Direkt zum Hauptbereich

Manchmal muss ein Neuanfang sein …



Gabi vom BLOG „Get Lucky“ hat in ihrem Neujahrs-Post HIER folgendes geschrieben:

Dieses Kreativsein trägt mich auch über Zeiten hinweg,
in denen nicht alles optimal läuft,
gerade auch das Stricken ist mein Yoga.

Genau so ist das auch für mich … PUNKT!!!

Dabei bin ich beim Handarbeiten genauso langfristig interessiert wie in allen anderen Bereichen in meinem Leben.
Das heißt … ich setzte mir etwas in den Kopf und dann bleibe ich so lange an der Sache, bis es zu meiner Zufriedenheit erledigt ist.
Im wirklichen Leben ist das für meine Mitmenschen manchmal etwas anstrengend …
Auf der anderen Seite schätzen sie diese Eigenschaft an mir, weil sie sich auf mich verlassen können …

Das neue Jahr aber prüft mich gerade sehr mit meiner Standfestigkeit und so besinne ich mich zum Ausgleich auf „mein“ Yoga …
Ich gehe regelmäßig in meine geliebten Yoga-Stunden UND gönne mir zuhause viele Pausen mit dem Stricken …





Vielleicht erinnert ihr euch noch an den Post, von DIESEM Tuch, dass ich damals gestrickt habe.

Auf den Fotos seht ihr den Anfang von dem Wohlfühltuch mit dem schönen Namen „Optimismus“ … aus DIESEM Buch - HIER IST DER AMAZON PARTNER-LINK.

Nun ich hatte nicht die exakt vorgeschrieben Wolle erhalten und dachte … egal … das wird schon …
Aber Pustekuchen … das Tuch war von der Größe her gut … aber die abschließende Bordüre wollte einfach nicht so zur Geltung kommen …
Nach einigen vergeblichen Versuchen, entschied ich das ganze Tuch wieder aufzutrennen …






Erneut nahm ich mir das kleine Büchlein mit den Strickanleitungen für die Wohlfühltücher zur Hand. Meine Wahl war dieses mal das Tuch mit dem Namen „Liebe“ …

Begeistert stricke ich nun täglich. 
Mit jeder gestrickten Reihe besser gefällt mir das Tuch besser.
In kurzer Zeit habe ich jetzt die Hälfte fertig gestellt.




Für mich gibt es gerade nichts Erholsameres als ein paar Reihen zu stricken und dabei „Shopping Queen“ zu schauen …
In diesem Sinne verziehe ich mich jetzt wieder auf mein Sofa und lass die Stricknadeln klappern …

Bis bald
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    wie toll, dass Garn ist toll und auch die Farbe und wie superschön das Muster aussieht, ich bin gespannt auf das fertige Tuch, auf jeden Fall begeistert es mich jetzt schon. Schönen Sonntag wünscht dir das Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Reserl,
      ich bewundere ja so deine Häkelideen ... du hast auch immer eine super Auswahl an Wolle und Farben.
      Danke für deine lieben Worte ...

      Löschen
  2. Ich kann das gut nachvollziehen, liebe Jutta. Das Auftrennen schmerzt mal kurz, aber zum Schluss ist man happy, wenn das Endergebnis so ist wie gewünscht. Dein Tuch sieht jetzt schon super aus! Viel Spaß noch beim Stricken!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja ... liebe Julia ... hin und her habe ich überlegt mit dem Auftrennen.
      Aber jetzt bin ich sehr glücklich darüber ...
      Heute habe ich noch ein gutes Stück gestrickt ...

      Löschen
  3. Liebe Jutta!
    Das schaut ja schon ganz schön aus! Die Wolle hat eine wirklich tolle Farbe <3
    Ich habe schon eeewig nix mehr gestrickt...irgendwie hätte ich schon auch Lust, auf diese Art von Yoga :-)
    Bleib standfest und halt die Ohren steif!
    Bis bald & ganz liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann los ... liebe Renate ...
      Wenn wir unsere lange Reise in den Norden in diesem Jahr antreten, dann nehme ich auch ein Strickzeug für die Zugfahrt mit ...
      Ich freue mich schon ...

      Löschen
  4. Wuu...underschön Das Muster begeistert mich, die Wolle ist genau in meiner Farbe so fröhlich ich wünsch die weitere erholsame Strickrunden
    Liebe Grüsse Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Stephanie ... ich wünsche dir einen erholsamen Sonntagabend ...

