Direkt zum Hauptbereich

Cookie Time


Ich gebe es hier an dieser Stelle zu … JA … Ich habe mich im Urlaub in Amerika verliebt …

NEIN … mein Mann muss keine Angst haben … 
oder vielleicht nur ein wenig … 
nämlich um seine Figur …


In New York gab es diese wunderschönen großen Cookie-Stempel … und ich habe mir dort keinen davon gekauft!!! …

Seufz … aber zuerst konnte ich mich nicht entscheiden und später habe ich sie nirgends mehr gesehen …

Und wie das nun mal so ist, gingen mir diese Stempel dann nie aus dem Sinn … aber zum Glück entdeckte ich dann einen ähnlichen bei uns …



Ich habe mir den Cookie Stamps mit drei verschiedenen Stempelgummis von 
Nicolas Vahe´ gekauft. 
In der Packung befindet sich ein Rezept-Heft mit wunderschönen Bildern.

Ach ja und ein Grundrezept gibt es auch.
Dieses kann dann nach belieben variiert werden.

Basic-Rezept: 

80g Butter
120g Zucker
1 Ei
180g Mehl

Alle Zutaten zu einem Teig kneten und für ca. 2 Stunden kühlstellen.
Bei ca. 180° Ober- und Unterhitze 10-12 Minuten backen ...



Ich habe Zitronen-Cookies gebacken in dem ich einfach geriebene Zitronenschale zum Teig gegeben habe. So schmecken die Cockie´s sehr LECKER und sehen sie nicht toll aus?! ...


Bis morgen,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta, ich kann Dich gut verstehen, mit diesem Keksstempel liebäugel ich auch schon länger ..... Deine kekse sehen verführerisch lecker aus :O)
    Ich wünsch Dir einen schönen und zufriedenen Tag und viel Spaß beim weiteren Kekse backen!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hi, als kleinen Tipp, momentan gibt es Cookie-Stempel im NanuNana (falls den jemand kennt....) für 2,99 das Stück....
    LG,
    Mickymunchkin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    die schauen sehr lecker aus, der Stempel gefällt mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Ui, die sehen wirklich lecker aus..... muss ich auch mal versuchen. Und nach den Stempel guck ich auch. Die sehen echt schön aus! Liebe Grüße, Natalie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    die sind ja klasse! Und sie Cookies sehen unverschämt lecker aus!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die sehen aber lecker aus. Und deine Stempel sehen wirklich klasse aus.

    AntwortenLöschen
  7. Zum ANbeissen lecker ...
    Danke für's Rezept!
    LG
    Britti

    AntwortenLöschen
  8. Um Keksstempel schleiche ich auch schon eine ganze Zeit herum. Bisher war ich noch standhaft,aber die Kekse sehen damit ja gleich doppelt so lecker aus. Danke fürs Rezept.
    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    die sehen ja lecker aus. Hab mir auch einen Cookiestempel gekauft, aber muss noch backen. Das Rezept ist super easy, werd ich mir gleich abschreiben. Danke dafür.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  10. Die sind toll! Es gab bei nanu nana auch günstig so Stempel, da hab ich zugeschlagen und einer Nachbarin so Kekse zum Geburtstag gebacken. Leider war keine Zeit mehr, die Kekse zu fotografieren, wie so oft :-))
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Cookies!
    Auf meine Zitronencookies werde ich dann "Frohes Fest" stempeln. :-)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Mit Liebe geschenkt

Heute zeige ich euch, was ich letztes Jahr von meiner Freundin zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Noch bevor ich das Geschenk ausgepackt habe, wurde es fotografiert … Das mache ich normaler weise ja nicht so … Denn das Bloggen soll nicht im Vordergrund meines Lebens stehen. Aber in diesem besonderen Fall war es anders. Ich wollte ein Foto von den vielen liebevoll verpackten Päckchen für mich und euch - meine Leser haben.



Unter dem Motto „WINTER COLD SURVIVAL KIT“ waren viele Kleinigkeiten zusammen gestellt:




·Zeit für dich – Buch ·Cold Fingers – Handschuhe ·Heiße Milch – Honig ·Tea Time – Päckchen Tee ·Love Dream – Video „Schlaflos in Seattle“ ·Blieb Gesund – Salbei-Bonbons ·Hot Stuff – Heiße Zitrone ·Winterspeck – Toffifee ·Für dich – Blei gießen ·3 Päckchen Dresdner Bade – Essencen ·

Weihnachtsgrüße

Heute gibt es nur einen ganz kurzen Post von mir … denn Heute ist Heiligabend … Zeit für Besinnlichkeit … Zeit für die Familie … Zeit für Freunde ...


Mit den Bildern meiner Weihnachtskarten schicke ich euch liebe Grüße und bedanke mich für eure Treue und eure freundlichen Worte die ihr steht´s für mich und meinen Blog habt.
Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest – genießt die Feiertage.



Bis bald, liebe Grüße, Jutta

Der große TOPP Blogger-Adventskalender 2017 – Türchen Nr. 6

Heute habe ich ein Geschenk für euch … Na neugierig? Es ist ein Buch aus dem TOPP-Verlag und heißt „Handmade Hygge“. Der Hygge-Trend ist ja gerade in aller Munde …




Dazu gibt mehrere tolle Bücher und sogar eine Zeitschrift. Das Besondere an dem heutigen „Hygge-Buch“ ist, das es ein Handarbeitsbuch zu diesem Thema ist. Auf der Rückseite des Covers steht folgendes:
Träumst du auch von einer kleinen Auszeit vom hektischen Alltag? Ein bisschen Gemütlichkeit mitten im Leben? Dann ist es Zeit für Hygge.
Hygge ist Glück, das du dir selbst schaffst. Die Idee kommt aus Dänemark, aber sie funktioniert überall. Was du dafür brauchst? Nur etwas Zeit, einen behaglichen Ort und eine kuschelige Lieblingsbeschäftigung, die dich entspannt. Handarbeiten können genau das sein. Wind und Wetter zu trotzen und bei einer Tasse Kakao über dem neuen Projekt die Zeit vergessen – gibt es etwas Schöneres? …
Mehr ist über das Buch schon fast nicht mehr hinzuzufügen! Ein Buch mit wunderschönen Texten und Bilder. Ich habe…