Direkt zum Hauptbereich

Für mich ...



Man sieht ein Cover und weiß ... das ist das Richtige für mich ...
Kennt ihr das?!

Genau so ging es mir mit "FÜR MICH" aus dem Callwey Verlag ... meinem neuesten Buch ...

Es wurde von "drei Frauen, drei Freundinnen, drei Menschen, deren große Leidenschaft Ernährung, Gesundheit und Sport ist" geschrieben.

Jede der drei Frauen hat ihren eigenen Schwerpunkt im Buch.
"Das Buch ist in drei Hauptkapitel unterteilt: Ernährung, Geist und Körper".
Die Autorinnen heißen Amber Rose, Sadie Frost und Holly Davidson.



Fangen wir doch heute mal mit dem letzten Kapitel an. Dieses hat Holly geschrieben. 
Ein wunderbarer Satz aus ihrem Vorwort lautet:

"Das Grundprinzip ist immer das Gleiche:
einen gesunden Lebensstil entwickeln und
die Liebe zur Bewegung entdecken."

Auch wenn ich persönlich nicht gerade die sportlichste bin, habe ich schon immer Spaß 
und Freude an der Bewegung.
Ist mein Arbeitstag anstrengend gewesen, dann muss ich noch am Abend eine Runde 
spazieren gehen.


 

Einmal in der Woche gehe ich in mein geliebtes Yoga ...
Nie hätte ich gedacht, dass diese indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen umfasst, genau das Richtige für mich ist.

Sadie eine berufstätige Mutter schreibt in ihrem Kapitel über Yoga, Meditation und bewusster, gesunder Ernährung.
Sie schreibt mir aus dem Herzen ...



Das erste Kapitel von Amber befasst sich mit dem Thema "Ernährung" ...
Sie schreibt folgenden Satz in ihrem Vorwort:

"Essen ist ein integraler Bestandteil des Lebens,
unsere Familien und aller größeren Gemeinschaften.
Es kann bestimmen, wer wir sind,
wie wir uns zueinander verhalten und
wie wir uns fühlen."

Mit wunderbaren Foto´s zeigt sie Rezepte die einfach und gesund sind.



Auf den Foto´s seht ihr selbst hergestellte Mandelmilch, eine tolle Alternative zu Kuhmilch.

Ich habe damit einen köstlichen veganen Bananen-Mandel-Smoothie gemacht:

1 große Banane, in Scheibe geschnitten und eine Weile tiefgekühlt
300 ml Mandelmilch
1 gehäufter TL Mandelmus
1 TL natives Kokosöl
1/4 TL Zimt
1/2 TL Biohonig

Zum Garnieren
Zimtpulver

Alle Zutaten in den Mixer geben und glatt pürieren.
In ein Glas füllen, mit etwas Zimt bestäuben.

Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise vom Verlag "Callwey" zur Verfügung gestellt.
Ich habe es mir aus dem Katalog ausgesucht, weil es mich von Anfang an interessiert hat.
Herzlichen Dank.


Wer mal ins Buch "FÜR MICH" aus dem Callwey Verlag schauen will, 
für den habe ich hier eine kleine Lese-Kostprobe ...
viel Spaß beim Blättern ...





Bis bald
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Das Buch finde ich wirklich spannend, muss mal nach Ausschau halten, obwohl ich bei machen Ernährungstherorien, die zur Zeit als gesund gelten, doch eher skeptisch bin. Grundsätzlich sind die Themen ja nicht neu, aber trotzdem ist es immer wieder interessant, schon als Motivation :-) Yoga hab ich eine zeitlang auch gemacht, wenn Sport, dann das, ich brauche aber immer wieder Sportpausen, außer Spaziergänge, die liebe ich!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  2. PS; Geht das nur bei mir nicht mit der Leseprobe??
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tinka, danke für den Hinweis ... jetzt funktioniert es ...
      Ich finde die Möglichkeit so schön mit issuu einen Blick ins Buch werfen zu können ...

      Löschen
  3. Ein wirklich toller Buch-Tipp!
    Vielen Dank dafür.
    Wünsche dir noch einen wundervollen Tag!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ines,
      danke für den lieben Kommentar und auch an dieser Stelle Gratuliation dein
      erstes Interview für das Online-Magazin Silk & Salt

      Löschen
  4. Liebe Jutta,
    das Buch klingt toll, danke für den Tipp.
    Ich hoffe du hattest schöne Osterfeiertage, leider ist es schon wieder vorbei.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Tatjana,
      die Feiertage waren schön ... doch jetzt hat der Alltag. Mich wieder ;-)
      Komm gut in die neue Woche ...

      Löschen
  5. Guten Morgen, liebe Jutta,
    danke für diesen wunderbaren Buchtip!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichenTag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Claudia dir auch einen schönen Tag ... bei uns lacht die Sonne ...
      Aber es ist bitter kalt ...

