Direkt zum Hauptbereich

Was bringt das Jahr 2018



Noch liegen die letzten Stunden vom Jahr 2017 vor mir, bevor das neuen Jahr beginnt.
Schon in den letzten Tagen und Wochen drehten meine Gedanken sich 
um das Jahr 2018 …






Was bringt mir dieses neue Jahr, was wird da auf mich zukommen?

Das Jahr 2017 lief für mich privat sehr gut.
Wir sind von schlimmen Krankheiten verschont geblieben, es gab Streitigkeiten … die aber alle geregelt werden konnten. Ich hatte das große Glück an wunderschöne Reisen mit meiner Familie teilnehmen zu dürfen.
Mein Freundeskreis ist toll … was braucht man/frau mehr?

Nun ja … da ist noch der berufliche Aspekt …
Nur so viel … meine Arbeitsstelle ist seit über 12 Monaten „sehr anstrengend“ …







Vor mir liegt nun mein neuer Kalender …
Auch hier gibt es wieder einen private und einen berufliche Unterschied.
Privat sind meine Termine alle im Handy …
Beruflich mag ich noch den alten „Buch-Kalender“.

Und weil ich das Gefühl habe, dass ich beruflich eine positive Veränderung brauche, kam ein Glücksklee auf den Schutzumschlag des Kalenders …

Bewusst habe ich meinem Blog-Namen auf die Vorderseite genäht …
Denn der Blog ist mein Ausgleich zum Berufsleben.
Meine Fotos erfreuen mich und euren Kommentaren beflügeln mich.
Ich hoffe, dass mein Arbeitsplatz in naher Zukunft auch wieder so schön wird, wie er mal war.



Ein tolles Prosagedicht ist die Lebensregeln von Baltimore …
Das Gedicht spiegelt das Lebensgefühl und die Lebensphilosophie der Hippies und der „Make-love-not-war“-Bewegung der 60er Jahre wider und wurde dadurch weit verbreitet. 
Es ist ein Leitfaden privat und beruflich gut durch das Leben zu gehen …
Mit diesem Gedicht verabschiede ich mich heute von euch …


Desiderata


Gehe gelassen inmitten von Lärm und Hast 

und denke an den Frieden der Stille.

So weit als möglich, ohne dich aufzugeben, 

sei auf gutem Fuß mit jedermann.
Sprich deine Wahrheit ruhig und klar aus, 
und höre Andere an, 
auch wenn sie langweilig und unwissend sind, 
denn auch sie haben an ihrem Schicksal zu tragen.
Meide die Lauten und Streitsüchtigen. 
Sie verwirren den Geist.
Vergleichst du dich mit anderen, 
kannst du hochmütig oder verbittert werden, 
denn immer wird es Menschen geben, 
die bedeutender oder schwächer sind als du.
Erfreue dich am Erreichten und an deinen Plänen.
Bemühe dich um deinen eigenen Werdegang, 
wie bescheiden er auch sein mag; 
er ist ein fester Besitz im Wandel der Zeit.
Sei vorsichtig bei deinen Geschäften, 
denn die Welt ist voller Betrügerei.
Aber lass deswegen das Gute nicht aus den Augen, 
denn Tugend ist auch vorhanden:
Viele streben nach Idealen, 
und Helden gibt es überall im Leben.
Sei du selbst. 
Täusche vor allem keine falschen Gefühle vor. 
Sei auch nicht zynisch, wenn es um Liebe geht, 
denn trotz aller Öde und Enttäuschung verdorrt sie nicht, 
sondern wächst weiter wie Gras.
Höre freundlich auf den Ratschlag des Alters, 
und verzichte mit Anmut auf die Dinge der Jugend.
Stärke die Kräfte deines Geistes, 
um dich bei plötzlichem Unglück dadurch zu schützen. 



Quäle dich nicht mit Wahnbildern. 

Viele Ängste kommen aus Erschöpfung und Einsamkeit.

Bei aller angemessenen Disziplin, 
sei freundlich zu dir selbst. 
Genau wie die Bäume und Sterne, 
so bist auch du ein Kind des Universums. 
Du hast ein Recht auf deine Existenz.
Und ob du es verstehst oder nicht, 
entfaltet sich die Welt so wie sie soll.
Bleibe also in Frieden mit Gott, 
was immer er für dich bedeutet,
und was immer deine Sehnsüchte und Mühen 
in der lärmenden Verworrenheit des Lebens seien – 
bewahre den Frieden in deiner Seele.
Bei allen Täuschungen, Plackereien und zerronnenen Träumen
ist es dennoch eine schöne Welt.
Sei frohgemut. Strebe danach glücklich zu sein.





Wer noch mehr Kalender-DIY sehen will, dem empfehle ich DIESEN Link.
Martina vom Blog "Raumseele" hat ihren diesjährigen Kalender mit einem Tapeten-Umschlag verschönert ... Das sieht auch echt KLASSE aus ...


Der nächste Sonntag ist schon im neuen Jahr,
kommt gut in das neue Jahr … es möge viele schöne Stunden für euch bereithalten.
Herzliche Grüße und bis bald,
Eure Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    das ist ein wundervolles Gedicht. Diese Zeilen sollte man sich immer mal wieder vor Augen halten. Das zu lesen, tut einfach nur gut.
    Ich wünsche dir von Herzen, dass du beruflich positive Veränderungen erfährst.
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2018 wünscht dir
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      ja ich finde das Gedicht auch so wunderbar ... darum wollte ich es unbedingt mit meinen Lesern teilen.
      Ich wünsche dir von Herzen alles Gute für das neue Jahr ...

      Löschen
  2. Liebe Jutta,
    mögen all deine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen!
    Ich freue mich schon auf ein weiteres, schönes Bloggerjahr mit dir!

    Guten Rutsch, viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ... das ist sehr lieb, liebe Simone ...
      Ich freue mich auch so sehr, dass du wieder öfters bloggst.

      Löschen
  3. Liebe Jutta,
    egal was kommt, wir werdens meistern, dies steckt doch auch in den Zeilen dieses wunderbaren Textes. Glück ist so ein großes Wort und doch findet man es oft im Kleinen, man muss nur hingucken - ich find den Kalender so was von gelungen, und mit einem großen Herz wie deinem steht dem Glück doch nicht viel im Weg :O) Ich halte dir ganz ganz feste die Daumen!!!
    Alles, alles Liebe, Gesundheit und herzlichste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      genauso positiv sollte man immer denken ...
      Schöne Worte hast du da zum heutigen Post von mir gefunden.

      Ich wünsche dir und deinen Lieben auch alles erdenklich G U T E ...

      Löschen
  4. Liebe Jutta,
    ich wünsche Dir für das nächste Jahr alles Gute, dass sich Dein Wunsch die Arbeit betreffend erfüllt. Und dort wieder Zufriedenheit und Freiheit einkehren.
    Danke für den Text, er trifft genau das Thema, das mich zur Zeit so beschäftigt.
    Alles Liebe und Glück und Gesundheit in 2018
    Gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gudrun,
      dann hoffe ich von Herzen, dass auch du dein Thema gut bearbeiten kannst und dann auch für die Ruhe und Zufriedenheit einkehrt ...
      Alles Gute für dich im neuen Jahr.

      Löschen
  5. Hallo liebe Jutta!
    ach hab ich viel bei deinem wundervollen Adventskalender verpasst!
    Ich liebe deinen Blog! DANKE, für deine Posts!
    Ich wünsch dir alles Gute und vor allem Gesundheit für das nächste Jahr und ich drück dir die Daumen, dass sich beruflich es das ändert was du dir wünscht!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathi,
      ohhhhh ... 1000 Dank für dein Kompliment ...
      Es hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

      Ich hoffe du bist gut in das neue Jahr gekommen.
      2018 hält bestimmt viele schöne Stunden für dich bereit.

      Löschen
  6. Dann wünsche ich Dir von Herzen, dass sich Deine berufliche Situation zum Positiven verändert und dass das Privatleben weiterhin so gut gestaltet! LG Tinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Tinka ... das kann ich gebrauchen ...
      Ich wünsche auch dir für das neue Jahr alles erdenklich Gute.

