Direkt zum Hauptbereich

Wellness-Party für Teenager



Die Tochter meiner Freundin ist zwölf Jahre alt geworden. Nicht einfach – ein Motto zu finden, aus der Kinderparty-Zeit ist Fräulein ja raus, aber für Kellerparty´s o. ä. ja wohl zu jung ...
 
Also hatten sich Mutter und Tochter auf eine Wellness-Party geeinigt, denn da sind selbst die jungen Mädchen dabei, wenn es um Relaxen, Verwöhnen, Schminken usw. geht. 

Gemeinsam haben meine Freundin und ich uns Gedanken über die Gestaltung der Feier gemacht. 

 




Das Geburtstagskind wünschte sich, das alle Utensilien wie Einladungskarten, Tischdekoration oder Give away in braun-türkisfarben gehalten sind. Daraufhin haben wir dann sämtliche Zutaten abgestimmt, ob Getränke oder Essen, Schmink-Utensilien usw.

Als Highlight kam zu der Party eine Yoga-Lehrerin und hat eine Stunde Yoga mit den Mädchen durchgeführt.

Sie hat eine tolle „Rüttelmaschine“ mitgebracht – das war schon ein richtiger Hit. 

Dann wurde die leckere Schokoladenmaske sich gegenseitig ins Gesicht geschmiert, die Mädchen hatten richtig Spaß dabei, ständig wackelte jemand zum Spiegel. Aber einstimmig, nachdem die Maske wieder abgewaschen war, konnten die Mädchen feststellen, wie zart doch nun die Haut war.

Es hat sich gelohnt.  
 





Während die Einen zu WII Spiel „You Sing“ griffen und laut zu singen anfingen, haben Andere sich schon an die Schmink-Utensilien ran gemacht. Highlight war der türkisfarbene Nagellack ... da kommt man selbst in Versuchung ;-) 


 


Selbstverständlich gab es neben gesunden Essen, Fruchtspieße, Müsliriegel auch Leckereien wir Brownies oder Colakracher, belegte Baguettes zum Abendessen – so etwas darf auf keiner Party fehlen, selbst bei Wellness nicht ...

Für die ganz gesunden Damen gab es Müsli mit Joghurt. 
 





Auch der Wellness-Drink hatte es in sich, Ananassaft mit Kokosmilch und ein Schuss alkoholfreier Curacuo – blau, leuchtend blau - türkisfarben – wie ein Swimmingpool.

Nachdem keiner pünktlich heimgehen wollte, scheint es den jungen Damen doch sehr gut gefallen zu haben. Das Geburtstagskind meinte zumindest, schade das es so schnell zu Ende war.

Tja … da seht ihr wie schön es ist, etwas besonderes gemeinsam zu planen und damit auf so viel Begeisterung zu stoßen. 
Das Fest liegt nun schon einige Monate zurück und die Bilder schlummerten auf meinem Rechner.

Heute bin ich echt froh das ich sie euch zeigen kann, denn ich habe leider nichts aktuelles. 

Letzten Sonntag bekam ich die Grippe. Von einem Moment zum Anderen ging gar nichts mehr … Schüttelfrost, hohes Fieber, Erbrechen, Husten, Schnupfen und die schlimmsten Gliederschmerzen die ich je erlebt habe.

Bis Mittwoch war ich zu NICHTS in der Lage. Ich konnte nicht einmal ein Buch halten! … So bin ich noch nie flachgelegen!

Der Körper braucht unglaublich lange sich davon zu erholen.
Langsam geht es nun wieder bergauf … ein gutes Gefühl.

Ich habe mir zwei neue Bücher zugelegt, die ich euch unbedingt vorstellen will. Mal sehen wie ich es schaffe.

