Direkt zum Hauptbereich

... von Herzen



„Love is in the air“ (John Paul Young) ist zurzeit mein Ohrwurm . . .
Woran es liegt?! NEIN – ich habe keinen Liebhaber ;-)
Vielleicht liegt es daran, daß in jedem Blumenladen das große Hinweisschild auf den Valentinstag prangt?!




Doch HALT – STOPP!!! nicht das ihr denkt, ich unterstütze diesen Kommerz. Ich freue mich viel mehr, wenn ich unerwarteter Weise Blumen einfach so unter dem Jahr geschenkt bekomme.



Genau aus diesem Grund gab es für meine Männer letztes Wochenende nein keine Blumen, ein besonders liebevoll dekoriertes Frühstück. Der Überraschungseffekt war gelungen. Sogar mein Sohn ("rosa-Hasser") fand Gefallen an dem liebevoll gedeckten Tisch.


Die kleinen Schokoladentafeln weiß leider nicht mehr woher – denn ich habe sie schon vor Weihnachten gekauft?!, Emmi – Joghurt (Himbeere) mit zerbröselten  Zimtsternen die müssen nun endlich weg, frische Ciabatta mit Butter und Marmelade, Rührei leider keine Bilder – denn wir wollten kein kaltes Ei essen und ein paar Blümchen – fertig ist das einfache aber liebevolle Frühstück.




Nachdem ich das Frühstück relativ spontan gemacht haben, stellte sich die Frage nach den passenden Blumen, als die Schwerste heraus. Denn im Garten, gibt es zur Zeit kaum etwas zu holen?!
Also habe ich einfach einen Stiel von meinem „Kalanchoe blossfeldiana“ … Flammendes Käthchen, gepflückt und in die kleine rosa Vase gestellt.
Ich bin ganz verliebt wie niedlich das aussieht ...




Das Frühstück war insgesamt ein voller Erfolg und so kann ich weiter meinen Ohrwurm „Love is in the air“ vor mich her summen.

Ach übrigens, am Sonntag ist es dann endlich soweit, der erste Blog stellt sich bei „design by blogger“ vor. Wer es nicht verpassen möchte, sollte sich als Leser auf „design by blogger“ anmelden und dabei die Gewinnchance auf einen Ikea-Gutschein erhalten. 




Für alle die nicht nur am Valentinstag ein Herz verschenken:



Ich sage schon mal lichen - DANKE
eure Jutta

Kommentare

  1. liebe jutta,
    die blüten in der vase sehen SOWAS von zauberhaft aus!!!!
    nun geh ich mir mal deine erste blogvorstellung anschauen ;-)
    sei herzlichst gegrüßt & mit guten wünschen bedacht
    amy

    AntwortenLöschen
  2. weiß gar nicht wie ich darauf gekommen bin, dass es schon eine blogvorstellung gibt ... wahrscheinlich weil ich so neugierig bin ;-)
    nun warte ich gedudig bis sonntag ...
    alles liebe
    amy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta , das sieht ja alles toll aus und passt toll zusammen ! Dein Post passt gut meinem.... Kg sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jutta,
    was für ein schönes Frühstück! Ich bin überrascht, wie toll ein simple Kalanchoe aussehen kann. Tolle Idee.
    Schönen Nachmittag wünscht Dir Ulla

    AntwortenLöschen
  5. halli hallo,
    über so eine süße überraschung hätte ich mich aber auch gefreut ^^

    Alles Liebe Jette

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,

    was für ein liebevoll gerichtetes Frühstück. Da können sich deinen Männer glücklich schätzen.

    Lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  7. Bei dir ist nicht nur Love is in the air ..... - .... nein auch love is at the table to breakfasttime .
    Süße Idee , übrigens ich brauche auch keinen Valentinstag nur um meinen Liebsten etwas zu schenken . Es ist mir eh alles zu bunt und zu kitschig und eine Rose kostet gleich 5 Mal soviel und ist meistens nicht gerade die frischeste .
    Dann doch lieber einen love is at the table , denn Liebe geht durch den Magen .
    Mach es gut ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. So ein schön dekoriertes Frühstück ist doch was feines. Und das Flammende Käthchen in die Vase zu stecken ist mal was anderes.
    Liebevolle Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,
    na du hast ja zwei Supermänner!
    Mein Herz hab ich verschenkt!
    Bin heute etwas in Eile!

    Knuddelgrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Idee! Valentinstag einfach mal mitten drin! Ist irgendwie viel romantischer! ... und deine rosa Frühstücksideen sind zauberhaft!

    AntwortenLöschen
  11. Wundervolle Bilder ich LIEBE diese Farben!!
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  12. Oha, ein Rausch in Rosa ! Großartig,
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,

    wie schön du das Frühstück gemacht hast. Ich mache das auch gerne mal, so richtig ausgiebig und liebevoll schlemmen!

    Und mein Herz bekommst du gewiss!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  14. liebe Jutta,

    es sind immer die kleine Dinge im Leben...!

