Direkt zum Hauptbereich

Schneeglöckchen und alte Musterwalzen ...



Ungewöhnlich lange blühen die Schneeglöckchen in diesem Jahr in meinem Garten. 
Sicherlich liegt es an den idealen Wetterbedingungen, mit wenig Eis und Schnee.
Ich liebe diese tapferen Blumen, die sich bei den ersten Sonnenstrahlen 
aus dem gefrorenen Boden den Weg an die Erdoberfläche suchen und uns 
den kommenden Frühling erahnen lassen ...


Ein paar von den niedlichen Blümchen habe ich vorsichtig ausgegraben und mit etwas Moos 
in ein Einweckglas gesetzt …

Ein zartes Glöckchen
im weißen Röckchen
streckt trotz Eis und Schnee
sein Köpfchen in die Höh

und läutet auf seine Weise
zaghaft, sacht und leise
das Ende des Winters ein.
Verkündet: Frühling wird ́s sein!

Doch verblüht ist das Glöckchen
im weißen Röckchen
verwelkt und unscheinbar,
wenn der Frühling ist da.

Erlebt nie die Farben und Pracht,
die der Frühling gemacht.
Doch das Schneeglöckchen prophezeit
unverzagt Jahr für Jahr erneut
schon im Winter, wenn es noch friert und
schneit
den Frühling – unsere schönste Jahreszeit.


Leider kenne ich den Autor des schönen Gedichtes nicht …
Mein Sohn hat es vor Jahren aus der Schule mit nach Hause gebracht.

Ist das nicht wunderschön und so treffend …


Schon lange habe ich euch keine Bilder von meiner Küche gezeigt. Die ehemalige weiße Wand hatte leider schon nach einem Jahr Schmutzflecken …

Wieder weiß streichen fand ich langweilig,
Seit Jahren träume ich davon eine Wand mit den alten Farbrollen gestalten zu lassen …
Meine Urgroßmutter hatte diese Wände in ihrer Wohnung – ich fand sie so toll als kleines Mädchen.

Zum Glück fand ich einen Maler, der diese Rollen noch hat … sich aber leider nicht damit auskannte … auch fehlte ein Teil für den Farbnachschub …
Die ersten Ergebnisse sahen grauenhaft aus …



Doch nach einigen Versuchen – kam ich auf eine Lösung …
Wir hängten in die Halterung eine zweite Musterrolle ein – diese hatte ich vorher mit einem gewöhnlichen Spülschwamm umwickelt und anschließend mit Farbe bestrichen …
So bekam die untere Rolle von der oberen Rolle immer wieder einen Farbnachschub …

Das Ergebnis ist meine individuelle Küchenwand.

Und damit das Ganze so schön bleibt, kam eine dünne matte Lackschicht darüber ...



Zu Weihnachten bekam ich von meiner Freundin ein gestrickte Buchhülle für meine Rezepte-Sammlung … natürlich passend in blau … Herrlich wie Eins zum Anderen passt ...


Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    ein herrlicher Post :O) So schöne Schneeglöckchenbilder!
    Das Gedicht dazu ist wunderschön! Aber, cih kenn den Verfasser auch nicht, hab grad mal in meiner Sammlung geschaut ....
    Die Walzenmuster gefallen mir sehr gut und Deine Rezepte hast Du schön mollig eingepackt :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta,
    ich habe vor zwei Jahren angefangen alles zu entblauen, ja du Liebe, mit dem Erfolg, dass ich jetzt hier diesen tollen Post lese und total fasziniert bin von diesem herrlichen Ton! Das Muster ist der Hit!
    Ich liebe Schneeglöckchen - diese Jahr hat meine Mama welche für mich ausgegraben :O)
    Die Engländer haben auch so eine süße Geschichte zum Schnneglöckchen, mal überlegen wo die ist.
    Sei so lieb gegrüßt
    Gabi
    PS Hast du auch Ferien?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Gabi,
      neeee ... leider habe ich keinen Urlaub ... ich versuche aber ein paar Überstunden abzubauen ...

