Sonntag, 1. Januar 2017

Happy New Year … "ENTSCHLEUNIGEN" ist mein Motto!



Oh … wie habe ich die freien Tage genossen …
Irgendwie kam 2016 Weihnachten sehr schnell für mich …
Das lag bestimmt an der Mega-Aufgabe einen Kindergarten während des laufenden Betriebs umzuziehen. Aber auch daran, dass Heiligabend ein Samstag war.
Ich habe die ganze Woche vor Weihnachten gearbeitet, und dann war schwuppdiwupp der Heiligabend da. Eigentlich hatte ich gar keine Zeit mich innerlich darauf einzustellen. 
Klingt komisch? War aber leider für mich so.

2017 will ich die Vorweihnachtszeit mehr genießen … das weiß ich schon jetzt!
Genauso stresse ich mich ab sofort weniger und mache meine Aufgaben mit mehr Ruhe.
Ich habe in letzter Zeit so viele Schussel-Fehler gemacht … unglaublich!!!
Ach ja … und dann habe ich damit angefangen mir bewusst mehr Zeit für mich gönnen.
Das ist nicht unbedingt ein Vorsatz für das Jahr 2017, sondern für SOFORT!




Wie ich das machen?

Ganz einfach … ich packe meine Tage nicht mehr so voll.
Unglaublich was ich oft an einem einzigen Tag alles gemacht habe!!!
Außerdem habe ich heute schon mehrere freie Tage für kleine Auszeiten im Jahr 2017 eingeplant.

Wer hilft mir bei meinem Vorsatz?

Mein Terminkalender … den ich in diesem Jahr mit "Blümchenfolie" aus dem Discounter 
bezogen habe.
Für den Dezember 2017 habe ich zum Beispiel 2 Tage ausgesucht, um die 
Vorweihnachtszeit zu entschleunigen … und diese in den Kalender mit Urlaub eingetragen.




Jetzt bin ich gespannt, was das Jahr 2017 für mich alles bringen wird.
Eines ist aber sicher … ich werde so weiterbloggen wie bisher.
Diesen Satz schreibe ich besonders für Siggi … mich hat dein Kommentar zum letzten Post nämlich sehr berührt.
Ich weiß das viele Blogger_innen in den vergangen Jahren aufgehört haben zu bloggen.
Das Bloggen ist jedoch ein wichtiges Hobby für mich.

Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass man durch zu viele Posts in Stress kommen kann.
Die richtige Balance ist dabei wichtig … für mich bedeutet das „Einen Post pro Woche“.
Das ist mein „Wohlfühl-Pensum“.
In diesem Sinne … verabschiede ich mich für heute und melde mich nächsten Sonntag wieder.

Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr 2017
bis nächsten Sonntag
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare:

  1. Liebe Jutta,
    ich wünsche dir viel Glück und Gesundheit fürs neue Jahr und dass du es schaffst mit dem Entschleunigen. Alles Liebe für dich von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana,
      Auch für dich alles erdenklich Gute für das neue Jahr ...
      Wir sind ruhig reingestartet ... da wir uns eine kleine Auszeit in Beilngries gegönnt haben ...
      Da kann ich nur sagen ... Weiter so ...

      Löschen
  2. Danke liebe Jutta, daß du deine Ideen und Gedanken mit uns teilst und dir die Arbeit mit dem Blog machst. Denn - bei allem Spaß und Hobby - ich kann mir vorstellen, daß es durchaus auch ganz schön Arbeit macht. Deshalb habe ich bisher davor zurückgeschreckt, selbst einen Blog zu starten. Ein Beitrag pro Woche finde ich völlig okay und ich werde dir auch in 2017 eine treue, wenn auch meist stille Leserin bleiben!

    Alles Liebe
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anka,
      daaaaanke ... freue mich immer über einen Kommentar von stillen Lesern.
      Ich habe schon einige Ideen für die nächsten Posts im Kopf ...
      Gleich morgen gehe ich Zutaten einkaufen ...
      So kann ich etwas Leckeres für kommendes Wochenende vorbereiten ... und wenn es gut wird auch posten.
      Ich wünsche dir viel Freude weiterhin an meinem Blog und für dich alles Gute für das Jahr 2017.

      Löschen
  3. Liebe Jutta ,auch dir für 2017 alles Gute.
    Ich mache das mit dem entschleinigen schon eine Weile und es tut sooo gut. Am Anfang fiel es mir
    doch etwas schwer, war ich doch auch immer irgendwo, irgendwie unterwegs. Jetzt kann ich es aber
    richtig genießen.
    Wünsche dir das du es auch schaffst.
    GVLG
    Christine aus der Pfalz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christne,
      Das ist auch meine Angst ... das ich schnell in alte Verhaltensmuster zurückfalle ...
      Darum habe ich mir schon mal als Erinnerung die freien Tage eingetragen ...
      Schön ist ... dass die kommende Woche nur eine kurze Arbeitswoche ist ... juhuuuu ...
      und dann sind wieder drei Tage frei, die wir gemütlich Zuhause verbringen wollen.
      Happy new year auch für dich ... Alles Gute

      Löschen
  4. Liebe Jutta,
    Die Achtsamkeit auf sich sollte man nicht ausseracht lassen.
    Schön das Du dieses Jahr entschleunigen möchtest.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Neues Jahr mit vielen tollen Glücksmomenten🍀
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      Die Glücksmomente nehme ich gerne und wünsche dir das Gleiche ...
      Ein Gutes neues Jahr ...

      Löschen
  5. Liebe Jutta,
    entschleunigen ist wunderbar, ich wünsche Dir dabei gutes Gelingen ! Nach vielen Jahren auf der Überholspur bin ich inzwischen schon gut Fortgeschritten auf dem Gebiet :-). Was aber nicht heißt, dass ich nicht auch noch öfter mal in die Stressfalle gerate. Aber im Gegensatz zu früher merke ich es jetzt und kann es wieder ändern.

    Ein schönes, gesundes und friedliches Jahr wünsche ich Dir!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      Daaaaaaanke für deine wunderbaren Zeilen ...
      Ja da sind wir zwei doch auf dem gleichen Weg.
      Für dich auch ein gutes Stress freies Jahr ... Herzliche Grüße ...

      Löschen
    2. "stressfreies" ... Tippe gerade auf unserem alten Tablet ... Sorry ..

      Löschen
  6. Du Liebe ❤️
    Ich wünsche euch allen ein ganz ganz wunderbares 2017 und Entschleunigung tut uns allen 😊!
    Ich war bis heut leider auch wieder mal im Schweinsgalopp 🐷 unterwegs
    Jetzt hab ich ein bisschen Auszeit und dann lös ich mein Versprechen bei dir ein!
    Allerliebste Grüße und imm er in Vorfreude auf deine tollen Posts
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      alles geht hier gerade relaxed ab ...
      Gab sogar ein Mittagsschläfchen heute.
      Jetzt gehen wir bald zum Essen und lassen uns lecker verwöhnen ... Was gibt es schöneres?
      Mir ist schon klar ... das der 🐷 Schweinsgalopp 🐷 ... auch mich bald wieder einholt.
      Diese Woche wird der Kindergartenumzug vollendet ... wenn nicht wieder eine bauliche Katastrophe sichtbar wird.
      Aaaaaaaaber ... an solchen Tagen werde ich zuhause alles stehen und liegen lassen, es kommt ja nicht jeden Tag die Schwiegermutter ... grins ...
      Liebe Gabi, vielleicht klappt ja mal ein Treffen mit uns zwei ... das wäre doch ein schönes Ziel ...
      Ich wünsche dir und deiner Familie alles erdenklich Gute für das neue Jahr ... 🍀🍀🍀

      Löschen
  7. liebe Jutta, du hast sehr recht mit deinen Vorsätzen. Wir haben ein Geschäft,und ich liebe die
    Vorweihnachtszeit sehr, aber ganz schnell war Heiligabend da..ging mir alles zu schnell.
    Wir haben aber kurz vor Weihnachten ein ganz tolles Geschenk bekommen; der Kindergarten in der Nähe hat uns besucht,wir mussten auf den Hof und die die Kinder haben für uns "in der Weihnachtsbäckerei " gesungen, das war wunderwunderschön!!! Übrigens, ich liebe deinen Blog,
    und freue mich über jeden Beitrag....So, und jetzt wünsche dir alles Gute für 2017 und schicke dir viele liebe
    Grüsse, Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Johanna ...
      Ich freue mich soooooooooooooooooooo sehr, dass du meinem Blog liebst ...
      Ach tut das gut ...
      Den Blog schreibe ich ja als kreatives Tagebuch für mich ...
      So bin ich immer angespornt meine Hobbys auszuführen.
      Denn das kennst sicher auch du ...
      Kommen stressige Zeiten, dann kürzt man/ich zuerst an dein eigenen Bedürfnissen.

