Direkt zum Hauptbereich

Green gate in love



Kommt nun der Winter oder kommt er nicht?! …

In den letzten Tagen keimten vorsichtig die ersten Frühlingsgefühle auf.
Im Garten sieht man schon winzige Triebe der Pfingstrose … auf den Wiesen blühen Gänseblümchen und ich habe schon den ersten kleinen Frühjahrsputz angefangen …

Hey … bei der Sonneneinstrahlung habe sogar ich gesehen, dass die Fenster 
dringend geputzt werden mussten …



Außerdem juckt es mich in den Fingern mich von Altem zu trennen …
Ich brauche Platz und Luft …

Mein Lieblingsrezept für effektives „ausmisten“ ist folgendes:

Aus jedem Schrank – oder Regal sollen mindestens drei Dinge entnommen werden, die ich nicht mehr brauche – die mir nicht mehr gefallen – oder die ich mindestens ein Jahr nicht mehr benutzt habe …

Ich bin jedes Mal fasziniert, dass diese Konzept jedes Jahr aufgeht …



Das schön bei dieser Aktion ist, dass ich dabei immer wieder auf kleine Schätze stoße, die in Vergessenheit geraten sind.
So entsteht aber auch Platz für Neues ...

Und den brauche ich … denn ich kann es kaum glauben … Ich habe GEWONNEN …



Bei Melanie von „CASA DEL CUORE“ ein wunderschönes weißes Porzellan-Küchenbrett von House Doctor, einen Krug von Green Gate und zwei Green Gate Tassen …
Unglaublich gell … so ein schöner Gewinn ...

Sophie Vintage“ lautet der Name des Designs … ich liebe es … mir gefallen die zarten Farben unglaublich gut ...

Schon alleine beim Anblick des tollen Designs fange ich das Träumen vom Frühling an … 
egal ob es draußen regnet, stürmt oder schneit …


Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. ...herzlichen Glückwunsch, liebe Jutta,
    wirklich sehr zart und luftig, einfach schön !!!!!!!!!!
    Ich muss auch ausmisten, un bei jedem Neukauf sag ich mir ein neues Teilchen, ddafür müssen zwei alte weg - manchmal nicht so leicht, ich sag da nur Handtaschen ;O)
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    Meinen herzlichsten Glückwunsch....wie schön,so ein toller Gewinn!
    Gewinnen ist so schön, nicht wahr?
    ;0)
    Ich wünsche dir eine schöne Woche..
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Griaß Di Jutta,
    mei... wie traumhaft..... Dafür würd ich auch gerne Platz schaffen! Ein Cup aus dieser Serie steht bei mir ganz ganz oben auf der Wunschliste!!!!
    Genieße Deinen ersten Latte aus den Cups... Und schau nicht so genau aus dem Fenster.... das Putzen kann auch ruhig noch a bissal warten.

    Drück Dich und wünsch Dir noch einen schönen Abend!
    Machs guad
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zu s einem tollen Gewinn. Da hätte ich mich auch gefreut.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jutta,
    herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Gewinn.
    Mir gefällt diese Serie sehr gut.
    Hab einen schönen Abend herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein toller Gewinn :) Das Porzellan ist wirklich wunderschön.
    Liebste Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    Glückwunsch zu so einem tollen Gewinn und so schönen Bildern....
    Die Serie mag ich auch, könnte mir auch gefährlich werden.
    Und Ausmisten mag ich auch so gerne. Hier oben bei mir im Büro stapeln sich Sachen aus den Schränken für Ebay...
    Nun hab einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta
    Das ist ja ein Traum-Gewinn! Herzliche Gratulation! Ich bin auch ganz vernarrt in diese Serie und das Krüglein ist schon mal bei mir eingezogen........
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  9. Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn! Deine Taktik zum Ausmisten finde ich Klasse! Das muß ich hier auch mal einführen :))
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  10. Guten Morgen Jutta,
    herzlichen Glückwunsch, das Geschirr ist klasse, ich habe auch ein paar Teile davon.
    Ich habe gestern 2 Stunden unseren Bastelschrank ausgemistet, Du glaubst gar nicht, was da alles in den Mülleimer konnte :-)
    Übrigens habe ich Deine Apfel-Muffins nachgebacken, die Du bei "zuckersüße Äpfel" gezeigt hattest….sie sind super lecker und schön geworden!!!
    Ich wünsche Dir eine tolle Woche, herzliche Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta! Ich bin auch im Auf- und Umräumfieber, da kommt immer einiges zusammen, was sich über die letzten Monate angesammelt hat und das darf dann auch weggeschmissen werden. Meine Kids, vor allem das Töchterchen hortet alles und da muss ich am besten an einem vormittag ran, wenn sie in der Schule ist :) Meine Fenster müssen auch geputzt werden und ich stimme mich jetzt schon mal auf den Frühling ein, den Winter brauche ich jetzt nämlich nicht mehr :) VLG Christine PS: Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn!

