Direkt zum Hauptbereich

gehäkelte Baby-Converse


Sind die nicht niedlich?! Ich habe sie vor langer Zeit auf dem Blog von PreciousSister gesehen.
Nun in den Pfingstferien habe ich die Ruhe viel zu häkeln ;-) Die ideale Gelegenheit endlich lang gehegte Projekte durch zu führen ...

Die Original - Anleitung der Schuhe ist für mich sehr schwer zu lesen, da half selbst der „google - Übersetzer“ nicht viel …
So ist der Baby-Turnschuhe in einer eigenen Version entstanden …

Natürlich bin ich gefragt worden, wer denn Nachwuchs bekommt? Wer diese niedlichen kleinen Schuhe tragen soll? 
 



Sie kommen zu mir in die Arbeit in die „Puppenecke“, ich bin überzeugt das die kleinen Puppenmutti´s und -papa´s von den trendigen Chucks begeistert sind.

Doch nun will ich nicht weiter an die Arbeit denken, denn noch ist eine weitere Woche Pfingstferien hier in Bayern und die wollen wir genießen …




Für mich heißt das weiterhin kreativ sein. Ich habe euch im Februar meine ersten 
Granny´s gezeigt …
Was ihr könnt euch nicht mehr erinnern … Klick – HIER ist der Post.

Ich will wirklich eine Decke häkeln … am Anfang war ich begeistert wie schnell ich mit den Quadraten vorwärts gekommen bin. Kein Wunder, wenn man/frau nur 4, 8, 12 Granny´s braucht … Doch bei jeder Runde werden es oh Schreck - 4 mehr … !!!

Bin schon bei Runde 6 angekommen mit 24!!! Granny´s. Doch bis die Decke eine vernünftige Größe hat wird es noch dauern … Das Häkeln geht ja recht schnell von der Hand – aber das Vernähen!!!

Wenn es die ersten vorzeigbaren Ergebnisse gibt, zeige ich euch natürlich die Bilder.

So, nun aber Schluß für Heute ich habe noch einiges zu tun – Was?! Das zeige ich euch am Sonntag ;-)
Übrigens für alle „design by blogger – Fan´s“, am kommenden Sonntag stellt sich ein gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz toller, liiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieber und seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr bekannter Blog vor.
Ich bin so stolz.

Also laßt es euch gut gehen – wir lesen uns am Sonntag
Eure Jutta

Kommentare

  1. Hallo liebe Jutta,

    oh mein Gott, mir fehlen die Worte.

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta, oh die Baby Converse sind der Knaller ! Ich bewundere ja alle die Häkeln könne; ich habe da ja gar keine Geduld zu. Ich bin auf den Blog gespannt, der sich vorstellen wird ! lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. WOW....diese Schuhe...absolut superklassewunderschön! Diese Idee ist der Hammer & dem Bär stehen sie ganz ausgezeichnet!
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Oh...die sind ja einmal obermega süss...Die zeig ich jetzt nicht meinem Jüngsten,sonst braucht sein lieblings-Teddy auch noch solch ein Paar ;)
    Seit neustem weiss ich auch was das für Arbeit gibt,Grannys!Ich hab immer nur Kleinigkeiten gehäkelt,bis auf ein Glückskörbchen und eine *Dose*.Gestern wurde mein "erstes" Kissen fertig,freu.Zeig ich dann noch :)
    liebe Grüsse und viel Power beim Decke häkeln,Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Griaß Di Jutta,
    heut fällt mir eigentlich nur eins ein: HERZALLERLIEBST!!!!!!
    Also des is doch mal eine Idee.... gehäkelte Converse für Babys.... süüüüüüüüüüß!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Hab einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. JUTTA die sind ja süüüüßßßßß!!!! Ach wie nett! Die kleinen Schuhe gefallen mir richtig richti gut.
    Ich bekomme mich gerade garnicht mehr ein so toll sind sie ;)

    Liebste Grüße, schönen Abend
    Saskia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta!
    Die sind ja mal richtig cool!!!Auf jedenfall ein ORGINAL!!!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  8. ...oh, ich wüsste ganz genau, wer so was gebrauchen könnte,
    hast nicht zufällig die Anleitung mitgeschrieben ??? ;o)
    Sei so lieb gegrüßt,
    ja, eine Woche hamm mer no !!!
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten morgen liebe Gabi,
      leiderbin ich aufhüpfte so fit im Häkeln ...
      Bei derAnleitungder Chucks habe ich mich nach der letzten Seite - dort ist die Häkelschrift aufgezeichnet - gerichtet.
      Wenn ich nicht mehr weiter kam, haben mir dann die vielen Foto's geholfen ....
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  9. Wow - suuuuper, liebe Jutta. Ich durfte ja schon einen Teil im halbfertigen Zustand betrachten und ich muss sagen, dass ich absolut begeistert bin. Kein Problem - für Nachwuchs kann ich suchen....dann musst du in Massenproduktion fürs Hühnerdapperl gehen *lach*! :-)))
    Viele liebe Grüße und ich bin schon auf deinen Sonntagspost gespannt;-)
    Liebe Grüße,
    Manuela
    (Bei mir sind morgen die Ferien wieder vorbei - schnieeef!)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Jutta!
    Ach wie genial! Wir haben ja jede Menge Chucks, aber so geniale haben wir nicht!
    Wahnsinn was du da gezaubert hast! Einfach wundervoll!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  11. Die sind ja allerliebst!
    Liebe Grüsse
    Marielle

