Direkt zum Hauptbereich

Kleiner Test für Weihnachten und Blog-Adventskalender



Vor einigen Jahren fand unser Sohn beim Spielen im Garten kleine ca. 10 cm großen Fichten Ableger ... durch Pollenflug haben sie wahrscheinlich den Platz bei uns gefunden ...

Eine der kleinen Fichten haben wir in den Blumentopf gesetzt und ihn gehegt und gepflegt.

In der Zwischenzeit sind wir umgezogen ... der kleine Baum durfte mit.
Und er ist auch gar nicht mehr klein ... nein ... er ist schon über 120 cm groß ...




Genau richtig für uns ...
Er darf in diesem Jahr unser Weihnachtsbaum sein.
Probehalber haben wir ihn auf das kleine Tischchen gestellt ...
Perfekt ...




An seine Seite kamen 24 Päckchen ... alle in grünem Geschenkpapier verpackt.
Wie eine kleine Pyramide wurden sie aufgeschlichtet und wartet nun auf den ersten Dezember ...

Gefüllt wurde er von der ganzen Familie ...
So werden wir abwechselnd alle ein paar kleine Überraschungen erhalten.

Ich freue mich schon auf meine ... 
Bin sehr gespannt, was sich meine Männer für mich haben einfallen lassen.



Für euch habe ich auch einige Überraschungen vorbereitet ... 
Wie angekündigt, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Blog-Adventskalender.

Mit tollen DIY, Rezepten, Anregungen, Verlosungen und ... 
Ach ... lasst euch einfach überraschen ... 

Ich freue mich sehr, wenn ihr das Bild auf eurem Blog verlinkt. 

Bis bald
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    ach wie schön die Geschichte von dem kleinen Bäumchen was nun ein staatlicher und wunderschöner Baum geworden ist.
    Die zauberhaften Päckchen in den lustigen Farbtönen gefallen mir auch sehr gut, sehr schön und ich freu mich schon sehr auf die Adventszeit und auf deinen tollen Blog-Adventskalebder.
    Alles Liebe für dich von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jutta, ein sehr schönes Bäumchen im Topfbehältnis. Gefällt mir sehr gut! Bin schon auf deinen Blogadventskalender gespannt und werde ganz bestimmt vorbeischauen.
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jutta
    Sehr schön euer selbst gezogener Tannenbaum- so nen Topf bräucht ich auch noch für meinen... Mal sehn, was sich da im Brockenhaus auftreiben lässt!
    Auf den Adventskalender bin ich schon gespannt ;-)

    Schönen Start in die neue Woche
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  4. ...wie schön ist das denn, liebe Jutta,
    den Weihnachtsbaum selbst aufgezogen...das gefällt mir sehr,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jutta,
    der Baum ist aber toll geworden, schön gerade .... Gut, dass Ihr ihm Zeit gegeben habt so groß zu werden!
    Ein Blogadventskalender...klasse Idee! Da bin ich sehr gespannt! Sobald ich zu Hause bin verlinkt ich das bei mir in der Sitebar. Wenn Du Lust hast, kannst Du den Post auch noch in meiner Ideensammlung Adventskalender verlinken, ist ja schließlich auch ne super Idee!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich doch sehr gerne ...
      Habe schon gesehen, dass du mich auch verlinkt hast ... DANKE ...

      Löschen
  6. Liebe Jutta,
    da freu ich mich wirklich schon sehr drauf!
    So ein richtig eigener Baum ist schon was, na so schnell kann ich den nicht herzaubern, aber bin grad beim Verpacken für den Adventskalender - eure Farben sind klasse
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jutta,
    Süss die Geschichte mir der kleinen grossen ;-) Fichte. Der Kranz gefällt mir so gut. Hast du ihn selber gemacht. Er sieht so lebendig aus. Die Idee mit dem Adventskalender find ich super. So hat jeder was davon.
    Geniesst eure Fichte in der guten warmen Stube. Es sieht wirklich sehr schön aus.
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ... puh ... jetzt muss ich was beichten ...
      Der Kranz ist von IKEA und aus PLASTIK ...
      Meine Freundin meinte beim einkaufen ... das kann ich nicht machen ...
      Doch ich finde ihn für einen "Plastik-Kranz" echt gut ...
      Und es gibt einfach stellen ... da mag ich keine Nadeln ...

      Er soll ins Treppenhaus kommen ...

      Löschen
    2. Ich find ihn trotzdem super schön ;-) Hätte ihn auch gekauft hihiii
      Danke für deinen Kommentar.

      Löschen
  8. Guten Abend Jutta,
    uih - bei euch ist´s ja schon richtig weihnachtlich. Da habt ihr ja dieses Jahr einen ganz besonderen Christbaum. Sogar der Adventskalender ist fertig - ich werd´erst morgen damit anfangen.
    Ich freu mich schon auf deinen Blogadventskalender - Foto verlink ich natürlich.
    Einen schönen Abend,
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jutta, man findet doch immer wieder neue Ideen eines Adventskalenders. Das sieht wahnsinnig gut aus! Irre schöne Idee. Werde ich mir abspeichern für nächstes Jahr. Denn meiner ist jetzt auch schon fertig :) Wenn du magst, dann komm doch mal bei mir vorbei!
    Die Idee, dass von euch allen etwas im Kalender ist, find ich super. Bei uns gibt es nur den für meinen Sohn und meinen Mann. Ich bin ja auch die einzige die bastelt *grins*!
    Liebe Grüße an dich und dir noch einen schönen Sonntag! Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maxi,
      eine witzige Idee ... die silbernen Knallbonbons ...
      Habe mich gleich als neue Leserin bei dir bei bloglovin eingetragen :-)

      Löschen
  10. Liebe Jutta,
    das ist ja schön und es gat sich gelohnt den Baum zu pflegen.
    Bin schon gespannt was die nächsten Wochen so auf deinem Blog los ist.
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  11. gefällt mir seeeeeehr... dein bäumchen ist zauberhaft und der topf... hach, schöööön!
    dein bild habe ich gerne bei mir verlinkt!
    herbstherzliche grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  12. Hübsch ist das Bäumchen und die Idee mit dem Familienadventskalender ist echt super! Vielleicht kann ich ja meine Bande dazu noch überreden ;-).

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jutta,
    da bin ich aber gespannt was du uns da alles zeigst.
    Dein Bäumchen ist entzückend. Bei uns wirds heuer auch ein schlichtes nicht zu großes Bäumchen.
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Jutta,
    ach, ist das ein schönes Bäumchen ! Selber geoß gezogen und umsorgt, wird er besonders erstrahlen an Weihnachten! Schön sieht es aus mit den Advents-Familienkalender-Päckchen darunter, eine so schöne Idee!
    Auf Deinen Blog-Adventskalender freue ich mich schon und bin gespannt, was Du wieder schönes für uns ausgedacht hast!
    Ich wünsche Dir einen schönen und glücklichen Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  15. Das war sicher Arbeit mit dem Blogkalender, ich bin gespannt! Ich hab schon alles hier für die Adventskalender für meine Männer, mal sehen, ob ich heute zum Einpacken komme, ich musste erst für meine Nachbarin einen fertig machen, den habe ich ihr zum Geburtstag geschenkt. So einen Familien-Adventskalender finde ich auch klasse!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  16. Liebste Jutta,
    Du machst Dir immer eine wahnsinns Arbeit, aber ich weiß jetzt schon, dass ich vor Neugierde platzen werde.Du hast immer so schöne Ideen. Und da wären wir wieder beim Thema: den Adventskalender zu stapeln ist ja auch genial:-))) Für den Baum drücke ich Euch die Daumern... hoffentlich findet er es drinnen auch so schön.Ich habe nur Thuja im Garten und will eigentlich keine Nadelbäume haben, aber um diese Jahreszeit vermisse ich sie schon. Gott sei Dank haben unsere Nachbarn genügend davon im Garten, muss nur immer warten, bis es dunkel ist:-)))
    hab einen schönen Start in die Woche und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ... dann lass dich nicht erwischen ... ;-)

