Direkt zum Hauptbereich

Hollandreise und vieles mehr ...



Heute ist der letzte Tag der Osterferien. Viel haben wir erlebt!!! 8 Tage waren wir auf einer Reise in die Vergangenheit. Dieses Mal war unser Ziel Holland und die Gegend um Borken.
Meine Schwiegereltern kommen aus dieser Gegend und wollten uns zeigen wo sie aufgewachsen sind und sich kennengelernt haben. 


 

Der Anfang unserer Reise führte uns nach Heerlen eine kleine Stadt in Holland, nicht weit von Maastricht entfernt. Unser Hotel lag direkt am Landgut “Terworm”. Zu der Hotelkette gehört auch das Schloß Terworm, die Terrasse am Schloß ist für uns einer der schönsten Orte der Welt!!!
Natürlich haben wir in Heerlen das Thermen-Museum besucht und beeindruckendes über das Leben der Römer erfahren.
Z.B. war der Eintritt in das Bad für Frauen doppelt so teuer wie für die Männer! 
Auch gingen in dieser Zeit die Männer täglich zum Frisör, weil es dort immer die neusten Nachrichten gab. Die Frauen wurden „nur“ von ihren Zofen frisiert!!!




In Maastricht waren wir wunderbar shoppen – aber Achtung die Läden öffnen am Montag erst Mittags um 13:00 Uhr. Um die Zeit bis dahin zu überbrücken haben wir eine Stadtrundfahrt mit dem Solar-Bus gemacht. 


 

Am letzten Tag in dieser Gegend ging es dann nach Gorinchem, denn wir wollten Windmühlen, Tulpen und Grachten sehen – eben Holland wie wir es uns vorstellen ;-)
Die Windmühle haben wir leider nur mit der Filmkamera aufgenommen, Tulpen gab es auf dem Markt, die Grachten haben wir gesehen und abschließend waren wir in einen Pfannkuchenhaus essen.




Nach 4 wunderbaren Tagen mit viel Sonne ging es nach Bocholt in das Hotel „Kupferkanne“.
Die Zimmer werden der Reihe nach renoviert, der Frühstücksraum und das Restaurant sind beeindruckend geschmackvoll von der Eigentümerin eingerichtet. Mit dem Essen im Restaurant waren wir sehr zufrieden.

Neben den vielen Besichtigungen und Verwandtschaft´s Besuchen gab es zwei Punkte die für mich sehr wichtig waren:




Seit vielen Jahren schon bewundere ich Helga vom Blog „Stempelkunst byHelga“ mit ihrem Gespür für schöne Bastelarbeiten. Als sie las, das ich mich in Ihrer Nähe aufhalten werde, hat sie mich zu einem Besuch eingeladen. Gerne nahm ich das Angebot an. Meine Mutter und ich staunten nicht schlecht, als wir die „Bastelwohnung“ von Helga sahen. So viel Platz, so viel Bastelzubehör und so viele tolle Ideen. Helga ist so eine Liebe, wir sind sofort ins „ratschen“ oder wie sie sagt ins „schnacken“ gekommen. 
Die Zeit verging wie im Flug. Zum Abschied gab mir Helga den noch geheimen Sommerminikatalog für die lange Heimreise mit – leider darf ich jetzt noch nicht schreiben was meine Highlights in dem Katalog sind – nur so viel – ich weiß schon was ich haben muß!!!




Der zweite wichtige Punkt auf dieser Reise war eine Fahrt nach Enschede – auch ihn verdanke ich einer Bloggerin. Lena vom Blog „Schönsinn“ hat auf ihrem Blog einen Laden erwähnt, 
der nur Backzutaten und -werkzeuge verkauft!
Da mußte ich natürlich hin!!!
Ja das war meine Welt – nach Farben sortierte Zuckerkugeln, Glitzerzuckerschrift, Ausstechförmchen, Modellierwerkzeug für Tortenverziehrungen, Backliteratur und 1000 Dinge mehr. Einfach ein Paradies für mich.

Apropos Paradies, auch wenn ich glaube, daß kaum ein Leser bis hierher durchgehalten hat. Hier noch zum Schluß ein paar Bilder von der Wasserburg Anholt und der schönen Parkanlage.




