Direkt zum Hauptbereich

Ein brandneuer Blog und ein neues Buch ... I love it ...



Ja ... ich weiß es gibt schon sooooooo viele Blog´s und auch tolle Blog´s ...
Doch was sagst ihr dazu ... 


Martina Goernemann hat jetzt auch einen Blog.
Vielleicht habe ja sogar ich sie dazu bewogen und überzeugt ... 


 

Vergangenen Sonntag saß ich jedenfalls in Martinas gemütlicher Küche und fachsimpelte 
mit ihr über den Blog, Kommentare, Soziale Netzwerke und Follower ...

Beim letzten Punkt fand ich besonders süß, dass Martina die Anmeldung bei blogconnect, google+, bloglovin und wie sie alle heißen ... mit dem Beitritt "in einen Club" verglich.
Weil das die Zusammengehörigkeit zeigen würde ...

Von diesem Punkt aus, hatte ich das bisher noch nicht gesehen ...
Aber es trifft so voll und ganz zu ...

Bei "wordpress" gibt es weniger Möglichkeiten diese verschiedene Systeme von "Followern" anzubieten, als zum Beispiel bei "blogspot".

Ich habe darum Martina´s Blog als Alternative bei Bloglovin angemeldet.
HIER ist der Link direkt zu ihrem Account, falls ihr gerne mitbekommen wollt, wenn sie einen neuen Post veröffentlicht.
Ich persönlich folge übrigens mit Bloglovin am liebsten meinen Lieblingsblog´s ...




In ihrem neusten Post überlegt Martina, wie es wäre, eine Möglichkeit zu haben, sich mit ihren Lesern über ihre Bücher auszutauschen?!

Ich bin froh und glücklich mit Martina befreundet zu sein ...
So können wir zwei gemütlich bei ihr oder bei mir sitzen und "Klönen" ... über Gott und die Welt und über den Blog und ihr neustes Buch "Wer wohnen will, muss fühlen".

Das Buch ist diese Woche bei Busse Seewald erschienen.
Es hat ein tolles Format und steckt voller schöner Geschichten und Ideen rund um das Wohnen ...
Mit ihren gefühlvollen Texten trifft sie immer meinen Geschmack.
Martina schreibt so, wie sie im "wirklichen" Leben redet ...
Stundenlang können wir zusammensitzen ...




Vergangen Sonntag saßen wir also in Martina´s gemütlicher Küche und aßen Blaubeer- und Erbeer-Pralinen ...

Soll ich euch was verraten ... seit dem bin ich süchtig nach den Beeren-Pralinen ...
Und nicht nur ich, sondern auch meine Männer ...
Beerenobst mit 99%iger Bitterschokolade schmeckt zum niederknien gut ...

Wirklich ...

Davon habe ich sogar meinen Mann der eigentlich keine Bitterschokolade mag überzeugt. Denn bei uns gab es die köstlichen Pralinen gleich zwei Mal in der vergangenen Woche ... 


 

Dieses Wochenende sind wir nun zuhause geblieben ...
Ich spürte schon am Freitagabend die ersten Anzeichen von einer Erkältung.
Gemütlich mit Tee und Martina´s Buch verbringe ich auf dem alten Sofa das Wochenende ...
Bis morgen bin ich so erholt bestimmt wieder fit für die neue Arbeitswoche ...

Bis bald
liebe Grüße,
Jutta


Kommentare

  1. Danke fürs Vorstellen von dem neuen Blog. Also, auch wenn es viele Blogs gibt, ich bin immer neugierig auf neue Blogschreiberinnen.
    Das Buch werde ich mir holen, es liest sich gut, was Du da schreibst.
    Ich wünsch Dir noch einen schönen Sonntag, leider jetzt ja wieder mit Matschwetter. Machen wir das Beste daraus!
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute ist ja schon die Sonne wieder da gewesen ...
      Wollen wir hoffen, dass der Frühling bald kommt ...
      Herzliche Grüße

      Löschen
  2. Liebe Jutta, danke für die tolle Vorstellung.
    Da hüpf ich gleich mal rüber.

    Greetings & Love & a wonderful sunday
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Danke Dir liebe Jutta für die Info.
    Da schaue ich gleich mal rein, denn gerade heute morgen hat Martina sich bei mir bei Insta angemeldet.
    Das neue Buch hört sich klasse an, hast Du Lust, es bei mir zu verlinken?
    Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      Dass mache ich doch gerne ...
      Probiere es gleich ...

      Löschen
  4. Das ist toll, denn ich habe ja auch Bücher von ihr hier zu stehen! Die Beerenpralinen werde ich meinem Mann servieren, toller Tipp, denn der darf im Moment nicht so viel Naschen, das ist ja noch halbwegs gesund! Gute Besserung!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ... das ist sogar ganz gesund ;-)
      Und Beerenobst hat wirklich wenig Kalorien ...

      Löschen
  5. das buch liegt "natürlich" auch schon neben meinem sofa und ich freue mich schon sehr darauf darin zu stöbern...
    werde mir gleich mal ihren blog angucken...
    ich hoffe sehr, dass es dir wieder gut geht!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht mir gut ... danke ...
      aber etwas jammern darf ich trotzdem ...
      Die Nase läuft ...

      Löschen
  6. Liebe Jutta,
    tolle Einblicke in das neue Buch, sehr schöne Fotos hast du gemacht und auch die Beerenpralinen springen mich förmlich an.
    Schön, dass deine Freundin Martina nun auch einen Blog hat, herzlichen Glückwunsch und einen guten Start.
    Dir alles Gute und kuriere dich aus, damit du morgen auch brav arbeiten gehen kannst.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tatjana,
      ja ich war brav in der Arbeit ... mit Triefnase ...
      Aber die haben die Kinder ja auch ;-)

      Löschen
  7. Liebe Jutta,
    Danke für die wunderbare Info, da werde ich doch mal schauen gehen!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Smilla,
      danke für deine Mail ...

      Löschen
  8. Liebe Jutta,
    danke für den Buchtipp- Da mache ich mich mal auf die Suche.
    Beeren mit Bitterschoki klingt lecker - muss ich mir merken.

    Liebe grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ... Nicole probiere es aus ... köstlich und schaut super schön aus ...

      Löschen
  9. Liebe Jutta,
    ich sitze leider nie mit Martina bei Kaffee und Pralinen
    aber ich halte wie du seit heute abend ihr neues Buch in Händen und ich bin verzaubert und begeistert und ich freue mich ihren Blog zu kennen.
    Ihr Art zu schreiben ist einzigartig.
    Schön, dass es Menschen wie Martina gibt.
    Schön, dass es dich hier gibt, denn auch deinen Blog mag ich sehr sehr gerne
    Und ich lese immer, acuh wenn ich nicht oft kommentiere, weil der Start als Fotografin ein sehr intensiver ist, aber auch ein wunderschöner zauberhafter.
    alles Liebe und hoffentlich kannst du gesund in die Woche starten.
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara ... einfach nur DANKE ...
      Bin ganz rot von deinem Kommentar ... soooooooooooooo lieb ...

      Löschen
  10. Schön wie immer. Danke sehr für den tollen Post! Liebe Grüße vom Sukhi Team

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jutta, gute Besserung für deine Erkältung! Und was für ein Glück mit Martina befreundet zu sein - da bin ich ganz neidisch ;)) ihre Bücher sind einfach toll!
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Bücher sind toll ...
      Meine Favoriten sind das erste und das neuste ...

      Löschen
  12. Das sind ja gute Neuigkeiten. Zwei Bücher von Martina Goernemann stehen auch bei mir. Mit gaaaanz vielen Lesezeichen darin :-)!
    Den Blog schau ich mir gleich mal an!

    LG, Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kirstin,
      freue mich dass du den Blog über von Martina über mich entdeckt hast ...
      So soll´s sein ...

      Löschen
  13. Liebe Jutta, ich hatte gleich gestern früh hier einen Kommentar geschrieben. Aber der hat sich offenbar in Luft aufgelöst. Macht nix! Weil ich es auch von Herzen gerne noch mal sage: Ja, das stimmt! Wenn Du mir nicht die Angst vor der Tastendrückerei genommen hättest, dann würde ich wahrscheinlich immer noch "man müßte mal" oder "ich sollte eigentlich" sagen und mein Blog wäre noch lange nicht fertig. Dir und meiner lieben Fotografin Sonia Folkmann ist es zu verdanken, dass ich mich endlich getraut habe. Juchu! Wäre schön, wenn ihr alle vorbei kommt bei der Raumseele. Und ich stöbere weiter bei dir. Ich mag deinen Blog und ganz doll Dich! Einen guten Wochenstart für alle! lg Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Martina,

      ich freue mich sehr über deinen Kommentar und auf jedes Treffen ...
      Aber das weißt du ja ...

