Direkt zum Hauptbereich

Schatzsucher ...



Neulich war ich auf einer Schulung, dabei ging es um soziales Marketing.
Beleuchtet wurden dabei Teams und wie diese arbeiten …

Natürlich regt so eine Schulung auch an das eigene Verhalten zu überdenken … 
Welche Rolle nehme ich in einem Team ein?!

Und soll ich euch verraten was bei mir dabei heraus kam … ?!
Ich bin ein Schatzsucher/Wegbereiter/Weichensteller ...

Der Schatzsucher sucht z.B. immer nach neuen Ideen und Kontakte … ja … das stimmt 
und passt genau auf mich …

Egal wo ich bin halte ich meine Augen offen nach schönen Dingen, die sich für irgendetwas gebrauchen lassen …
Von fast jedem Spaziergang bringe ich etwas mit nach Hause …
Wenn sich dann noch die Möglichkeit ergibt mit sympathischen Menschen eine tolle Idee 
umsetzen zu lassen … dann bin ich glücklich …


Das kleine Birkenrinden-Stück habe ich auf einem Spaziergang gefunden, sofort habe ich mich danach gebückt und es mit mitgenommen. Zuhause wurde es mit einem Stück Schnur um die Kerze gebunden … ein kleiner Anhänger dran … fertig …

Über diese Kleinigkeiten freue ich mich … das sind meine persönlichen Glücksmomente …

Genauso geht es mir, wenn ich einen neuen besonders tollen Blog entdecke …

Und da ich gerne meine Glücksmomente mit euch teile, gibt es den Blog „desing by blogger“ 
jetzt schon seit zwei Jahren.
Auf diesem gebe ich tollen Blog´s die Möglichkeit sich vorzustellen.

Super schöne bekannte Blog´s haben sich schon im Laufe der Zeit hier vorgestellt – manche gibt es leider nicht mehr … aber bei mir sind sie wie in einem Archiv aufbewahrt ... und geraten so nie in Vergessenheit. ...



Heute habe ich das Glück einen weiterer super schöner Blog euch vorstellen zu dürfen …
A little empty room“ von Agnes … sie zeigt leckere Rezepte und tolle DIY … 
 
Einfach HIER klicken und schon seit ihr direkt auf „design by blogger“...

Bis bald und viel Spaß,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    tolle Schätze hast du gefunden, ich bin auch ein Schatzsucher, aber dazu muss ich auf kein Seminar das weiss ich schon seit ich Kind bin, da bin ich ständig auf Schatzsuche gewesen, auf dem Sperrmüll und überall wo es Schätze zu finden gibt. Du Ärmste ich hasse solche Seminare und sei ehrlich du hast auch vorher schon gewusst dass du ein Schatzsucher bist und du bist ein toller Wegbereiter dass hätte ich dir auch ohne Schulung sagen können, mei bin ich gescheit für blond :-o. Sehr schöne Deko und die Grannydecke ist der Hammer, sehr schöne Farben. Besonders toll ist das Tischerl, sehr schön.
    Hab einen schönen und kuscheligen Sonntag alles Liebe von Tatjana und jetzt geh ich mir deine Blogvorstellung angucken

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta,
    hm, spannend Dein Seminar!! Ob bei mir etwas ähnliches raus gekommen wäre??? Ich bin ja auch immer auf der Suche nach neuen Anregungen und Ideen…..das Birkenrindenstück hat bei Dir eine tolle Bestimmung gefunden!! Besser als auf dem Waldboden zu verrotten, gell?;-)
    Ich finde es toll, dass Du Blogs vorstellst und ein "Archiv" für diese bietest…..!! Als Blogger hat man soviele kreative Ideen, die man teilen möchte und die andere inspirieren. Ich liebe es auf den anderen Blogs nach Anregungen für mein Zuhause Ausschau zu halten. Manchmal wird dadurch etwas bei mir zuhause oder bei anderen verändert oder einfach in ein Büchlein für später gesammelt.
    Mach Dir noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    So ein Seminar lässt einen doch immer wieder nachdenken...über sich selber, was man erreichen möchte usw.
    Das du ein Schatzsucher bist, war MIR allerdings , als Leserin deines Blogs , schon vorher klar!
    ;0)
    Das sieht man sehr deutlich, du bist ein Quell neuer Ideen. Ich freue mich immer , wenn ich bei dir zur Besuch bin.
    Ich glaube, dass ich auch ein Schatzsucher bin....und das finde ich auch gut, denn immer nur Wegbegleiter wäre ja auch doof, oder?
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Tag, bis bald...
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jutta,
    in unserer Familie bin wohl auch ich der Schatzsucher. Alle anderen trippeln in dieser Sache einfach brav mit.
    Macht ja auch Spaß, aber manchmal braucht man auch als Schatzsucher neuen Input. Und den hole ich mir hier auf den Blogs und besonders gerne auf Deinem.
    Dir Birkenrinden Idee ist einfach aber so schön.
    Und mit der tollen Pflanze wirkt es richtig edel.
    Weiterhin viel Spaß beim Schätze heben!!!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta
    Auch ich oute mich als Schatzsucherin - immer die Augen offen halten und dies und jenes ausprobieren. Aber einen ganz schönen Schatz habe ich gefunden, als ich deinen Blog entdeckte - ich bin so gerne bei dir zu Gast und du hast mich schon so oft inspiriert. Danke - und auch für deinen lieben Kommentar!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Jutta,