      Löschen
  17. Das ist ja ein schönes Bäumchen geworden und euer Adventskalender ist auch immer so eine tolle Sache.
    Auf deinen Blog Adventskalender bin ich schon sehr gespannt. Da kommen immer so viele wunderschöne Inspirationen zusammen.
    Habe noch eine schöne Woche
    LG Diana

    AntwortenLöschen
  18. Toll deine Fichte. Und in dem Blecheimer sieht sie einfach perfekt aus. Ich hatte als Kind auch mal eine. Mit meinem Onkel habe ich (spontan) Samen aus dem Wald geholt und dann bei ihm in den Garten eingesetzt. Als die Fichte ca. 40cm groß war, habe ich sie in einem Topf mit nach Hause bkommen und dann in unseren Garten gepflanzt. Leider wurde sie irgendwann zu groß und musste entfernt werden, aber dieses Erlebnis werde ich meinen Lebtag nie vergessen!
    Deinne Blogadventskalender finde ich großartig (bin schon neugierig), aber der Familienadventskalender ist auch eine tolle Idee. Gefällt mir richtig gut. Wenn meine Kinder größer sind, müssen wir das auch unbedingt machen.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  19. Eine sehr süße Idee, Euer Adventskalender!
    Herzensgrüße,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jutta,
    ach, sieht das aber schön bei Dir aus. So ein besonderer Weihnachtsbaum und so eine besondere Deko.
    Gefällt mir total gut. :-)))))
    Die 24 Geschenke hast Du auch so toll verpackt. Wie hast Du / habt Ihr das denn geschafft, dass die Geschenke immer größer wurden? Lass mich raten - das unterste ist für Dich - von Deinem Mann natürlich! ;-)))))
    Gib mir am 24. Bescheid, ob ich recht hatte! ;-))))
    Viel Freude mit dieser wunderschönen weihnachtlichen Deko, liebe Jutta. Die hätte ich auch gerne!!
    Deine ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe ANi,

      Neeeee ... Neeeee ... Neeee ....
      So geht das leider nicht ... grins ...

      Es war schon sooooooo schwer die passenden Schachteln zu finden.
      Unser Speiseplan hat sich sogar danach gerichtet.

      In den Schachteln sind Zettelchen auf denen steht von wem man an diesem Tag etwas bekommt.
      Wir sind zu dritt ... so musste jeder 4 Überraschungen für zwei Personen besorgen.
      Ich also vier für meinen Sohn und vier für meinen Mann ...

      Löschen
  21. Echt klasse, euer Baum und der dazugehörige Adventskalender... :)
    Ich möchte dich einladen, bei meiner Linkparty #adventskalenderliebe mitzumachen. Es sind schon einige tolle Sachen verlinkt worden und ich würde mich freuen, wenn du vorbei schaust. (Backlink nicht vergessen) Liebe Grüße, caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Caro,
      danke für den Tipp ... Da schaue ich gleich zu dir ...

      Löschen
  22. Erinnert mich ein bißchen an einen unserer Bäume, der war schon so gut wie auf dem Müll, aber ich habe ihn gerettet und nun ist er eine Pracht. Toll euer Baum !!!
    Und die Geschenkepyramide ist eine super Idee !!!
    Herzliche Grüsse und eine schöne Woche
    die Frau Oldenkott

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Jutta,

    da freue ich mich ja schon auf den Kalender. Als ich vor einigen Monate bei dir davon gelesen hatte, hatte ich auch überlegt einen zu machen, weil ich die Idee so toll fand. Aber ich kann nicht schon im Sommer Weihnachtsbilder machen... das geht mir gegen den Strich :-) So bleibt mir nichts weiter, als mich an deinem zu erfreuen. Aber das ist ja auch was schönes!
    Dein Sirup aus dem letzten Post klingt super lecker. Den werde ich bestimmt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doreen,
      danke für deine lieben Worte ... obwohl ich so früh schon mit den ersten Vorbereitungen für den Blog angefangen habe, bin ich noch nicht fertig.