Für alle Garten-Fans habe ich einen Blog Tipp:
Bei „design by blogger“ stelle ich heute einen wunderschönen Garten-Blog vor. Gerade jetzt wo die ersten schöne Tage im Frühjahr kommen und wir uns alle nach draußen sehnen, macht es Spaß diesen Blog anzusehen.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.
eure Jutta

Kommentare

  1. Das war sicher eine tolle Reise, ich muss auch unbedingt mal nach Holland.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    oh ich beneide dich etwas um diese Tage.
    In Heerlen bin ich auch öfters im Jahr, denn manchmal "zwinge" ich meine Mutter mich mitzunehmen, wenn sie hinfährt (alle 6 Wochen ist ihr Rythmus)und lauf dann so wie ich mag.

    Ja, es gibt schon schöne Ecken auf dieser Erde.

    Alles Liebe

    Aka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Aka,
      die genaue Adresse vom Kastel ist
      TerWorm5
      6411 RV Heerlen.
      Ich beneide dich, daß du so oft die Möglichkeit hast in so eine
      schöne Ecke zu fahren.
      Jutta

      Löschen
  3. So wie ich das lese, habt Ihr jeden Tag was Schönes erlebt. In Bocholt war ich mal im Textilmuseum, das war auch sehr schön und an Anholt fahren wir mind. ein paarmal im Jahr vorbei, waren aber noch nie im Wasserschloß. Danke für die schönen Fotos.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Da muss ich gleich als Erste was dazuschreiben.
    Schööööööön, schöööööön und nochmals schööööööön.
    Wie ich euch um diese wunderbaren Ferien beneide.
    Ich hoffe, du hast auch noch Fotos von diesem tollen Backzutatengeschäft gemacht;-)
    Ich freu mich aber auch, dass du, bzw. ihr wieder im Lande seid.
    Geniest noch diesen letzten Ferientag und jetzt bin ich neugierig auf den schönen Gartenblog;-)
    Viele liebe Grüße,
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu,
      ich maile dir jetzt gleich ;-)
      Jutta

      Löschen
  5. Hallo Jutta ,
    man sieht förmlich , dass dir die Reise nach den Niederlanden gefallen hat . Ach & das Lädchen in Enschede kenne ich auch . Schließlich habe ich dort lange Jahre gewohnt .
    Oft vermisse ich die schöne Zeit .
    Ich wünsche dir noch einen feinen Sonntag .
    Mach es gut ,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren ja leider am Karfreitag in Enschede - alles war voll von Menschenmassen.
      Gerne hätte ich mehr Zeit gehabt dort in Ruhe zu bummeln.
      Du kennst bestimmt viele schöne Ecken dort.
      Auch dir noch einen schönen Sonntag.
      Jutta

      Löschen
  6. Hallo Jutta,
    eine wunderschöne Reise mit Dir durch Holland ;o) Man lernt hier überall so viel, wo man unbedingt hinmuss...!
    Je, den Sommermini hab ich auch dauernd in der Hand und als Demo auch schon ein paar Sachen bestellt ;o) Erst fand ich ihn nicht berauschend, aber langsam gefällt mir immer mehr (fatal!). Bin ja gespannt, was auf Deiner "Muss-haben-Liste" steht...
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    sehr schöne Impressionen von eurer Reise und tolle Aufnahmen, der Backshop hätte es mir auch angetan, da hätte ich sicher wie verrückt eingekauft ;-)). Sehr schön diese Wasserburg!
    Alles Liebe von Tatjana und hab einen schönen Restsonntag

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhhhh liebe Jutta.. was sind das denn für geniale Bilder?? ich bin restlos begeistert.. Nach Holland würde ich auch zu gern mal..
    danke fürs Zeigen..
    dicke Busserla susi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta!
    Deine Bilder sind toll! Scheint ein schöner Urlaub gewesen zu sein!
    Ich war leider noch nicht in der Gegend... Muss wohl mal nachgeholt werden!
    Schönen Sonntag noch!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  10. Ich war letztes Jahr in Holland, an Edmond an Zee, ein Traum!:-)) und ich war auch vor einigen Jahren an den Wasserburg, bei eine Hochzeit... sehr elegant und traumhafte Kulisse:-)) LG colores

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch die Hochzeit-Angebote gesehen - traumhaft welche Möglichkeiten es da gibt.
      Das sind Hochzeitskulissen wie im Märchen.
      Jutta

      Löschen
  11. Liebe Jutta,

    die Pfannkuchenhäuser in Holland sind die besten :)
    Auf der Wasserburg waren wir auch schon mal, nur leider hatte das Wetter nicht so
    mitgespielt, es war regnerisch - typisch für Westfalen eben ;-)
    Freut mich, dass ihr so einen schönen Osterurlaub verbracht habt!
    ganz liebe Grüße,
    Duni