    AntwortenLöschen
  12. Das sind ganz tolle Bilder ;-)! Danke für's zeigen.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,

    herzlichen Glückwunsch zu diesem schönen Geschirr.
    Es sieht wirklich hübsch aus mit diesen zarten Blümchen drauf.
    Da mistet man doch gerne aus. Das mach ich in den nächsten Tagen übrigens auch.
    Es tut gut sich von Altlasten zu befreien und man gleichzeitig Platz schafft für Neues.

    Ich wünsche Dir viel Spaß beim ausmisten und beim wiederfinden von manchem Schatz

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  14. Hey du Glückspilz!

    Tolle Fotos! Und dein Aufräum-Konzept probiere ich auch mal aus!

    Lieben Gruß,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta, oder besser liebes Glückskind! Dein Ausmist-Tipp klingt gut! Vielleicht wage ich mich auch mal daran.

    Ganz liebe Grüße, fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  16. Herzlichen Glückwunsch!

    Deine Fotos sind wundervoll...hach....ich kann mich nicht satt sehen.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Jutta, herzlichen Glückwunsch!!! Sieht super toll aus! Liebe diese zarten Farben! Und ja regelmäßig ausmisten mache ich auch immer..tut gut :-) Und schafft Platz für Neues...mmh dein schönes Porzellan gefällt mir sehr...:-) GLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Jutta,
    Danke für die schönen Fotos. Bei mir sind heute auch 2 Becher von Green Gate eingezogen (zum Geburtstag gab es einen Gutschein von den Kolleginnen und Kollegen). Bilder gibt es dann demnächst.
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  19. Hallöchen Jutta,
    na wenn das mal nicht ein traumhafter Gewinn ist. Herzlichen Glückwunsch dazu. Gell, von Greengate kann man einfach nicht genug haben (zumindest Frau!).
    Einen schönen Sonntag,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  20. Nein, was für ein Glück! Ich liebe Green Gate! Die haben so schöne Designs.
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Jutta,
    Glückwunsch zu diesem tollen Gewinn. Die Becher und der Krug haben ein wunderschönes Dekor. Die Sache mit dem Platz schaffen ist nicht so einfach .... ich kann mir immer sooooo schlecht von Dingen trennen.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Jutta,
    herzlichen Glückwunsch zum Gewinn!
    Du hast ja ein glückliches Händchen :-)
    GAnz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  23. glückwunsch du glückspilz ;-) so ein schöner gewinn, sooo schöne fotos!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  24. Oh ja diese "Frühlingsgefühle" keimten auch bei mir und ich habe im Schlafzimmer eine Kruschtelecke komplett ausgemistet um Platz für Regale zu machen. Für deine neuen Schätzchen hätte ich auch Platz gemacht. :)

    AntwortenLöschen
  25. Wow, wie schön die Sachen sind! Ich liebe Blümchenmuster, egal ob auf Klamotten oder auf Geschirr, das sieht so schön aus! Will auch :D

    Liebe Grüße ♥
    http://hang-tmlss.de

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Jutta,
    herzlichen Glückwunsch zu dem Gewinn! Ich freue mich sehr für Dich!! Ist das "Miss Sophie" von GG? Sieht traumhaft aus. So zart...und Du hast das Geschirr so wunderschön in Szene gesetzt :)
    Danke für Deine lieben Worte auf meinem Blog :)
    Ich wünsche ein erholsames Wochenende und schicke ganz liebe Grüße
    Duni

