Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2019 angezeigt.

Schnell ein gekauftes Baby-Erstlings-Set individualisieren

#Werbung für eine bei „Ernsting´s family“ gekaufte Geschenkbox und  die mit Wollresten, zum individuellen Geschenk wurde
Soll man etwas ändern, wenn es sich bewährt hat?
Ich denke NEIN das muss in diesem Fall wirklich nicht sein …
Und so zeige ich euch eine DIY, die ihr HIER im Februar schon mal gesehen habt. Damals habe ich kleine rosafarbene Sterne gehäkelt und auf ein Baby-Erstlings-Set genäht habe.
Vielleicht erinnert ihr euch noch daran, wie mich die Frage beschäftigt hat ob es noch aktuell ist, rosa und blaue Babykleidung zu verschenken. 9 Monate später … ;-) … stellt sich diese Frage mir nicht.




Die Kollegin, die Oma geworden ist, liebt Bären. Also habe ich dieses Mal kleine Bärenköpfe gehäkelt und auf den Body und auf die Mütze genäht. Auf den Fotos seht ihr das Ergebnis. Der stolzen Oma hat es gefallen und vielleicht gibt es ja noch ein Geschwisterchen, dass dann die gleiche Kleidung anziehen darf. Nur ich muss mir dann ein neues Geschenk einfallen lassen … Aber bis dahin sind ja wieder …

Warum soll ich nachhaltiger leben, wenn sich sonst niemand ändert?

#Werbung für Jana und ihren Blog Martha´s  und für ihren Gastbeitrag für Healthy Habits  und für meine neue Lieblingskerze  von der Firma Retterspitz
„Warum soll ich nachhaltiger leben, wenn sich sonst niemand ändert?“ las ich diese Woche auf facebook bei einem geteilten Link. Ich fand die Frage so spannend, dass ich mir den Artikel sofort durchlas.
Ich stimme Jana, die ihre Gedanken zu dem Thema aufgeschrieben hat von ganzem Herzen in vielen Punkten zu. Ich denke mir auch immer „egal wie klein mein Beitrag ist, er ist wichtig!“  Wenn mein Kind dadurch nur eine Sekunde länger unbeschwert leben kann, dann gebe ich alles für diese eine Sekunde ! Und wenn andere dies genauso oder noch besser machen, dann bewegen wir etwas und da ist WICHTIG.

Auf dem Foto seht ihr meine neue Lieblings-Kerze. Sie ist von der alten Traditionsfirma „Retterspitz“. Zugegeben ist sie teuer gewesen, doch seit dem ich mir kaum noch etwas kaufe, spare ich unglaublich viel Geld.  Doch ab und zu will auch ich mir etwas besond…

Buchtipp: Köstliches aus Hefeteig - Zimtkuchen

#Werbung für das Backen mit Hefe und für alte Familienrezepte
Ich habe es bestimmt schon 1000x hier auf dem Blog geschrieben, dass ich Hefegebäck LIEBE …! Ich mag diesen fluffigen Teig einfach ungeheuer gerne und bin immer wieder fasziniert, was man aus so einem kleinen Stück Hefe alles Köstliches backen kann.

Heute habe ich für euch aus „Die Schätze aus Omas Backbuch – köstliches aus Hefeteig“ Elfriedes saftiger Zimtkuchen gebacken. Dieser Kuchen ist so raffiniert und etwas Besonderes, dass ich schon vom Lesen der Zutaten überzeugt war, dass dieser Hefekuchen ein Highlight auf jedem Kuchenbuffet ist.