      Löschen
  24. Liebe Jutta, wie schön ist das denn....Eine selbstgezogene Fichte als Weihnachtsbaum;-) Einen Adventskalender nehme ich gerne mit. Viel Freude weiterhin bei Deinen Vorbereitungen (es geht uns wohl allen gleich...) wünscht Dir Linde

    AntwortenLöschen
  25. Was für ein schönes Bäumchen

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Jutta,
    Letztes Jahr habe ich es auch so gemacht, ein Bäumchen im Topf als Weihnachtsbaum. Aber leider ist mein Bäumchen diesen Sommer gestorben... Ich werde mir wohl ein neues holen, denn lebendig im Topf ist meiner Meinung nach viel schöner als "tot" im Christbaumständer. :-)
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Jutta
    Ich finde den Gedanken mit dem eingepflanzten Weihnachtsbaum super. Wir kaufen ja jedes Jahr einen Monster-Tannenbaum der viele Jahrege wachsen ist um bei uns eine Woche Freude zu verbreiten. Naja, eine 5 Meter Hohe Tanne könnten wir auch nicht auf dem Balkon in einem Kübel lagern. ;-)
    Euer Adventskalender sieht toll aus. So schön, dass jeder was bekommt.
    Oh, ich freue mich auf deinen Adventskalender für uns. Der wird bestimmt klasse.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  28. Oh ein selbstgezogenes Bäumchen!!! Ich versuche es auch seit dem letzten Jahr...wird also erst in 10 Jahren Weihnachtsbaum sein ;)) Deiner sieht einfach perfekt aus!
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Jutta,
    das ist ja ein süßes Bäumchen! Und wie schön er im Zinktopf aussieht! Die Päckchen sehen
    sehr hübsch und vielversprechend aus :)
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Nachmittag!
    Ganz liebe Grüße, Duni

    AntwortenLöschen
  30. Oh das Bäumchen ist ja goldig, das sieht so schön aus. Ich hätte auch so gerne hier meinen eigenen kleinen Weihnachtsbaum aber werde mich wohl gedulden müssen bis ich an Weihnachten nach Deutschland fliege.. ich bin schon so gespannt auf den Blog-Adventskalender & hoffe ja auf gaanz viele tolle Diys.

    Allerliebst Mareike

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Jutta,
    wie schön, dass dies Eurer Weihnachtsbaum in diesem Jahr ist.
    Ich finde die Idee eines Familienadventskalenders auch super!!! Muss ich mir auf jeden Fall merken.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  32. hallo Jutta,
    süß ist euer Bäumchen und ich finde es toll, wenn man ihn "selber gezogen" hat. wunderbar.
    der Adventkalender von und für deine Familie ist ein herlich-liebe Idee!!!
    herzliche grüße
    margit

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Jutta!
    Was für ein wunderschönes Bäumchen ihr da rangezogen habt! Die Idee mit dem Familienadventskalender finde ich super! Muss ich mir unbedingt merken! Ich freue mich schön riesig auf Deinen Adventskalender!!!! Danke für die Mühe!!!
    Sei lieb gedrückt und viele Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  34. Hallo Jutta,
    dein Bäumchen ist aber hübsch...Bei uns ist das selbe passiert...und wir haben
    jetzt auch ein kleines Fichtenbaby, bestimmt schon 5 Jahre..aber noch nicht größer
    als 70 cm.
    Süße Idee mit Adventskalender für die ganze Familie.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Blauber-Datschi … und eine Fahrt ins Blaue …