    Herzlichst Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht wunderschoen!!!! alles liebvoll vorbereitet!!!! und passend!!! super!!! LG colores

    AntwortenLöschen
  16. Was für ein süßes Frühstück! Das Foto mit den Joghurt-Gläsern ist toll :o) Und eine leckere Idee, mit den Zimtsternen! Ich opfere mich gerade und rette die Lebkuchen, bevor sie ablaufen...
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  17. Wow, wie lecker sich das anhört und was für eine liebevolle Idee.
    Da wäre ich auch gerne zum Frühstück vorbei gekommen.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jutta

    Dein Frühstück sieht ja sooo etwas von lecker und zauberhaft schön aus - besonders für mich als "Rosa-Liebhaberin".. wunderschön inszeniert und fotografiert...

    Sei lieb gegrüsst
    Silvia

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jutta,

    also dieser Blumenstrauß ist außergewöhnlich schön, traumhaft!

    Bin schon gespannt auf Sonntag, das habe ich etwas Orientierung;-)

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  20. Was für ein wunderschöner Post!

    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Liebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Jutta,

    das ist ja ein märchenhaftes Frühstück !!!
    Eine tolle Idee !

    liebe Grüße & ein wunderbares Wochenende
    Nina

    AntwortenLöschen
  22. Das sieht alles so klasse aus!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Dolce vita im Garten mit Toffifee Brownie Bites

Nachdem es dieses Jahr soooooooooooo lange gedauert hat, bis endlich die Sonne sich gegen der Dauerregen durchsetzen konnte, versuche ich jeden Tag Zeit in meinem kleinen Reihenmittelhausgarten zu verbringen.
Einfach raus, ein paar Löwenzahnblätter für die Kaninchen pflücken, das satte Grün mit den Augen genießen oder ein paar nette Worte mit den Nachbarn über den Gartenzaun wechseln …
Das Schöne an meinem Handtuchgarten ist, dass am Ende sich eine kleine nicht einsehbare Ecke befindet. Dort stehen zwei Gartenliegen. Ideal für eine kleine Auszeit.



Unter der Woche habe ich super köstliche „Toffifee Brownie Bites“ gebacken. Ihr seht sie auf den Fotos. 
Genussvoll habe ich meine Bits im Garten mit einer Tasse Kaffee schnabuliert. Gefunden habe ich das Rezept der „Toffifee Brownie Bites“ HIER auf dem Blog „bake to the roots“ von Marc. Ohhhhhhhhhhh sind die köstlich … Allerdings habe ich das Rezept etwas abgewandelt … Hier ist das Rezept von Marc … so wie ich es gebacken habe:
Toffifee Brownie Bites

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Melonen-Eis ... eine tolle Erfrischung

Ich gestehe es ... zur Zeit bin ich absolut koch- und back-faul ... Viel lieber gehe ich essen ...
Setze mich an den gedeckten Tisch und lasse mich verwöhnen. Egal ob beim Stamm-Italiener drei Häuser weiter oder im Biergarten oder beim Mexikaner. Gerne probieren wir aber auch was aus Neues aus ...
Zuhause muss es schnell gehen. Meine neue Liebe sind die fertigen Salate in der Tüte ...  Salatsoße und ein Stück Brot dazu ... fertig ...


Für zwischendurch gibt es gerne Eis oder Melonen ...
Gerade die Wassermelonen sind gekühlt super lecker und erfrischend. Außerdem haben sie weniger Kalorien als das Eis.
Also warum nicht gleich Melonen-Eis machen ...


Melonen-Popsicles: Ich habe dafür Wassermelone püriert ... ca. 200g ... und habe diese Masse in Eisförmchen gefüllt. Dabei die Förmchen ca. 3/4 hoch befüllen. Holzstäbchen reinstecken und ab in den Gefrierschrank.

Let´s do it again …

Wir waren „Wiederholungstäter“ … im positiven Sinne … Denn wir verbrachten wieder Urlaub mit dem Hausboot in den Niederlanden …
„Schuld“ daran waren unserer Freunde … mit denen wir auch schon vor zwei Jahren dort unterwegs waren. Damals mussten wir den Urlaub vorzeitig abbrechen, da meine Mutter einen Schlaganfall hatte. Das war damals ein ganz schöner Schreck. Wir haben uns aber trotz allem immer gerne an die paar schönen Tage dort erinnert. Als unsere Freunde dann sagten, dass Pfingsten und somit die Ferien in diesem Jahr bis Mitte Juni gehen, und dies ideal für eine Bootstour durch Holland ist. Ließen wir uns gerne für einen zweiten Urlaub dort überreden.


Dieses Mal starteten wir unsere Tour in Urk. Gleich am ersten Tag ging es über das IJsselmeer. Wir übernachteten in kleinen Städten und Dörfern und zweimal auf unbewohnten Inseln. Unsere „Reisegruppe“ bestand aus 2 Ehepaaren mit 4 Teenagern.


Gechartert hatten wir zwei Boote. Das war ideal. So hatte jede Familie ihr eigenes Boot. Am Abend saße…