Direkt zum Hauptbereich

loopy und ich …



Wer oder was ist „loopy“?!
„loopy“ ist eine Art Wolle von der Firma Rico Design. Wenn man den Faden auseinander zieht, sieht sie wie ein weicher Maschendrahtzaun aus! Der Vergleich hinkt natürlich angesichts der kuschelig weichen Wolle, aber ich glaube das ihr es euch so gut vorstellen könnt.




Bei Manu „Selbstgemachte Dinge“ habe ich diese Wolle das erste Mal gesehen und beim nächsten Stadteinkauf habe ich „loopy“ gleich gekauft. Anschließend lag sie noch eine Weile zu Hause, bis ich endlich los gelegt habe. Den Anfang fand ich nicht so leicht, aber zum Glück gibt es yootube! Wer sehen will wie es geht ist HIER der Link.






Mit den dicken Nadeln ist der Schal schnell entstanden. 
Am Wochenende zog es uns an den See zum Eislaufen. Warm angezogen - natürlich mit dem neuen Schal - war es ein herrliches Vergnügen durch den Schnee über den zugefrorenen See zu gleiten.





Anschließend gab es eine Tasse heißen Tee und Reiswaffeln. Eigentlich mag ich diese „Styropor ähnlichen“ Dinger ja nicht so gerne, aber mit Vollmilchschokolade und Kokosflocken kann ich sie ganz gut essen ;-)




Tja und dann hatten wir auch noch ein paar Schlittschuh-Plätzchen dabei. Sind die nicht niedlich?! Und passend für den Ausflug?!
Das Plätzchen-Ausstechformen habe ich auch von Manu zu Nikolaus erhalten, die kleinen silbernen Perlen sind aus Polen von unserem Urlaub im letzten Jahr.

Wenn euch dieser "post" gefallen hat, dann schenkt mir doch bitte ein Herz.
Ich freue mich wie eine Schneekönigig …


Und für alle die gern den See im Sommer sehen wollen - geht es HIER entlang. 

Genießt euren Valentinstag oder laßt es euch einfach so gut gehen.
Liebe Grüße
Jutta

Kommentare

  1. Die Schlittschuh-Kekse passen natürlich perfekt zum Eislaufen!

    LG,

    Tanja

    P.S.: Mir geht es mit den Reiswaffeln wie Dir. Ohne Schoko mag ich sie nicht gern, aber mit Schoko finde ich sie doch ganz lecker ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder & Herz geschenkt ;)

    ❤ige Valentin´s Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. liebe Jutta,

    Dein Schal sieht ja klasse aus, ich mag auch die Farbe sehr gerne, genau wie die zauberhaften Schlittschuhplätzchen - zu schön, um sie zu essen...

    Dafür schenke ich Dir sehr gerne ein Herz!

    liebe Grüße von Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr drei - ihr seid ja super lieb ... Danke für eure Herzen.
    Schön, daß euch die Kekse so gut gefallen - aber ich muß gestehen ich selber bin auch total begeistert davon.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta, so schön Dein Schal und solche Wolle habe ich noch nie gesehen! Du hast mir schon geschrieben dass Ihr Eislaufen wart, Mesch habt Ihr keine Angst dass das Eus bricht??? ooo ich hätte sooolche Angst!!! brrr;-))
    Aber der Tag scheint wunderschön gewesen zu sein! sonnig und so frisch! Ich gehe jetzt Dir mein Herz zu schenken!:-)

    LLLg

    Syl

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Syl ... psssssst verrate mich nicht bei meinen Männern - ja ich habe immer Angst auf dem See - aber an dem See wo wir waren ist die Wasserwacht aktiv! Die hätten dann das Eis gesperrt.
    Außerdem weiß ich vom letzten Jahr von Bekannten, daß es Hubschrauber gibt, die die Seen abfliegen und bei Gefahr die Menschen vom Eis schickt.
    Aber ein mulmiges Gefühl bleibt trotzdem.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Das scheint ein toller Ausflug gewesen zu sein !! Der Schal sieht super aus, mal was anderes !LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta
    Gerne habe ich einen Stern gepflückt für dich - dein Schlittschuh- und Schalpost ist hübsch, wie immer!
    einen liebevollen Valentinstag wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,

    toller Schal und so eine schöne Farbe!
    Die Schlittschuhkekse sind ja der Hit!!!!!
    Da schenke ich Dir doch mal ein Herz!!!!