      Jutta

      Löschen
  3. Liebe Jutta,
    Das sieht ja toll aus...eine super Idee!
    So eine Wand hat wohl niemand!
    Das kleine Buch finde ich ganz besonders. Ein sehr individuelles Geschenk, soetwas bekommt nur jemand, der einem am Herzen liegt, nicht wahr?
    Und...ich habe gar keine Schneeglöckchen im Garten.
    Warum eigentlich nicht.
    ??????
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Wow wie toll sieht das aus + den Farbton find ich super! Du bist ja richtig erfinderisch liebe Jutta, ich wäre nie auf die Ideegekommen mit der zwiten Rolle! Bravo! Die Buchhülle ist ei Traum! und Schneeglöckchen mag ich auch so, sie sind sooo zart aber doch so tapfer gell? :-))) LLG

    Syl

    AntwortenLöschen
  5. Hahhahah ich sitz grad am Bryans PC und was sehe ich ich bin als Bry eingeloggt hihi ich biiiinnnsss Sylllllll:-))))))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schmunzel gerade ... ;-)
      ... ist mir auch schon passiert ...

      Jutta

      Löschen
  6. Wow, klasse sieht sie aus deine Küchenwand. Sehr stilvoll.
    Und die Schneeglöckchen erfreuen mich auch gerade in unserem Garten. :)
    Habe eine schöne Woche
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    wunderschön schauen die Schneeglöckchen aus, toll fotografiert.
    Die Küchenwand schaut auch sehr interessant aus und mir gefällt auch das gestrickte Buch
    Liebe Grüße von Tatjana, hab einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Jutta!
    Das Gedicht ist super! Die Schneeglöckchen blühn bei uns auch im Garten!
    Find deine Wand herrlich! Ja und der gestrickte Einband ist ja wundervoll!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta,
    die Wand ist ganz super, schaut wirklich klasse aus.
    Als wir vor fast 20 Jahren im Keller noch ein weiteres Bad eingebaut haben, haben wir dort auch Bordüren mit einer Walze auftragen lassen. Ist ja im Prinzip so ähnlich wie gestempelt, nur viel flotter gemacht.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Jutta,
    das ist ja mal klasse, etwas ganz Besonders!! Tolle Wand!!!!!lUnd schöne Farbe!!!
    Und Schneeglöckchen sind so klasse……die ersten Frühlingsboten, ich liebe sie. Ein schönes Gedicht!!!
    Liebste Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta,
    also das "Experiment" ist Dir hervorragend gelungen:-)))) Bin ganz begeistert von dieser Idee und es ist auch ein schönes blau!!!
    in meinem Garten habe ich auch endlich Schneeglöckchen***freu!!! habe sie vor 3 Jahren gepflanzt und sie schon aufgegeben, weil sie sich nie gezeigt haben, aber die brauchten wohl in unserem schweren Lehmboden etwas länger:-)))
    Hab einen schönen Tag und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Jutta,
    ich hab´schon gedacht, daß du die Wand nochmal gemalert hast ;-) Eine schöne Erinnerung an deine Urgroßoma.
    Ich freu mich auf Sonntag. Bring doch mal DEIN Buch mit. Das will ich eigentlich schon seit Weihnachten sehen und immer wieder habe ich´s vergessen.
    Bis dahin!
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Jutta,

    kreative Idee mit der "Spülschwamm"-Lösung. Ich habe zwei ähnliche Muster und mich würde mal interessieren welche Farbe der Gummi der Walze hat und ob evtl. eine Nummer drauf ist? Bei uns in der Gegend gab es früher einige Firmen die solche Walzen hergestellt haben und ich recherchiere da immer noch hinterher ;O) Viele Grüße aus Hof. Tobias

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tobias,
      danke für deinen Kommentar.
      Ich melde mich per Mail bei dir ...

