Dienstag, 2. September 2014

Gardasee ... Immer eine Reise wert ...



Während alle hier in Deutschland den Sommer suchen, sind wir dem Sommer 
ein Stück entgegen gefahren ...

Natürlich waren wir nicht die Einzigen, die auf diese Idee kamen ...
Die Autobahnen waren D I C H T ...

In Zahlen ausgedrückt heißt das ... für 400 km ... 11 Stunden Fahrzeit ...!!!
Ich glaube aus unserem Freundeskreis hat das noch niemand geschafft!!!




Aber egal das Ziel hat sich gelohnt ... von der ersten Sekunde an ...

Wir haben sehr liebe Freunde getroffen, die wir sonst kaum sehen ...
Unsere Unterkunft war ein T R A U M !!!
Und das Wetter meinte es sehr gut mit uns ...

Was will man/frau mehr ;-)

Seid ihr neugierig?!
Wollt ihr mehr über das wunderschöne Hotel erfahren?
Okay ...



Monika und Salvatore haben sich oberhalb von Malcesine am Monte Baldo ihren Traum erfüllt ...

Sie haben ein altes Haus so renoviert, daß 5 einzigartig Gästezimmer entstanden sind ... 
Jedes Zimmer hat eine eigene Terrasse ...
Die Zimmer sind modern schlicht mit einem Touch des Besonderen ...

Das Holz der Möbel ist Treibholz aus Venedig ...
Die Bäder groß und modern ...
Der große Fernseher Internet fähig ...

Auf dem Grundstück befindet sich ein Neubau mit drei Gästezimmern.



Auf einer überdachte und verglaste Terrasse befindet sich die offene Küche des Hotels.
Dort richtet Monika das reichhaltige Frühstücksbuffet her.
Sie kochte dafür z.B. mit den Feigen aus dem eigenen Garten, Marmelade ...
Aber auch am Tag bekommt man für zwischendurch ein Panini oder einen Salt frisch 
zubereitet bekommen ...

Doch das schönste an diesem Hotel ist der Blick ...

Von der Terrasse über den Pool hinab zum Gardasee ...
Stundenlang konnte ich da sitzen und schauen ... sooooooooooo unglaublich schön ...



Ein besonderes Highlight des Urlaubs war, als Salvatore an einem Abend ein 3-Gänge Menü 
für uns gekocht hat ...
Den Sonnenuntergang begleitet von dem leckeren Essen zu genießen ...
Das war ein T R A U M ...

Doch alles geht mal zu Ende ... auch der schönste Urlaub ...

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Sonntag, 31. August 2014

Sahniges Orangeneis auf schokoladigem Spekulatiusboden …



Heute gibt es mein Lieblings-Rezept für die Weihnachtszeit ...
Sahniges Orangeneis auf schokoladigem Spekulatiusboden …
Es schmeckt sooooooooooooo köstlich und ist super gut vorzubereiten ... 
also ideal für Festlichkeiten ...

Diese Rezept habe ich euch HIER in meinem Blog-Adventskalender im 
vergangenen Jahr gezeigt.



Während hier auf meinem Blog die Aktion "Jeden Tag ein Eis" war, habe ich mir schon fleißig Gedanken über den Blog-Adventskalender in diesem Jahr gemacht. 

Warum?!

Nun ja ... im vergangen Jahr hatte ich viiiiiiiiiiiiiiiiel zu spät damit angefangen, dann kam noch eine Krankheit und Personalmangel in der Arbeit dazu ... und schwuppdiwupp war der Stress da ...

Ich mag meinen Blog-Adventskalender ... ihn mittendrin abzubrechen das wollte ich nicht.

Zum Glück haben mir ein paar Blogger mit Gast-Post ausgeholfen ... und eine Freundin hat z.B. ihr Lebkuchenhaus im letzten Moment den Kindern entrissen, damit ich noch Foto´s machen konnte ... es war übrigens auf der Rückseite schon angeknabbert ;-)

Ja ... ja ... so war das ...

Damit mir das nicht mehr passiert, habe ich zum Beispiel vergangenen Monat 
Plätzchen gebacken ...!!! 
Bei dem Regenwetter was da war ... kein Problem ...
Meinen Männern haben die Plätzchen geschmeckt ... ;-)

Es wurde im Hause Gutsch nicht nur gebacken ... sondern  einiges mehr hergestellt ... 
Doch das verrate ich nun wirklich noch nicht ... die Adventszeit hat noch nicht angefangen ;-)
Ihr dürft also gespannt sein ...

Euch allen ein - liches Dankeschön ...
- an alle die mir erlaubt haben ihr tolles Rezept mit dem original Foto vorzustellen ...
- für eure Besuche während der August-Aktion ...
- für eure lieben Kommentare ...

IHR SEID DIE BESTEN ...

Und für alle die jetzt sagen: 
"Oh Schade ... wo finde ich jetzt weitere neue Eisrezepte?"
Euch empfehle ich meine Pinterest-Seite "Eis" ...


Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta