Direkt zum Hauptbereich

Mein Wohnzimmer


Nur weiß oder darf es etwas Farbe sein?!“ heißt es gerade in der Einrichtungsbranche ... 

Grau sind die Wintertage ...



Grau?! Klang bisher düster, langweilig und auch irgendwie traurig …

Wenn ich es auf das Wetter beziehe, ist es auch so … aber wenn ich an die Einrichtungsfarbe denke … ändert sich alles …




Wieso?! … Nun ja vor einer gefühlten Ewigkeit kauften wir unser erste Sofa … 

Hach was waren wir stolz …
Modern war es …
Bunt war es … sehr bunt … es hatte ALLE Farben von knall gelb, orange, rot, blau und grün … doch damit nicht genug …
Der Stoff war noch wild mit Kreisen und Dreiecken gemustert …!!!

Das Sofa stand in einem Raum mit knall gelben Vorhängen … und bunten Bildern 
an den Wänden ...

SCHRECKLICH … !!!

und ich schwor mir … keine farbigen Experimente mehr …



Dann kauften wir unser nächstes Sofa … Anthrazit mit weißen Kissen …

SCHÖN … KLASSISCH … ZEITLOS …

In unserer Wohnung bekam fast alles einen weißen Anstrich … 
es wurde immer heller bei uns …
bis vor kurzem …




Jetzt kehrt wieder vorsichtig Farbe bei uns ein.

Zwei Wände wurden grau gestrichen … richtig grau … das Ergebnis ist umwerfend. Ja, der Raum wirkt kleiner aber auch gemütlicher …
Jetzt fehlt uns nur noch unsere Traum-Eckbank und der passende Tisch.

Der Auftrag ging schon an den befreundeten Schreiner und wird 
zu Weihnachten geliefert – freu … 

Ist nicht Vorfreude die schönste Freude?!

Bis morgen,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Jutta,
    schön geschrieben .. auch ich finde, daß ein wenig Farbe im Haus doch gemütlicher wirkt! auch wenn grau und weiß edel und zeitlos aussehen, wärre mir persönlich das zu kühl ... schöne Holzsachen und ein wneig Farbe, wie ich sie hier schon sehe, machen doch alles viel gemütlicher und wärmer ;O)
    Ich wünsch Dir einen schönen Nikolaustag und einen guten Start ins 2.Advent-Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich finde grau auch toll als Wandfarbe. Grau ist ja nicht immer gleich trist, ungemütlich oder kalt. Es gibt ja auch "warme" Grautöne und diese kommen (nicht wie dein Muster-Sofa) aus der Mode. :)
    Herzliche Grüße und danke für deinen Beitrag. :)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht edel aus! Ich mag ja weiße Wände nicht so, erinnert mich immer an Krankenhaus, daher habe ich die Wände damals auch ganz zartgrau streichen lassen und es gefällt mir noch immer! Die Sofageschichte ist klasse! Wir haben eins, das ist vom Bezug her so orange, oje, aber da die Bodenfliesen auch terracottafarben sind und man den Boden ja nicht rausreißen kann bei der Fläche, gehts noch. Die Kissen sind weiß :-))
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja richtig edel bei euch aus. Sehr schön.
    Ich bin schon auf die Bilder von eurer neuen Eckbank und dem dazu passendem Tisch gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta...
    So wandelt sich der Geschmack...ich mag weiß auch sehr gerne ( kriege aber kein grünes Licht die Schränke zu weißeln ) , daher versuche ich das Drumherum heller zu gestalten. Graue Wände gibt es bei uns auch ....aber etwas Farbe gefällt mir besser , als alles in weiß.
    Gott sei Dank sind die Geschmäcker unterschiedlich ... So wie es gefällt.
    Mir gefällt Eure graue Wand gut.
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jutta
    Ich finde Deine graue Wand toll, und freu mich schon auf ein Bild von der Eckbank.
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta,
    die graue Wand sieht einfach klasse aus und die gelb-bunte Phase kenne ich.
    Bis vor zwei Jahren war hier die mediterrane Phase angesagt, die orange Couch ist das Überbleibsel.
    Alles andere ist jetzt schön hell.
    Nicolausige Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  8. HalloJutta,

    die richtige Mischung macht es :-)
    Nicht zu bunt ...schließlich sind wir ja in den reiferen Jahren :-) :-)
    Nicht zu farblos....blass , denn schließlich besitzen wir ja nun schon gefühlte Ewigkeiten Möbel von denen wir uns nie trennen würden .
    Also heißt es seine eigene Wohlfuehlzone zu erschaffen ....&genau dies ist dir gelungen ...ein Mix aus schönen Möbeln , etwas Farbe,...etwas Neuem &dem Gefühl für einen eigenen Wohntrend.
    Mir gefällt, was ich sehe .
    Liebste Grüsse, einen schönen Nikolausabend&ein feines 2.Adventswochenende ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta, so schön schaut es bei Euch aus und genau die richtige Mischung! Ich mag es auch eher schlicht und nicht zu bunt, obwohl ich mir schon ein paar Mal eine zweites, kleines Domizil gewüscht habe, dass ich ganz anders Einrichten und Dekorieren kann. Da würde ich es alles ganz, ganz bunte ausprobieren :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jutta,
    sehr schön ist die graue Wand und mir gefällt deine Einrichtung sehr gut.
    Alles Liebe von Tatjana, hab ein schönes 2. Adventswochenende