      Wenn mir ein Rezept oder eine DIY gelingt und der Post mir dann besonders gefällt ... werden Glückshormone ausgeschüttet ...
      Wenn dann aber noch so ein toller Kommentar wie von dir kommt ... dann Schwebe ich auf Wolke 7.

      Das Schöne an meinen Hobby ist, dass ich diese auch in meinem Beruf ausleben kann ...
      Ich weiß inzwischen auch, dass das der Grund ist warum ich meinem Beruf nach so vielen Jahren immer noch liebe.
      Wie du zwischen den Zeilen lesen kannst, bin ich ein zufriedener Mensch.
      Alles was ich mir Wünsche ist für meine Familie und mich Gesundheit für das Jahr 2017.
      Liebe Johanna, du hast mir mit deinem Kommentar eine große Freude bereitet.
      Ich wünsche auch dir und deinen Lieben alles erdenklich Gute für das Jahr 2017 ...

      Löschen
    2. vielen Dank, Jutta,freue mich seeehr über deine Antwort !!!! schlaf gut, Johanna

      Löschen
  8. Liebe Jutta
    Du sprichst mir aus dem Herzen. Auch ich fand, Weihnachten stand ganz plötzlich vor der Tür. Es war schön mitzubekommen, wie mein Grosser im Kindergarten diese Zeit zelebriert hatte. Aber hier zu Hause fehlte irgendwie due Zeit für Besinnlichkeit.
    Entschleunigen wil, ich auch. Und weiterhin bloggen. :-) Ich freue mich, dass du uns auch weiterhin erhalten bleibst. Ich mag dich und deinen Blog sehr.
    Alles Gute für das neue Jahr.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gabriela,
      ein Kompliment von dir schätze ich sehr ... Bin ich doch ein großer Fan von deinem Blog.
      Für mich machst du die schönsten Fotos und bist eine Kandidatin für ein Buch ...
      Aber das weißt du ja schon ...
      Ich wünsche dir und deinen Lieben alles erdenklich Gute für das Jahr 2017.

      Löschen
  9. Ich mache auch weiter und es freut mich, dass ich auch weiterhin von Dir lesen werde! In den Jahren haben sich wirklich schon viele Blogs verabschiedet. Ich hatte zwar keinen Umzug mit dem Kindergarten, aber trotzdem ging es mir wie Dir wegen der OP meines Mannes usw., ich war noch nicht mal auf einem Weihnachtsmarkt!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tinka, dass freut mich wirklich sehr ... das du weiter bloggst ...
      In deinem Kommentar lese ich auch, wie viel bei dir in der Vorweihnachtszeit los war.
      Ich hoffe deinem Mann geht es gesundheitlich wieder gut.
      Mein Mann und ich waren an einem einzigen Abend kurz auf dem Weihnachtsmarkt und einmal im Theater ... beides war sehr schön.
      Schade dass oft die Zeit für so schöne Unternehmungen fehlt.
      Ich hoffe und wünsche dir und mir, dass wir 2017 ruhigere Phasen haben werden ...

      Löschen
  10. Liebe Jutta!
    Ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr und ganz viel entspannte Momente! Ich konnte mich in Deinem Text gut wieder finden und ich finde es wichtig, dass man erkennt, wann Schluss ist und die Reißleine zieht! Mir ging es in den letzten Monaten ähnlich und in der letzten Woche wurde hier erstmal "gebremst"! Ich habe mich soooo auf den Januar gefreut und hoffe, dass mein Zeitmanagment jetzt besser klappt!
    Ich freue mich, dass Du weiterbloggst!!!!! Sei ganz lieb gedrückt!
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla ... das schaffen wir ...
      Wir können uns ja gegenseitig auch immer an die kleinen Auszeiten erinnern ...
      Ich drück dich auch ganz herzlich ...