      Löschen
  6. Liebe Jutta,
    oh ja, das kenne ich! Man sieht ein Buch, muss es haben und kann es danach tagelang nicht mehr aus der Hand legen, weil es einfach DAS PERFEKTE BUCH ist. :-) Schön, dass Du dieses Buch entdeckt hast.
    Ich wünsche Dir einen schönen, sonnigen Tag.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nadia ... ja es gibt Bücher die begleiten einen tagelang oder sogar ein Leben lang ...

      Löschen
  7. Liebe Jutta,
    mein Bücherschrank geht über, aber das hört sich ja so richtig klasse an.
    Hast noch Ferien oder bist schon wieder eingespannt?
    Ich schicke liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      mich hat der Alltag wieder ... nur heute war "Streik" ...
      Hoffen wir mal das endlich wieder eine Anerkennung für den Beruf stattfindet.

      Löschen
  8. Liebe Jutta,
    Vielen Dank für die gelungene Buchvorstellung :-)
    Ich liebe solche Bücher...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Kompliment ... diese Buch ist etwas besonderes ...

      Löschen
  9. Liebe Jutta,
    ich glaube, daß das Buch auch was für mich wäre ;-) Klingt interessant.
    Ich werd´ mir gleich mal die Leseprobe anschauen.
    Dir noch ein schönes Wochenende,
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Manu,
      Du kannst es dir gerne bei unserem nächsten Treffen anschauen.

      Löschen
  10. Vielen Dank für die Buchvorstellung liebe Jutta. Das Buch klingt wirklich spannend und die Bilder scheinen traumhaft zu sein!

    Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Dolce vita im Garten mit Toffifee Brownie Bites

Nachdem es dieses Jahr soooooooooooo lange gedauert hat, bis endlich die Sonne sich gegen der Dauerregen durchsetzen konnte, versuche ich jeden Tag Zeit in meinem kleinen Reihenmittelhausgarten zu verbringen.
Einfach raus, ein paar Löwenzahnblätter für die Kaninchen pflücken, das satte Grün mit den Augen genießen oder ein paar nette Worte mit den Nachbarn über den Gartenzaun wechseln …
Das Schöne an meinem Handtuchgarten ist, dass am Ende sich eine kleine nicht einsehbare Ecke befindet. Dort stehen zwei Gartenliegen. Ideal für eine kleine Auszeit.



Unter der Woche habe ich super köstliche „Toffifee Brownie Bites“ gebacken. Ihr seht sie auf den Fotos. 
Genussvoll habe ich meine Bits im Garten mit einer Tasse Kaffee schnabuliert. Gefunden habe ich das Rezept der „Toffifee Brownie Bites“ HIER auf dem Blog „bake to the roots“ von Marc. Ohhhhhhhhhhh sind die köstlich … Allerdings habe ich das Rezept etwas abgewandelt … Hier ist das Rezept von Marc … so wie ich es gebacken habe:
Toffifee Brownie Bites

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Let´s do it again …

Wir waren „Wiederholungstäter“ … im positiven Sinne … Denn wir verbrachten wieder Urlaub mit dem Hausboot in den Niederlanden …
„Schuld“ daran waren unserer Freunde … mit denen wir auch schon vor zwei Jahren dort unterwegs waren. Damals mussten wir den Urlaub vorzeitig abbrechen, da meine Mutter einen Schlaganfall hatte. Das war damals ein ganz schöner Schreck. Wir haben uns aber trotz allem immer gerne an die paar schönen Tage dort erinnert. Als unsere Freunde dann sagten, dass Pfingsten und somit die Ferien in diesem Jahr bis Mitte Juni gehen, und dies ideal für eine Bootstour durch Holland ist. Ließen wir uns gerne für einen zweiten Urlaub dort überreden.


Dieses Mal starteten wir unsere Tour in Urk. Gleich am ersten Tag ging es über das IJsselmeer. Wir übernachteten in kleinen Städten und Dörfern und zweimal auf unbewohnten Inseln. Unsere „Reisegruppe“ bestand aus 2 Ehepaaren mit 4 Teenagern.


Gechartert hatten wir zwei Boote. Das war ideal. So hatte jede Familie ihr eigenes Boot. Am Abend saße…

Melonen-Eis ... eine tolle Erfrischung

Ich gestehe es ... zur Zeit bin ich absolut koch- und back-faul ... Viel lieber gehe ich essen ...
Setze mich an den gedeckten Tisch und lasse mich verwöhnen. Egal ob beim Stamm-Italiener drei Häuser weiter oder im Biergarten oder beim Mexikaner. Gerne probieren wir aber auch was aus Neues aus ...
Zuhause muss es schnell gehen. Meine neue Liebe sind die fertigen Salate in der Tüte ...  Salatsoße und ein Stück Brot dazu ... fertig ...


Für zwischendurch gibt es gerne Eis oder Melonen ...
Gerade die Wassermelonen sind gekühlt super lecker und erfrischend. Außerdem haben sie weniger Kalorien als das Eis.
Also warum nicht gleich Melonen-Eis machen ...


Melonen-Popsicles: Ich habe dafür Wassermelone püriert ... ca. 200g ... und habe diese Masse in Eisförmchen gefüllt. Dabei die Förmchen ca. 3/4 hoch befüllen. Holzstäbchen reinstecken und ab in den Gefrierschrank.