Direkt zum Hauptbereich

Gut Ding will Weile haben ...



Gut Ding will Weile haben … oder was lange währt wird endlich gut …?

Na dann will ich das mal hoffen ...

Genau vor einem Jahr habe ich mit meiner Granny-Decke angefangen und euch HIER stolz meine ersten Granny`s gezeigt …




In den vergangenen 365 Tage sind insgesamt 172 Granny´s entstanden.
Doch fertig ist die Decke noch lange nicht … Seufz …

Dabei fing alles so gut an ...

In den Pfingstferien und Sommerferien entstanden unzählige der kleinen Häkel-Quadrate, doch dann kam der Herbst mit der neuen Stelle und dem Umzug, die Weihnachtszeit mit all den Vorbereitungen.
Schwupps … war ein viertel Jahr vergangen, in dem kaum etwas weiter ging.




Doch seit Januar geht es wieder voran mit meiner Decke. Es ist doch ein Traum von mir, daß das gute Stück bis zu den lauen Sommerabenden fertig ist …


Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    deine Decke wird ein Traum und bestimmt wirst du dich schon bald in ihr einkuscheln können!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    wunderschöne Grannies und die Farben sind der Traum, ich würde die Decke dann vermutlich eher kleiner machen, denn bei mir muss alles sehr schnell fertig werden, mir fehlts nämlich total an Geduld.
    Weiterhin viel Spaß beim häkeln und gutes Durchhaltevermögen ;-).
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta,

    das wird eine ganz tolle Decke! Und häkeln kann man ja immer und fast überall habe ich festgestellt...ein kleines Tütchen reicht um alles darin unterzubringen und natürlich eine vernünftige Handtasche in die alles reinpasst :-) Ich bewundere deine Leistung...ich häkel schon eine gefühlte Ewigkeit an einem Schal aus Grannys...ich hoffe er ist zum nächsten Winter soweit und von so vielen Kästchen kann ich nur träumen :-))

    Liebe Grüße, Siggi

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für eine Arbeit! Und das sieht doch echt schon super aus!
    Du schaffst das bestimmt bis zur ersten lauen Sommernacht!
    Weiter so!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Jutta,

    dafür habe ich dich im letzten Jahr schon bewundert. Und nun erst recht...deine Ausdauer möchte ich haben! Andererseits, sie wird soooo schön....WEITER SO!

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  6. sieht schon fantastisch aus und alle fäden sind sogar verstochen. bleib dran, du schaffst es!

    AntwortenLöschen
  7. Das wird eine Traumdecke und du hast Recht - gut Ding will Weile haben - ich habe im letzten April mit meiner Granny Decke angefangen und bin sehr gut vorangekommen und mir fehlen von 300 Stück nur noch 27 Stück, aber es hakt auch bei mir und will nicht voran gehen. Aber gut Ding will eben Weile haben.
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen
  8. Ich bewundere Deine Geduld, sowas wäre ja nichts für mich! Ich stricke da lieber eine kleine Babydecke für liebe Bekannte, da muss ich nämlich nichts zusammennähen, oder wird das bei den Grannys dann zusammengehäkelt? Jedenfalls sieht sie wunderschön aus und für laue Sommerabend ist sie bestimmt wie gemacht :) VLG Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    ich drück Dir alle beiden Daumen, damit Du durchhälst und nicht die Lust verlierst:-)))
    Ich würde so ein Projekt niemals nieee schaffen, bin viel zu ungeduldig und das Ergebnis würde zu lange auf sich warten lassen. Dafür bewundere ich aber jeden, der so ein Wahnsinnsteil fertigbekommt:-)))
    Sei ganz ganz ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Die Decke wird wunderschön! Auch ich bewundere Deine Geduld mit den Grannys :O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Mittwoch!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Griaß Di Jutta,

    wow........ des kann i mir vorstellen, dass des eine Arbeit is!
    Ans Fäden vernähen möcht ich da mal garnicht denken..... ;o)
    Aber die Decke wird wunderschön!!!!! Hab noch a bissal Geduld und Stück für Stück wirds, wirst sehen!!!!
    Für mich wär so ein riesen Teil ja nix.... ich hätte längst aufgegeben...

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin schon gespannt, wie Deine Decke fertig aussieht. Ich häkele auch gerade an einer Granny Decke. Deine fertigen Grannys gefallen mir sehr gut.

    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwoch,
    liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta, wunderschööön, auch ganz speziell deine Farbwahl.
    Ich bin grad auf der Suche nach Arbeit, handarbeitstechnisch gesehen, und schon am Überlegen ob es eine Grannydecke werden soll, aber wenn ich dann deinen Bericht lese, weiß ich nicht, ob ich so stark bin, wie du!?
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Jutta,
    das, was schon zu sehen ist, gefällt mir schonmal sehr gut! Bin gespannt auf das fertige Ergebnis!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  15. Bis zu den lauen Sommerabenden dauert es ja noch .
    Bin begeistert , wieviele Grannys du schon hast & auch der Aufbewahrungsort schaut klasse aus .
    Liebe Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  16. Das wird eine wundervolle Decke!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jutta,
    oh oh, was für ein Prachtstück, das wird aber eine TRAUMdecke!! Die Farben sind sehr schön und so harmonisch. Da kann ich mir gut orstellen, dass du dich da bald im Sommer wirklich gut auf der Terrsse einkuscheln kannst...nach dem Grillen...in einer warmen Sommernacht...
    Was für eine schöne Vorstellung!
    herzlichst
    Claudia

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jutta,
    ich bewundere ja deine Ausdauer und die Decke wird so super schön. Traumhaft.

    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  19. Das wird, ganz bestimmt.
    Auch hast Du Dir wunderschoene Farben ausgesucht.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  20. ... und sie häkeln weiter und weiter und weiter ....

    Herzlichst Rania

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jutta,
    da bist du deinem Traum doch schon ganz schön nah!! Ich bewundere alle, die so ein großes Projekt anfangen und auch fertigstellen! Wunderschön!!!!!
    Liebe Grüße,
    Tini

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jutta....lieben Dank für deinen Kommentar bei mir......dein Decke wird bestimmt DER KNALLER, die Farben passen toll zusammen....also nicht aufgeben....bis zum Sommer dauert es ja noch ein bissken.....ein schönes WE und ganz liebe Grüßkes, Pippi!

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,ich habe auch mal Dir einen Besuch abgestattet und wollte mich für Deinen Kommentar bedanken. Dein Blog gefällt mir. Ich werde Dein Deckenprojekt gerne weiterverfolgen.
    Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  24. Hallöchen Jutta,
    jetzt hab´ich aber auch ganz schnell deinen Post nachgelesen :-)) Mensch, bist du schon weit mit deiner Deckenproduktion.
    Naja, ich kann zumindest auch schon ein Kissen machen *lach*. Was ist das denn für ein hübsches Kästchen, in denen du die Granny´s aufbewahrst? Das ist ja hübsch. Ist mir noch gar nicht bei dir aufgefallen;-)
    Ich fand´s heute auch total schön. Ihr seid jederzeit wieder bei uns eingeladen. Morgen lassen wir uns dann das tolle Müsli schmecken.
    Ganz herzlichen Dank und lass dich nochmal drücken,
    Manu

    AntwortenLöschen
  25. Die gefallen mir sehr gut, deine Grannys. Was ist denn das für schöne Wolle?

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Chrissi,

      danke für deinen Kommentar auf meinem Blog - ich habe mich sehr gefreut.
      Bevor ich dir antworte gleich vorweg - ich dein Album ist super - so haben wir es früher auch immer gemacht! Doch durch Kind, Beruf komme ich nicht mehr dazu - was soooooo schade ist! Alle Bilder liegen auf dem Rechner und auf der externen Festplatte ...
      Die Wolle ist ein Mix. Ursprünglich war es mal eine Kinderjacke von meinem Sohn, die ich einmal gestrickt habe - dann war sie zu klein, dann habe ich sie augetrennt und eine größere gestrickt. Als diese nun wieder zu klein war, wollte mein Teenager keine Strickjacke mehr - tja so ändern sich die Zeiten ...
      Nun habe ich Lana Grossa - Elastico dazu gekauft und bin sehr zufrieden - außer das es mir eigentlich zu teuer ist!
      Naja ... die Decke wird dann ja nicht wieder aufgetrennt und soll zig Jahre gute Dienste leisten.