      Löschen
  14. Ich liebe deine Buchhülle...
    Zu schade, dass deine Freundin die nicht verkauft ;-)

    LG aus Hamburg,
    Katja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Let´s do it again …

Wir waren „Wiederholungstäter“ … im positiven Sinne … Denn wir verbrachten wieder Urlaub mit dem Hausboot in den Niederlanden …
„Schuld“ daran waren unserer Freunde … mit denen wir auch schon vor zwei Jahren dort unterwegs waren. Damals mussten wir den Urlaub vorzeitig abbrechen, da meine Mutter einen Schlaganfall hatte. Das war damals ein ganz schöner Schreck. Wir haben uns aber trotz allem immer gerne an die paar schönen Tage dort erinnert. Als unsere Freunde dann sagten, dass Pfingsten und somit die Ferien in diesem Jahr bis Mitte Juni gehen, und dies ideal für eine Bootstour durch Holland ist. Ließen wir uns gerne für einen zweiten Urlaub dort überreden.


Dieses Mal starteten wir unsere Tour in Urk. Gleich am ersten Tag ging es über das IJsselmeer. Wir übernachteten in kleinen Städten und Dörfern und zweimal auf unbewohnten Inseln. Unsere „Reisegruppe“ bestand aus 2 Ehepaaren mit 4 Teenagern.


Gechartert hatten wir zwei Boote. Das war ideal. So hatte jede Familie ihr eigenes Boot. Am Abend saße…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

JETZT Holundersirup machen …!!!

Euch kommt die Überschrift bekannt vor … kein Wunder …  Denn letztes Jahr habe ich euch am 12 Juni daran erinnert die Holunderblüten zu pflücken, damit ihr köstlichen Sirup zubereiten könnt. Und dieses Jahr erinnere ich euch wieder daran … wäre doch schade diesen Zeitpunkt zu verpassen …
Ich weiß schon … es ist nicht jeder ein Fan von dem Sirup … gell Tatjana …? In den Kommentaren vom letzten Jahr hat mir Melanie geschrieben, dass sie Apfel-Holunderblüten-Gelee kocht. Das will ich in diesem Jahr unbedingt ausprobieren …
MarieOla hat im vergangenen Jahr auf ihrem Blog über rosa Holunder berichtet. Ich fand das unglaublich spannend und habe mir eine Pflanze gekauft.  Sie ist angewachsen … aber es sind noch zu wenige Blütendolden zum Ernten an dem Strauch. So werde ich noch warten müssen, bis ich rosa Holundersirup zubereiten kann.


HIER ist der Link zu meinem Post aus dem letzten Jahr ... HIER ist der Link zu MarieOla´s Post über den rosa Holunder …. HIER ist der Link zu einer rosa Holundertorte vo…

Melonen-Eis ... eine tolle Erfrischung

Ich gestehe es ... zur Zeit bin ich absolut koch- und back-faul ... Viel lieber gehe ich essen ...
Setze mich an den gedeckten Tisch und lasse mich verwöhnen. Egal ob beim Stamm-Italiener drei Häuser weiter oder im Biergarten oder beim Mexikaner. Gerne probieren wir aber auch was aus Neues aus ...
Zuhause muss es schnell gehen. Meine neue Liebe sind die fertigen Salate in der Tüte ...  Salatsoße und ein Stück Brot dazu ... fertig ...


Für zwischendurch gibt es gerne Eis oder Melonen ...
Gerade die Wassermelonen sind gekühlt super lecker und erfrischend. Außerdem haben sie weniger Kalorien als das Eis.
Also warum nicht gleich Melonen-Eis machen ...


Melonen-Popsicles: Ich habe dafür Wassermelone püriert ... ca. 200g ... und habe diese Masse in Eisförmchen gefüllt. Dabei die Förmchen ca. 3/4 hoch befüllen. Holzstäbchen reinstecken und ab in den Gefrierschrank.