    Liebe Grüße Angela

    AntwortenLöschen
  10. ...psssst, hab gerade gemerkt, dass man die Herzen tatsächlich mehrmals anklicken kann, meine Güte, ich hab echt keine Ahnung .
    Dein Schal sieht ja total raffiniert aus, eher geknüpft oder geknotet, das man das "Durcheinander" auch Stricken kann-dafür hast Du meine absolute bewunderung( deshalb nochmal das Herz)
    Dir noch einen schönen Restvalentin
    GGGGGGGLG Antje

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabrina und Rita danke für eure Komplimente.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Angela ... du bist soooo lieb.
    DANKE
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Antje,
    nach den Anfangsschwierigkeiten ging es recht einfach und schnell.
    Danke für dein Herz.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Ein tolles Teil :) Und die Schlittschuhkekse sind ja süß!

    Happy Valentine :)

    Sandra

    AntwortenLöschen
  15. schon 4 schals hab ich mit loopy gestrickt........in allen möglichen farben......;O))))
    ggggggggglg mona

    AntwortenLöschen
  16. WOW schon vier Schals - ich liebäugle mit dem Häkeln?!
    Danke für deinen Kommentar Liebs Mona
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jutta,
    ein toller Schal und die Schlittschuh-Kekse gefallen mir besser als diese runden Styropordinger, die mag ich nicht mal mit Schokolade!
    Toll schaun die Fotos aus.
    LG und noch einen schönen Abend von Tatjana

    AntwortenLöschen
  18. Der Schal ist klasse! Da ich im Stricken völlig talentfrei bin, hat mich meine liebe Freundin Weihnachten mit einem Schal überrascht. Ich liebe ihn! Deine Winterbilder sind klasse, vor allem Deine Schlittschuhe in allen Formen. Mußte über Deinen letzten Post schmunzeln - es gibt noch Leute außer mir, die Caro-Kaffee trinken.. grins.. werde bei meinen Freunden immer belächelt. Die wissen gar nicht was ihnen entgeht!
    Wünsche Dir einen schönen Abend. War wieder nett bei Dir! GLG Ulla

    AntwortenLöschen
  19. klasse ist dein schal, die farbe gefällt mir auch sehr gut... ich habe auch schon ein paar in dieser art genadelt, es gibt verschiedene garne und unterschiedliche effekte - ich finde die ergebnisse einfach genial und die schals lassen sich so toll tragen! viel freude daran, wird sicher nicht der letzte bleiben ;) lg von manja

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Du Liiiiiebe!
    Klar dass ich Dir auch gleich ein Herzerl schenk und ich bin ebenso begeistert von Schal (Wolle) und Keksen!
    Ich liebe Eislaufen auch!!!
    Viele herzliche Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  21. Bin grad ein bisschen im Schuss und hab nur schnell hier reingespickert. Deshalb nur kurz: Schöner Schal, hübsche Plätzchen - Herz verschenkt :-)

    Lieben Gruss von der Wilden Henne

    AntwortenLöschen
  22. Hi Jutta,
    ich bin Nummer 151 :) in deiner Herzensliga. Der Post ist wieder mal genial. Der Schal ist dir wirklich gut gelungen, eine sehr schöne Farbe. Aber ich gestehe, ich habe mich in deine Schlittschuhplätzchen verliebt. Die sehen so was von lecker aus!!!! Da habt ihr wirklich einen super Tag erwischt, auch wenn es so bitterkalt war.
    ...Reiswaffeln sind übrigens auch nicht meins, leider bin ich da eher eine richtig süße - selbst die mit Schoko sind mir zu trocken. Ich tendiere zu richtig leckeren Schokopuffreis.

    Ganz viele liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Jutta,
    das sind tolle Bilder! Sieht nach einem tollen Picknick aus - das hat ja schon einen ganz besonderen Charme.

    Die Schlittschuhplätzchen sind soooo süß - klasse!

    Und die Wolle finde ich auch toll und habe bereits zwei dieser Schals...