    AntwortenLöschen
  12. Die sind ja zuckersüß, liebe Jutta :)

    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Die sind ja absolut GENIAL geworden!

    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. wie süß ist das denn bitte???? Da quillt einem ja das Herz über..... einfach zum knutschen!
    Liebste Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  15. Einfach genialmegasüß !!!! gefallen wir sehr Gut !!!!!!
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  16. ich mache im moment eine blogvorstellungs-aktion. vielleicht hast du ja lust mitzumachen :)
    http://www.strangenessandcharms.blogspot.de/2012/05/win-blog-presentation.html

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe dahi,
      ich habe im moment probleme mit meinem rechner - komme nur selten ins Internet ... sorry
      jutta

      Löschen
  17. super cool und süß!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jutte,
    oh mein Gott sind die ZAUBERHAFT....kann man die auch bei Dir bestellen?????Häkeltechnisch bin ich eine absolute NULL, aber man muß ja nicht alles können.Ganz toll wie Du sie in Szene gesetzt hast.
    Herzlichst Flori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dürftigen lieben Kommentar auf meinem Blog,
      Ich glaube die Chucks waren ein einmaliges. Projekt - ich bin auch nicht so der Häkel- Profi ...
      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  19. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  20. DIE sind ja mal so richtig genial :-)

    Mach weiter so. Es ist schön in deinen Blog zu schauen. Vielen Dank

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  21. zum entzücktkreischen schön!!!
    613herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  22. was für tolle schuhe! richtig niedlich.
    mein kind würde solche süßen schüchen auch sofort angezogen bekommen!
    <3

    AntwortenLöschen
  23. Jutta!!!
    Die Schühchen sind OBERHERZIG!!!!
    Busserl!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jutta

    Wow, wow wow - ich kann nicht viel mehr sagen...! Es fehlen mir die Worte!
    Diese Schuhe sind sooo etwas von niedlich - wunderbar hast du die hingekriegt; Gratulation!

    Alles Gute!
    Herzlichst
    Silvia

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Jutta!
    Da habe ich mich sehr gefreut, als ich Deinen lieben Kommentar unter meinem Post gelesen habe. Und ich habe mich noch mehr gefreut, hier so viele tolle Dinge zu finden!!
    Einen herzlichen Gruß von Deiner neuesten Leserin Mel :-)

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Jutta,

    ich bin ja ganz entzückt. Die Schuhe sind ja suuuuper süß geworden. Ich bin schon die ganze Zeit am überlegen, wer bei uns Nachwuchs bekommt, aber so spontan fällt mir da auch keiner ein.

    Liebe Grüße

    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  27. Ach du meine Güte, was sind die herzallerliebst!!! Wunderwunderschön gemacht!
    Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende
    Doris

    AntwortenLöschen
  28. Die sind ja GANZ zauberhaft, soooooooo süß,
    ich wünsche dir ein wundervolles WE
    ♥Doris

    AntwortenLöschen
  29. ...ja, dann halten wir mal die Daumen kräftig gedrückt :O) !!!!!!!!
    Und um diese Schühchne kümmere ich mich demnächst!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  30. JUTTTTAAAAAAAAAAAAAAAAAA.....so einen lieeeeeeben Kommentar...jetzt hab ich die Tränen in den Augen!!!!!! und dann hab ich mich erstmal bei Dir durchgelesen und die Schuhe sind soooo süß und Dein vorletzter Post erst:-)))))) Hab ganz vielen Dank dafür, wenn ich wüßte, wie man diese Herzen hier einarbeitet und wo man die herbekommt, würde ich Dich damit überschütten.....Vielleicht klappt es ja im Sommer, ich würde mich riesig darüber freuen...
    Hab noch ein schönes Wochenende und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Deine Antje

    AntwortenLöschen
  31. oh was für eine zauberhafte idee !!!

    lg
    dahi


    http://strangenessandcharms.blogspot.de/2012/06/blog-anniversary-giveaway.html
    gewinne eine US shorts, einen moustache ring oder einen kiehl's lipbalm ! :)

    AntwortenLöschen
  32. Hi,
    ich finde diese Schuhe auch Schwer zu häkeln bzw. nach der ravelery Anleitung und nach der eltern.de Anleitung werden sie zu klein.. ich bastle mir daher gerade ein E-Book dafür.

