Direkt zum Hauptbereich

Der erste Schultag ...



Der erste Schultag ist immer ein Besonderer ...

Egal ob in die erste Klasse, der Start mit einer neuen Lehrerin oder der Wechsel 
in eine andere Schule ...

Schon Tage vorher machen sich die Kinder, Teenies und Eltern Gedanken ob alles Gut geht ...




So ist es auch bei uns ...

Mein Sohn kommt in einen neue Schule.
Natürlich wurde schon Tage vorher alles vorbereitet ...




Wir haben das Federmäppchen neu bestückt, einen leeren Stundenplan eingepackt, 
einen neuen Block organisiert, Taschentücher und Pflaster fürsorglich in 
die neue Schultasche gesteckt ... 
An dieser Stelle schüttelte der Teenager seufzend den Kopf ... "M Ü T T E R!" ...

Ich bin so eine Glucken-Mutter und möchte am Liebsten alles perfekt vorbereiten, 
damit es reibungslos klappt ...

Ist ein "Schmarrn" ... ich weiß schon ...

Gerade durch meinen Beruf ist mir bewusst, dass jeder seine eignen Erfahrungen machen muss.
Und doch kann/will auch ich nicht aus dieser Mütter-Rolle heraus ...




Gestern habe ich nach einem langem Arbeitstag noch eine Muffins-Backmischung 
von Dr. "OE...." gebacken.
Das verzieren habe ich mir nicht nehmen lassen ...

Und so gab es am Morgen ein "Schulstart-Frühstück" mit Saft, Semmeln, den Muffins und 
einer kleinen Schultüte ...




Übrigens hat mein Großer heute Morgen NICHT mit dem Kopf geschüttelt und "Mütter" gesagt ...
Nein, ... ich glaube er hat das "Betütteln" genossen ...

So nun hoffe ich, das er und alle anderen Kinder Heute einen guten Schultag haben.

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    da hast Du aber wieder ganze Arbeit geleistet:-)))) Die Muffins sehen zum Anbeisen schööön aus!!! Und da wäre noch der Unterschied zwischen Jungs und Mädchen...bei meiner mussten die Haare gut liegen, die neuesten Klamotten wurden schon bereit gelegt, passender Schmuck dazu... mehr brauchte sie (ihrer Meinung nach) nicht für den ersten Schultag:-))) Aber ich hatte ihr Joghurt mit Müsli und Heidelbeeren im Glas gemacht...oh, da war ich stolz... und dann ist sie skeptisch von ihren Mädels beäugt worden und heute morgen brauchte ich es dann nicht mehr zu machen!!!!
    ich drücke Deinem Sohn alle Daumen für einen guten Start
    sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jutta, was für ein toller Start. Die sehen klasse aus. Grinsen musste ich gerade bei deiner Aussage: das sie ihre eigenen Erfahrungen machen müssen! Jaha...eigentlich wissen wir das doch alle :-) und trotzdem oder gerade deshalb genieße ich das "Betüddeln" so....sind doch noch Kinder und keine kleinen Erwachsenen....ich finde es toll und so lange kein "Mama, du bist peinlich" kommt....mache ich es auch weiter ♥ Ich wünsche dir/euch einen schönen Start in den Alltag,
    viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du Dir aber was Tolles ausgedacht, mein Sohn wär auch begeistert gewesen! Bin jetzt nur unsicher, in welche Klasse er kommt?? Übrigens: schau mal bei mir vorbei...
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freu ... ich habe gewonnen ... DANKE Tinka ...

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Jutta
    Mit solchen tollen Muffins muss der Start doch gelingen.
    Bei uns ist es noch nicht so weit. Der Grosse geht erst in die Spielgruppe. Doch auch dort mache ich mir viele Gedanken weil er leider lieber zu Hause bleiben würde. Ich denke auch schon an nächstes Jahr und wie das dann im Kindergarten wird... Ich kann dich also gut verstehen.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  5. Das waren noch Zeiten...und ich konnte nie gut einschlafen am Sonntag Abend. Ich war sooo aufgeregt, wenn es dann nach der grossen Sommerpause wieder weiter ging...
    Aber früher waren Schultütetn und eine gute Vorbereitung noch nicht so zentral. Darum find ich es um so schöner, wenn du dir so viel Mühe machst. Die Muffins sehen sehr gut aus.

    Hab einen gelungenen Dienstag.

