Direkt zum Hauptbereich

Frühling im Kirschblütencafé

#Werbung


Ich weiß ja nicht wie es in anderen Regionen der Welt gerade aussieht, aber bei uns hier explodiert gerade die Natur. Nach dem ungewöhnlich langen frostig kalten Wintertagen ist nun seit 2 Wochen endlich der Frühling da.
Ich genieße es viel draußen in der Sonne zu sein.
Dabei erfreue ich mich an den toll blühenden Bäumen, Sträuchern und Blumen.
Was für eine Farbenpracht.







In der Verlags-Gruppe Random House, habe ich das Buch „Frühling im Kirschblütencafé“ gefunden.
Es hat mich sofort mit seinem Titelbild, das so schön frühlingshaft ausschaut, angesprochen.




Bei einer Tasse Kaffee am späten Nachmittag auf der Terrasse zu sitzen ist für mich etwas Herrliches …
Dabei lese ich gerne etwas „Seichtes“ …
Mein Beruf ist anstrengend genug … da brauche ich zum Ausgleich etwas Einfaches mit Herz, zum Lesen.

Hier ist ein kleiner Auszug aus dem Buch:

Lizzie Dixon steht vor einem Scherbenhaufen, als sie von ihrem Freund anstelle des langersehnten Heiratsantrags den Laufpass bekommt. Sie kehrt zurück in ihre Heimatstadt und schlüpft bei ihrer besten Freundin Jemma unter, die gerade das alte Café am Marktplatz gekauft hat. Die Renovierung des kleinen Ladens weckt wunderbare Erinnerungen an ihre Jungend, und so erfüllen die Freundinnen sich einen lang gehegten Traum: Lizzie wird Teilhaberin und bietet im Café Nähkurse an. Doch kann sie ihr altes Leben wirklich hinter sich lassen? Und dann ist da noch Ben, der sie zu Schulzeiten nie eines Blickes gewürdigt hat. Als sie gezwungenermaßen zu Mitbewohnern werden, kribbelt es erneut in Lizzies Bauch …

Aus Neugierde habe ich bei Amazon die Kundenrezensionen gelesen.
Die meisten haben 3 – 4 Sterne eingetragen.
Ich selber würde 4 Sterne dem Buch geben.

Dieser Post enthält einen #Affiliate Link.
Denn ihr könnt HIER bei Amazon das vorgestellte Buch direkt bestellen …
Ich verdiene an dieser Verlinkung ein paar Cents bei Amazon, falls du darüber bestellst. 
Ich selber kaufe aber lieber im Einzelhandel, um die Läden vor Ort zu unterstützen.
Dieser Link ist als Service für meine Leser gedacht.
Der Post mit #Werbung gekennzeichnet, weil ich das Buch kostenlos vom Verlag erhalten habe.
Ansonsten findet keine Bezahlung statt.





Besonders angesprochen hat mich im Buch „Frühling im Kirschblütencafé“ das Thema ein „Café“ zu eröffnen“ …
Auch ich träume immer wieder von dem Thema.
Traue mich aber nicht … denn wenn man bedenkt wie viele Tassen Kaffee alleine für die Ladenmiete in München verkauft werden müssen …
Puh … bei dem Gedanken wird es mir schwindelig …

Da gehe ich doch liebe selber in schöne Cafés …
Für München gibt es da aktuell ein ganz tolles Buch.
35 außergewöhnliche Cafés werden darin vorgestellt … 
Davon testen wir gerade einige …




Außerdem bedanke ich mich sehr herzlich für eure Kommentare über das Thema "Joghurt selber herstellen", HIER ist der Link zu DEM Post ...
Ich bleibe bei dem Thema und werde euch regelmäßig darüber berichten ... 
versprochen ...

Für alle die jetzt zum Schluss noch Lust auf Scholaden-Nibs-Cantuccini bekommen haben. Ist HIER der LINK zu meinem Cantuccini-Rezept
Ich habe einfach 100g Schokoladen-Nibs unter dern Teig geknetet ...


Bis bald
herzliche Grüße,
Jutta


Kommentare

  1. Liebe Jutta, wunderschöne Bilder sind das. Bei uns ist der Frühling zwar auch angekommen, aber die Bäume bei weitem noch nicht in voller Blüte.
    Das Buch hört sich sehr interessant an, ich denke, ich werde es mal testen. :)
    Danke für deine lieben Worte auf meinem Blog.
    Ich kann dir Krumlov nur ans Herz legen. Ich war insgesamt schon 4x dort und es hat nichts von seinem Charme verloren. :)
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Diana,
      es gibt so viele schöne Orte die es noch zu entdecken gibt.
      Wie gesagt ... wir testen gerade in München neue Cafe´s ...
      Dadurch, dass die Kinder jetzt groß sind ... haben wir wieder zeit.
      Heute waren wir eine nette kleine Gruppe von 8 Leuten ...
      Tja und wenn mal wieder etwas mehr Zeit ist, dann fahre ich total gerne nach Passau ...
      Vielleicht klappt es dann auch mit einem Abstecher nach Krumlov ...