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein schöner Bericht und was für tolle Anregungen. Danke für die vielen Inspirationen. Und warum sollte man bei deinen tollen Berichten nicht bis zum Schluß durchhalten können? Ich lese und verweile hier sehr gerne.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  13. Meine liebe Jutta!
    Hab Deinen Bericht in mich aufgesogen und wie gern wär ich MIT DIR in diesen Laden in Enschede getreten und dort hemmungslos geshoppt!
    Hoffe Dir gehts blendend, Du Süße!!! ;o)
    Viele liebe Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta,

    endlich kann ich wieder auf Deine Blogposts zugreifen. Bei Deinen vergangenen Posts hat das warum auch immer bei mir nicht geklappt.
    Ich wollte Dir nur schreiben, dass Dein Urlaubsrückblick herrlich aussieht. Vor ein paar Jahren war ich in Amsterdam, habe aber außerhalb gewohnt und fand es dort auch herrlich. Ein Besuch in einem Pfannkuchenhaus durfte auch bei uns nicht fehlen ;)
    Freut mich sehr, dass Du einen schönen Urlaub hattest!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta,
    was für eine tolle Woche!! Werde mir den Enschede-Tipp gleich mal anschauen. Wohnen nur eine knappe 3/4 Stunde entfernt. Bestimmt einen Ausflug wert... Guten Start in die Woche. Liebe Grüße Ulla

    AntwortenLöschen
  16. ...siehste, ich bin die 19te, die durchgehalten hat. Ich finde Reiseberichte so schön und wenn sie dann noch mit Shoppingtipps bestückt sind-was will man mehr:-))) Schöne Fotos hast Du wieder gemacht und jetzt geh ich noch in den Gartenblog, den Du da vorstellst....
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Abend
    GGGGGGGGGGGGLG Antje

    AntwortenLöschen
  17. Ach wie schön! Du hast Urlaub in meiner Stadt gemacht! Schade, dass wir uns nicht (zum Stempeln oder Quatschen...) begegnet sind;-) Ich hoffe, ihr habt die Zeit in Bocholt genossen, trotz des eher bescheidenen Wetters....
    Ganz liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jutta,

    tolle Fotos hast Du von Deiner Reise mitgebracht und jede Menge tolle Tipps. Vielen Dank fürs Teilen. Ich bin begeistert von den hübschen Häusern und Städtchen. Ich würde am liebsten gleich aufbrechen. Ich sende Dir viele liebe Grüße, herzlichst, Tini

    AntwortenLöschen
  19. Hallo liebe Jutta!
    Wow, sind das tolle Bilder! Da bekomm ich doch glatt Reiselust :O)
    Danke für den schönen Post!
    Wünsch dir einen wunderschönen Wochenstart!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jutta,
    freut mich sehr, daß Dir alles gut gefallen hat. Die meisten Orte habe ich auch schon besucht und mag sie sehr. Am meisten mußte ich schmunzeln, als ich das mir wohl bekannte Korsett sah. Ich ich durfte bei einem Bocholt Besuch Ende 2011 die Heiligen Hallen von Helga besuchen. Sie ist wirklich sehr nett und hat ein traumhaft schönes Reich.
    Das Textil Museum in Bocholt solltest Du Dir auch irgendwann mal anschauen.

    Liebe Grüße
    schickt Dir Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni und Birgit,
      jetzt finde ich es echt schade, dass ich nicht im Textilmuseum war ... Bei meiner nächsten Reise in diese Ecke besichtige ich es bestimmt.
      Jutta

      Löschen
  21. Hallöchen Jutta,

    was für beeindruckende Bilder du von euren Ausflügen gemacht hast. Wahnsinnig schön! Wir sollten auch mal nach Holland fahren... ich muss mit meiner Familie reden, jetzt gleich!

    Die Idee Blogs vorzustellen ist echt prima. Hab auch alle gelesen und die die ich nich nicht kannte gespeichert. Weiter so ;-)!!!!

