Direkt zum Hauptbereich

Die Natur genießen …



Geht es euch genauso?! Nach den vielen Regentagen genieße ich jeden einzelnen Sonnentag.
Ich versuche so viel wie möglich raus zu gehen, egal ob mit der Familie oder Freunden.

Bei uns in Bayern dauert es ja leider noch 1 1/2 Wochen bis die Sommerferien beginnen … Hoffentlich ist dann auch noch schönes Wetter.



An den vergangen Wochenenden hatte ich das Glück die Wochenenden im Bayrischen Wald und in Bad Reichenhall verbringen zu dürfen.
Die heutigen Bilder stammen von diesen Ausflügen …
Sie zeigen euch die Natur von ihrer schönsten Seite …

Leider kommt das Bloggen in den vergangenen Wochen viel zu kurz … doch meine Meinung ist nach wie vor die, das das Bloggen Spaß machen soll und nicht in Stress ausarten darf …
Also es bleibt die nächste Zeit etwas ruhiger hier auf dem Blog, denn ich mache es wie der Frederick … 

 


Sicherlich lesen wir uns bald wieder,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. HALLÖLE da hasch recht,,,,,,ausnüztn de guate WETTA,,,,, un im BAYRISCHEN WALD wars sicha total SCHEEEEEEEN....... lass da a BUSSAL DO.....BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    Der Spruch von Frederick ist genial! Ich habe dieses Buch als Kind geliebt! Unglaublich, dass ich das vergessen konnte! Danke fuers erinnern! Ich muss es unbedingt meiner Tochter vorlesen!

    Viel Spaß noch beim sammeln!

    Herzliche Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  3. Frederik! Ja, das Buch hatte ich auch! Total vergessen! So süß. Ich denke, im Moment sind viele in der Sommerpause! Es ist ja auch zu schönes Wetter, wir haben ja zum Glück schon Ferien, sind aber leider durch Krankheit/Zahngeschichten nicht so aktiv wie ich dachte. Daher hoffe ich auch so sehr, dass es noch schön bleibt, auf meinem Programm stehen noch viele schön Ausflüge. Lasst es Euch gut gehen!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jutta, oh ja Frederik. Ich muss mal nach dem Buch Ausschau halten. Ja es wirklich super das Wetter. Heute war es mir fast schon ein bisschen zu heiß. Das sind wir hier im Norden gar nicht gewohnt:) Ich wünsche Dir was, LG SAbrina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    tolle Bilder.
    Hab Spaß beim Sonnenstrahlen sammeln,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jutta,
    gell, ich bin nicht ganz so schnell mit dem Kommentieren *lach*. Sag mal, bist du dir auch sicher in Bayern unterwegs gewesen zu sein? Die Fotos sind ja gigantisch. Das ist ja schon der reinste Urlaub!!! - von wegen Ferienreif *lach* - das gilt jetzt nicht mehr *lach*
    Einen guten Wochenstart,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Fotos und ich machs wie du - die Sonne genießen!!!
    Grüße aus dem Bayerischen Wald,
    Doris

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Bilder :)
    Die sonnigen Tage sind herrlich. Im Schatten ist es wunderschön mit einem Eis :)
    LG Babs

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Jutta, herrliche Fotos und die Palmen die stehn doch in Bad Reichenhall im Kurpark gell? Warum ich das weiß...ganz einfach mein Brüderlein wohnt 5 Minuten davon entfernt und wenn ich da bin treibe ich mich da immer rum! Jetzt sag schon ich habe Recht! *lach*
    Und ich machs wie du - ich / wir genießen diese herrliche Sonnentage...und meinetwegen kann das so bis zum 31. Dezember anhalten! *kicher*
    Ich wünsch euch ne schöne Zeit ob Ferien oder nicht!
    Sei ganz lieb umärmelt und gedrückt
    Knutschknuddeligegrüße
    Deine Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anke,
      Klar hast du Adlerauge recht ...
      Ich liiiiiiiiiiiibe den Kurpark von Bad Reichenhall ... Der Brunnen mit den Teakholzstühlen hat es mir angetan ... So ein schöner Platz ... Diese Mal habe ich auch das Kneippbecken ausprobiert .... Puh war das kalt!

