Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2010 angezeigt.

Mein erster Film - Frosch-Geburtstagskarte

Und noch eine Geburtstagskarte. Erst sitzt der Frosch im Glas – nach dem Öffnen der Karte - sind es die Geburtstagsblumen! Mit Bildern und Worten ist die Beschreibung dieser Karte mit drei verschiedenen Ansichten nicht so einfach. Aus diesem Grund habe ich dieses kurze „Filmchen“ gedreht und hoffe, ihr habt viel Spaß beim Anschauen. Wenn ihr hier klickt, kommt ihr direkt zur Anleitung.


Würde mich sehr über einen Kommentar freuen.

Jutta

Musterklammern werden zu farbigen Brads – Wie? - Hier seht ihr es:

Hier ist eine Karte mit einer Musterklammer, die ich in einen Brad umgewandelt habe.

So geht es:
Ihr braucht als Basis dafür Musterklammern und Nagellack. Zusätzlich empfehle ich einen Schwamm und eine Zange.

Die Herstellung ist wirklich sehr einfach. Ich nehme die Musterklammern und stecke sie in einen Schwamm. Somit muß ich sie nicht halten, bis sie trocken sind.

Die Musterklammern 2x lackieren – evtl. noch Glimmer darüber streuen.

Anschließend kürze ich mit der Zange die "Flügel"- Fertig!
Eine weitere Karte mit Musterklammern als Brads findest du hier.

Jutta

Massenproduktion...

Hier auf diesem Bild seht ihr die Einzelteile von den Kommunionkarten die ich bis Morgen fertig haben möchte.

Ich benötige 15 Stück, darum habe ich die Karte bewußt schlicht gehalten!!! Von außen ist sie golden embossed.
Auf der rechten Seite befindet sich der Einladungstext mit einem kleinen ausgestanzten Fisch – ebenfalls embossed. Die linke Seite wurde wie eine Tasche gearbeitet, darin steckt die Wegbeschreibung zum heraus nehmen.
Wenn die Karten fertig sind, werde ich meinen Dosenöffner fotografieren, da mich einige schon darauf angesprochen haben!
Ihr dürft gespannt sein ;-)

Jutta

Inspiriert von Tim Holtz

Gestern war der „Stempelguru“ Tim Holtz zu einer Verkaufssendung bei QVC. Habt ihr den Auftritt gesehen? – Ich mußte so lachen, als die eine Moderatorin Tim ein Kompliment zu seiner Bekanntheit machen wollte, in dem sie ihn mit Robbie Williams verglich. Nur Pech in Amerika kennt man diesen kaum. Also versuchte die Moderatorin krampfhaft diesen Fehler wieder gut zu machen, in dem sie verzweifelt nach berühmten Amerikanern suchte. Leider viel ihr nur Barbara Streisand ein!!! – Tim´s Blick darauf war einfach köstlich!!! Er half ihr dann aus dieser peinlichen Situation, in dem er meinte: „Und was ist mit Elvis????“

Tim zeigte z.B. Ideen zu seinem Distress Ink Stempelkissen und andere von ihm bekannte Produkte. Neues gab es somit bei dieser Sendung kaum – aber dadurch inspiriert entstand die heutige Karte.
Bis bald

Jutta