Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2019 angezeigt.

Kalender … und meine Gedanken über das Jahr 2020

#Werbung für das neue Jahr und meine Art zu leben
Bevor ich diesen Post das Schreiben anfing, schaute ich meine alten Post´s mit dem Suchbegriff „Kalender“ an. Denn jedes Jahr bekomme ich von der Arbeit einen Buchkalender in den ich meine beruflichen Termine und meine Abwesenheitstermine eintrage. Dass Dilemma ist nur, dass wir 3 Kolleginnen sind, die sich den Schreibtischteilen und ihr ahnt es vielleicht … Jede hat den gleichen Buchkalender! Damit ich nun meinen Kalender schnell sehe, verziere ich diesen jedes Jahr. In den vergangen Jahren kamen da schon einige kreative Ideen zusammen. Mal war der Aufwand etwas größer, in dem ich WIE HIER eine Buchhülle aus Filz nähte oder mit kleinem Aufwand WIE HIER im vergangen Jahr nur mit den bunten Klebebändern.



In diesem Jahr habe ich einfach aus meiner Knopf-Kiste 3 schöne Knöpfe ausgesucht und aufgenäht. Schon ist mein Kalender für mich schnell erkennbar.
Beim Betrachten der alten Post´s ist mir etwas aufgefallen, ich habe schon immer gerne Material …

Weihnachtskarten und das Dilemma diese zu verschicken

#Werbung für DIY einfache Weihnachtskarten, für alte Traditionen  und für mehr Service bei der Post
Alle Jahre stelle ich mir die Frage ob ich Weihnachtskarten verschicken soll. Dabei grübele ich zum Beispiel über folgende Fragen nach:
·Sind Weihnachtskarten ökologisch gesehen schon ein Desaster für die Umwelt? ·Wieviel CO² entsteht bei der Herstellung und beim Transport? ·Freut sich überhaupt noch jemand über die Post im Briefkasten?
Ihr schmunzelt über diese Fragen …

Also ich bin die Einzige in unserem Haushalt, die den Briefkasten leert. Meine Männer sagen, dass sie nieeeeeeeeeeeeee Post bekommen. Aha … dann sind also alle Strom-, Wasser- und Versicherungsrechungen nur für mich … Gut zu wissen ;-)
Also Hand auf´s Herz … Ich freue mich noch, wenn ich einen lieben persönlichen Brief oder Postkarte erhalte. Irgendwie hat so ein Briefkasten doch eine Ähnlichkeit mit einer Wundertüte. Man hofft immer, dass etwas Schönes darin zu finden ist.



Aus diesem Grund habe ich auch dieses Jahr wieder Weihnachtsk…

Ich mach es mir in der Weihnachtszeit einfach – und du?

#Werbung für Ausflüge in unbekannte Städte  um dort Köstlichkeiten zu entdecken,  wie zum Beispiel Muskazinen aus Dettelbach.  Außerdem gibt es bei mir die einfachste Weihnachtstorte der Welt!!!  Wirklich einfach ohne zu backen  und mit viel Schokolade und Walnüssen!  Da wird jede/r schwach!!!
Anstelle zuhause stundenlang in der Küche zu stehen, habe ich mit meinem Mann kleine Ausflüge unternommen.  Und wie ihr mich ja bereits kennt, halte ich dabei meine Augen offen,  nach Dingen die es nur dort zu kaufen gibt und die meine Leben bereichern … Naja …  Klar klingt das etwas hochtrabend, aber ich denke ihr wisst schon was ich damit meine.




Auf der Fahrt von Volkach nach Rothenburg ob der Tauber machten wir halt in Dettelbach. Einfach so … weil wir wissen wollten, was sich hinter der Stadtmauer verbirgt. Beim Bummeln durch die alten Gassen entdeckten wir eine Muskazinen-Bäckerei. Davon habe ich noch nie gehört. Also bin ich in die alte Bäckerei, in der der Chef noch selber verkauft und habe uns einen Be…

Weihnachten in „Det Gamle Apotek“

#Werbung für Weihnachten und für einen ganz besonderen Laden  an der deutsch-dänischen Grenze
Ein Highlight aus unserem Dänemark-Urlaub möchte ich euch unbedingt noch zeigen. Schon vor sehr vielen Jahren berichtete die Zeitschrift BRIGITTE von diesem besonderen Laden, der sich in Tonder in einer alten Apotheke befindet. Auf 1200 m² findet man Wohnaccessoires undGeschenkideen. Gerade in der Vorweihnachtszeit ist dieser Laden ein Traum für jeden Weihnachtsliebhaber.

Auf der Webseite steht folgender Text:
Die Apotheke von 1668, mit einem der schönsten Portale der Stadt.
Die Alte Apotheke eröffnete 1991 eine spannende Verkaufsausstellung in 3 Stockwerken.
In der Parterre ein großer Kerzenmarkt, skandinavisches Kunsthandwerk, Glas, Keramik etc. Eine große Auswahl an Dekorationsartikel. Im Keller eine ganzjährige Weihnachtsausstellung die ab November erweitert wird. Im Offizin ist ab ende November ein offizielles Weihnachtspostamt, wo man seine Weihnachtspost verschicken kann, und einen Spezial-…

Eine Liebeserklärung an Kopenhagen – trotz Schockerlebnis

#Werbung für ein Kopenhagen im Winter
Wer kennt nicht die wunderschönen Fotos vom Nyhavn in Kopenhagen? Auf den sozialen Netzwerken wimmelt es davon. Klar ist es schön in dort in einem Restaurant zu sitzen und Smörrebröd zu genießen, nach dem man den Schock der Preise überwunden hat.



Doch was hat Kopenhagen eigentlich noch zu bieten? Klar … ein Besuch bei der kleinen Meerjungfrau und im Tivoli gehört auf jeden Fall dazu. Bei der kleinen Meerjungfrau standen wir sicherlich mit 30 anderen Touristen in der Reihe zum Fotografieren. Zum Glück ist die kleine Meerjungfrau im Wasser und so kann sich niemand direkt neben sie stellen. Ein Foto ist so schnell gemacht.




Da wir in den Herbstferien im Tivoli waren, war es gigantisch toll für Halloween geschmückt. Unglaublich viele verschiedene Kürbissorten waren mit Herbstpflanzen eine Augenweide. Kalt war es und so hatten wir wenig Lust die Fahrgeschäfte zu testen. Uns reichte somit die einfache Eintrittskarte. Gleich am Anfang gönnten wir uns im Waffe…