Samstag, 12. April 2014

Wohnen ist ein Gefühl - In Räumen leben, die Seele haben



"Ich gehe leidenschaftlich gerne einkaufen, wenn ich auf Reisen bin. Boutiquen, 
Parfümerien und Schuhgeschäfte?
Nicht mit mir!
Ich bin am liebsten in Bau- und Supermärkten unterwegs.
Das schlichte Design der alltäglichen Dinge zieht mich magisch an."

Diese Weisheit stammt zugegebener Weise nicht von mir ... obwohl sie von mir kommen könnte ...

Mit diesen Sätzen beginnt das neue Wohnbuch von Martina Goernemann ...
Martina Goernemann?! fragt sich jetzt vielleicht manche Leserin oder auch Leser ...?!

Von Martina ist eins der schönsten Wohnbücher "Wohnen für die Seele".
Kennt ihr?! ... Liebt ihr?!
Habt ihr Lust auf mehr?!
Martina hat neue Bücher geschrieben ...

So ... werden jetzt einige sagen ... nun macht sie Werbung für Bücher auf ihrem Blog ... 





Da kann ich nur sagen "Ja" ... und das sehr gerne, denn ich habe das Glück Martina Goernemann privat zu kennen. Wer will und mag, kann das gerne HIER bei einem Post aus dem vergangenen Jahr nachlesen.

Aber nun zum ersten Buch ... "Wohnen ist ein Gefühl - In Räumen leben, die Seele haben ...", 
das gerade bei Bassermann-Verlag erschienen ist.

Das Buch steckt voller praktischer Tipps, mit wenig Geld, viel Kreativität, dem richtigen Blick und etwas Zeit, dem eigenen Wohnen den passend Raum zu schaffen.
Denn das eigene Zuhause lebt doch von den individuellen Dingen, die uns umgeben ... die eine Geschichte haben ... die uns manchmal ein kleines Lächeln entlocken, wenn wir es ansehen ...




Auf dem Bild seht ihr ein kleines Körbchen, mit den wichtigsten Utensilien zum Abspülen. 

Bei unserem letzten Treffen, erzählte mir Martina, dass sie das alte Körbchen einer Spülmaschine für 20 Cent auf dem Flohmarkt gekauft hat ... Sieht doch KLASSE aus mit den farblich passenden Spülschwämmen und dem Spülmittel in einer hübschen Flasche ... 

Wer hätte gedacht, dass dieser billige Flohmarktfund so ein tolles Hilfsmittel ist, dass auch noch so toll aussieht ... 


 


Martina Goernemann gibt viele praktische Tipps, die helfen den Alltag leichter und schöner zu machen. Als ich das neue Buch in den Händen hielt, habe ich sofort einen Kreativitätsschub bekommen.

Das Kinderzimmer wartete schon lange darauf in ein Jugendzimmer verwandelt zu werden. Ganz spontan haben mein Sohn und ich am Nachmittag das Zimmer umgeräumt - dabei haben wir auch Schränke verschoben.

Mit einem Trick aus dem Buch ging es ganz leicht ... ohne männliche Hilfe ... wir haben einfach Handtücher unter die Schränke gelegt ... so lassen sie sich viel leichter schieben ... ohne den Parkett zu verkratzen ...





Soooooo und wer jetzt von euch einen Kreativitätsschub braucht ... oder einfach nur Lust auf dieses tolle Buch hat, der hinterlässt doch einfach einen Kommentar unter diesem Post.
Denn Martina Goernemann hat mir ein Buch für euch gegeben.

Die Verlosung läuft bis zum Mittwoch, den 30. April um Mitternacht.
Am Donnerstag, den 01. Mai gebe ich den/die Gewinner/in bekannt. 
Natürlich freue ich mich, wenn ihr das Bild auf eurem Blog verlinkt oder sogar über die Verlosung berichtet ...

Falls ihr euch noch etwas über Martina und das wunderschöne Buch erfahren wollt ... dann schaut euch doch folgenden Film an:





Tja ... und das zweite neue Buch von Martina lese ich in der Zwischenzeit ...
Natürlich werde ich auch davon berichten ...

Stay tuned ... and follow my Blog ...

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Montag, 7. April 2014

Wie viele Wohnbücher hast du?! ...




Eine gute Frage ... darüber habe ich noch nie nachgedacht ...

Ich liebe Wohnzeitschriften und Bücher über das Einrichten.
Immer halte ich die Augen offen nach neuem Lesestoff.

Dabei gibt es ganz klar Verlage und Autoren, die ich besonders gerne mag. 




Heute stelle ich euch das neue Buch "Zeitlos Wohnen mit Farbe" aus dem Callwey-Verlag vor.
  
"Farben können Wunder wirken - und je höher die Farbqualität, desto bezaubernder das Ergebnis. Ob seidenmatt oder hochglänzend: Mit ein wenig Farbe wird ein gewöhnlicher Stuhl zum Blickfang, und eine schlichte Kommode erhält charaktervolle Patina. Farbe überdeckt billige Materialien ebenso wie kleine Fehler oder missglückte Reparaturversuche. Und sogar die allgegenwärtigen Faserplatten, von Küchenfronten bis zu Vertäfelungsimitaten, erweckt sie zu einem Leben in Schönheit."

Diese so wahren Worte hat der Autor Ros Byam Shaw in seinem Buch über die renommierte britische Firma Farrow & Ball geschrieben.


Farrow & Ball produziert seit 1946 in Dorset chargenweise Farben und ist eines der wenigen Unternehmen, das ein Vollsortiment traditioneller und moderner Farb-Finishs von höchster Qualität herstellt. 

Die Farbdosen mit dem bekannten Logo kenne ich schon länger, doch leider habe ich noch nie die Farben verwendet. Umso neugieriger war ich auf das Buch ... mit den Bildern und den Berichten über diese tollen Farben und Tapeten.



Gezeigt werden Wohn-Beispiele aus den Niederlanden, Dänemark, Norwegen, 
Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Ganz unterschiedliche Einrichtungsstile ... die alle eins gemeinsam haben ... 
Farben und Tapeten der Firma Farrow & Ball.




Zum Schluss will ich euch noch verraten, dass ich tatsächlich 43 Bücher alleine über das Thema "Wohnen-Einrichten" habe!
Unglaublich, was sich da schon zusammengetragen hat.

Ich liebe meine Bücher und nehme sie mir immer wieder zur Hand und entdecke darin Neues ... Das Buch "Zeitlos Wohnen mit Farbe" aus dem Callwey-Verlag ... gehört eindeutig dazu ...

Habt ihr ein Lieblingsbuch zum Thema "Wohnen"?! ...
Welches würdet ihr mir empfehlen?! ...

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta