Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2010 angezeigt.

Mal was anderes als immer Tiramisu....

Wie wäre es mit einem Dessert aus weißer Schokolade, Kokosflocken, etwas Sahne und Magerquark. Dazu leckeres Obst.


Diese Süßspeise ist leicht säuerlich und doch süß. Ich habe schon viel Lob dafür erhalten.
Wer es gerne ausprobieren möchte, hier ist das Rezept:
Quelle: GU Schokospezialitäten - Cornelia Adam
P.S. Wir essen gerne Mangos aus der Dose dazu. Gut sind aber auch eingelegte Mandarinen, Aprikosen usw......
P.P.S. Wem der Quark so zuwenig cremig ist (Kokosflocken brauchen oft mehr Flüssigkeit), der gibt noch etwas Sahne (oder Wasser) dazu.
Jutta

Nach Weihnachten

So viele Tage wurde auf das Weihnachtsfest hingearbeitet. Und so schnell ist alles wieder vorbei.


Ich habe ein lustiges Gedicht für euch, vielleicht passt ja die ein oder andere Zeile zu eurem erlebten:

Nach Weihnachten
Es dröhnt der Kopf, es zwickt der Bauch-
wie es nach Weihnachten der Brauch.
Der Alltag frisst die Heiligkeit –
bis nächstes Jahr – zur selben Zeit.

Die Waschmaschinen summen leise,
Gästebetten - reihenweise!
In einem prangt ein dunkler Fleck,
von Onkel Heinrichs Zigarett‘.

Beim Dutzend-Glas-Set fehlen zwei -
denn Tante Gabi war so frei,
den Wein als ihren Freund zu sehen
und schon war das Malheur geschehen.

Die Katze reagiert nervös -
sie ist den Kindlein ziemlich bös‘.
Es war nie Ruhe, nirgendwo -
nicht mal auf ihrem Katzenklo.

Die Oma fragt, wer war denn das,
der Kleine, mit der dicken Nas‘?
Bei dieser Vielzahl von Verwandten,
kam ihr der Durchblick glatt abhanden.

Den Hausherrn hat es arg getroffen,
sein bester Schnaps ist weggesoffen.
Von Fußballspielen keine Spur -

Give-away

Meine Give-away´s haben wenig mit Werbegeschenken zu tun. Ich wollte für meine Stempelgruppe und meine Mitarbeiter einfach keine Weihnachtskarte basteln, sondern lieber etwas verschenken was sie in der Weihnachtszeit benützen können. Es sollte nur eine Kleinigkeit sein.





Im November habe ich das erste Mal eine Kerze bestempelt und da hatte ich die Idee, daß dies doch auch mit Teelichtern funktionieren müßte.






Im Tabakladen fragte ich nach kleinen Streichholzschachteln . Ich hatte Glück 55zig Stück zu erhalten. Gemeinsam mit den Teelichtern verpackte ich sie in kleine Tütchen:








Der kleine Weihnachtsmann bewacht die fertigen Tütchen.




Er paßt auf das jeder eins erhält.
Eure Jutta

Alle Jahre wieder...

… kommt Weihnachten und die dazu gehörigen Vorbereitungen:
Adventskranz herstellen, Plätzchen backen, Wohnung weihnachtlich Schmücken, Geschenke kaufen und.....

… Weihnachtspost schreiben.

Schon in den vergangenen Jahren ist es liebe Tradition geworden, die Karten selbst zu gestalten.

Dieses Jahr ist die Karte rot, weiß und beige. Insgesamt wurden es über 35 Stück.
Jutta

Am Abend

Noch ein kleiner Nachtrag zum gestrigen Post. Hier nun ganz aktuell aus unserem Wohnzimmer die Bilder wie toll der Schwibbogen am Abend zur Geltung kommt.


Ich liebe die Stimmung mit dem Schwibbogen und den Laternen. Die kleinenTeelichter sind jetzt noch nicht an, weil ich euch ja schnell den Post schicke. Die Laternen lasse ich auch ohne Aufsicht brenne.

Kerzenlicht gehört für mich unbedingt in die Weihnachtszeit. Was gehört für euch dazu? Freue mich über jeden lieben Kommentar.
Jutta

Mein weißer Schwibbogen

In wenigen Tagen ist der "Heilige Abend" und zum Glück steht der größte Teil meiner Weihnachtsdeko. Mein größter Stolz in diesem Jahr ist mein Schwibbogen. Da wir Verwandtschaft im Erzgebirge haben, liebäugelte ich schon immer damit. Doch meine Suche nach einem weißen Schwibbogen wurde von mal zu mal enttäuscht. Dieses Jahr hat meine Mutter mir nun einen weißen Schwibbogen anfertigen lassen. Aber als ich das Päckchen öffnete war ich zutiefst enttäuscht!



Denn der Schwibbogen war schön weiß, jedoch das „Bänkchen“ naturbelassen!!! Ich wollte aber alles weiß. Also griff ich selbst zur Farbe und strich das „Bänkchen“ nach.





Nun steht der fertige Schwibbogen im Wohnzimmer am Fenster und erfreut uns jeden Abend.





Laßt es euch während der Vorbereitungen für das Fest(in einer Woche und zwei Tagen)gut gehen. Zündet am Abend eine Kerze an und genießt die ruhige Stimmung.

