Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2020 angezeigt.

Vom Anfänger zum Profi – Wie funktioniert Instagram?

#Werbung für das Buch „Insta Style“ aus dem Dorling Kindersley-Verlag  und für Astrid Lindgren
Da sitze ich gemütlich in unserem Wohnmobil und lese im Buch „Insta Style“. Als mein Blick auf folgenden Absatz fällt:

Mein Lieblingszitat ist von Astrid Lindgren: UND DANN MUSS MAN JA AUCH NOCH ZEIT HABEN, EINFACH DAZUSITZEN…Einfach nur da sitzen und auf die Natur schauen. Das gibt mir sehr viel Ruhe. Das ist eine meiner liebsten ACHTSAMKEITÜBUNGEN, weil sie immer und fast überall ohne viel Aufwand funktioniert. Am besten klappt das „dazusitzen“ aber zugegeben im Urlaub.



Warum schreibe ich euch dass hier in diesem Post, wo ich doch eigentlich das Buch „Insta Style“ vorstellen möchte. Ich weiß, dass ich noch zu wenig über Instagram weiß ...

Eigentlich ist der Instagram-Account als Ergänzung zu meinem Blog gedacht. Damit sollen meine Leser schneller erfahren, dass ein neuer Blogpost online ist. Doch eigentlich ist Instagram mehr. Genauso wie ein Blog auch mehr ist … Nämlich seine Leser bzw. Follower durc…

Für den Frühling ein Kissen mit gehäkelten Blüten

#Werbung für den Frühling und ihr bekommt einen Blick  in unser geliebtes Wohnzimmer
Früüüüüüüüühling … wo bist du? Ich habe so eine Sehnsucht nach der Sonne, nach Wärme und den Tagen die endlich wieder länger sind. Ich mag es gerne nach dem Abendessen spazieren zu gehen.
Die frische Luft, die Bewegung genieße ich. Gerne sammle ich kleine Fundstücke ein und nehme dabei wahr, wie sich die Natur in den Jahreszeiten verändert. Doch jetzt im Winter wenn die Straßen leer sind und es dunkel draußen ist, fallen meine Spaziergänge leider oft aus.
Also verziehe ich mich nach der Arbeit und dem Haushalt auf das Sofa im Wohnzimmer. Dort blättere ich gerne in Zeitschriften, schaue fernsehen und handarbeite. Gerade ist ein Kissen mit gehäkelten Blumen an den Abenden dieser Woche entstanden.



Eigentlich sollten die Blüten auf einen alten Kissenbezug. Doch beim genauen ansehen war der Stoff arg ausgebleicht und an den Ecken sogar schon brüchig.
Der Kissenbezug landete bei den Putzlumpen. Nennt man das eigentl…

Wie eine Ehe gut gelingen kann

#Werbung für eine lange Zeit mit deinem Partner  und für einen frostigen Morgen-Spaziergang
Wie lange bist du verheiratet oder lebst in einer Beziehung? 5 oder 10 oder 15 oder 20 oder wie wir 25 Jahre … Wie oft hast du schon gedacht „So geht es jetzt nicht mehr weiter! Ich gehe!“ 10 oder 20 oder 30-mal?!
Ich habe es jedenfalls früher sehr oft gedacht. Inzwischen werde ich kompromissbereiter und nachsichtiger und ruhiger. Schließlich habe auch ich meine Fehler. Auf die gehe ich jetzt aber nicht näher ein …

Heute will ich mal aufzählen warum ich mit meinem Mann gerne verheiratet bin. Keine Angst, hier kommt keine Aufzählung wie toll mein Mann ist. Das steht hier nicht zur Debatte. Vielmehr will ich sagen, was wir gemeinsam haben und warum wir zusammenpassen. Denn ich glaube so legitim es ist, dass jeder seinen eigenen Bereich hat, so funktioniert eine Partnerschaft nur dann, wenn man etwas Gemeinsames hat.

Wichtig sind uns gemeinsam Mahlzeiten. Frühstück macht immer mein Mann, denn ich bin in der Frü…

Ich rette Bäume und gewinne Zeit

#Werbung für ein kleines Schild am Briefkasten  und ergänzende Informationen aus der Brigitte_go_green
Ich sollte … Ich könnte … Ich müsste …
So fingen alle Sätze an, wenn ich wieder mal den Briefkasten leerte und mir dabei die in Plastik eingeschweißte Reklame und irgendwelche Pseudo-Zeitungen entgegen fielen.



Ein Vorsatz für das neue Jahr war es, ein Schild für den Briefkasten zu besorgen. Auf dem sollte stehen, dass das einwerfen von Werbung und kostenlosen Zeitungen untersagt ist.

Diesen Vorsatz erledigte ich dann sogar noch bevor das neue Jahr anfing. Es ergab sich nämlich, dass ich am 31.12. bei einem Schlüsseldienst vorbei kam und das Schild mit der Aufschrift „Bitte keine Werbung und keine kostenlosen Zeitungen“ für 
5 Euro kaufen konnte. Zuhause klebte ich es sofort mit doppelseitigem Klebeband fest.



Nach einem Monat kann ich sagen … „Es wirkt!“ Ich hatte bisher kein einziges Reklameblatt in meinem Briefkasten.
Für mich war es schon immer wichtig, dass ich selber bestimme was ich lese. Ich…