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe Jutta!
    Achja...einfach nur herrlich! Bei uns zeigt sich die Natur auch gerade von ihrer schönsten Seite! Gestern hatte ich richtig Lust im Garten zu arbeiten, meine Kräuter zu pflegen, den Rosen Gutes zu tun.
    Ich mag solch "leichte Kost" ab und zu auch gerne. Meistens, wenn ich alleine im Auto fahre- in Form von einem Hörbuch.
    Ich wünsche euch einen feinen Sonntag!
    Liebste Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate ... Hörbücher mag ich am liebsten im Wohnwagen ...
      Nicht lachen ...
      Aber wir hören immer noch gerne alle TKKG ...
      Etwas spannend ... immer gehen sie gut aus ...
      Heute haben wir uns im Café auch über die Gartenarbeit unterhalten.
      Jetzt am Anfang macht sie wirklich noch Spaß ... in ein paar Wochen sieht das wieder anders aus ...
      Alleine bis sich immer jemand zum Rasen mähen erbarmt ...

      Löschen
  3. Sehr schöne Fotos liebe Jutta, die Natur ist ja quasi in den letzten Tagen explodiert, sehr schön wenn alles rosa und weiss ist und die Büsche gelb und nicht graubraun wie noch vor ein paar Tagen im Norden war die Natur noch nicht so weit.
    Das Buch klingt sehr interessant, alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebes Reserl ...
      Ich habe sehr gespannt deinen Urlaubsbericht gelesen.
      Freue mich schon auf den nächsten Teil mit dem Café ...

      Löschen
  4. Liebe Jutta,
    das scheint ein schönes Buch zusein, sehr passend zur Kirchblüte, die gerade in vollem Gange ist!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      herzlichen Dank ... der heutige Tag war etwas anstrengend ... aber da kann es ja nur besser werden.
      Wünsche dir eine schöne Woche ...

      Löschen
  5. Liebe Jutta,
    den Traum vom eigenen Cafe habe ich auch schon lange.
    Langsam hege ich den Verdacht, dass fast alle Frauen
    (zumindest die in meinem Umkreis) diesen Traum haben :-)
    Mit meinen Freundinnen planen wir auch hin und wieder,
    wie es werden soll, unser Cafe :-)
    Deine Cantuccini schauen ja sowas von lecker aus.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melanie,
      es liegt ja auch nahe ... da verwöhnt man tagtäglich seine Lieben zuhause und macht das gerne ...
      Warum dann nicht auch ein Café eröffnen?
      Ich bewundere ja alle die sich zu so einem Schritt in die Eigenständigkeit trauen.
      Ich bin da zu "feige" ...
      Es fehlt mir aber auch eindeutig das Wissen über die Grundlagen einer Geschäftsführung ...
      Ich bin überzeugt, dass dein Café ein toller Erfolg wäre ...

      Löschen
  6. Liebe Jutta,
    mehr draußen und dann weniger am PC ;O),
    ich genieße das total, deine tollen Bilder sprechen Bände. mein Mann leidet leider sehr mit seinem Heuschnupfen, und wir hoffen jedes Jahr, dass es wieder so verschwindet, wie es mal gekommen ist.
    Das Buch macht mich direkt an, und manchmal braucht man doch genau so was als Lektüre!
    Noch eine gute Woche!!!
    Liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      das mit dem Heuschnupfen hat mich auch jahrelang geplagt, bis mir jemand empfohlen hat Schwarzkümmelöl zu nehmen.
      Das war vor 2 Jahren.
      Letztes Jahr hatte ich keine Allergie, obwohl ich keine Kapseln genommen habe.
      Dieses Jahr habe ich leichten Niesreiz und selten tränende Augen ...
      Ich beobachte es weiter ... würde aber wenn es schlimmer wird, sofort wieder Schwarzkümmelöl verwenden ...
      Vielleicht war es ja wirklich die Kur die ich 2016 damit gemacht habe ...

      Löschen
  7. Oh, das Buch habe ich auch gelesen und hätte das Cafe am liebsten selber gerne besucht! Es war echt toll geschrieben!
    Schönen Abend liebe Jutta!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Ich warte schon so viele Monate auf die Kirschblüten-Zeit,
    es sind so tolle Blüten und da weiß man - ah der frühling ist da ;)
    Danke für die tollen Eindrücke.
    Die Cookies sehen so unfassbar lecker aus,
    so etwas kleines Naschen würde ich auch gerne :)

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ... der Frühling ist eindeutig eine tolle Jahreszeit ...
      Ich schaue immer gerne bei dir vorbei ...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

   

Zuhause im Café … oder der Vorteil einen Teenager zu haben …

#Werbung
Vor ein paar Wochen fand ich im Buchladen, im Einkaufszentrum, das Buch „Zuhause im Café“. Der Untertitel lautet: „Eine koffeinhaltige Reise durch München“…






Im Buch werden 35 außergewöhnliche Münchner Cafés vorgestellt. Schon beim Durchblättern im Laden war ich so begeistert, dass ich das Buch sofort kaufte. Natürlich kannte ich schon ein paar wenige Cafés die da im Buch vorgestellt werden … Aber die Meisten halt nicht …



Café in der Glyptothek
Tja … und jetzt ist es so, dass mein Mann und ich, an einem Tag am Wochenende, die Cafés aus dem Buch testen. Es macht Spaß Neues kennen zu lernen … Und weil wir davon im Freundeskreis erzählt haben, sind wir auch nicht alleine beim Testen …



Lohner & Grobitsch
Schon hat sich eine kleine Clique gebildet. Fast ist es so wie früher, ohne Kinder … wo wir uns am Wochenende zum gemütlichen Frühstück getroffen haben. Die Tradition war irgendwie eingeschlafen … Klar haben wir unser Kinder auch zum Frühstücken mitgenommen, aber der Fokus lag dann halt oft…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…