Zunächst wünsche ich euch allen schöne Faschingstage.


bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Tolle Idee, die Wellnessparty
    Klasse Ideen

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Jutta,
    bitte bitte merke Dir das bis August, dann frage ich nochmal bei Dir nach, ich hoffe, Du hast alles bis ins kleinste Detail notirt, ich brauch das doch dann so dringend:-)) bei Themengeburtstagen oder Ähnlichem bin ich sowas von phantasielos, dass es für mein Kind langsam peinlich wird. Außer Kuchen und Topfschlagen ist da nichts....aber über so ne schöne Idee würden sich die Damen hier auch sehr freuen, obwohl ich finde, dass das eher mir zusteht:-)))
    Hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Voll schön, die Party! Bin gespannt, wann mein Töchterchen in das Alter kommt. Aber das wäre sicher auch mal was für sie!
    Viele liebe Grüße
    Jule aus 9B

    AntwortenLöschen
  4. Hallo du Liebe!
    Oh nein - hat es dich jetzt auch erwischt. Bei uns im Umfeld waren ja auch so viele krank - wir haben uns jedoch wacker gehalten - Gott sei Dank. Carmina Burana mußte ja gesund überstanden werden ;-)
    Die Partyidee war bestimmt der volle Knaller. Das hätte mir auch Spaß gemacht ;-))
    Kurier dich mal schön aus, damit du bald wieder voll auf den Beinen bist.
    Alles Gute,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      bisher bin ich die Einzige aus der Familie ... habe es bestimmt mal wieder aus der Arbeit eingefangen!

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  5. Eine super Idee für einen Teenagergeburtstag. Sowas vergisst das Geburtstagsking und auch die Gäste bestimmt nicht

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta, da habt Ihr für die Teenie wirklich eine tolle Party vorbereitet !!! So viele tolle Ideen.
    Oh diese blöde Grippe, die ist wirklich heftig. Sie hat uns ja auch wie die Fliegen umgehauen. Weiterhin Gute Besserung, LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,

    Eine Wellnessparty - cool! So etwas hätte ich auch gerne. Die Bilder sind toll.
    Ich wünsche Dir ganz viel Gesundheit und gute Besserung und das die Energie zurück kommt. Mit der Grippe ist man ein Weilchen beschäftigt. Mein Sohn hat gerade eine überstanden aber brauchte drei Wochen um wieder richtig fit zu sein.
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Jutta!
    Ach wie genial! Und so viel Arbeit hast du/ihr euch gemacht!
    Mit so viel Liebe bis ins kleinste Detail! Die Party war bestimmt ein Traum!
    Wünsch dir einen tollen Wochenstart!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  9. Wie geil!!

    Liebe Jutta,
    ich glaube, eine Wellnessparty könnte ich auch mal veranstalten. In Ermangelung von Töchtern dann vielleicht mit Freundinnen? Nägel lackieren, schlemmen, vielleicht ein bißchen Klatschblätter verhaften? *schwelg*
    Die blöde Grippe hatten wir hier auch und es hat leider lange gedauert, bis alle Nachwehen verschwunden waren - ich wünsche Dir, daß es bei Dir schneller geht.
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Wünsche, ich kann sie gebrauchen ...
      Es ist unglaublich wie lange so eine Grippe einem nachhängt ...
      Jutta

      Löschen
  10. Was für eine schöne Idee und toll umgesetzt!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris,
    wss für eine tolle Wellness-Party, sehr schöne Fotos und der schöne blaue Drink würde mir jetzt auch gefallen.
    Gute Besserung weiterhin, mich hats nun leider auch erwischt :-(.
    Liebe Grüße von Tstjsna

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine herrliche Idee, liebe Jutta!!! Das glaub ich, dass das den Mädels gefallen hat! Du sagst es, bei dem meerblauen Nagellack könnte auch ich schwach werden! So toll habt ihr alles geplant und verwirklicht! Mal was ganz Neues, Wellnessparty!!! S U P E R !!!
    Du Ärmste, da hattest Du ja eine waschechte Grippe!!! Gott sei Dank bist Du am Weg der Besserung! Erhol Dich noch gut!!!
    Umarmung und liebe Grüße!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta!
    Wie gut wenn man noch was auf Vorrat hat,damit der Blog nicht leer bleibt
    Aber du weist ja nächstes Jahr wird wieder so etwas erwartet.Aber bei deiner Fantasie
    sind noch Steigerungen drin.Viele Grüße deine sonnenblume