      Löschen
  5. Liebe Jutta,
    das Garn hat eine tolle Farbe und die neue Variante wird bestimmt richtig toll. Ich bewundere Dich für Dein Durchhaltevermögen. Alles aufribbeln, weil der Erstversuch nicht zufriedenstellend war und dann noch mal ganz vorne vorne, Respekt! Mein "Yoga" findet im Garten statt, da beiße ich mich durch alles durch, was zuerst unmöglich erscheint.
    Ich wünsche Dir viele entspannende Strickstunden und das Dich das Tuch am Ende völlig überzeugt.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ... der Garten ...
      da bin ich froh, dass ich nur so einen kleinen habe ... aber ich kann dich verstehen ...
      Ich freue mich auch immer über mein Erfolgserlebnis, wenn ich eine Stunde im Garten gearbeitet habe.
      Wegen mir könnte jetzt übrigens gerne Schluss mit dem Winter sein ...
      Auf der Terrasse zu sitzen in den ersten Sonnenstrahlen, dass hat schon was ...
      Und dann dabei zu stricken ...

      Löschen
  6. Hallo liebe Jutta, genauso geht es mir mit dem Häkeln. Das ist für mich wie Balsam für die Seele. Es tut einfach gut und fühlt sich wie eine kleine Auszeit an. Manchmal halt auch von Dingen, wovon man unbedingt Abstand braucht. Wünsche dir noch einen schönen, gemütlichen Sonntagabend und morgen dann einen guten Start in die neue Woche. Herzliche Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine, danke für deine lieben Wünsche zum Start in die neue Woche.
      Bei mir haben sich die Wogen in der Arbeit wieder etwas beruhigt ...
      Von daher freue ich mich schon morgen auf die Arbeit ...
      Auch dir einen guten Wochenanfang.

      Löschen
  7. Oh Jutta, Respekt, dass Du alles wieder aufgeribbelt hast! Ich habe es ja leider nicht so mit dem Stricken und bewundere alle, die die Geduld dafür aufbringen!!
    Die Farbe und das Muster vom Tuch gefallen mir super! Viel Spaß beim Stricken und einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ulla ...
      Unter der Woche bin ich jetzt nur noch selten am Rechner. Ich lese zwar sehr gerne auf meinem alten Tablet täglich die Kommentare, aber leider kann ich damit nicht antworten.
      So kommt es immer wieder zu Verzögerungen, bis ich hier antworten kann.
      Heute ist Freitag ... gleich geht es in die Arbeit, einkaufen und dann ...
      natürlich wieder stricken ...
      Ich bin selber so begeistert von dem Muster und freue mich schon jetzt darauf den fertigen Schal zu tragen.

      Herzliche Grüße
      Jutta

      Löschen
  8. wow, ein soooooo schönes muster und wunderbare farbe!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

   

Zuhause im Café … oder der Vorteil einen Teenager zu haben …

#Werbung
Vor ein paar Wochen fand ich im Buchladen, im Einkaufszentrum, das Buch „Zuhause im Café“. Der Untertitel lautet: „Eine koffeinhaltige Reise durch München“…






Im Buch werden 35 außergewöhnliche Münchner Cafés vorgestellt. Schon beim Durchblättern im Laden war ich so begeistert, dass ich das Buch sofort kaufte. Natürlich kannte ich schon ein paar wenige Cafés die da im Buch vorgestellt werden … Aber die Meisten halt nicht …



Café in der Glyptothek
Tja … und jetzt ist es so, dass mein Mann und ich, an einem Tag am Wochenende, die Cafés aus dem Buch testen. Es macht Spaß Neues kennen zu lernen … Und weil wir davon im Freundeskreis erzählt haben, sind wir auch nicht alleine beim Testen …



Lohner & Grobitsch
Schon hat sich eine kleine Clique gebildet. Fast ist es so wie früher, ohne Kinder … wo wir uns am Wochenende zum gemütlichen Frühstück getroffen haben. Die Tradition war irgendwie eingeschlafen … Klar haben wir unser Kinder auch zum Frühstücken mitgenommen, aber der Fokus lag dann halt oft…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Frühling im Kirschblütencafé

#Werbung

Ich weiß ja nicht wie es in anderen Regionen der Welt gerade aussieht, aber bei uns hier explodiert gerade die Natur. Nach dem ungewöhnlich langen frostig kalten Wintertagen ist nun seit 2 Wochen endlich der Frühling da. Ich genieße es viel draußen in der Sonne zu sein. Dabei erfreue ich mich an den toll blühenden Bäumen, Sträuchern und Blumen. Was für eine Farbenpracht.







In der Verlags-Gruppe Random House, habe ich das Buch „Frühling im Kirschblütencafé“ gefunden. Es hat mich sofort mit seinem Titelbild, das so schön frühlingshaft ausschaut, angesprochen.




Bei einer Tasse Kaffee am späten Nachmittag auf der Terrasse zu sitzen ist für mich etwas Herrliches … Dabei lese ich gerne etwas „Seichtes“ … Mein Beruf ist anstrengend genug … da brauche ich zum Ausgleich etwas Einfaches mit Herz, zum Lesen.
Hier ist ein kleiner Auszug aus dem Buch:
Lizzie Dixon steht vor einem Scherbenhaufen, als sie von ihrem Freund anstelle des langersehnten Heiratsantrags den Laufpass bekommt. Sie kehrt zurück i…