      Löschen
  11. Liebe Jutta,
    ich wünsche dir für 2017 das Allerbeste,
    viel Glück und Zufriedenheit, Gesundheit
    und dass dir die Entschleunigung Fall gelingt!
    Ich finde es auch sehr schade,
    dass doch einige nicht mehr bloggen.
    Eine meiner besten Freundinnen gehört auch dazu.
    Zum Glück bin ich oft genug bei ihr,
    um zu sehen, was sie alles tolles macht.
    Zum Glück machst du weiter!
    Mich stresst das Bloggen gar nicht mehr so,
    weil ich weder extra die Umgebung für die Fotos "umbaue",
    noch die Bilder bearbeite.
    Außerdem poste ich nur dann, wenn ich Lust habe
    und das Kommentieren musste ich auch reduzieren.
    Aber nur so macht es weiterhin Spaß :-)
    Ich wünsche dir auch, dass du das richtige Maß für dich findest!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie ...
      da meine Hände immer etwas zu tun brauchen ... habe ich kein Problem etwas "postbares" zu haben ...
      Mit dem fotografieren ist das in den dunklen Monaten schon schwieriger ...
      Manchmal fahre ich extra in der Mittagspause nach Hause um fotografieren zu können.
      Die Texte schreibe ich gerne am Abend, wenn ich nicht zu müde bin und der PC frei ist.
      Das mit dem Kommentieren finde ich auch schwieriger ...
      Ich habe mir angewöhnt ... hier auf dem Blog zu jedem Kommentar (außer beim Blog-Adventskalender) zu antworten.
      Bei den Blogs die ich lese schaffe ich das leider nicht mehr so wie früher ...
      Aber wenn ich Urlaub habe ... dann schreibe ich ein paar Kommentare gerne mehr.

      Tja ... da geht es uns doch allen sehr ähnlich ...
      Ich freue mich auf das neue "Blog-Jahr" mit dir.

      Löschen
  12. Liebe Jutta, danke schön für Deine Wünsche zum Neuen Jahr
    Auch ich wünsche Dir ein Gutes Jahr 2017
    Das was Du Dir vorgenommen hast liest sich gut, ich wünsch Dir sehr, dass es auch so kommt. Auszeiten sind soooo wichtig!
    herzliche Grüsse von der anderen Seite der grossen Stadt :-)
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Elisabeth ... du weißt was es heißt viel um die Ohren zu haben ...
      Alle Achtung wie du das immer schaffst.

      Pass gut auf dich auf und nimm dir auch deine Auszeiten.

      Herzliche Grüße
      Jutta

      Löschen
  13. Liebe Jutta,
    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr.
    Du hast dir da etwas sehr schönes vorgenommen, dass meinem ziemlich ähnelt!
    Nicht mehr so viel Streß und bewußter leben! Den Moment auskosten...
    Und du hast Recht: jeder braucht beim Bloggen ein Wohlfühl-Pensum! Bei mir hat es sich auf einmal die Woche eingependelt und damit geht es mir (und dem Rest der Familie) gut!
    Fühl dich gedrück..
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melli, ja das stimmt ...
      auch der Rest der Familie muss mit dem bloggen einverstanden sein, sonst kommt dadurch Stress auf.
      Mein Mann sagt scherzhaft immer ... "Früher gab es nur tolle Sachen, wenn meine Freundin aus Nürnberg kam. Seit ich blogge bekommt er zum Glück öfters etwas Gutes!"

      Löschen
  14. Genau Entschleunigen Achtsamkeit und ich führe jetzt einen Terminkalender für mehr Freiraum, denn ich geb es zu ich habe immer alles im Kopf, vergesse was, bekomme Panik und schwups geht wertvolle Zeit drauf. Ganz altmodisch einkaufszettel schreiben all die Dinge die den Alltag erleichtern.

    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau Ursula ... ohne Listen läuft bei mir gerade gar nichts mehr ...
      Mein Kopf ist sooooooo voll ...
      Sonst vergesse ich die Hälfte ...
      Auch dir alles Gute für das neue Jahr ...

      Löschen