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta,
    das ist ja eine schöne Idee!
    Genau das Richtige für die kleinen Damen... toll!
    Und pass ja auf dich auf, die Grippe hat mich auch umgehauen und, wie immer, konnte ich es mal wieder erst nicht ernst nehemen!! Oh oh,
    meine herzlichtsten Genesungswünsche für dich...
    Herzliche Grüße von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta!
    Ich glaube, Du brauchst nach der fiesen Grippe etwas Wellness und Verwöhnen...Du Arme!!! Wünsche Dir noch gute Besserung. Meinen Mann hat es auch so schlimm erwischt...Eure Wellnessparty sieht super aus. Es ist wirklich nicht mehr so leicht, bei Ü 12 ein gutes Motto zu finden... Wellness und Übernachtung haben wir im letzten Jahr gemacht und meine Freundin war zur Entspannungspädagogik da! War wirklich ein toller Abend! Eure Deko sieht jedenfalls hammermäßig aus!!!! Werd schnell wieder fit!! Ganz liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  16. liebe jutta,
    erst einmal gaaaaanz viele gute genesungswünsche... trink frischen ingwertee mit zitrone und lass dir ne gute hühnersuppe kochen ... ;-)
    eure teeniegeburtagsidee ist grandios!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jutta,
    Du hast Dir viel Mühe gegeben mit den Partyvorbereitungen und das hat den Mädchen bestimmt sehr gut gefallen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jutta,
    ich finde es immer wieder bewundernswert, WIE kreativ manche Leute sein können. MIr fällt das nicht so leicht und ich brauche viel Anregung. Gott sei Dank sind meine beiden schon etwas größer und vor 10 Jahren konnte ich mit meinen Ideen noch ganz gut wegkommen ;-).
    Gute Besserung auch, die Grippe hält wohl momentan das ganze Land im Griff.
    Alles Liebe,
    Sassa

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jutta,

    ich wünsche Dir gute Besserung, oder vielleicht geht es Dir bereits wieder besser?
    Das Partymotto finde ich klasse, meine Tochter ist ebenfalls 12 und ich weiß, sie wäre hin und weg.... ich kann mir gut vorstellen, dass diese Party der Hit war.

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  20. ...meine liebste Jutta,
    ha auch die Seuche! Ich schick dir die liebsten Genesungs- und Gutebesserungswünsche.
    Juli, unsre Kleine hats auch erwischt, volle Breitseite!
    Mensch du hast dir wieder tolle Sachen für deine Süße einfallen lassen!
    Sooo nun werd schnell wieder gesund das wir uns recht bald wieder lesen können!
    Knutschknuddeligewerdeganzschnellwiedergesundgrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jutta,

    erstmal wünsche ich Dir gute Besserung. Das scheint ja ein ganz fieser Virus zu sein, der noch immer überall umgeht. Wir waren ja um und nach Weihnachten schlimm von so einem Virus befallen. Und wenn ich 4 Tage mit Fieber flach liege, will das auch was heißen.

    Dass Du aber so einen Post und solche Bilder lange zurückhalten konntest, ist zwar nun aktuell gut für Dich. Aber nun verrate mir mal, wie Du das geschafft hast? Grandiose Selbstbeherrschung bei solch einer fantastischen Geburtstagsparty.
    Diese Idee und auch die Umsetzung muss ich in mein Gehirn einbrennen, das muss auf jeden Fall auch im Hause B. umgesetzt werden. Das wird zwar noch ein wenig dauern, weil mein Töchterchen Ende des Jahres ja erst 10 wird, aber da ihre Freundinnen alle ein Jahr älter sind, könnte die Idee vielleicht schon zum 11. der Knaller sein.