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Jutta,

    schöne Bilder aus Holland hast Du da gezeigt. Wir waren auch Ostern in Holland, allerdings an der See. Wir lieben die kleinen Orte und Häuser. Bei uns im Ort ist eine Mühle, da wird auch noch Mehl hergestellt...sie verkaufen Backmischungen aus Ihrer Herstellung und ganz viel sonstiges Backzubehör. Hier in Düsseldorf wüßte ich keinen Laden, der solch eine Auswahl hat.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Was heißt hier nicht durchhalten hätte noch ewig weiterlesen und so schöne Bilder anschauen können!!! Gerne mehr davon :))) Reisetipps finde ich immer toll. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  24. Wundervoll,bitte mehr......
    GLg♥Doris

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Jutta...über die Google-Suche nach Motivstempeln habe ich deinen Blog entdeckt....da warst du ja quasi nur um die Ecke rum....ich wohne nicht weit weg von Heerlen, das kleine Casteel kenne ich gut...schau mal in meinen Blog v. 28.11....
    Unweit vom Casteel gibt es in Heerlen einen kleinen Dekoladen, den lieb ich über alles (auc wenn wir selber ein Geschäft haben:_)
    Hmmmmm...als ich grad die leckeren Zitronenstangen sah, wär ich am liebsten durch den Monitor gekrochen *lach*....

    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  26. DEINE FOTOS SIND EINFACH TRAUMHAFT!!! ICH KENNE DIE GEGEND RECHT GUT, DA ICH ÖFTERS IM JAHR IN HOLLAND AM EINKAUFEN BIN, ABER DIESE SCHÖNEN ORTE HAB ICH FAST ALLE NOCH NIE GESEHEN..... WEIL WIR IMMER SCHNELL WIEDER ZUHAUSE SEIN MÜSSEN...... ICH LIEBE HOLLAND UND HAB MIR VORGENOMMEN MIR NÄCHSTES MAL MEHR ZEIT ZU NEHMEN.... DANK DEINEM WUNDERBAREN POST..... HAT MICH RICHTIG ANGESTECKT....... UND DIE TOLLE WASSERBURG, EINFACH GENIAL !!!

    GRÜSSLI KARIN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      so soll es sein ... auch liebe die schönen Tipps in der Bloggerwelt ;-)
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  27. Liebe Jutta, ich kann dir leider kein e-mail schicken, weil es zurückkommt!? Ich weiß leider nicht an was es liegt. Versuche es morgen nochmal.
    Super tolle Bilder!!! Bekomme gerade unglaubliche Lust nach Holland zu fahren...
    ...ganz liebe Grüße, Anazard

    AntwortenLöschen
  28. Das muß eine wundervolle Reise gewesen sein!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  29. das klingt nach wundervoll erfüllten tagen ... und sooo schöne impressionen die ganz sehnsüchtig machen ...
    HERZlichste grüße & wünsche ...
    amy

    AntwortenLöschen
  30. Ich habe mich auch sehr gefreut dich und deine Mutter persönlich kennengelernt zu haben, und ich hoffe es war nicht der letzte Besuch! Beim nächsten Mal unbedingt noch mehr Zeit mitbringen. Inzwischen hat sich auch schon wieder Dekomäßig was verändert, und dein schönes Drahtherz hat darin auch einen Platz gefunden! Ganz lieben Dank nochmal für deine schönen Mitbringsel.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helga,
      Wie die Zeit doch verfliegt. Zwei Wochen sind seit dem Treffen vergangen.
      Bestimmt kommen wir wieder in deine Gegend, denn das Textilmuseum müssen wir unbedingt noch ansehen.
      Gerne melde ich mich dann bei dir wieder.
      Jutta

      Löschen
  31. Nach Holland hatte es mich bis jetzt noch nicht in den Urlaub gezogen - bis jetzt! Die Bilder sind toll und machen wirklich Lust mal selbst dorthin zu fahren! (allein schön wegen dem Backladen *grins*!)
    Ich werde auch gleich mal einen Abstecher zum anderen Blog machen!
    GLG, Bianca

    AntwortenLöschen
  32. LIebe Jutta,

    die Muffinförmchen habe ich bei Der SChönhaberei im Internetshop bestellt.! Muss mal schauen sie haben ganz viele schöne Förmchen, das einem die Entscheidung schwer fällt.

    Liebe Grüße
    Saskia <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Mist - ich bestelle einfach nicht so gerne ...
      Aber herzlichen Dank für deine schnelle Antwort.
      Dir noch ein schönes Wochenende.
      Jutta

      Löschen
  33. Sonnenblume sagt:
    liebe Jutta:ich habe alle deine Kommentare gelesen und du liest auch den 39.wenns mich nicht immer so nach dem Süden ziehen würde,es gibt so viele schöne Orte...und die Zeit rennt
    Ich habe deine Mail gelesenund ich halte die Daumen
    Deine sonnenblume