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  24. Die Eltern meines Freundes haben ein Haus am See und der war jetzt auch komplett zugefroren. Waren vor zwei Wochen dort und auch Schlittschuhlaufen. Aber die Schlittschuhe und ich werden keine Freunde mehr. Direkt nach der ersten Fahrt wollte ich mich auf den Steg setzen, falle um (wie so oft) und drehe mir irgendwie den Daumen um. Tut noch weh, wird aber besser!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Blauber-Datschi … und eine Fahrt ins Blaue …

Schon seit Kindheit liebe ich die süßen, dunklen, kleinen, aromatischen Kugeln … Blaubeeren einfach so naschen und das Sommerfeeling ist da. Ich brauch nicht viel Schnickschnack zu den Blaubeeren …
So habe ich mich dieses Wochenende für einen einfachen Blaubeer-Datschi entschieden. Ein ganzes Blech habe ich gebacken. Dafür wurde ein Hefeteig herstellen.
Ich nehme immer dieses Rezept:
500g Mehl 150g Zucker 150ml lauwarme Milch
25g Hefe 2 Eier 1 Pr. Salz
Alle Zutaten zu einer Teigkugel kneten … geht am besten mit der Küchenmaschine. Den Teig an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. (Oder so wie ich … vor der Arbeit kneten und dann im Kühlschrank bis am Nachmittag abgedeckt stehen lassen) Den Teig noch mal kneten und auf einem Blech gleichmäßig ausrollen und nochmal an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Dann die Blaubeeren auf dem Teig verteilen und wer mag kann noch Streusel darauf verteilen.
Ich mache meine Butterstreusel am liebsten so: 250g Mehl 120g Zucker 2 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Zi…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Wo sind die Moskitos, Schnaken und Stechmücken?

Warum ich danach frage? Nun ich vermissen sie nicht wirklich … denn diese Viecher plagen mich jeden Sommer bis in den Herbst hinein. Nur dieses Jahr, obwohl ich mich wirklich viel im Freien aufhalte, wurde ich kaum gestochen?



Auf den Fotos seht ihr heute meine schnelle Deko-DIY vom Samstag. Wir haben mit Freunden gegrillt. Ich hatte Bedenken wegen der Stechmücken am Abend. Also was tun? Für den Kalender „Mein kreatives Jahr 2017“ durfte ich den Juli/August gestalten. Ein Tipp ist unter anderem das Herstellen von natürlichen Zitronenschalen-Kerzen. Denn intensive Gerüche nach Zitronen oder Lavendel halten Mücken fern.



So habe ich jeweils von einer Zitrone einen „Deckel“ in Scheiben abgeschnitten. Anschließend den Boden mit einem geraden Schnitt begradigt. Das Fruchtfleisch ausgehöhlt. In die so entstandene Zitronen-Schale wurde ein Teelicht gestellt. Das angezündete Teelicht erwärmt die Zitronenschale und ein köstlicher frischer Duft verbreitet sich im Raum. Diesen mögen die Stechmücken nicht.



Für …

Eine Party am See ...

Eine Party am See sollte es in diesem Jahr für unser Geburtstagskind sein.

Denn wenn man ein Teenie ist, weiß man genau was man will ... und Eltern Bespaßung 
ist absolut out ...!!!

Okay ich habe verstanden ... seufz ...




Der Kompromiss war ein Begrüßungs "sweet-table" Zuhause ... 

Geschenke auspacken ...man will ja nicht alles mit an den See und dann wieder mit nach Hause schleppen ...
Und dann ab an den See ...

Beim "sweet-table" gab es die Lieblingstorte und die gewünschten Schoko-Brownies ... 
und ein paar Süßigkeiten. Die gehören doch auch bei Teenies dazu ... oder?! 


Im vergangen Jahr gab es überall Zuckerschiffchen zu kaufen.  Diese wollte ich unbedingt haben ... was bin ich die halbe Stadt danach ab gerannt?
Mit dem Ergebnis, dass es die Dinger nirgends gab ...

Doch in meinen inneren Auge sah ich sie immer ... blauen Fondant auf Schokoladen-Doppelkeksen ... und dann so ein kleines Schiffchen drauf ... das wäre doch niedlich ...

Aber wie gesagt ich hatte Pech ... nirgends…