      Jutta

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

   

Let´s do it again …

Wir waren „Wiederholungstäter“ … im positiven Sinne … Denn wir verbrachten wieder Urlaub mit dem Hausboot in den Niederlanden …
„Schuld“ daran waren unserer Freunde … mit denen wir auch schon vor zwei Jahren dort unterwegs waren. Damals mussten wir den Urlaub vorzeitig abbrechen, da meine Mutter einen Schlaganfall hatte. Das war damals ein ganz schöner Schreck. Wir haben uns aber trotz allem immer gerne an die paar schönen Tage dort erinnert. Als unsere Freunde dann sagten, dass Pfingsten und somit die Ferien in diesem Jahr bis Mitte Juni gehen, und dies ideal für eine Bootstour durch Holland ist. Ließen wir uns gerne für einen zweiten Urlaub dort überreden.


Dieses Mal starteten wir unsere Tour in Urk. Gleich am ersten Tag ging es über das IJsselmeer. Wir übernachteten in kleinen Städten und Dörfern und zweimal auf unbewohnten Inseln. Unsere „Reisegruppe“ bestand aus 2 Ehepaaren mit 4 Teenagern.


Gechartert hatten wir zwei Boote. Das war ideal. So hatte jede Familie ihr eigenes Boot. Am Abend saße…

Dolce vita im Garten mit Toffifee Brownie Bites

Nachdem es dieses Jahr soooooooooooo lange gedauert hat, bis endlich die Sonne sich gegen der Dauerregen durchsetzen konnte, versuche ich jeden Tag Zeit in meinem kleinen Reihenmittelhausgarten zu verbringen.
Einfach raus, ein paar Löwenzahnblätter für die Kaninchen pflücken, das satte Grün mit den Augen genießen oder ein paar nette Worte mit den Nachbarn über den Gartenzaun wechseln …
Das Schöne an meinem Handtuchgarten ist, dass am Ende sich eine kleine nicht einsehbare Ecke befindet. Dort stehen zwei Gartenliegen. Ideal für eine kleine Auszeit.



Unter der Woche habe ich super köstliche „Toffifee Brownie Bites“ gebacken. Ihr seht sie auf den Fotos. 
Genussvoll habe ich meine Bits im Garten mit einer Tasse Kaffee schnabuliert. Gefunden habe ich das Rezept der „Toffifee Brownie Bites“ HIER auf dem Blog „bake to the roots“ von Marc. Ohhhhhhhhhhh sind die köstlich … Allerdings habe ich das Rezept etwas abgewandelt … Hier ist das Rezept von Marc … so wie ich es gebacken habe:
Toffifee Brownie Bites

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Melonen-Eis ... eine tolle Erfrischung

Ich gestehe es ... zur Zeit bin ich absolut koch- und back-faul ... Viel lieber gehe ich essen ...
Setze mich an den gedeckten Tisch und lasse mich verwöhnen. Egal ob beim Stamm-Italiener drei Häuser weiter oder im Biergarten oder beim Mexikaner. Gerne probieren wir aber auch was aus Neues aus ...
Zuhause muss es schnell gehen. Meine neue Liebe sind die fertigen Salate in der Tüte ...  Salatsoße und ein Stück Brot dazu ... fertig ...


Für zwischendurch gibt es gerne Eis oder Melonen ...
Gerade die Wassermelonen sind gekühlt super lecker und erfrischend. Außerdem haben sie weniger Kalorien als das Eis.
Also warum nicht gleich Melonen-Eis machen ...


Melonen-Popsicles: Ich habe dafür Wassermelone püriert ... ca. 200g ... und habe diese Masse in Eisförmchen gefüllt. Dabei die Förmchen ca. 3/4 hoch befüllen. Holzstäbchen reinstecken und ab in den Gefrierschrank.