Eure Jutta

Baby it is hot hot hot …... Chili-Brownies

Das sind die Lieblingsplätzchen meines Mannes. Seit drei Jahren gehören sie auf unseren Plätzchenteller – aber Achtung sie sind wirklich „HOT“

230 g Halbbitter-Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. 100g Walnusskerne grob hacken. 3 Eier, 270g Zucker und 1 Prise Salz cremig rühren. ¼ Tl. getrocknete Chiliflocken mit 180ml Öl und 1 Päckchen Vanillezucker verrühren. 90g Mehl und 30g Kakao mit 100g Schokoladenflocken mischen. Alle Zutaten zu einem Teig verrühren. In einer kleinen Form ca. 20 x 30cm im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten backen. Abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben. In Rechtecke teilen.


Laßt es euch schmecken.
Jutta

Ein Besuch auf dem Waldweihnachtsmarkt

Am vergangenen Samstag waren wir in Halsbach auf dem Waldweihnachtsmarkt. Für mich der schönste und stimmungsvollste Weihnachtsmarkt.

Schon das Ankommen ist etwas besonderes. Mitten im Wald sind unzählige von Buden aufgebaut. 
Es gibt ein Rahmenprogramm für Kinder und Erwachsene.



Uns reicht es schon die wunderbare Stimmung aufzunehmen. Die Buden sind in Gruppen zusammen gestellt. Die Wege dorthin werden beleuchtet mit unzähligen Einweckgläsern mit Kerzen.



Bei einbrechender Dunkelheit entsteht ein bezaubernder Eindruck.



Die Aussteller setzen ihre Ware liebevoll zur Schau.



Der Waldweihnachtsmarkt ist noch bis einschließlich nächstes Wochenende geöffnet. Wer mehr wissen möchte – hier ist der Link.
Jutta

Gefüllter Mini-Stiefel

Na, bist du brav gewesen?! Natürlich welche Frage! Ist dieser kleine Mini-Stiefel nicht süß? Eine Bekannte meiner Mutter hat ihn für mich gestrickt.

Gefüllt mit kleinen Leckereien ist er nicht nur ein Blickfang.

Natürlich dürfen Nüsse und Äpfel nicht fehlen.
Jutta

Hoffen auf den Nikolaus

Kleine Erinnerung! Bitte denkt daran die Stiefel raus zu stellen. Den der Nikolaus hat bestimmt etwas gutes für dich dabei. Es wäre doch schade wenn er es wieder mitnehmen müßte, weil er keine Stiefel zum füllen vorfindet.




Ihr Lieben, stellt die Schuh' hinaus,
denn heute kommt der Nikolaus;
und wart ihr immer gut und brav,
dann lohnt's euch Nikolaus im Schlaf.
Er bringt euch Äpfel, Feigen, Nüss'
und gutes Backwerk, zuckersüß
doch für das böse, schlimme Kind
legt er die Rute hin geschwind.

Da will ich doch hoffen, daß der Nikolaus die Rute wieder mit nimmt!!
Jutta

Überraschungspyramiden aus Tildapapier

In dem Buch „Zauberhaft verpackt“ gibt es „Überraschungspyramiden für Kinder“. Aber warum sollen diese schönen Verpackungen nur für Kinder sein?!

Auch meine Plätzchen wollen nett verpackt werden.







Dafür habe ich die Pyramidenschachteln in 2 verschiedenen Größen hergestellt.




Aufgeklappt schaut die Schachtel wie ein 4strahliger Stern aus.

Jutta

Altglas

Jede Woche sammelt sich bei uns im Haushalt ein Berg Altglas an. Dieses bringen wir dann zum Glascontainer. Eine Aufgabe die Schulkinder gut übernehmen können.
Doch was kommt dabei heraus, als ich meinen Großen diese Aufgabe übertrage?!


Er kommt mit einem riesigen Glas zurück. Freude strahlend sagt er: „Mama ich habe so ein schönes Glas für dich gefunden. Du liebst doch besondere Gläser“. Tja, wo er recht hat – da hat er recht. Allerdings liebe ich Pressglas und dieses Glas aus den geschätzten 80ziger Jahren gehört eigentlich nicht dazu. Aber um so länger ich es mir anschaute, umso besser gefiel es mir. Seht selbst was daraus wurde:

Eine Kerze in der Mitte und ein paar Lärchenzweige dazu ...

… ein Mistelzweig mit Schneebeeren an die Seite gebunden ...

… und schon ist das neue Windlicht fertig.
Jetzt steht das Glas in unserem Eingang und am Abend wird die Kerze angezündet. Unverhofft ist so etwas hübsches entstanden.
Jutta

Zauberhaft verpackt - Schachteln mit Durchblick

Ist der Buchtitel von einem wunderschönen Verpackungsbuch aus dem TOPP-Verlag. Der Untertitel lautet: „Geschenke liebevoll in Szene gesetzt“.

Für mich ist es im Moment das schönste Buch, rund um das Thema Verpackungen. Besonders toll finde ich die CD mit den Vorlagen zum einfachen Ausdrucken. Hier seht ihr gleich eine Verpackung die ich nach einer Vorlage von Seite 30 – Schachteln mit Durchblick, gestaltet habe:


In den Schachteln kommen meine Plätzchen gut zur Geltung. Die kleinen Schildchen sind aus Metall. Ich habe sie in einem wunder schönen Laden in Roth gefunden.

Jutta