      Löschen
  14. Uhhhh Beerenpralinen.. was für eine grandiose Idee!
    Passt auch perfekt in meinen Ernährungsplan :)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön, dass Martina jetzt auch "unter die Blogger ging", liebe Jutta.
    Vielen Dank fürs Vorstellen von Martina. :-)
    Alles Liebe
    ANi
    Die Früchte-Pralinen mache ich auch, ganz bestimmt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe ANi,
      ich stelle doch gerne neue Blog´s vor ... freue mich auch sehr,
      dass ich deinen Blog auch schon vorstellen durfte ...

      Löschen
  16. Liebe Jutta,
    wie großartig! Du hast ein so großes Herz und ich freue mich so sehr, dass du dein Wissen und deine Erfahrung gern mit anderen teilst. Sehr viele machen daraus ein riesen Geheimnis, was ich persönlich sehr schade finde. Dass Martina jetzt auch zum "Club" gehört :))) finde ich großartig und gehe gleich mal bei ihr stöbern.
    Hab' einen schönen und erholsamen Feierabend!
    Alles Liebe
    Mariola

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Der neue Trend … Kürbis beschriften

In wenigen Tagen ist Halloween. Habt ihr schon einen Kürbis draußen vor dem Haus stehen? Ich noch nicht, denn irgendwie ist mir das Wetter dafür noch zu warm. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei diesem Wetter, die verzierten Kürbisse so schnell schimmeln …
Auf unserem Speiseplan gab es in den vergangen Wochen immer wieder ein Gericht mit Kürbis. Den Hokaido-Kürbis finde ich dabei besonders praktisch, weil er klein ist. An einem großen Kürbis essen wir sonst die ganze Woche …
In letzter Zeit fiel mir im Internet auf, dass es immer mehr Fotos von beschrifteten Kürbisse gibt und diese sehr dekorativ aussehen. Wer schon mal einen Kürbis ausgehöhlt und dann ein Gesicht hineingeschnitzt hat, weiß was das für eine mühevolle Arbeit ist … Da ist das bemalen doch viel einfacher …



Für den heutigen Post habe ich einen abwaschbaren Edding genommen und in wenigen Minuten den Hokaido-Kürbis damit beschriftet. Es geht super einfach und macht Spaß …



Auf den heutigen Fotos seht ihr unseren derzeitigen Liebli…

Eine Party am See ...

Eine Party am See sollte es in diesem Jahr für unser Geburtstagskind sein.

Denn wenn man ein Teenie ist, weiß man genau was man will ... und Eltern Bespaßung 
ist absolut out ...!!!

Okay ich habe verstanden ... seufz ...




Der Kompromiss war ein Begrüßungs "sweet-table" Zuhause ... 

Geschenke auspacken ...man will ja nicht alles mit an den See und dann wieder mit nach Hause schleppen ...
Und dann ab an den See ...

Beim "sweet-table" gab es die Lieblingstorte und die gewünschten Schoko-Brownies ... 
und ein paar Süßigkeiten. Die gehören doch auch bei Teenies dazu ... oder?! 


Im vergangen Jahr gab es überall Zuckerschiffchen zu kaufen.  Diese wollte ich unbedingt haben ... was bin ich die halbe Stadt danach ab gerannt?
Mit dem Ergebnis, dass es die Dinger nirgends gab ...

Doch in meinen inneren Auge sah ich sie immer ... blauen Fondant auf Schokoladen-Doppelkeksen ... und dann so ein kleines Schiffchen drauf ... das wäre doch niedlich ...

Aber wie gesagt ich hatte Pech ... nirgends…

Weihnachtsgrüße

Heute gibt es nur einen ganz kurzen Post von mir … denn Heute ist Heiligabend … Zeit für Besinnlichkeit … Zeit für die Familie … Zeit für Freunde ...


Mit den Bildern meiner Weihnachtskarten schicke ich euch liebe Grüße und bedanke mich für eure Treue und eure freundlichen Worte die ihr steht´s für mich und meinen Blog habt.
Ich wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest – genießt die Feiertage.



Bis bald, liebe Grüße, Jutta