Direkt zum Hauptbereich

DIY ... Kresse-Osterhasen




Um es mal wieder gleich vorweg zu sagen: "Ich hasse es mit Toilettenpapierrollen zu basteln!"

Diese grauen Pappröhren gehören von Anfang an zu meinem Beruf als Erzieherin ...

Das Geld ist in den Kita´s knapp, also versuchen wir mit so günstigen Material wie möglich, die Kreativität der Kinder anzuregen.
Upcycling ist ja schön und gut ... doch um etwas schönes daraus herzustellen, braucht man trotzdem Geld für anständige Kleber, Farben und Bastelmaterial ...
Das Betteln bei den Eltern nach Spiel- und Beschäftigungsgeld, empfinde ich als lästig.
Viel lieber hätte ich einen bestimmten Betrag vom Träger der Einrichtung, monatlich auf das Kindergartenkonto überwiesen.
Das nur so am Rande bemerkt ...




Doch jetzt zur DIY ... Kresse-Osterhasen ...

Ich habe zwei Ohren aus dem oberen Teil der Toilettenpapierrollen geschnitten.
Der untere Teil wurde mit vier ca. 3 cm langen Schnitten unterteilt, damit vier gleich große Seiten für den Boden entstehen. Diese dann wie bei einer Schachtel zusammenfalten.
Anschließend die Wackelaugen aufkleben und das Gesicht mit Kugelschreiber aufmalen.

In die Röhre kamen Wattepads. Darauf wurde der Kressesamen verteilt und leicht angegossen.
Mit einer Glashaube habe ich die Kresse-Osterhasen abgedeckt.




Innerhalb von 4 Tagen ist die Kresse soweit gewachsen, dass ich sie für ein leckeres Kressebrot ernten konnte ...

Beim Anblick der Hasen war ich wieder versöhnt mit den Toilettenpapierrollen ...
Es macht einfach Spaß "wertlosen Gegenständen" eine zweite Chance zu geben ...

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Oh, wie süß . :) Vielleicht magst du die Hasen auch bei meiner Linkparty eintragen. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaue gerne zu dir ... Toll eine Link-Party ...
      Wenn es passt bin ich immer gerne dabei. :-)

      Löschen
    2. http://the-purple-frog.blogspot.de/2015/03/ei-like-linkparty.html#more
      Mal schauen ob es klappt ...

      Löschen
  2. Die Idee ist ja süß und Kinder fahren auf solche kreativen Sachen immer ab! Kresse könnte ich auch mal wieder holen, ich liebe Kresse und soll ja gut für die Haut sein ;)
    Viele liebe Sonntagsgrüße, Olga.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olga ... Das Kresse ein Schönheitselexier ist, wusste ich noch nicht ... grins ...

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Jutta
    Ach schaun die süß aus! Super Idee! Einfach zauberhaft!
    Wünsch dir einen wunderschönen Sonntag!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Kathi ... auch dir einen wunderschönen Sonntag ...

      Löschen
  4. Hallo Jutta!
    Ich habe keine Ahnung, wie viele Klo-Rollen und Käse-Schächtelchen usw. ich schon für befreundete Lehrer und Kindergärtnerinnen ich gesammelt habe... Aber deine Hasen sind echt cool geworden und machen wirklich viel her!
    Da sieht man, wie kreativ du bis - toll gemacht! Schönen Sonntag wünsch ich dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Kompliment ...
      Auch mein Freundeskreis unterstützt mich beim Sammeln von Bastelmaterial ...
      Das ist so toll das alle immer mithelfen ...
      Aber auch meine Eltern im Kindergarten sind SPITZE ...

      Löschen
  5. Sind die süüüüüß!!!!!!
    Meine Tochter liebt Kresse (ansäen) und hat im Hort gerade welche in einem kleinen Unterstzer angesät.
    Aber wenn sie diese Hasen sieht, ist der Unterteller vergessen. Ich glaube ich habe sogar noch Kressesamen da, also wir wissen was wir heute machen! So schön!
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Namensschwester :-) ... Ich freue mich, dass dir die Idee gefällt ...

      Löschen
  6. Guten Morgen liebe Jutta!
    Das ist ja mal ein witziger Zufalle. Bei mir ging auch gerade der Osterhase aus und für den Kindergarten mit Wackelohren online! In einer anderen Version jedoch! Dein Kressehase ist ja wirklich super! Gefällt mir total!
    Hab einen wunderschönen Sonntag und lass es dir gut gehen!
    Alles Liebe aus der anderen Osterhasenecke, Maxie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maxie,
      lustig … zwei Seelen … ein Gedanke …
      Die Wackelaugen sind wirklich super für kreative Ideen …

      Löschen
  7. Guten morgen liebe Jutta,
    was für eine süße Idee, die muss ich mir unbedingt merken!

    Viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Simone,
      schön das dir die Idee gefällt ...

      Löschen
  8. Das finde ich eine absolut klasse Bastelei, gerade für Kinder!! Ich dachte immer, Du arbeitest im Krankenhaus, keine Ahnung, wie ich darauf komme.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinka,
      keine Ahnung wie du daruaf kammst ...
      Beides sind Berufe wo man viel Verantwortung hat ...

      Löschen
  9. Lecker ! Butterbrot mit Kresse und Salz....
    Ich glaub die Klopapierrollen Abneigung teilen die meisten Erzieherinnen ;-)
    Aber die Hasis sind ja echt versöhnlich süß ;-)

    Liebe Grüße und nen schönen Sonntag Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ... "Abneigung" ist wirklich das richtige Wort ...
      Auch dir einen schönen Sonntag Catrin

      Löschen
  10. *kiecher*
    Deine Hasen sind doch super! Und was das Bastelmaterial in KiTas angeht... Wir hatten in unserem (Damals vor...OMG!!..also langlang ist´s her...) einen Keller mit Kartons voller Material fleißiger Sammler: Papprollen, Fotodosen, Garnrollen, Plastikverpackungen, Schukartons, Musterbücher mit Tapeten- und Stoffproben... Und es war für mich das PARADIES! Vielleicht sitze ich deshalb heute seelig grinsend im Bastelkeller?? :-)))
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ... in so einem Keller habe ich mein erstes Praktikum gemacht ...
      Bei 5 Tagen war ich 2 Tage im Keller um den aufzräumen und neu zu sortieren ...
      Puh ... habe ich damals gestöhnt ...

      Löschen
  11. .... superputzig, liebe Jutta,
    die Kids haben sich bestimmt auch gefreut !!!!!
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Hasen habe ich bisher nur Zuhause gemacht ...
      Mein Teenager hat dazu milde gelächelt ;-)

      Löschen
  12. Immer der leidige Etat, den man nicht hat. Ich muss immer mit "nix" jahreszeitlich ausschmücken. Die Häschen sind niedlich, das mache ich mit meiner Enkelin!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ... so geht es in mehreren Bereichen ...
      Schade eigentlich ...

      Löschen
  13. Liebe Jutta
    Die Hasen sehen so niedlich aus und ich bin mir sicher, dass sie bei den Kindern super ankommen. Mein Bub hätte auf alle Fälle seine Freude daran.
    Ich kann dein Frust verstehen, wegen dem Bastelgeld. Trotzdem finde ich es immer wieder erstaunlich, was die Kleinen alles in der Spielgruppe (mein Bub ist noch nicht im KiGa) aus einfachsten Dingen basteln.
    Die Hasen werde ich mir merken. Die fände ich sehr toll auf der Ostertafel. :-) Danke fürs zeigen und einen schönen Sonntag wünsch ich dir.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriela,
      das stimmt ... Kinder können soooooooooooo kreativ sein ...
      Ich habe da auch ein paar von denen ich noch lernen kann ...
      Bin gespannt ob die Kressehasen auf deiner Ostertafel einen Platz finden.

      Löschen
  14. Liebe Jutta,
    ach sind die entzückend, ja gelernt ist gelernt das sieht man :-))) toll gemacht, ich finds voll süß, eine schöne Idee.
    Hab einen schönen Rest-Sonntag es kommt deine letzte Woche vor den Ferien oder? Schön, des einen Freud ist des anderen Leid, mein nächster Urlaub ist erst wieder im Mai, na ja was soll's, jammern hilft da auch nicht weiter....
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana ... neeeeeeeeeeeeeeeeee ...
      Leider haben wir Erzieher nicht wie die Lehrer frei ...
      Die Eltern haben ja auch nicht soviel Urlaub ...
      Die Kita hat offen ...
      Mein Urlaub liegt auch noch in weiter Ferne

      Löschen
  15. So cool!!!!! Irgendwie merkt man, dass du jeden Tag ---
    schöne einfache Ideen mit den Kids verwirklichen kannst!!
    So simpel---und so klasse!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Laura ... herzlichen Dank für das Kompliment ...
      Habe gerade auf fb gesehen ... das es bei dir etwas LECKERES gab ...
      Ich komme gleich zu einem Besuch auf deinen Blog ...