    AntwortenLöschen
  33. aww, ich glaub, ich muss mal gleich meine ma anrufen und ihr deine fotos zeigen! ich bin ja leider nicht so der häkel-freak, aber meine mamatschi hat die schühchen bestimmt in ein paar stunden fertig ;) wobei das natürlich nicht heißen soll, dass der wurm genauso schnell kommen soll wie mamatschi häkeln kann ;D

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Easy Peasy … so liebe ich die Sommerküche …

Gleich eine Frage zuerst … Liebst du schnelle Gerichte? Ich meine Essen, dass schnell gekocht ist und dennoch gut schmeckt? Praktisch wenn dann noch wenige Zutaten benötigt werden …
Jeder von uns hat sicher da ein oder zwei solcher Gerichte die zum Standard im Haushalt gehören.



Ich habe meine Küche seit neuestem um einige leckere einfache und schnelle Rezepte erweitert. Gefunden habe ich diese im Buch „Easy Peasy“. Geschrieben und Fotografiert haben es Risa Nagahama und Joerg Lehmann. Erschienen ist das Buch bei Callwey. Der Untertitel des Buches lautet:  „Einfach kochen mit 2 bis 8 Zutaten“


Egal ob Seoul-Food (6 Zutaten), Gartenpaste (7 Zutaten), Nudelei (6 Zutaten) oder bei Gallipolli (6 Zutaten), in kürzester Zeit steht ein leckeres vegetarisches Gericht auf dem Tisch. Wer mag ergänzt das Gericht mit einem kurz gebratenen Stück Fleisch oder Fisch … alles kein Problem, der Zeitaufwand hält sich trotzdem in Grenzen.
Die Mahlzeit für zwischendurch oder der süße Nachtisch funktionieren übrigens …

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Heute mal was Nachdenkliches ...

Seit einigen Jahren mache ich Yoga. Dabei gehe ich regelmäßig einmal in der Woche
in den Kurs.
Immer wieder ist das Thema bewusst das „Hier & Jetzt“ wahrnehmen. Eine Übung die mir zugegeben schwerfällt. Ich grübele lange über das was war und was in der Zukunft passiert nach. Mein Kopf arbeitet fast immer.
Dabei mache ich mir Sorgen um meine Lieben, Gedanken zum Haushalt, strukturiere
in meinem Kopf schon den nächsten Arbeitstag …
Als ich die Postkarte in einem Bücherladen entdeckte, habe ich sie sofort für mich gekauft … Sie dient mir als Lesezeichen in meinem Buchkalender. Täglich werde ich nun daran erinnert, die Dinge erst auf mich zukommen zu lassen und
nicht schon vorher mich zu Sorgen … Leichter gesagt als getan … aber ich gebe mir Mühe es in Zukunft besser zu machen …
„Sorge dich nicht um morgen,
es raubt dir die Kraft für heute“ Matthäus 6,34

Zum Schluss noch ein kleiner Hinweis.
Ich habe die automatische Kommentarfunktion geschlossen.
In Zukunft werde ich persönlich alle Kommentare fre…

Eine Party am See ...

Eine Party am See sollte es in diesem Jahr für unser Geburtstagskind sein.

Denn wenn man ein Teenie ist, weiß man genau was man will ... und Eltern Bespaßung 
ist absolut out ...!!!

Okay ich habe verstanden ... seufz ...




Der Kompromiss war ein Begrüßungs "sweet-table" Zuhause ... 

Geschenke auspacken ...man will ja nicht alles mit an den See und dann wieder mit nach Hause schleppen ...
Und dann ab an den See ...

Beim "sweet-table" gab es die Lieblingstorte und die gewünschten Schoko-Brownies ... 
und ein paar Süßigkeiten. Die gehören doch auch bei Teenies dazu ... oder?! 


Im vergangen Jahr gab es überall Zuckerschiffchen zu kaufen.  Diese wollte ich unbedingt haben ... was bin ich die halbe Stadt danach ab gerannt?
Mit dem Ergebnis, dass es die Dinger nirgends gab ...

Doch in meinen inneren Auge sah ich sie immer ... blauen Fondant auf Schokoladen-Doppelkeksen ... und dann so ein kleines Schiffchen drauf ... das wäre doch niedlich ...

Aber wie gesagt ich hatte Pech ... nirgends…