Direkt zum Hauptbereich

Lovely Links ... Wir stürmen die Eisdielen mit Linda Lomelino ...



Bei meinen "Lovely Links" dreht sich heute alles ums Eis ...
Denn kaum steigen die Temperaturen packt mich ein großes Verlangen nach dieser Köstlichkeit ...

Schaut mal was ich so entdeckt habe:


1.) LOVELY place  

In München gibt es seit ein paar Jahren den "Verrückten Eismacher" in Schwabing. 

Dort gibt es super feine Icecream Highlights: Mozart, Apfelmus-Pfannkuchen, Milchschnitte, gebrannte Mandeln, Snickers, Erdbeer-Basilikum-Balsamico, Birne-Parmesan, Bier, Bayerisch Creme, Sauerbraten, Cordon Bleu, Joghurt-Birne, Champagner-Erdbeer, Maxi King, und noch vieles mehr! 
Ich selber habe dort schon "Weißwurst-Eis" probiert :-)

Bestimmt nicht mein Lieblings-Eis ... aber durchaus essbar ...

Champagner-Erdbeer-Eis war der HIT!!! 

Am Besten schaut ihr euch HIER dieses Video an ...



2.) LOVELY book 


Lomelinos Linda Lomelino ... "Lomelinos Eis" ist das tollste Buch von meinen neuen "Kochbüchern" ... wenn man in diesem Zusammenhang überhaupt von Kochbuch reden darf ...




Gigantische Rezepte ... tolle Bilder ... wie immer halt von Linda Lomelino ...

Erschienen ist das Buch im AT Verlag und kostet 19,90 € ...

Dieses Buch wurde mir freundlicher Weise vom AT Verlag kostenlos auf meine Anfrage hin, zur Verfügung gestellt.
Herzlichen Dank dafür.
Die Buchvorstellung spiegelt meine eigene Meinung wieder.
Ich bin wirklich von dem Buch überzeugt ... ich liebe es ...



3.) LOVELY celebration 


Kerstin hat den Online-Shop "Minidrops" ...

Auf Ihrem Blog zum Shop zeigt sie Ideen für eine Eiscreme-Party,
die sicher nicht nur den Kindern gefällt ... ;-)



4.) LOVELY DIY  





Meine Eiswaffeln haben eine kleine Papierhülle erhalten ...
Da die selbstgemachten Waffeln sich leicht fettig anfühlen, bleiben so die Finger schön sauber ...
Und es sieht sooooooooooooooooo niedlich aus ... 

Gefunden habe ich die Free printables bei Living Locurto

HIER findet ihr die Free printables in gelb und blau ...

HIER findet ihr die Free printables in grün und rosa ...


5.) LOVELY blog


Ein Blog mit "Wow-Effekt" ist für mich "CALL ME cupecake" ... von Linda Lomelino.
Ihre Food-Foto´s sind für mich reine Kunstwerke ...

Unglaublich schön setzt sie ihre Torten, Kuchen und
Leckereien in Szene. 

HIER ist der Link zum Blog ...



6.) LOVELY recipe





Sooooooooooooo ... und jetzt kommt das BESTE ...

Alle die Angst um ihre Bikini-Figur haben, sollten jetzt sofort mit dem lesen meines heutigen Postbeitrag´s aufhören ...

Denn jetzt kommt das Rezept von einem gigantisch hypergalaktisch guten Eis-Rezept ...

Schon lange wollte ich Büchsenmilch in der Dose kochen ... um Dulce-De-Leche herzustellen ... 



 
Ich habe das oft auf anderen Blog´s gesehen ... konnte es mir aber überhaupt nicht vorstellen ...
Und nun bin ich der größte Fan davon ...
Die Creme schmeckt zum niederknien gut ... im Eis ist es der "ober Hammer" ...

Also jetzt geht´s los mit dem Rezept aus dem oben vorgestellten Buch "Lomelinos Eis" aus dem AT Verlag ...

DULCHE DE LECHE: 

1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400g) 

Die ungeöffnete Kondensmilch in einen Topf mit köchelndem Wasser stellen - sie muss während der gesamten Kochzeit mit Wasser bedeckt sein!
Die Kondensmilch 1 - 1 1/2 Stunden zu einer sämigen Karamellcreme einkochen; Immer wieder prüfen, ob die Dose noch mit Wasser bedeckt ist.

GERÖSTETE PEKANNÜSSE:

50 g Pekannusskerne
1 EL Butter
1/4 TL Salz

Den Backofen auf 150° vorheizen. Die Pekannüsse mit der Butter in eine kleine Auflaufform geben, salzen. Im Ofen 20 - 25 Minuten rösten, ab und zu umrühren. Abkühlen lassen und hacken.

EIS:

250 ml Sahne
150 ml Milch
1 EL brauner Rum

Rahm, Milch, Dulce de leche und Rum in einer Schüssel verquirlen und im Kühlschrank gründlich durchkühlen.
Die Masse in der Eismaschine gefrieren lassen.Kurz bevor das Eis fast fertig ist, die Nüsse hinzufügen. Das Eis in einen
Behälter füllen und tiefkühlen ...



Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Hallo liebe Jutta,
    hmmmmm, so ein Eis ist immer eine gute Idee!
    Das Buch muss ich mir mal vormerken, das ist im Sommer immer ein Schatz! Dankeschön für die Präsentation!
    Viele liebe Grüße, Olga.
    P.S. Auf meinem Blog gibt´s ne Verlosung;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Olga ... habe mich gleich bei der tollen Verlosung eingetragen ... DANKE

      Löschen
  2. Hallo meine liebe "Gutschi" Jutta!!!!

    Toll-toll--toll!!!
    Ganz ganz schöner Bericht!!!
    Das mit der Kondensmilch steht auch schon auf meiner Liste!
    Hab schöne Feiertage und sei gedrückt!!!

    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich drücke dich zurück ;-) ... gell ... war eine schöne Zeit bei Silke ...

      Löschen
  3. Guten Morgen liebste Jutta,
    aahhhh ein toller Post am frühen Feiertagmorgen, ich wollte schon längst mal zu dem verrückten Eismacher, aber immer wieder vergessen ich muss mir gleich für meinen nächsten Besuch die Adresse rausschreiben, das Weisswursteis würde ich vermutlich auch als erstes probieren, gelesen hab ich über den Eismacher natürlich schon, ich muss wieder nach München gibt es da noch was was ich derzeit unbedingt besuchen will nämlich die Petra Perle :-)......
    Das mit der Kondensmilch hab ich ganz am Anfang meiner Bloggerzeit auch schon mal probiert ist echt genial und so so toll einfach sogar Blondinengeeignet.
    Das Buch schaut auch hammermäßig aus, aber mache ich so viel Eis? auf jeden Fall werde ich es mir mal genauer anschauen im Buchladen...
    Alles Liebe und hab einen schönen Feiertag und ein supersuperlanges Wochenende, es liegt noch so jungfräulich vor uns machen wir was schönes draus......
    Dicke Umärmelung vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana,
      das Gute beim verrückten Eismacher ist, dass du eine Portion eis kaufst ... und dann fragen sie dich was du gerne probieren möchtest ...
      Auf einem Eislöffelchen gibt es dann eine kleine Kostprboe ... GENIAL ...

      Habe gerade gegoogelt was Petra Perle jetzt macht?! Hat sie einen Wollladen?! ...
      Sie ist wirkliche ein Münchner Original.

      Was das Eis betrifft ... es ist echt der HAMMER ...
      Ich habe es jetzt schon das zweite Mal gemacht und dieses Mal sogar die doppelte Menge!

      Aber natürlich esse ich das nicht alleine ... puh ... das hat bestimmt Millionen Kalorien.
      Heute haben wir bei Regen gegrillt ... zum Nachtisch gab es Schokoladenkuchen vom Grill mit dem Eis.
      Alle waren sich einig! ... sooooooooooooooooooooooo gut ...

      Löschen
  4. Tolle Links wieder einmal! Das ist ja ein verrückter Eisladen, da sind ja Sorten dabei, die würde ich gerne mal probieren, aber Sauerbraten gehört nicht dazu :-)) Ich habe gestern einen Bericht gesehen, da wird in Asien Eis gebraten!!! Soll superlecker sein. Kann ich mir ja gar nicht so recht vorstellen. Das mit der Kondensmilch habe ich auch mal ausprobiert, das hat ewig gedauert, war aber richtig lecker!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeeeeeeeeeee ... Sauerbrateneis ... kann ich mir auch nicht vorstellen ...
      Das Gute beim verrückten Eismacher ist, dass du eine Portion eis kaufst ... und dann fragen sie dich was du gerne probieren möchtest ...
      Auf einem Eislöffelchen gibt es dann eine kleine Kostprboe ... GENIAL ...

      Ja ... die Kondensmilch braucht ca. 1- 1/2 Stunden ... das mache ich schon ein oder zwei tage vorher ...
      Hält sich ja in der Dose und ist dann im Kühlschrank gut abgekühlt

      Löschen
  5. Liebe Jutta!
    Vielen lieben Dank für deine tollen Tipps <3!
    Das Lomellino Eis-Buch habe ich auch- es ist einfach wunderbar. Die Idee mit den Papierhüllen für die Tüten ist ja entzückend :-)
    Heute ist in Tirol leider kein Eis-Wetter. Ich hoffe demnächst auf Wetterbesserung. Ich verräum dann mal mein Winterzeugs.
    Ganz liebe Grüße Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate,
      die Papierhüllen für die Eiswaffeln hatten es mir auch gleich angetan ...
      Darum wollte ich sie euch unbedingt zeigen ...

      Löschen
  6. ...ich dachte mir schon beim Posttitel, ui, Juttas Thema ;O)
    Hast du schon welche der wundersamen Eissorten in Schwabing probiert - mir ziehts da (vielleicht auch unberechtigterweise) schon beim Drandenken den Magen zusammen.
    Heut meint es ja das Wetter gar nicht gut mit den vielen Maibäumen, schade, aber die Eiszeit kommt noch !
    :O)
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gell ... kennst mich schon ganz gut ...
      Schade war das mit dem Wetter ...

      Wir hatten lieben Besuch ... von daher war es bei uns trotzdem sehr schön ...

      Löschen
  7. Man ist das heute wieder lecker bei dir! Ich will jetzt sofort ein Eis. ;-)
    Aber ich habe diese Woche auch eine neue Eisdiele bei uns entdeckt, mit seeehr leckerem Eis. Z.B. Weiße Schokolade mit kandiertem Ingwer und Thaibasilikum oder gerösteter Sesam mit Honig...... Da werde ich definitiv Stammkunde!
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiße Schokolade mit kandiertem Ingwer und Thaibasilikum oder gerösteter Sesam mit Honig ...
      Ich würde mich für das Sesam-Honig-Eis entscheiden ... klingt das gut ...

      Löschen
  8. Mensch Jutta!!!
    Deine Lovely Links sind diesen Monat ja der Oberknaller!!! Ich liebe Eis und das Buch steht schon auf meiner Wunschliste!!! Danke für die tollen Tipps. Da kann der Sommer ja kommen!
    Schönen Feiertag und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein liebes Kompliment ... freut mich das es dir gefällt ...

      Löschen
  9. Liebe Jutta,
    ich bin zwar noch gar nicht auf Sommer eingestellt, aber bei deinen Bildern läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Von der verückten Eisdiele in Schwabing hab ich schon oft gehört, aber ich hab's noch nie probiert. Ich glaub ich bleib da doch lieber bei meinen Lieblingssorten.
    Lieben Gruß und ein schönes langes Wochenende,
    Trixi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein .... ich kann es nur empfehlen ... es gibt ja auch "normale" Eissorten ...
      Danach ein Bummel durch Schwabing ist doch auch schön ...

      Löschen
  10. Liebe Jutta,
    Mit dem kochen des Milchmädchens habe ich vor zwei Jahren angefangen.
    Hach war ich ungläubig als die Dosen im Wasser waren.
    Die Creme ist einfach nur LECKER, ich könnte da mit dem Esslöffel ran ...
    Das vorgestellte Eisrezept ist klasse, ganz meine Richtung :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sabine ... die Creme ist wirklich der HAMMER ... konnte es mir zuerst nicht vorstellen ...
      Das Eis ... oh ... so gut ...

      Löschen
  11. Liebe Jutta,
    jetzt hab ich Lust auf Eis bekommen ;O)
    Danke für wieder tolle Links und auch das Eisrezept!
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Rest-Feiertag und ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      auch ich wünsche dir einen schönen Rest-Feiertag ... genießen wir das Wochenende ...

      Löschen
  12. Ein wundervoller Post, danke dafür!
    Dein tolles Eisrezept wurde sofort gepinnt;-))

    LG
    SelMama

    AntwortenLöschen
  13. PS: Wo hast du denn dein Eisaffelrezept? Die sehen so köstlich aus ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Rezept für die Waffeln ist auch aus dem Buch ...

      Löschen
  14. Ich liebe Dulce de leche, eines der Besten Sachen die es auf der Welt gibt. Dein Eis muss ich jetzt auch unbedingt ausprobieren. Was für ein richtig toller Beitrag. Das Eiswaffelrezept hätte ich auch gerne dazu, die sehen so unglaublich gut aus.

    Allerliebst Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier ist das Rezept:
      30g Butter, 45g Mehl, 1Pr. Salz, 1 EL Zucker, 60g Puderzucker, 2 große Eiweiß und 1 TL Vanilleextrakt!
      Alle Zutaten lange verrühren! ... Fertig ... guten Appetit ...

      Löschen
  15. Hallo liebe Jutta!
    Ich hab's heuer (bisher) geschafft, noch kein Eis zu essen (was u.a. damit zu tun hat, dass ich im nächsten Winter wieder in meine Skihose passen will - also nix Bikinifigur ;o)) - aber dein Posting ist natürlich sehr verführerisch... Und was mich noch mehr verführt, ist dieses Dulce-De-Leche-Rezept. Wir haben uns nämlich im Elsass in die dortige "Milchmarmelade" verliebt (scheint ungefähr das gleiche zu sein) - und ich bin mir ziemlich sicher, dass wir das ausprobieren werden (Figur hin oder her ;o)) - wenn es hier in Ö. überhaupt Dosen-Kondensmilch gibt. (Kenne ich nämlich nur in der Tube...)
    Hab ein angenehmes restliches erstes Mai-Wochenende!
    Liebe lachfaltige Rostrosengrüße
    von der Traude
    ♥♥♥♥ ♥♥♥♥ ♥♥♥♥ ♥♥♥♥ ♥♥♥♥
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/04/uber-den-wolken-leuchtets-orange.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Eis Essen?! ... das wäre hart für mich ...
      Ich esse Sommer wie Winter gerne ein Eis :-)

      Löschen
  16. Juhuuu! Der Mai beginnt mit Eis - das ist eine gute Idee. Also du hast mich jetzt restlos überzeugt. Ich hatte ja das Buch schon mehrmals in der Hand aber jetzt werde ich es mir besorgen. Das Eis war wirklich der Knaller - darauf möchte ich im Sommer nicht mehr verzichten - hi,hi...
    Bei deinen wunderbaren Eistipps hast du einen vergessen! Die Aufbewahrung - ich fand deinen Tipp so super - das musst du noch posten.
    Mach dir einen schönen Sonntag - ich habe gerade unser Grillen gepostet ;-))
    Schönen Sonntag,
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hall Manu,
      jetzt machst du alle Leser neugierig ... grins
      Dabei friere ich mein Eis nur in einer Dose ein ... Das Metall kühlt superschnell ...

      Löschen
  17. Liebe Jutta
    Die Eis-Saison kann beginnen! Danke für die tollen Links!
    Bei uns regnet es wieder, aber dies hält meine Kids nicht vom Eisnaschen ab!
    Ich finde aber, dass doch Eisschlecken an der Sonne mehr Spass macht...
    Herzliche Grüsse, Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein ... nein ... :-) ... ein Eis geht immer ...

      Löschen
  18. Na, wenn selbst du die Eisdiele in München empfiehlst... stand nämlich schon auf meiner Wishlist :D
    Da muss ich wohl hin, wenn ich das nächste Jahr 8 Wochen in München wohne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ... schreibst du einen Post über deine Zeit in München?!
      Vielleicht entdeckst du ja was neues für mich ...

      Löschen
  19. Oh, das Lomelino`sche Buch hatte ich
    gestern auch im Buchladen in der Hand.
    So wunderschön bebildert und verlockend
    lecker die Kreationen.

    Ich habe heute die Sorte "Quark mit
    Sesamkaramell" in Mainz probiert, einfach
    großartig.
    Mindestens so toll stelle ich mir dein
    Dulce de Leche-Eis vor, liebe Jutta!

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quark mit Sesamkaramell ... klingt in meinen Ohren unheimlich gut ...
      Ich finde es die große Auswahl an Eissorten gut.
      Wäre doch echt langweilig immer nur Erdbeeren, Vanille oder Schoko zu essen ;-)

      Löschen
  20. Liebe Jutta,
    so tolle Eisbilder! Kaum sind die Temperaturen höher gibts bei uns zu Hause regelmäßig Eis. Bananensplit, Heiße Liebe Eiskaffee und co versüßen die wunderschöne Frühlings - und Sommerzeit.
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ... Hieße Liebe ... so einfach und soooooooooooooooooo köstlich ...