    AntwortenLöschen
  11. Jaaa! Grau ist super!
    Im Wohnzimmer tragen wir auch schon lange grau & ich sehe mich einfach nicht satt daran.
    Von daher: gefällt mir gut bei Euch :-)

    Liebe Grüsse, Denise

    AntwortenLöschen
  12. Uiiiiiiii sieht das schön aus bei dir. Ich bin ganz hin und weg. Bis vor kurzem gab es gar kein grau bei mir in der Wohnung,aber ich finde immer mehr gefallen daran. Gerde auch in der Verbindung mit rot,meiner Lieblingsfarbe. Die beiden Farben passen so wunderbar in die jetzige Jahreszeit,das nun schon einige graue Assesoires bei mir eingezogen sind.
    LG
    Sandy

    AntwortenLöschen
  13. ohhh die Farbe sieht wirklich klasse aus. Ich hatte ja eigentlich damals vor gehabt unser neues Wohnzimmer in grau/weiß zu gestalten, mittlerweile ist es ein Matschbraun/weiß.. Aber alles nur "zufälle" aber es gefällt mir trotzdem richtig gut.
    Meistens ist es doch das beste, wenn man alles nach und nach macht, so kann man einiges auf sich wirken lassen...
    LG Lydia
    (ich merke grade, dass ich EWIG nicht mehr hier war :-(( deshalb bekommst du bestimmt noch paar Kommentare in etwas älteren Post's)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Mit Liebe geschenkt

Heute zeige ich euch, was ich letztes Jahr von meiner Freundin zu Weihnachten geschenkt bekommen habe. Noch bevor ich das Geschenk ausgepackt habe, wurde es fotografiert … Das mache ich normaler weise ja nicht so … Denn das Bloggen soll nicht im Vordergrund meines Lebens stehen. Aber in diesem besonderen Fall war es anders. Ich wollte ein Foto von den vielen liebevoll verpackten Päckchen für mich und euch - meine Leser haben.



Unter dem Motto „WINTER COLD SURVIVAL KIT“ waren viele Kleinigkeiten zusammen gestellt:




·Zeit für dich – Buch ·Cold Fingers – Handschuhe ·Heiße Milch – Honig ·Tea Time – Päckchen Tee ·Love Dream – Video „Schlaflos in Seattle“ ·Blieb Gesund – Salbei-Bonbons ·Hot Stuff – Heiße Zitrone ·Winterspeck – Toffifee ·Für dich – Blei gießen ·3 Päckchen Dresdner Bade – Essencen ·

Weihnachtsgrüße

Heute gibt es nur einen ganz kurzen Post von mir … denn Heute ist Heiligabend … Zeit für Besinnlichkeit … Zeit für die Familie … Zeit für Freunde ...


Mit den Bildern meiner Weihnachtskarten schicke ich euch liebe Grüße und bedanke mich für eure Treue und eure freundlichen Worte die ihr steht´s für mich und meinen Blog habt.
Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest – genießt die Feiertage.



Bis bald, liebe Grüße, Jutta

Der große TOPP Blogger-Adventskalender 2017 – Türchen Nr. 6

Heute habe ich ein Geschenk für euch … Na neugierig? Es ist ein Buch aus dem TOPP-Verlag und heißt „Handmade Hygge“. Der Hygge-Trend ist ja gerade in aller Munde …




Dazu gibt mehrere tolle Bücher und sogar eine Zeitschrift. Das Besondere an dem heutigen „Hygge-Buch“ ist, das es ein Handarbeitsbuch zu diesem Thema ist. Auf der Rückseite des Covers steht folgendes:
Träumst du auch von einer kleinen Auszeit vom hektischen Alltag? Ein bisschen Gemütlichkeit mitten im Leben? Dann ist es Zeit für Hygge.
Hygge ist Glück, das du dir selbst schaffst. Die Idee kommt aus Dänemark, aber sie funktioniert überall. Was du dafür brauchst? Nur etwas Zeit, einen behaglichen Ort und eine kuschelige Lieblingsbeschäftigung, die dich entspannt. Handarbeiten können genau das sein. Wind und Wetter zu trotzen und bei einer Tasse Kakao über dem neuen Projekt die Zeit vergessen – gibt es etwas Schöneres? …
Mehr ist über das Buch schon fast nicht mehr hinzuzufügen! Ein Buch mit wunderschönen Texten und Bilder. Ich habe…