    Herzlichen Dank und viele Grüße von
    Daniela von zweimalB.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Blauber-Datschi … und eine Fahrt ins Blaue …

Schon seit Kindheit liebe ich die süßen, dunklen, kleinen, aromatischen Kugeln … Blaubeeren einfach so naschen und das Sommerfeeling ist da. Ich brauch nicht viel Schnickschnack zu den Blaubeeren …
So habe ich mich dieses Wochenende für einen einfachen Blaubeer-Datschi entschieden. Ein ganzes Blech habe ich gebacken. Dafür wurde ein Hefeteig herstellen.
Ich nehme immer dieses Rezept:
500g Mehl 150g Zucker 150ml lauwarme Milch
25g Hefe 2 Eier 1 Pr. Salz
Alle Zutaten zu einer Teigkugel kneten … geht am besten mit der Küchenmaschine. Den Teig an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. (Oder so wie ich … vor der Arbeit kneten und dann im Kühlschrank bis am Nachmittag abgedeckt stehen lassen) Den Teig noch mal kneten und auf einem Blech gleichmäßig ausrollen und nochmal an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Dann die Blaubeeren auf dem Teig verteilen und wer mag kann noch Streusel darauf verteilen.
Ich mache meine Butterstreusel am liebsten so: 250g Mehl 120g Zucker 2 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Zi…

Wo sind die Moskitos, Schnaken und Stechmücken?

Warum ich danach frage? Nun ich vermissen sie nicht wirklich … denn diese Viecher plagen mich jeden Sommer bis in den Herbst hinein. Nur dieses Jahr, obwohl ich mich wirklich viel im Freien aufhalte, wurde ich kaum gestochen?



Auf den Fotos seht ihr heute meine schnelle Deko-DIY vom Samstag. Wir haben mit Freunden gegrillt. Ich hatte Bedenken wegen der Stechmücken am Abend. Also was tun? Für den Kalender „Mein kreatives Jahr 2017“ durfte ich den Juli/August gestalten. Ein Tipp ist unter anderem das Herstellen von natürlichen Zitronenschalen-Kerzen. Denn intensive Gerüche nach Zitronen oder Lavendel halten Mücken fern.



So habe ich jeweils von einer Zitrone einen „Deckel“ in Scheiben abgeschnitten. Anschließend den Boden mit einem geraden Schnitt begradigt. Das Fruchtfleisch ausgehöhlt. In die so entstandene Zitronen-Schale wurde ein Teelicht gestellt. Das angezündete Teelicht erwärmt die Zitronenschale und ein köstlicher frischer Duft verbreitet sich im Raum. Diesen mögen die Stechmücken nicht.



Für …

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Eine Party am See ...

Eine Party am See sollte es in diesem Jahr für unser Geburtstagskind sein.

Denn wenn man ein Teenie ist, weiß man genau was man will ... und Eltern Bespaßung 
ist absolut out ...!!!

Okay ich habe verstanden ... seufz ...




Der Kompromiss war ein Begrüßungs "sweet-table" Zuhause ... 

Geschenke auspacken ...man will ja nicht alles mit an den See und dann wieder mit nach Hause schleppen ...
Und dann ab an den See ...

Beim "sweet-table" gab es die Lieblingstorte und die gewünschten Schoko-Brownies ... 
und ein paar Süßigkeiten. Die gehören doch auch bei Teenies dazu ... oder?! 


Im vergangen Jahr gab es überall Zuckerschiffchen zu kaufen.  Diese wollte ich unbedingt haben ... was bin ich die halbe Stadt danach ab gerannt?
Mit dem Ergebnis, dass es die Dinger nirgends gab ...

Doch in meinen inneren Auge sah ich sie immer ... blauen Fondant auf Schokoladen-Doppelkeksen ... und dann so ein kleines Schiffchen drauf ... das wäre doch niedlich ...

Aber wie gesagt ich hatte Pech ... nirgends…