Freitag, 2. Dezember 2016

Hilfreiche Tipps für eine entspannte Weihnachtszeit



Heute knabbern wir unsere sechs Nervenkekse aus dem gestrigen Post, genießen dazu eine Tasse Tee oder Kaffee und schreiben unsere To-Do Liste.




Ich bin ein richtiger Listen-Typ, denn ich besitze immer einige davon. Eine ist in der Arbeit, damit ich immer im Blick habe was noch so ansteht, eine Liste habe ich für meinen Blog und natürlich schreibe ich auch Einkaufslisten …

Wenn besonderen Ereignisse anstehen und vorbereitet werden müssen, dann schreibe ich mir auch gerne eine Organisationsliste.

So habe ich den Überblick, welche Tätigkeiten ich erst auf den letzten Drücker erledigen sollte und kann mir aber alle anderen Tätigkeiten schon vorher entspannt in dem gegebenen Zeitfenster eintragen.




Auf Pinterest findet man viele solcher vorgefertigten Listen, sie wollen nur noch ausgedruckt und befüllt werden.
Ich habe da ein paar praktische und schöne für euch ausgesucht:


·        Detaillierte Wochenpläne





·         Weihnachtsplaner




·        Weihnachtseinkaufsliste




·        Und hier das komplett Paket von den Fotos





Bis morgen
liebe Grüße,
Jutta


Kommentare:

  1. Guten Morgen Jutta,
    für deine gute "planerei" bewunder ich dich ja immer. Ich finde mich ja auch schon ganz gut organisiert, doch wie du deinen Blog planst ist einfach fantastisch. Das bekomme ich leider nicht so hin.
    Werde mir mal die Listen anschauen ;-) Vielleicht klappt´s dann ja auch mal bei mir - hi,hi...
    Einen schönen Freitag
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh ... ich gebe mir Mühe.
      Aber gerade mit dem Umzug ... ist mein Kopf mehr als voll ...
      Die Kolleginnen ertappen mich immer wieder zerstreut.
      Gut, dass jetzt Wochenende ist.

      Löschen
  2. Liebe Jutta,
    Ich liebe solche To Do Listen, besonders wenn sie so hübsch sind :-)
    Danke,
    Sabine

    AntwortenLöschen