    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  6. Da fängt das Schuljahr ja perfekt an!
    Ich habe weder an Taschentücher, geschweige denn an Pflaster oder tolle Muffins gedacht (muss ich mich jetzt schlecht fühlen... ;-))
    Jedenfalls sind die Muffins total schön geworden - ein toller Start.
    Schöne Grüße
    Jutta (ich kann leider nur tolle Fotos vom LETZTEN Jahr bieten ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeeeeeeeeee ... denn wer mich kennt weiß auch das ich manches Mal recht chaotisch sein kann ...
      Vergessene Arzttermine und anderes ist leider immer wieder an der Tagesordnung ...

      Also ... BITTE ... kein schlechtes Gewissen ...

      Löschen
  7. Ich finde es Klasse, wie du deinem Sohn den ersten Schultag versüßt hast.

    Liebe Nixengrüße von Inge

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jutta,
    habt Ihr auch einen pupertierenden Sohn? :-))) Wir
    auch. Mit fast 14 ist das halt alles schon anders....
    Unser Kleiner mit grad 10 ist da noch anders, noch
    nicht so "cool" halt :-) Deine Muttfins hast Du wundervoll
    verziert, richtige Schülermuffins!
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jutta,
    diese Muffins hast du aber toll verziert!
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  10. Die Muffins sind ja genial! Eine wunderschön umgesetzte Idee!
    Liebe Grüsse
    Kleefalter

    AntwortenLöschen
  11. Ach liebe Jutta .. so wunderschön geschrieben und die Muffins sind so toll geworden!
    Die alten Hefte & Co finde ich besonderes schön dabei!

    Ganz liebe Grüße
    Stephie

    Ps. Mein Sohn ( 10 J ) bekommt zu jedem ersten Tag zum neune Schuljahr auch eine kleine Besonderheit ;)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jutta,
    ich habe heute schon an euch denken müssen. Bin schon gespannt wie bei ihm der erste Tag war. Sag nichts zum Thema Gluckenmutter. Nachdem ich heute Morgen auch noch gefragt habe ob er den Schlüssel dabei hat kam nur noch ein verständnisloses Kopf schütteln *lach*. Gell, so sind wir halt ;-)
    Ganz liebe Grüße,
    Manu

    AntwortenLöschen
  13. des past schooooo mit den BETÜÜTLEN,,
    ah ZEITLANG findens des volle GAGGAAA,
    aber später erinnern de sich gern dran,,,,
    HOB no an feinen TOG und DANKE für de liaben WORTE
    bussale BIS bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jutta,
    ach wie schön! So süße "Einschulungs-Muffins!, die müssen einfach gute Laune machen :O)
    Ich denke auch, daß Dein Großer das so richtig genossen hat :O)
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥
    P.S. Danke für Deine lieben Zeilen zum Kuchen, es freut mich, daß Dir das Rezept gefallen hat!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jutta,
    was für tolle Muffins und ich hoffe, dass der Start nicht so schlimm war.
    Liebe Grüße von Tatjana
    PS Morgen ist schön Mittwoch :-)

    AntwortenLöschen
  16. ja ... grins ... das ist schon schöööööööööööööööööööön ...

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Jutta,

    du bist süß... :-))))

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jutta,
    Die Muffins ehen toll aus und die Verzierung finde ich richtig niedlich.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jutta,
    ich glaube, wir sind doch alle ein bisschen Glucken-MÜtter, oder?
    Dazu ist man einfach Mutter, verwöhnen und versorgen steckt einfach in uns. Wir haben es ja selbst auch bei unseren Müttern genossen, stimmt's? ;-)
    Deine Muffins hast Du sooooooo schön verziert. Ich finde es eine tolle Idee, wie Du sie gestaltet hast - und das nach einem langen Arbeitstag!!
    Sei lieb gegrüßt!
    ANi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jutta,
    das sind die tollsten Muffins, die ich seit Längerem gesehen habe. Einfach grandios.
    Ich finde es grossartig wie und was du machst!
    Natürlich darfst du meinen Rotkäppchen-Post verwenden. Ich bewundere deinen Blog sehr und bin gerührt, dass du uns erwähnen möchtest. Herzlichen Dank, liebe Jutta!
    Ich hoffe, dein Sohn hat gut in der neuen Schule gestartet.
    Herbstliche Grüsse aus dem Bastelberwerk Christa

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jutta,
    hallo darf ich vorstellen Lia auch so eine
    Gluckenmutti ;)))
    Toll hast du die Muffins verziert so
    macht der Schulanfang doch gleich
    mehr Spaß!!!
    Ein schönes Wochenende
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  22. Und nun ist sie geschafft, die erste Woche nach den Ferien. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, und Zeit das Wetter (so lang es noch so schön ist) zu geniessen
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Jutta,
    da möchte ich jedenfalls auch noch mal gerne Kind sein und mich von dir mit Leckereien verwöhnen lassen :o))
    dank dir auch sehr für deine lieben Lilapost-Zeilen samt Lach-Kompliment - und auch den Spruch deines Vaters fand ich sehr nett! Allerdings hab ich in meiner Jugend nicht gerade zu den Schönheitsköniginnen und Jungs-Magneten gezählt, aber das macht nix, lila trag ich jetzt "auf meine alten Tage" trotzdem gern :O))
    Ganz liebe Grüße von der "Rostrose" Traude