      Löschen
  21. Liebe Jutta,
    Büchsenmilch in der Dose kochen????? Wie verrückt ist das denn? Das muss ich auch probieren!
    Deine Lovely Links sind wieder einmal zauberhaft. Wenn ich deine Bilder jetzt so sehe, steht für mich endgültig fest:
    Nächste Woche kauf ich mir eine Eismaschine!

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      beim kauf einer Eismaschine würde ich dringend darauf achten, dass die sich selbst kühlt und NICHT in das Gefrierfach muss ... das ist sooooooooooooo unpraktisch!

      Ich träume zur Zeit von einem KitchenAid Standmixer:
      https://www.otto.de/p/kitchenaid-standmixer-5ksb1585eac-550-watt-stufenlos-creme-425277896/#variationId=424708192

      Löschen
  22. Oh wie toll. Da hab ich gleich Lust auf Eis. Es gibt fast nichts besseres bei den steigenden Temperaturen ein kaltes Eis zu essen :)

    Liebste Grüße von Helena:
    http://letsmakeanewtomorrow.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt ... doch leider kommen jetzt die Eisheiligen und es soll wieder kalt werden ... brrrrrrrr ....

      Löschen
  23. Liebe Jutta,
    lecker, lecker, lecker!! Ich mag jetzt ein Eis!
    Vielen Dank für Deine Links, da habe ich ja jetzt die Qual der Wahl.
    Liebe sonnige Grüße schickt Dir
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo ANi ... die Sonne ist angekommen ... Danke ...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

   

Weihnachtsgrüße

Heute gibt es nur einen ganz kurzen Post von mir … denn Heute ist Heiligabend … Zeit für Besinnlichkeit … Zeit für die Familie … Zeit für Freunde ...


Mit den Bildern meiner Weihnachtskarten schicke ich euch liebe Grüße und bedanke mich für eure Treue und eure freundlichen Worte die ihr steht´s für mich und meinen Blog habt.
Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest – genießt die Feiertage.



Bis bald, liebe Grüße, Jutta

Kreidesterne auf dem Weg – DIY von Melanie

Eine der bezauberndsten Weihnachtsideen fand ich im vergangen Jahr bei Melanie. Nach dem bis zum 13. Dezember 2016 noch kein Schnee gefallen war, kam sie mit ihrer Familie auf die tolle Idee. Sterne mit Hilfe einer Schablone und Kreidespray auf den Weg zum Haus zu zaubern … Schnell kommt dabei eine weihnachtliche Stimmung auf.



Der Weg zum Haus sieht so wunderschön aus … Diese Idee mache ich sehr gerne in diesem Jahr nach. Danke liebe Melanie, dass ich diese tolle DIY hier in meinem Blog-Adventskalender zeigen darf.
HIER ist der Link zu dem Blog von Melanie „Meine grüne Wiese“ und zu dem tollen Post.

Bis morgen liebe Grüße, Jutta

Ein toller Tag mit meinem neuen Loop …

Heute darf ich die Gewinnerin des großen TOPP Blogger-Adventskalender bekannt geben … Das ist auch der Grund, warum der Post heute etwas später online gegangen ist ... Doch bevor es soweit ist, will ich euch unbedingt von unserem tollen Ausflug nach Augsburg erzählen.
Zu fünft fuhren wir mit dem Bayern Ticket nach Augsburg. Wir hatten dort zwei Ziele …
Zuerst nahmen wir an einer Brauereiführung teil. Ich war zuerst echt skeptisch, da Bier ja nicht so meins ist … Aber ich muss euch sagen … ich war sowas von begeistert, dass ich mich spontan dazu entschieden habe, euch davon hier auf dem Blog zu berichten. Wir hatten DIESE Führung mit anschließender Brotzeit und Verkostung gebucht.





Das Gebäude sieht von außen nicht gerade ansprechend aus, dafür waren wir umso mehr angetan vom inneren der Gaststätte. So ein schönes modern eingerichtetes Wirtshaus findet man nicht oft. Gleich im Eingangsbereich gibt es einen Bierladen … mit allerlei Spezialitäten, wie z.B. Biermarmelade …




Für mich war es die erste …