      Löschen
  16. Liebe Jutta,
    ja, die Papierrollen ......wir haben sie damals auch zuhauf gesammelt im Kindergarten ......und sie zu allem möglichen verbastelt :O) Allerdings ist das schon etliche JaAhre her ....
    Deine Kresse-Häschen sind allerliebst!
    Ich wünsch Dir noch einen gemütlichen Sonntagabend!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia, dir auch einen gemütlichen Abend

      Löschen
  17. Sind die süüüüß!
    Eine wunderschöne Idee, aus diesen doofen grauen Rollen etwas Schönes und Sinnvolles zu basteln.
    Ich denke, die Kinder sind davon total begeistert.
    Und frische Kresse ist etwas so leckeres.
    Danke Dir für diesen schönen Tipp. ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nicole ... Ja die Kresse schmeckt wirklich sehr köstlich ...

      Löschen
  18. muy interesante, me gustó mucho!!!!!

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jutta,
    da komme ich jetzt direkt in Versuchung, die leeren Klopapierrollen aufzubewahren... :-) Die Häschen sind absolut niedlich, danke für diese Idee!
    Einen guten Wochenstart und alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nadia ... und dir auch einen guten Start in die neue Woche.
      Den ersten Tag haben wir ja schon geschafft.

      Löschen
  20. Liebe Jutta

    Diese Kressehasen sind ja soooo süss. Ich bin begeistert, was man mit "einfachen" Mitteln zaubern kann. Unglaublich. Das muss ich mir merken, falls ich Mal mit Kindern basteln darf/soll. Echt eine super Idee.

    Herzliche Grüsse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte.
      Ich freue mich immer über einen Kommentar von dir.

      Löschen
  21. ich kann das nachvollziehen mit den toilettenpapierrollen, aber die kressehasen sind einfach zauberhaft!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzliche Grüße auch an dich liebe Amy ...
      Ich schicke dir ein paar Sonnenstrahlen aus München :-)

      Löschen
  22. Liebe Jutta,
    Mit den Toilettenpapier Rollen habe ich schon als Kind gebastelt ;-)
    Die Kresse Hasen sehen super aus ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ... ich glaube alle Kinder lieben Toilettenrollen und bunte Papiere und das ganze Bastelzeugs ...

      Löschen
  23. Genau, liebe Jutta!
    Es macht wirklich Spaß wertlosen Gegenständen - und das kann man ja bei solchen Toilettenpapierrollen eindeutig sagen - noch einmal "Hand" anzulegen. :-)
    Super süß sind Deine Hasen! Du machst mir gerade Mut. Nur 4 Tage brauchen die Samen unter einer Glasglocke, dass würde mir ja noch locker für Ostern reichen. Super! :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi
    Übrigens: Erzieherin war als Teenager auch mein Berufswunsch! :-!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich ist es immer noch der schönste Beruf der Welt ...
      Doch leider werden die Bedingungen immer schwerer ...
      Die Bürokratie ist unglaublich!!!!
      Ich mache sie meist gerne ... Doch wer betreut in der Zwischenzeit die Kinder?
      Es müsste mehr Personal da sein ... 2 Personen für 25 Kinder?
      Das ist zu wenig ...

      Löschen
  24. Liebe Jutta, ja bei solch einem Ergebnis kann man eigentlich nur versöhnt sein mit dem Material! :o)
    Süß sehen deine Kressehäschen aus - und lassen überhaupt nicht an Toilettenpapier denken, sondern an Vitamine und Osterfreuden!
    Herzliche rostrosige Grüße von der Traude
    Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ✿ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Traude für deinen Kommentar ...
      Ich bin ganz verliebt in Deine Schmetterlings-Girlande ...

      Löschen
  25. Hallo Jutta,
    ich finde die Häschen ganz süß und die Kinder lernen, aus anscheinend wertlosem Material, schöne Sachen zu basteln.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt ... Der sorgfälltige Umgang mit Ressourcen ist ganz wichtig ...
      Hab einen schönen Tag

      Löschen
  26. Liebe Jutta,
    das schaut ja niedlich aus und was für eine tolle Idee.
    Super. Ich wünsche dir eine schöne restliche Woche.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute ist ja schon Donnerstag ...
      Das schaffen wir ... Dir eine gute Zeit ...

      Löschen
  27. Hallo Jutta, deine Kressehasen sind ja sowas von süß. Diese zauberhafte Idee muss ich mir unbedingt merken.
    Wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine auch dir einen schönen Abend ... ich bereite gerade den Post für Morgen vor ;-)
      Herzliche Grüße

      Jutta

      Löschen
  28. Liebe Jutta,
    was für süße Hasen! Kresse passt ohnehin fast überall super dazu! Wirklich eine tolle Idee, sie so zu präsentieren!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,
      herzlichen Dank für deinen Kommentar ... Ich mag die Kresse am Liebsten auf einem Stück Butterbrot ;-)

      Löschen
  29. Hallo, ihr Lieben...

    Ich möchte mich herzlich für's Mitmachen bei meiner Linkparty bedanken. Über einhundert Ideen zum Thema "Ei Like" sind zusammen getragen worden. :)

    Für alle, die Probleme beim Verlinken hatten, habe ich im unteren Teil meines aktuellen Posts "Eier färben die zweite & Gedanken über das Geben und Nehmen als Blogger" ein paar (er)klärende Worte verfasst.

    Habt ein schönes Osterfest.
    Caro von "the purple frog"

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Let´s do it again …

Wir waren „Wiederholungstäter“ … im positiven Sinne … Denn wir verbrachten wieder Urlaub mit dem Hausboot in den Niederlanden …
„Schuld“ daran waren unserer Freunde … mit denen wir auch schon vor zwei Jahren dort unterwegs waren. Damals mussten wir den Urlaub vorzeitig abbrechen, da meine Mutter einen Schlaganfall hatte. Das war damals ein ganz schöner Schreck. Wir haben uns aber trotz allem immer gerne an die paar schönen Tage dort erinnert. Als unsere Freunde dann sagten, dass Pfingsten und somit die Ferien in diesem Jahr bis Mitte Juni gehen, und dies ideal für eine Bootstour durch Holland ist. Ließen wir uns gerne für einen zweiten Urlaub dort überreden.


Dieses Mal starteten wir unsere Tour in Urk. Gleich am ersten Tag ging es über das IJsselmeer. Wir übernachteten in kleinen Städten und Dörfern und zweimal auf unbewohnten Inseln. Unsere „Reisegruppe“ bestand aus 2 Ehepaaren mit 4 Teenagern.


Gechartert hatten wir zwei Boote. Das war ideal. So hatte jede Familie ihr eigenes Boot. Am Abend saße…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

JETZT Holundersirup machen …!!!

Euch kommt die Überschrift bekannt vor … kein Wunder …  Denn letztes Jahr habe ich euch am 12 Juni daran erinnert die Holunderblüten zu pflücken, damit ihr köstlichen Sirup zubereiten könnt. Und dieses Jahr erinnere ich euch wieder daran … wäre doch schade diesen Zeitpunkt zu verpassen …
Ich weiß schon … es ist nicht jeder ein Fan von dem Sirup … gell Tatjana …? In den Kommentaren vom letzten Jahr hat mir Melanie geschrieben, dass sie Apfel-Holunderblüten-Gelee kocht. Das will ich in diesem Jahr unbedingt ausprobieren …
MarieOla hat im vergangenen Jahr auf ihrem Blog über rosa Holunder berichtet. Ich fand das unglaublich spannend und habe mir eine Pflanze gekauft.  Sie ist angewachsen … aber es sind noch zu wenige Blütendolden zum Ernten an dem Strauch. So werde ich noch warten müssen, bis ich rosa Holundersirup zubereiten kann.


HIER ist der Link zu meinem Post aus dem letzten Jahr ... HIER ist der Link zu MarieOla´s Post über den rosa Holunder …. HIER ist der Link zu einer rosa Holundertorte vo…

Melonen-Eis ... eine tolle Erfrischung

Ich gestehe es ... zur Zeit bin ich absolut koch- und back-faul ... Viel lieber gehe ich essen ...
Setze mich an den gedeckten Tisch und lasse mich verwöhnen. Egal ob beim Stamm-Italiener drei Häuser weiter oder im Biergarten oder beim Mexikaner. Gerne probieren wir aber auch was aus Neues aus ...
Zuhause muss es schnell gehen. Meine neue Liebe sind die fertigen Salate in der Tüte ...  Salatsoße und ein Stück Brot dazu ... fertig ...


Für zwischendurch gibt es gerne Eis oder Melonen ...
Gerade die Wassermelonen sind gekühlt super lecker und erfrischend. Außerdem haben sie weniger Kalorien als das Eis.
Also warum nicht gleich Melonen-Eis machen ...


Melonen-Popsicles: Ich habe dafür Wassermelone püriert ... ca. 200g ... und habe diese Masse in Eisförmchen gefüllt. Dabei die Förmchen ca. 3/4 hoch befüllen. Holzstäbchen reinstecken und ab in den Gefrierschrank.