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Blauber-Datschi … und eine Fahrt ins Blaue …

Schon seit Kindheit liebe ich die süßen, dunklen, kleinen, aromatischen Kugeln … Blaubeeren einfach so naschen und das Sommerfeeling ist da. Ich brauch nicht viel Schnickschnack zu den Blaubeeren …
So habe ich mich dieses Wochenende für einen einfachen Blaubeer-Datschi entschieden. Ein ganzes Blech habe ich gebacken. Dafür wurde ein Hefeteig herstellen.
Ich nehme immer dieses Rezept:
500g Mehl 150g Zucker 150ml lauwarme Milch
25g Hefe 2 Eier 1 Pr. Salz
Alle Zutaten zu einer Teigkugel kneten … geht am besten mit der Küchenmaschine. Den Teig an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. (Oder so wie ich … vor der Arbeit kneten und dann im Kühlschrank bis am Nachmittag abgedeckt stehen lassen) Den Teig noch mal kneten und auf einem Blech gleichmäßig ausrollen und nochmal an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Dann die Blaubeeren auf dem Teig verteilen und wer mag kann noch Streusel darauf verteilen.
Ich mache meine Butterstreusel am liebsten so: 250g Mehl 120g Zucker 2 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Zi…

Wo sind die Moskitos, Schnaken und Stechmücken?

Warum ich danach frage? Nun ich vermissen sie nicht wirklich … denn diese Viecher plagen mich jeden Sommer bis in den Herbst hinein. Nur dieses Jahr, obwohl ich mich wirklich viel im Freien aufhalte, wurde ich kaum gestochen?



Auf den Fotos seht ihr heute meine schnelle Deko-DIY vom Samstag. Wir haben mit Freunden gegrillt. Ich hatte Bedenken wegen der Stechmücken am Abend. Also was tun? Für den Kalender „Mein kreatives Jahr 2017“ durfte ich den Juli/August gestalten. Ein Tipp ist unter anderem das Herstellen von natürlichen Zitronenschalen-Kerzen. Denn intensive Gerüche nach Zitronen oder Lavendel halten Mücken fern.



So habe ich jeweils von einer Zitrone einen „Deckel“ in Scheiben abgeschnitten. Anschließend den Boden mit einem geraden Schnitt begradigt. Das Fruchtfleisch ausgehöhlt. In die so entstandene Zitronen-Schale wurde ein Teelicht gestellt. Das angezündete Teelicht erwärmt die Zitronenschale und ein köstlicher frischer Duft verbreitet sich im Raum. Diesen mögen die Stechmücken nicht.



Für …

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Eine Party am See ...

Eine Party am See sollte es in diesem Jahr für unser Geburtstagskind sein.

Denn wenn man ein Teenie ist, weiß man genau was man will ... und Eltern Bespaßung 
ist absolut out ...!!!

Okay ich habe verstanden ... seufz ...




Der Kompromiss war ein Begrüßungs "sweet-table" Zuhause ... 

Geschenke auspacken ...man will ja nicht alles mit an den See und dann wieder mit nach Hause schleppen ...
Und dann ab an den See ...

Beim "sweet-table" gab es die Lieblingstorte und die gewünschten Schoko-Brownies ... 
und ein paar Süßigkeiten. Die gehören doch auch bei Teenies dazu ... oder?! 


Im vergangen Jahr gab es überall Zuckerschiffchen zu kaufen.  Diese wollte ich unbedingt haben ... was bin ich die halbe Stadt danach ab gerannt?
Mit dem Ergebnis, dass es die Dinger nirgends gab ...

Doch in meinen inneren Auge sah ich sie immer ... blauen Fondant auf Schokoladen-Doppelkeksen ... und dann so ein kleines Schiffchen drauf ... das wäre doch niedlich ...

Aber wie gesagt ich hatte Pech ... nirgends…