    AntwortenLöschen
  34. Nach Maastricht fahren wir auch mehrmals im Jahr, durch Heerlen bin ich allerdings auch nur einmal durchgefahren... ich hätte nie gedacht dort an so schönen Sehenswürdigkeiten einfach nur vorbei gefahren zu sein... ich habe deinen Bericht verschlungen, von Anfang bis Ende!
    Ich finde es immer toll wenn Blogger hier ihre Reiseerfahrungen Teilen- ich bin so auch schon an Orte gekommen, an die ich ohne das Bloggen vielleicht nie gekommen wäre :-)
    Vielen Dank für deinen tollen Bericht, wenn ich nochmal in die Gegend komme, räume ich mir mal mehr Zeit für diese schönen Ziele ein!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Jutta,
    das hört sich nach einem wundervollen, erlebnisreichen und rundum gelungenen Urlaub an. Es liest sich wie eine Leserreise in einer Wohnzeitschrift die öfter für sehr viel Geld angeboten werden. Es ist toll wenn man so schöne Anregungen bekommt und es macht richtig Lust auch mal hinzufahren. Danke für Deine Impressionen, ich habe mich bei der Reise sehr wohl gefühlt.
    Liebe Grüße
    MANU

    AntwortenLöschen
  36. Hallo liebe Jutta,

    wunderschöne Eindrücke hast du da mitgebracht!

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Die Wohntrends 2018 – Buchvorstellung

WIE WIR UNS EINRICHTEN, IST EIN LEBENSLANGER PROZESS. DAS VERB WOHNEN IST VERWANDT MIT GEWINNEN. UND TATSÄCHLICH: ZUHAUSE GEWINNEN WIR WIEDER LAND UND ZEIGEN UNS VON UNSERER PERSÖNLICHEN SEITE. WIE UNSERE PROTAGONISTEN: SIE BEWEISEN, DASS STIL AUS ERFAHRUNG WÄCHST. UND DENNOCH TRENDS HERVORBRINGT.



Dieser Text stammt aus dem Vorwort des Buches „Best of Interior – die Wohntrends 2018“, Callwey-Verlag.
Besonders gut gefällt mir die Aussage  „ZUHAUSE GEWINNEN WIR WIEDER LAND“  … OH JAAAAAAAAAAAAA! Dem kann ich nur zustimmen. Für mich ist ein gemütliches Zuhause extrem wichtig!
In unserem Wohnzimmer stand eine Eck-Coach die schon in die Jahre gekommen war. Außerdem war sie relativ klein, da wir sie schon früher in unserer kleinen Wohnung stehen hatten. Aber ihr kennt das ja … alle Wünsche können finanziell nicht gleichzeitig erfüllt werden …


Seit nun 14 Tagen haben wir eine neue Eck-Coach … es ist der HAMMER … Zuerst dachte ich „Huch“ die ist aber riesig! Inzwischen habe ich mich daran gewöhnt und ge…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Weihnachtsgrüße

Heute gibt es nur einen ganz kurzen Post von mir … denn Heute ist Heiligabend … Zeit für Besinnlichkeit … Zeit für die Familie … Zeit für Freunde ...


Mit den Bildern meiner Weihnachtskarten schicke ich euch liebe Grüße und bedanke mich für eure Treue und eure freundlichen Worte die ihr steht´s für mich und meinen Blog habt.
Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest – genießt die Feiertage.



Bis bald, liebe Grüße, Jutta

Gesundes Essen aus der Wohlfühlküche - Buchvorstellung

Jeder kennt das … sie die Tage an denen einfach nichts rund läuft. Zum Ausgleich für meinen sehr anstrengenden Beruf, mache ich seit einigen Jahren Yoga. Am Anfang hätte ich niiiiiiiiiiiiiie gedacht, dass diese Übungen etwas für mich sind.
Aber meine Freundin hat mich überzeugt. Außerdem haben wir eine tolle Yoga-Trainerin … J


Als ich nun vom Dorling Kindersley Verlag angeschrieben wurde, habe ich mit unter allen Neuerscheinungen das Buch „Yoga-Küche“ ausgesucht. Der Untertitel lautet: Chakren in Balance – Vegetarische Rezepte für Körper, Geist und Seele. Geschrieben hat es Kimberly Parson.
Sie wendet sich mit ihrem Vorwort gleich an alle Leser … „Dieses Buch wendet sich keineswegs nur an Yogis, die regelmäßig auf der Matte stehen“. Es ist vielmehr für alle gedacht, die sich ausgeglichen und voller Energie fühlen möchten, indem sie sich gesund und ausgewogen ernähren, sprich: vegetarisch und ohne Gluten sowie raffinierten Zucker“ …



Okay … ihr alle meine Leser kennt mich und meine Rezepte … Ein …