    dein heutiger Post könnte von mir stammen! Mir geht es genauso! Meine Familie schimpft schon immer mit mir wenn wir einen Spaziergang machen und ich immer alles nach der Verwertbarkeit abscanne! Und genauso freue ich mich dann wenn ich meine Schätze in Szene setzt und so manche auch mit euch teile!
    Dank dir auch noch für deine lieben Genesungswünsche und schicke dir viele liebe Grüße und hab noch einen schönen Sonntag - Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo mein liebes Juttchen:-) Das ist ja interessant ich glaube wir Blogger hier haben alle so bisschen was von diesem Schatzsucher Merkmal:-) Ich sammle auch immer alles und höre nie auf mich nach schönen Sachen umzuschauen:-) Deine kleine Deko ist zauberhaft:-))) Jetzt gehe ich den neuen Blog kennen lernen und Euch einen schönen Sonntag!:-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Syl,
      ja da hast du und die anderen Kommentar-Schreiber absolut recht ... Blogger gehören zum überwiegenden Teil in die Kategorie "Schatzsucher" ... darum schauen wir auch so gerne auf die anderen Blog´s und lassen uns inspirieren ...

      Wünsche dir auch einen schönen Sonntag

      Jutta

      Löschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    ich freue mich mit Dir über Deine Glücksmomente und noch mehr über die Fotos die Du dann mit uns teilst. Auch Dir einen schönen restlichen Sonntag (-abend).
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  10. ...schön ist das, liebe Jutta,
    wenn man sich an den kleinen Dingen des Alltags so erfreuen kann...wie ein Stück Baumrinde im Wald gefunden...

    wünsch dir einen gemütlichen Sonntagabend,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Soziales Marketing klingt ja sehr spannend und ist ein völlig neuer Begriff für mich. Sag mal, was hast du mit der gelben Farbe vor???? *bin neugierig*
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. grins ... soll ich das wirklich verraten ...?!
      Ich schreibe es bei deinen Kommentaren ...

      Jutta

      Löschen
  12. Huhu liebe Jutta, ich glaube so eine Schatzsucherin steckt in allen von uns drin. Sich an kleinen Dingen erfreuen, immer nach schönen Dingen Ausschau halten und mit anderen teilen. :-) Freue mich, dass es deinen Blog gibt und entdecke hier auch immer wieder schöne Dinge :-) GLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Dann bin ich auch eine Schatzsucherin, glaub ich :-)) Die Birkenrinde um die Kerze sieht toll aus! Einen tollen Blog hast Du vorgestellt!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  14. Schatzsucher-find ich klasse! Es passt super zu Dir. Besonders toll finde ich, wenn man sich an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen kann. Der Blog der heute vorgestellt wird ist so ein wunderbarer Schatz. Danke fürs Suchen!
    Schönen Abend und liebe Grüsse!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  15. liebe jutta,
    klar, bist du eine fantastische schatzsucherin und -finderin!!!
    für dein team bist du sicher ein grooooooooßer schatz und für die bloggerwelt ebenfalls ;-)
    deine heutige blogvorstellung kannte ich noch nicht, danke für die inspiration!
    übrigens schade, dass du nicht in meiner nähe wohnst, würde mich seeeehr gerne auch fachlich mit dir austauschen, jetzt wo ich ganz neu in die Kitawelt eingetaucht bin.
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Amy,
      ja das wäre echt gut ... wir sollten mal telefonieren ...
      Den der Austausch B-B ... Bremen - Bayern ... wäre bestimmt einen Bereicherung ...

      Liebe Grüße
      Jutta

      Löschen
  16. Super schöne Bilder, hübsch in Szene gestellt, gefällt mir wirklich gut :-)) und der Hocker ist toll

    AntwortenLöschen
  17. Das hört sich doch sehr sympathisch an :o) Ich finde es klasse, was Du alles aus Kleinigkeiten machen kannst :o)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo du Schatzsucherin,
    du bist nicht nur eine Schatzsucherin sondern auch ein großer Schatz. Genau! Da musste ich jetzt einfach mal gesagt haben. Da sehe ich ja noch ein neues Tischchen?! Und die Decke ist fertig - juhuu! ....die ist richtig toll geworden.
    Wir sehen uns ja gleich. Bis dann,
    Manu

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Jutta,
    du hast deine Kerze ganz zauberhaft aufgehübscht. Ich wünsche dir auch weiterhin viel Erfolg bei der Suche nach kleinen und großen Glücksmomenten.
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jutta,
    hübsche Schätze hast du gefunden bzw. gekonnt etwas zu einem wertvollen Schatz gemacht! Sehr kreativ! Deine Fotos sind so schön zart! Deine Blogvorstellungen sind ja klasse! Das guck ich mir jetzt gleich noch mal genauer an. Und dein Küche habe ich über die Suchfunktion gesucht, gefunden und angeschaut. Die sieht ja fast aus wie meine ;-) Wie cool!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jutta,

    ich bin auch ein Schatzsucher ;-) ich schleppe und schleppe ... obwohl ... ich würde mich lieber nach Pippi Langstrumpf als "Sachensucher" bezeichnen!!