Warum fragt ihr euch jetzt vielleicht … was soll an den Zutaten besonders sein? Nun … es ist der Zwieback, dieser wird zerbröselt und mit Zimt, Zucker, Kakao und Butter zu besonders knusprigen Streuseln. Unter diesem Belag befindet sich dann auch noch eine cremig-fruchtige Schicht aus saurer Sahne und Apfelmus … Na … habe ich euch neugierig gemacht?
Hier ist das Rezept:

Der Zimtkuchen hat uns ges…

Ab auf´s Sofa und in den neuen Weihnachtsheften schwelgen

#Werbung für die nahende Weihnachtszeit und Inspirationen  aus den neu erschienen Weihnachts-Zeitschriften
Ja ist denn jetzt schon Weihnachten? Nö … zum Glück noch nicht, denn ich bin noch nicht so weit … Noch genieße ich die letzten Spaziergänge durch das raschelnde Laub. Schön ist es leicht durchgefroren heimzukommen und mit einem dampfenden Getränk es sich auf dem Sofa gemütlich zu machen.
Dabei lese ich in den neu erschienen Zeitschriften, die mich gedanklich auf die kommende Weihnachtszeit einstimmen, denn wenn man in den Kalender sieht, ist in 2 Monaten Weihnachten!!!
Vier Zeitschriften sind bisher das „Must-have“ dieser Saison, diese Stelle ich euch hier jetzt vor:




Der KLASSIKER Jedes Jahr fängt für mich die Vorweihnachtszeit mit der Brigitte-Zeitschrift an. Die Ausgabe mit dem Sonderheft „Plätzchen“ ist für mich seit über 25 Jahren ein wichtiger Bestandteil meiner Plätzchenrezepte-Sammlung.  Auch dieses Jahr bin ich von den neuen Rezepten und den schönen Fotos begeistert.





Das IDEENREI…

WATCH YOUR CUP – jetzt sollte es auch der Letzte bzw. die Letzte begreifen!!!

"Werbung für eine sauber Umwelt, eine tolle Idee und  auch unbezahlt für eine Kaffeehauskette,  die mich am Wochenende beeindruckt hat"
Am vergangenen Donnerstag sind wir in der Nacht von München in Richtung Remscheid gefahren. Der Grund war ein trauriger, denn es gab einen Todesfall in unserer Familie. Also haben wir unsere Wochenend-Planung geändert und haben uns auf die Lange Fahrt begeben. Da es in der NACHT zu unglaublichen und unendlichen Staus kam, haben wir auf einem Rastplatz mit unserem Wohnmobil übernachtet. Als wir in der Früh ausstiegen sahen wir achtlos hin geschmissenen Müll, dabei unzählige Kaffeebecher!!!
Wir selber haben uns die Zeit genommen und im Rastplatz-Restaurant gefrühstückt. Köstliches Rührei, frische Semmeln und Kaffee aus Porzellan-Tassen. Das aber nur so nebenbei bemerkt.


Denn das eigentliche spektakuläre war ein großes Glas an der Kasse, was meine Aufmerksamkeit auf sich zog. „WATCH YOUR CUP“ stand darauf. Im Glas befand sich Erde, etwas Grünes und ein…

Schneller Sirup für „Pumkin spice late“

#Werbung für ein einfaches Rezept mit Kürbis,  dass herrlich in den Herbst passt
Ich brauche dringend was Warmes zu trinken …. !!! Auch wenn dieses Wochenende der goldene Oktober es gut mit uns meint, ist in der vergangen Woche die Kälte bis in meine Knochen gekrochen … brrrrr. Eine Tasse Tee oder Kaffee machen mich nach der Fahrt mit dem Fahrrad in die Arbeit oder nach Hause sehr glücklich. 
In verschieden Blogs habe ich schon gesehen, dass verschieden Rezepte für das Kürbis-Gewürz-Kaffee online gestellt wurden.
Ich habe mir drei davon näher angeschaut und war gar nicht begeistert davon!!! Okay … die Gewürze waren fast überall gleich … Aber die einen bereiten Kürbis-Püree und Gewürz getrennt zu, manche nehmen unglaublich viel Zucker und wieder andere haben fast einen wässerigen Sirup hergestellt?




Ich habe zur Zeit nicht die Lust und die Muse ewig in der Küche zu stehen. Bei mir muss ein Rezept einfach und "gelingsicher" sein …
Voilá – hier ist es:
Jutta´s Pumkin Spice Sirup:
½ Hokaido-…