Direkt zum Hauptbereich

Wunderbare Ostern



Ein Wochenende das der Familie gehört, was kann es schöneres geben?!

Wir haben lange ausgeschlafen, gemütlich gefrühstückt, etwas für die Schule gelernen (leider ein Muß), leckeres Essen gegessen und jeder konnte seinen Hobbys nachgehen.





Ein paar Kleinigkeiten habe ich auch schon dekoriert. Noch nicht viel, aber so das man schon Vorfreude empfinden kann.

Überhaupt freue ich mich in diesem Jahr besonders auf Ostern. 
Warum?! Hhm … ich kann es gar nicht so genau begründen … 
vielleicht ist es einfach der Hauch von Frühling den ich damit verbinde.





Bei Antje von „meine Landlust“ habe ich schon vor einiger Zeit das Buch „ Wunderbare Ostern“ bestellt. Es ist von Jeanne d`Arc Living. Es macht so richtig Lust auf Ostern, zarte Pflanzen, frisches Grün, leckeres Essen …

Ich mag soooo gerne darin blättern.





Antje hat im Januar einen Award aus Finnland erhalten und ihn an 8 Blogs weitergegeben. Ich war auch dabei …

Zuerst war ich voll motiviert dabei mitzumachen, doch um so länger ich darüber nachdachte um so weniger viel mir ein …

Tja was soll ich machen?! Ich habe ja schon ein paar Awards erhalten und auch dabei die Aufgabe erfüllt Dinge über mich persönlich zu erzählen.

Also habe ich meine alten Post durchforstet und bin auf einen Post aus meiner anfänglichen Bloggerzeit im Februar 2010 gestoßen.

Dort verrate ich 7 Dinge über mich … köstlich und doch so wahr …

Also wenn ihr wollt könnt ihr einfach HIER alles nachlesen. 

Bitte Antje sei nicht traurig, daß ich so unlustig bin die Fragen zu beantworten. Ich habe mich wirklich über den Award gefreut!




Ich stelle den Award nun hier auf meinen Blog und würde mich sehr freuen, wenn die/der eine oder andere Leser/in ihn auf ihren/seinen Blog mitnimmt und dort etwas über sich verraten möchte … Bitte teilt es mir hier im Kommentar mit.

Ich komme dann bestimmt auf euren Blog und lese was ihr über euch erzählt!!!

So, Schluß für Heute liebe Leute … ich will nun auf meine Couch, den Fernseher einschalten und mich berieseln lassen, denn das habe ich schon eine Ewigkeit nicht mehr gemacht ...

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta, das sind schöne vorösterliche Impressionen ! Weiter ein schönes Wochenende, LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta!!!
    Ich dachte schon ich sei allein mit meiner Osterbegeisterung.
    Hoffentlich findest du noch viele Mitstreiterinnen.Denn auf meinem Blog ist die Begeisterung eher mau.Ostereiermalen kann zur Manie werden.Es juckt in den Fingern
    Noch viele tolle Osterideen wünscht dir deine Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta, WOW wunderbare und tolle Bilder mit herrliche stimmung bei dir:-) viele liebe Grüsse Siv:-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta,
    wunderschöne, frühlingshafte Photo´s zeigst du da. Und ich glaube auch, dass man sich in diesem Jahr besonders auf das Osterfest freut. Vielleicht weil der Winter so sehr lang war....
    Heute hat er hier bei uns schon wieder ein kurzes, kaltes Gastspiel! Und mit dem Buch
    "Wunderbare Ostern" habe ich auch schon geliebäugelt...
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Schön schaut es bei dir aus , hatte das Buch schon in Niederländisch in der Hand , jetzt suche ich es in Deutsch
    Wir warten wohl dieses Jahr alle sehr auf Ostern , verbinden wir nicht damit auch Frühlingsgefühle ,
    milde Temperaturen , grünes Gras , zarte Blümchen , .... ☼
    Ich gratuliere dir zu deinem neuesten Award !
    Allerliebste Grüße ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    nachdem bei uns nun gestern der Winter mit tonnenweise Schnee zurück gekommen ist, freue ich mich noch mehr auf Ostern und da kommen mir Deine schönen Fotos gerade sehr recht!!! :-)

    Ganz liebe Grüße an Dich, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Sag mal, was ist denn hier los? Mitten unter meinem Kommentar an Dich, wirft mich Blogger raus?!! Jetzt weiß ich nicht, liebe Jutta, ob Du meinen vorigen Kommentar bekommst.... Hab Deine wunderbar zartblauen Osterbilder gelobt! Die sehen so toll aus und würden glatt in eine tolle Wohnzeitschrift passen! Ich mag Ostern auch deswegen, weil es das Ende des langen, mühsamen Winters bedeutet (vor allem da, wo ich wohne)! Bin grad mit der Hausarbeit fertig und überlege, so wie Du es getan hast, mich mal wieder auf die Couch zu legen... Bin irgendwie auch müde... Das Wetter ist heut auch nicht sooo toll!
    Habt noch einen schönen Sonntag!
    Von Herzen alles Liebe!!!
    Gabriella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabrielle,
      der erste Kommentar war leider nicht da ... auch ich merke im Moment immer weider, das etwas mit blogger nicht stimmt. Vielleicht sind zu Stosszeiten zuviele online?!

      Schön von dir zu lesen.