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  10. Liebe Jutta,
    genau so ist es...Bloggen soll ja kein Streß machen...,
    Und da kann man auch mal nix machen, außer Sonnenstrahlen zu sammeln...und Farben...und was ist mit den Vorräten?
    Ach, du machst das schon...
    ;o)
    lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  11. so wochenendurlaube sind doch auch was feines... schöne impressionen!!!
    mein sohn hat mal sonnenstrahlen in einem schraubglas aufbewahrt... passatwolken auch ;-)
    sonnige grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  12. Unsere Jungs hätten auch sicher nicht die Eulen- oder Blumenjacke getragen, oder was meinst du? *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja ... So bis zum 5. Geburtstag vielleicht die Eulenjacke schon?!
      Die ist einfach niedlich für kleine Jungs ...

      Löschen
  13. ja, machs wie Frederick, da finde ich gut. Obwohl... mir ist es zurzeit ein wenig zu heiss... aber besser als kalt und regnerisch. ;-)
    LG
    CLaudine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Der große TOPP Blogger-Adventskalender 2017 – Türchen Nr. 6

Heute habe ich ein Geschenk für euch … Na neugierig? Es ist ein Buch aus dem TOPP-Verlag und heißt „Handmade Hygge“. Der Hygge-Trend ist ja gerade in aller Munde …




Dazu gibt mehrere tolle Bücher und sogar eine Zeitschrift. Das Besondere an dem heutigen „Hygge-Buch“ ist, das es ein Handarbeitsbuch zu diesem Thema ist. Auf der Rückseite des Covers steht folgendes:
Träumst du auch von einer kleinen Auszeit vom hektischen Alltag? Ein bisschen Gemütlichkeit mitten im Leben? Dann ist es Zeit für Hygge.
Hygge ist Glück, das du dir selbst schaffst. Die Idee kommt aus Dänemark, aber sie funktioniert überall. Was du dafür brauchst? Nur etwas Zeit, einen behaglichen Ort und eine kuschelige Lieblingsbeschäftigung, die dich entspannt. Handarbeiten können genau das sein. Wind und Wetter zu trotzen und bei einer Tasse Kakao über dem neuen Projekt die Zeit vergessen – gibt es etwas Schöneres? …
Mehr ist über das Buch schon fast nicht mehr hinzuzufügen! Ein Buch mit wunderschönen Texten und Bilder. Ich habe…

Heute habe ich ein Geschenk für euch …

Ich zeige euch heute das Nikolaus-Geschenk für meine Mutter. Alles hat damit begonnen, dass meine Mutter eine Kindheitserinnerung für ihre Geschwister aufgeschrieben hat.
Dabei geht es über ein Weihnachtsfest vor über 70 Jahren, dass sie als Kinder kurz nach dem Krieg erlebt haben. Sie bat mich für die Tanten ein Foto zu entwickeln und die Geschichte auf dem Rechner zu schreiben, weil sie beides mit der Weihnachtspost verschicken will. Klar habe ich das gemacht … und eine Kleinigkeit mehr …



Ich habe ihr dazu passend Weihnachtskarten gebastelt. Dafür habe ich einfach ein altes Foto von DIESEM Post HIER ausgedruckt und etwas verziert.
Am Wochenende habe ich ihr die fertigen Karten vorbei gebracht.  Ooooh … sie hat sich so sehr darüber gefreut … denn so kommt ihre Geschichte besonders gut zur Geltung.


Für mich waren die Karten sehr schnell zu gestalten … Die Karte selbst, ist ein in der Mitte gefalteter DinA4 Karton, mit einem von meinem Blog ausgedruckten Foto. Dazu kam ein kleines weihnachtliches…

Mit Liebe geschenkt

Heute zeige ich euch, was ich letztes Jahr von meiner Freundin zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Noch bevor ich das Geschenk ausgepackt habe, wurde es fotografiert … Das mache ich normaler weise ja nicht so … Denn das Bloggen soll nicht im Vordergrund meines Lebens stehen. Aber in diesem besonderen Fall war es anders. Ich wollte ein Foto von den vielen liebevoll verpackten Päckchen für mich und euch - meine Leser haben.



Unter dem Motto „WINTER COLD SURVIVAL KIT“ waren viele Kleinigkeiten zusammen gestellt:




·Zeit für dich – Buch ·Cold Fingers – Handschuhe ·Heiße Milch – Honig ·Tea Time – Päckchen Tee ·Love Dream – Video „Schlaflos in Seattle“ ·Blieb Gesund – Salbei-Bonbons ·Hot Stuff – Heiße Zitrone ·Winterspeck – Toffifee ·Für dich – Blei gießen ·3 Päckchen Dresdner Bade – Essencen ·