    AntwortenLöschen
  24. Hi Jutta, bei uns gab es auch den Wechsel auf die Weiterführende Schule... Ne kleine Schultüte gabs auch - zu solch toll verzierten Muffins (man möge dir den Doktor verzeihen ;-) hat es bei mir allerdings nicht gereicht...

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Jutta, so ein Schulwechsel ist immer etwas Besonderes, aber was sollt schon nach diesem tollen Frühstück schief gehen! Liebe Grüße, fräulein glücklich

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Let´s do it again …

Wir waren „Wiederholungstäter“ … im positiven Sinne … Denn wir verbrachten wieder Urlaub mit dem Hausboot in den Niederlanden …
„Schuld“ daran waren unserer Freunde … mit denen wir auch schon vor zwei Jahren dort unterwegs waren. Damals mussten wir den Urlaub vorzeitig abbrechen, da meine Mutter einen Schlaganfall hatte. Das war damals ein ganz schöner Schreck. Wir haben uns aber trotz allem immer gerne an die paar schönen Tage dort erinnert. Als unsere Freunde dann sagten, dass Pfingsten und somit die Ferien in diesem Jahr bis Mitte Juni gehen, und dies ideal für eine Bootstour durch Holland ist. Ließen wir uns gerne für einen zweiten Urlaub dort überreden.


Dieses Mal starteten wir unsere Tour in Urk. Gleich am ersten Tag ging es über das IJsselmeer. Wir übernachteten in kleinen Städten und Dörfern und zweimal auf unbewohnten Inseln. Unsere „Reisegruppe“ bestand aus 2 Ehepaaren mit 4 Teenagern.


Gechartert hatten wir zwei Boote. Das war ideal. So hatte jede Familie ihr eigenes Boot. Am Abend saße…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

JETZT Holundersirup machen …!!!

Euch kommt die Überschrift bekannt vor … kein Wunder …  Denn letztes Jahr habe ich euch am 12 Juni daran erinnert die Holunderblüten zu pflücken, damit ihr köstlichen Sirup zubereiten könnt. Und dieses Jahr erinnere ich euch wieder daran … wäre doch schade diesen Zeitpunkt zu verpassen …
Ich weiß schon … es ist nicht jeder ein Fan von dem Sirup … gell Tatjana …? In den Kommentaren vom letzten Jahr hat mir Melanie geschrieben, dass sie Apfel-Holunderblüten-Gelee kocht. Das will ich in diesem Jahr unbedingt ausprobieren …
MarieOla hat im vergangenen Jahr auf ihrem Blog über rosa Holunder berichtet. Ich fand das unglaublich spannend und habe mir eine Pflanze gekauft.  Sie ist angewachsen … aber es sind noch zu wenige Blütendolden zum Ernten an dem Strauch. So werde ich noch warten müssen, bis ich rosa Holundersirup zubereiten kann.


HIER ist der Link zu meinem Post aus dem letzten Jahr ... HIER ist der Link zu MarieOla´s Post über den rosa Holunder …. HIER ist der Link zu einer rosa Holundertorte vo…

Melonen-Eis ... eine tolle Erfrischung

Ich gestehe es ... zur Zeit bin ich absolut koch- und back-faul ... Viel lieber gehe ich essen ...
Setze mich an den gedeckten Tisch und lasse mich verwöhnen. Egal ob beim Stamm-Italiener drei Häuser weiter oder im Biergarten oder beim Mexikaner. Gerne probieren wir aber auch was aus Neues aus ...
Zuhause muss es schnell gehen. Meine neue Liebe sind die fertigen Salate in der Tüte ...  Salatsoße und ein Stück Brot dazu ... fertig ...


Für zwischendurch gibt es gerne Eis oder Melonen ...
Gerade die Wassermelonen sind gekühlt super lecker und erfrischend. Außerdem haben sie weniger Kalorien als das Eis.
Also warum nicht gleich Melonen-Eis machen ...


Melonen-Popsicles: Ich habe dafür Wassermelone püriert ... ca. 200g ... und habe diese Masse in Eisförmchen gefüllt. Dabei die Förmchen ca. 3/4 hoch befüllen. Holzstäbchen reinstecken und ab in den Gefrierschrank.