Schon seit Kindheit liebe ich die süßen, dunklen, kleinen, aromatischen Kugeln … Blaubeeren einfach so naschen und das Sommerfeeling ist da. Ich brauch nicht viel Schnickschnack zu den Blaubeeren …
So habe ich mich dieses Wochenende für einen einfachen Blaubeer-Datschi entschieden. Ein ganzes Blech habe ich gebacken. Dafür wurde ein Hefeteig herstellen.
Ich nehme immer dieses Rezept:
500g Mehl 150g Zucker 150ml lauwarme Milch
25g Hefe 2 Eier 1 Pr. Salz
Alle Zutaten zu einer Teigkugel kneten … geht am besten mit der Küchenmaschine. Den Teig an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen. (Oder so wie ich … vor der Arbeit kneten und dann im Kühlschrank bis am Nachmittag abgedeckt stehen lassen) Den Teig noch mal kneten und auf einem Blech gleichmäßig ausrollen und nochmal an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Dann die Blaubeeren auf dem Teig verteilen und wer mag kann noch Streusel darauf verteilen.
Ich mache meine Butterstreusel am liebsten so: 250g Mehl 120g Zucker 2 Päckchen Vanillezucker 1 Prise Zi…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Wo sind die Moskitos, Schnaken und Stechmücken?

Warum ich danach frage? Nun ich vermissen sie nicht wirklich … denn diese Viecher plagen mich jeden Sommer bis in den Herbst hinein. Nur dieses Jahr, obwohl ich mich wirklich viel im Freien aufhalte, wurde ich kaum gestochen?



Auf den Fotos seht ihr heute meine schnelle Deko-DIY vom Samstag. Wir haben mit Freunden gegrillt. Ich hatte Bedenken wegen der Stechmücken am Abend. Also was tun? Für den Kalender „Mein kreatives Jahr 2017“ durfte ich den Juli/August gestalten. Ein Tipp ist unter anderem das Herstellen von natürlichen Zitronenschalen-Kerzen. Denn intensive Gerüche nach Zitronen oder Lavendel halten Mücken fern.



So habe ich jeweils von einer Zitrone einen „Deckel“ in Scheiben abgeschnitten. Anschließend den Boden mit einem geraden Schnitt begradigt. Das Fruchtfleisch ausgehöhlt. In die so entstandene Zitronen-Schale wurde ein Teelicht gestellt. Das angezündete Teelicht erwärmt die Zitronenschale und ein köstlicher frischer Duft verbreitet sich im Raum. Diesen mögen die Stechmücken nicht.



Für …

Eine Party am See ...

Eine Party am See sollte es in diesem Jahr für unser Geburtstagskind sein.

Denn wenn man ein Teenie ist, weiß man genau was man will ... und Eltern Bespaßung 
ist absolut out ...!!!

Okay ich habe verstanden ... seufz ...




Der Kompromiss war ein Begrüßungs "sweet-table" Zuhause ... 

Geschenke auspacken ...man will ja nicht alles mit an den See und dann wieder mit nach Hause schleppen ...
Und dann ab an den See ...

Beim "sweet-table" gab es die Lieblingstorte und die gewünschten Schoko-Brownies ... 
und ein paar Süßigkeiten. Die gehören doch auch bei Teenies dazu ... oder?! 


Im vergangen Jahr gab es überall Zuckerschiffchen zu kaufen.  Diese wollte ich unbedingt haben ... was bin ich die halbe Stadt danach ab gerannt?
Mit dem Ergebnis, dass es die Dinger nirgends gab ...

Doch in meinen inneren Auge sah ich sie immer ... blauen Fondant auf Schokoladen-Doppelkeksen ... und dann so ein kleines Schiffchen drauf ... das wäre doch niedlich ...

Aber wie gesagt ich hatte Pech ... nirgends…