      Löschen
  7. Liebe Jutta,
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein glückliches Neues Jahr.
    Für Dich hoffe ich besonders das Du beruflich neue Wege gehen wirst, denn was einem nicht guttut muss weg ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine ... aber manches mal lohnt es sich auch erst einen Abstand zu nehmen und dann den richtigen Weg zu gehen ...
      Ich wünsche dir für das neue Jahr alles Gute ... danke für deinen lieben Kommentar.

      Löschen
  8. ...ein gutes Jahr 2018 wünsche ich dir, liebe Jutta,
    mit viel Freude und Zufriedenheit, sowohl im privaten als auch bald wieder im beruflichen Bereich,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank liebe Birgitt ... das gleiche wünsche ich dir auch ...

      Löschen
  9. Liebe Jutta,
    was für ein schöner Blogpost zum Jahresbeginn, bzw. -ende. ;-)
    Deine Glückskekse lachen mich gerade so an. Toll sehen die aus!
    Dein neuer Kalender (ich liebe übrigens auch noch den guten alten Buchkalender) gefällt mir super. Das Kleeblatt auf dem Titel und Dein Blogname bringen Dir bestimmt für das neue Jahr 2018 ganz viel Glück.
    Ich wünsche Dir ein wundervolles 2018!
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

DIY ... Kresse-Osterhasen

Um es mal wieder gleich vorweg zu sagen: "Ich hasse es mit Toilettenpapierrollen zu basteln!"
Diese grauen Pappröhren gehören von Anfang an zu meinem Beruf als Erzieherin ...
Das Geld ist in den Kita´s knapp, also versuchen wir mit so günstigen Material wie möglich, die Kreativität der Kinder anzuregen. Upcycling ist ja schön und gut ... doch um etwas schönes daraus herzustellen, braucht man trotzdem Geld für anständige Kleber, Farben und Bastelmaterial ... Das Betteln bei den Eltern nach Spiel- und Beschäftigungsgeld, empfinde ich als lästig. Viel lieber hätte ich einen bestimmten Betrag vom Träger der Einrichtung, monatlich auf das Kindergartenkonto überwiesen. Das nur so am Rande bemerkt ...



Doch jetzt zur DIY ... Kresse-Osterhasen ...
Ich habe zwei Ohren aus dem oberen Teil der Toilettenpapierrollen geschnitten. Der untere Teil wurde mit vier ca. 3 cm langen Schnitten unterteilt, damit vier gleich große Seiten für den Boden entstehen. Diese dann wie bei einer Schachtel zusammen…

Ideal zum Mitbringen bei Festen und Feiern - Zitronen-Macarons

Im Mai 2017 habe ich das erste Mal Macarons gebacken. Ich gebe zu … ich hatte einen „heiden“ Respekt davor. Perfekt waren die ersten Macarons bei weitem nicht, aber geschmeckt haben sie traumhaft gut.
Als wir nun zu einer Feier eingeladen waren, wurde ich gebeten wieder Macarons zu backen. Die kleinen runden Teile sind ideal für jedes Dessert-Buffet.
Mein Macarons-Rezept habe ich HIER von Gabriela. Die Nutella-Füllung ist ein Traum!!! Meine Männer lieben sie … die kleinen verführerischen Gebäckstücke.
Das Rezept von Gabriela habe ich verdoppelt, entstanden sind so 29 Schoko-Macarons. Viel zu wenige für eine Feier mit über 40zig Gästen.




Also habe ich eine zweite Variante ausprobiert. Ich habe Zitronen-Macarons dazu gebacken. Einfach statt Nutella wurde Lemon Curd und etwas geriebene Zitronenschale in die Creme gegeben.


Hier kommt jetzt das Rezept der Macarons von Gabriela, mit meiner kleinen Änderung in Zitronen-Macarons (ca. 30 Stück):

140 g geschälte, gemahlene Mandeln 2 x 100 g Puderzucker 100 g …

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…