      Jutta

      Löschen
  8. Liebe Jutta,
    Deine Dekorationen sehen wunderschön aus.
    Da bekommt man richtig Freude, beim Anschauen.
    Ich hoffe, der Frühling lässt nicht mehr allzu lange auf sich warten.

    Ich freue mich dieses Jahr auch total auf Ostern. Irgendwie mehr als sonst. Liegt wahrscheinlich wirklich an der Freude auf den Frühling.

    Liebst, Rosalie <3
    Liebelei und Bastelei

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    ich freu mich für dich, dass ihr ein schönes gemütliches Wochenende hattet.
    Sehr schön deine Deko, ich freu mich auch auf Ostern, da ich da Urlaub hab.
    Viel Spaß mit dem tollen Buch und einen schönen Abend wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Jutta,

    was hast Du denn Feines für die Schule gelernt ??? sehr löblich *gggg*

    das mit den Notenstreifen werde ich mal mopsen, das ist ein Sahnehäubchen auf der Deko!

    ggggggglg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,

    Deine Osterdeko ist wunderschön in Szene gesetzt!
    Vielleicht hast Du ja Lust damit beim Oster-Special/Blog-Hop von Scrap the Mag teilzunehmen?
    Der Start ist der 15.03.
    Würde mich freuen, wenn Du dabei bist!
    http://www.scrapthemag.blogspot.de/

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jutta,
    hübsch dekoriert hast du, die zarten Blümchen, die Eier mit den Notenschnipsel...
    Gefällt mir sehr!
    Ein schönes ☼ Wochenende wünscht dir
    Ute

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Let´s do it again …

Wir waren „Wiederholungstäter“ … im positiven Sinne … Denn wir verbrachten wieder Urlaub mit dem Hausboot in den Niederlanden …
„Schuld“ daran waren unserer Freunde … mit denen wir auch schon vor zwei Jahren dort unterwegs waren. Damals mussten wir den Urlaub vorzeitig abbrechen, da meine Mutter einen Schlaganfall hatte. Das war damals ein ganz schöner Schreck. Wir haben uns aber trotz allem immer gerne an die paar schönen Tage dort erinnert. Als unsere Freunde dann sagten, dass Pfingsten und somit die Ferien in diesem Jahr bis Mitte Juni gehen, und dies ideal für eine Bootstour durch Holland ist. Ließen wir uns gerne für einen zweiten Urlaub dort überreden.


Dieses Mal starteten wir unsere Tour in Urk. Gleich am ersten Tag ging es über das IJsselmeer. Wir übernachteten in kleinen Städten und Dörfern und zweimal auf unbewohnten Inseln. Unsere „Reisegruppe“ bestand aus 2 Ehepaaren mit 4 Teenagern.


Gechartert hatten wir zwei Boote. Das war ideal. So hatte jede Familie ihr eigenes Boot. Am Abend saße…

Dolce vita im Garten mit Toffifee Brownie Bites

Nachdem es dieses Jahr soooooooooooo lange gedauert hat, bis endlich die Sonne sich gegen der Dauerregen durchsetzen konnte, versuche ich jeden Tag Zeit in meinem kleinen Reihenmittelhausgarten zu verbringen.
Einfach raus, ein paar Löwenzahnblätter für die Kaninchen pflücken, das satte Grün mit den Augen genießen oder ein paar nette Worte mit den Nachbarn über den Gartenzaun wechseln …
Das Schöne an meinem Handtuchgarten ist, dass am Ende sich eine kleine nicht einsehbare Ecke befindet. Dort stehen zwei Gartenliegen. Ideal für eine kleine Auszeit.



Unter der Woche habe ich super köstliche „Toffifee Brownie Bites“ gebacken. Ihr seht sie auf den Fotos. 
Genussvoll habe ich meine Bits im Garten mit einer Tasse Kaffee schnabuliert. Gefunden habe ich das Rezept der „Toffifee Brownie Bites“ HIER auf dem Blog „bake to the roots“ von Marc. Ohhhhhhhhhhh sind die köstlich … Allerdings habe ich das Rezept etwas abgewandelt … Hier ist das Rezept von Marc … so wie ich es gebacken habe:
Toffifee Brownie Bites

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Melonen-Eis ... eine tolle Erfrischung

Ich gestehe es ... zur Zeit bin ich absolut koch- und back-faul ... Viel lieber gehe ich essen ...
Setze mich an den gedeckten Tisch und lasse mich verwöhnen. Egal ob beim Stamm-Italiener drei Häuser weiter oder im Biergarten oder beim Mexikaner. Gerne probieren wir aber auch was aus Neues aus ...
Zuhause muss es schnell gehen. Meine neue Liebe sind die fertigen Salate in der Tüte ...  Salatsoße und ein Stück Brot dazu ... fertig ...


Für zwischendurch gibt es gerne Eis oder Melonen ...
Gerade die Wassermelonen sind gekühlt super lecker und erfrischend. Außerdem haben sie weniger Kalorien als das Eis.
Also warum nicht gleich Melonen-Eis machen ...


Melonen-Popsicles: Ich habe dafür Wassermelone püriert ... ca. 200g ... und habe diese Masse in Eisförmchen gefüllt. Dabei die Förmchen ca. 3/4 hoch befüllen. Holzstäbchen reinstecken und ab in den Gefrierschrank.