Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November, 2018 angezeigt.

Hummus … was ist das eigentlich?

#Werbung
Im letzten Urlaub gab es bei jedem Buffet … Hummus … Er wird bei den Vorspeisen in Schalen, zwischen anderen Aufstrichen, angeboten. Hummus schaut meistens eher etwas blass-beige aus. Und doch ist er ungeheuer beliebt. Sogar hier in Deutschland gibt es diesen cremigen Brotaufstrich zu kaufen. Faszinierend ist, dass er jedes Mal etwas anders geschmeckt hat.



Im Verlag Callwey, ist das Buch „Hummus – Aus Liebe zur Kichererbse“ erschienen. Die Autorin Dunja Gulin, stammt aus einer Familie, die seit Jahrzehnten Kichererbsen anbaut.
Hummus besteht zum größten Teil aus Kichererbsen. Besonders bemerkenswert ist, der hohe Anteil (20% Wikipedia) Eiweiß. Aber auch Vitamin B1 ( für gute Laune zuständig ), Vitamin B6 ( wichtig für die Stoffwechselfunktion ) und Folsäure ( wichtig bei Kinderwunsch ), stecken in diesen kleinen Erbsen. Kichererbsen enthalten also viele wichtige Nährstoffe für uns.
Okay … soweit die Theorie … ja und wie schmecken jetzt Kichererbsen? Nun ich habe sie nach dem Kochen pur pr…

Mein neuer eReader und was ein Apfelkuchen damit zu tun hat

#Werbung
Auf der Reise nach Dubai hatte ich meinen neuen eReader dabei.
Ich habe diesen zum Geburtstag geschenkt bekommen.
Wer mich und meinen Blog kennt der weiß, dass ich Bücher LIEBE. Schon immer lese ich sehr gerne. Ich finde es einfach entspannend sich auf eine gute Geschichte einzulassen. Jeden Abend lese ich. Im Urlaub auch gerne mal an einem schönen Ort. Lästig war vor den Reisen oft die Überlegung, wie viele Bücher ich wohl für den Zeitraum der Reise einpacken soll. Manchmal waren es zu wenige … ein anderes Mal habe ich die schweren Dinger zu viel mitgeschleppt.


Mit dem eReader ist das jetzt viel einfacher … Egal wie viele Bücher auf dem eReader geladen sind, er ist immer gleich schwer ;-) Ich habe mich aus Nachhaltigkeitsgründen für dieses Gerät entschieden. Denn Bücher herzustellen benötigt viel Energie … Außerdem wenn man sich mal überlegt wie viele schöne Bäume für die Bücher abgeholzt werden … 




Mein Lieblingsbuch im letzten Urlaub war übrigens der Roman von Mella Dumont „Engel und A…

Ein Post über Dubai

#Werbung
Wer von euch war schon mal in Dubai? Also ich war in den Herbstferien das erste Mal da. Eine Kollegin erzählte mir vor meiner Reise, dass sie schon zweimal dort war. Bei den Erzählungen leuchteten ihre Augen und sie erzählte wie toll es in Dubai ist. Wir sollten unbedingt eine „Dinner Dhaufahrt“ auf dem Deira Creek machen … Ein Abendessen auf so einem alten Boot wäre ein absolutes Highlight.
Mein Mann wollte unbedingt auf das höchste Gebäude „Burj Khalifa“ der Welt und mein Sohn wollte unbedingt Jetski fahten … Und ich? Ich wollte eigentlich gemütlich Kaffeetrinken, die Sonne genießen und Zeit zum lesen haben …




Nun in Dubai wurden unsere Erwartungen alle übertroffen. Gleich am zweiten Abend gönnten wir uns das Dinner auf dem Creek. Mit einem alten Teakholzboot, bei angenehmer Temperatur, ein tolles Abendessen unter freiem Sternenhimmel zu genießen, ist schon etwas sehr besonderes.







Aber auch die Wünsche meiner Männer gingen in Erfüllung. Ich hatte schon von zuhause aus die Eintrittstickets…

„Rumtopf – Jam“ … jetzt schon Weihnachtsgeschenke herstellen

#Werbung
Kaum ist Halloween vorbei geht es für mich in großen Schritten auf Weihnachten zu. Von Jahr zu Jahr ist es mir wichtiger eine ruhige Adventszeit verbringen zu dürfen. Es heißt ja auch die „stille Zeit“ … Warum also dann die ganze Hektik mit dem Einkaufsstress nicht schon vorher erledigen? Dinge auf den letzten Drücker zu erledigen, stresst mich.
Im Sommer habe ich angefangen einen Rumtopf anzusetzen. In meinem diesjährigen Rumtopf sind nur „blaue“ Früchte … Blaubeeren, Zwetschgen und Feigen.
Im Supermarkt gab es noch die letzten Zwetschgen zu kaufen. Und so habe ich mich entschieden daraus Marmelade zu kochen … Aber nicht irgendeine Marmelade, sondern eine „Rumtopf – Jam“.



„Jam“ … heißt schlicht auf Englisch Marmelade … Nur das „Jam“ viel kürzer ist und besser auf die Schildchen gepasst hat.
So wird die „Rumtopf – Jam“ hergestellt:
1 kg Zwetschgen 1 Packung 2 zu 1 Zucker 6 große EL Früchte aus dem Rumtopf – kleingeschnitten 5 – 8 saubere Marmeladen-Gläser
Die Zwetschgen halbieren und den Kern …