aufhalte, wurde ich kaum gestochen?



Auf den Fotos seht ihr heute meine schnelle Deko-DIY vom Samstag. Wir haben mit Freunden gegrillt. Ich hatte Bedenken wegen der Stechmücken am Abend. Also was tun? Für den Kalender „Mein kreatives Jahr 2017“ durfte ich den Juli/August gestalten. Ein Tipp ist unter anderem das Herstellen von natürlichen Zitronenschalen-Kerzen. Denn intensive Gerüche nach Zitronen oder Lavendel halten Mücken fern.



So habe ich jeweils von einer Zitrone einen „Deckel“ in Scheiben abgeschnitten. Anschließend den Boden mit einem geraden Schnitt begradigt. Das Fruchtfleisch ausgehöhlt. In die so entstandene Zitronen-Schale wurde ein Teelicht gestellt. Das angezündete Teelicht erwärmt die Zitronenschale und ein köstlicher frischer Duft verbreitet sich im Raum. Diesen mögen die Stechmücken nicht.



Für …

Eine Party am See ...

Eine Party am See sollte es in diesem Jahr für unser Geburtstagskind sein.

Denn wenn man ein Teenie ist, weiß man genau was man will ... und Eltern Bespaßung 
ist absolut out ...!!!

Okay ich habe verstanden ... seufz ...




Der Kompromiss war ein Begrüßungs "sweet-table" Zuhause ... 

Geschenke auspacken ...man will ja nicht alles mit an den See und dann wieder mit nach Hause schleppen ...
Und dann ab an den See ...

Beim "sweet-table" gab es die Lieblingstorte und die gewünschten Schoko-Brownies ... 
und ein paar Süßigkeiten. Die gehören doch auch bei Teenies dazu ... oder?! 


Im vergangen Jahr gab es überall Zuckerschiffchen zu kaufen.  Diese wollte ich unbedingt haben ... was bin ich die halbe Stadt danach ab gerannt?
Mit dem Ergebnis, dass es die Dinger nirgends gab ...

Doch in meinen inneren Auge sah ich sie immer ... blauen Fondant auf Schokoladen-Doppelkeksen ... und dann so ein kleines Schiffchen drauf ... das wäre doch niedlich ...

Aber wie gesagt ich hatte Pech ... nirgends…