    LG,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  22. ...einfach mal probieren - wird dann schon !!!!!!!!
    Liebste Grüße an die Schatzsucherin :O)
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ... das sagst du so einfach ;-)
      Ich brauche vielleicht noch zwei Wochen für die Granny-Decke ... dann kommt die Nähmaschine wieder zum Einsatz ...

      Jutta

      Löschen
  23. Hallo liebe Jutta.
    Ja ja wir Schatzsucher haben es nicht einfach, überall finden wir etwas und können alles gebrauchen mir geht´s auch so,
    manchmal zum Leidwesen von Herrn Steinhäuschen.
    Schick Dir ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  24. Ein toller Post mit so schönen Bildern. Ja, stimmt: Du bist ein Schatzsucher und Schatzfinder. Das ist echt schön!
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Carrot-Muffins „Oh so spucky“ …

Zuerst war die Idee da, für Halloween Lutscher-Spinnen zu basteln … Mit schwarzem Seidenpapier, Kulleraugen und schwarzen Pfeiffenputzern ging das auch ganz fix … Die Lutscher-Spinnen lagen schon fertig da und warteten auf den 31.11., denn am Abend von diesem Tag werden die kleinen „Monster“ wieder unterwegs sein.



Gestern kündigte sich nun kurzfristig Besuch mit Kindern an … 4 Stunden hatte ich Zeit bis zum Eintreffen um 14:00 Uhr. Doch was biete ich zu den Getränken an?
Okay … schnell einen Kuchen backen … aber welchen?
Da fiel mir ein, dass ich vor ein paar Wochen im Supermarkt eine neue Backmischung aus reiner Neugier von Dr. Oetker gekauft habe … Sie heißt „CARROT CAKE“. Alles was man dafür zuhause haben muss sind 1 Glas Möhren (Abtropfgew. 220g), 100g weiche Margarine oder Butter und 2 Eier … Gleich schaute ich in meinen Schränken nach: Margarine … ja … 2 Eier auch Nur hatte ich leider anstatt von 220g Möhren, eine kleine Dose mit 130g Abtropfgewicht!!!
Was tun?



Mein Blick viel auf den halben …

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Eine Party am See ...

Eine Party am See sollte es in diesem Jahr für unser Geburtstagskind sein.

Denn wenn man ein Teenie ist, weiß man genau was man will ... und Eltern Bespaßung 
ist absolut out ...!!!

Okay ich habe verstanden ... seufz ...




Der Kompromiss war ein Begrüßungs "sweet-table" Zuhause ... 

Geschenke auspacken ...man will ja nicht alles mit an den See und dann wieder mit nach Hause schleppen ...
Und dann ab an den See ...

Beim "sweet-table" gab es die Lieblingstorte und die gewünschten Schoko-Brownies ... 
und ein paar Süßigkeiten. Die gehören doch auch bei Teenies dazu ... oder?! 


Im vergangen Jahr gab es überall Zuckerschiffchen zu kaufen.  Diese wollte ich unbedingt haben ... was bin ich die halbe Stadt danach ab gerannt?
Mit dem Ergebnis, dass es die Dinger nirgends gab ...

Doch in meinen inneren Auge sah ich sie immer ... blauen Fondant auf Schokoladen-Doppelkeksen ... und dann so ein kleines Schiffchen drauf ... das wäre doch niedlich ...

Aber wie gesagt ich hatte Pech ... nirgends…

Der neue Trend … Kürbis beschriften

In wenigen Tagen ist Halloween. Habt ihr schon einen Kürbis draußen vor dem Haus stehen? Ich noch nicht, denn irgendwie ist mir das Wetter dafür noch zu warm. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei diesem Wetter, die verzierten Kürbisse so schnell schimmeln …
Auf unserem Speiseplan gab es in den vergangen Wochen immer wieder ein Gericht mit Kürbis. Den Hokaido-Kürbis finde ich dabei besonders praktisch, weil er klein ist. An einem großen Kürbis essen wir sonst die ganze Woche …
In letzter Zeit fiel mir im Internet auf, dass es immer mehr Fotos von beschrifteten Kürbisse gibt und diese sehr dekorativ aussehen. Wer schon mal einen Kürbis ausgehöhlt und dann ein Gesicht hineingeschnitzt hat, weiß was das für eine mühevolle Arbeit ist … Da ist das bemalen doch viel einfacher …



Für den heutigen Post habe ich einen abwaschbaren Edding genommen und in wenigen Minuten den Hokaido-Kürbis damit beschriftet. Es geht super einfach und macht Spaß …



Auf den heutigen Fotos seht ihr unseren derzeitigen Liebli…