Direkt zum Hauptbereich

Posts

Herbstmodus … alles geht langsamer … oder ist das schon das Alter?

Letzte Posts

Schöner abspülen …

#Werbung
Nachhaltigkeit fängt schon im Kleinen an … Das heißt für mich, mal wieder bewusst in die prall gefüllten Schränke schauen und die Dinge verwenden, die dort vorhanden sind. „Vielleicht“ denkt ihr jetzt „Was heißt hier prall gefüllt?“
Nun ja … im Laufe meines Lebens, ist da schon einiges an schönen Dingen gekauft worden. Alleine wenn ich daran denke, was ich an Geschenkpapieren, Schildchen usw. besitze … Immer das passend farbige Geschenkband oder „masking tape“ zur Hand zu haben, ist etwas Tolles. Doch wo hört es auf? Brauche ich wirklich 5 verschieden rote Klebebänder mit unterschiedlichen Mustern?
In meinem Wollkorb sieht es ähnlich aus … Von unendlichen Handarbeits-Projekte sind viele Wollgarne übrig. Ich habe ja immer aus lauter Angst, dass die Wolle nicht reicht, vorsichtshalber ein oder zwei Knäuel mehr gekauft. Doch zurückgegeben habe ich die übrige Wolle nie!
Bevor ich also jetzt neue Wolle kaufe, will ich die übrigen Garne verwenden.

Im Frühjahr habe ich mir von Ib Laursen ein Spü…

Kaffeegenuss mit weniger schlechtem Gewissen

#Werbung
Pssssssssssst … nicht verraten … wir haben eine „Kapselmaschine“ … Und wir lieben sie. Okay … jetzt ist der Zeitpunkt wo sicherlich viele Leser_innen gleich wegklicken … Kaffee aus Kapseln … das geht doch nicht!!!
Aluminium-Kapseln gehen nicht, weil sie gesundheitsschädlich sind und das Metall viel zu schade für den Müll ist. Plastik-Kapseln gehen nicht, weil wir eh zu viel Plastikmüll produzieren.
Also … entweder benötigt man eine Kaffee-Vollautomaten oder eine herkömmliche Kaffeemaschine oder man muss wie früher den Kaffee mit der Hand filtern …




Ich kann euch für alles Gründe nennen, warum diese Varianten für uns nicht in Frage kommen … Der für uns wichtigste Grund ist der, dass wir NUR am Wochenende zuhause Kaffee trinken. Also sind die Kapseln für uns das optimalste, da der Kaffeegeschmack so immer frisch ist …


Doch wie gesagt … bisher haben wir uns das kaum getraut jemanden zu sagen … Das ist doch aus der aktuellen ökologischer Sicht „peinlich“ …




Beim Besuch im Drogeriemarkt „dm“ ent…

Warum ich so gerne Handarbeite

#Werbung
Einen schönen nachdenklichen Text habe ich heute, in einem alten „365 Tage Flow-Kalender“ entdeckt. In dieser Woche habe ich meinen rosa Schal von HIER fertig gestellt.
Aktuell arbeite ich an einem neuen Projekt … Noch will ich nichts verraten.
Ich liebe es, etwas mit meinen Händen herzustellen. Darum fand ich den Text so passend und habe ihn für euch abgeschrieben.
Bis bald herzliche Grüße, Jutta

Wohlstand-Desaster und warum ich „Lagom“ so toll finde

#Werbung
Gestern sind wir spontan an den Langwieder See gefahren. Dort gibt es eine schöne Terrasse direkt am See, ideal zum Kaffee trinken. In diesem Sommer ist mir noch mehr denn je bewusst geworden, wie wichtig es ist, sich an den „kleinen Dingen“ zu freuen und diese zu achten.


Ein sonniger Tag, einen lieben Menschen an meiner Seite, etwas Schönes zu lesen oder handarbeiten … mehr brauche ich eigentlich nicht.
Erschlagen hat mich letztes Wochenende unsere „Flohmarkt-verkaufs-Aktion“. Es waren verhältnismäßig wenige potentielle Kunden da … und die Wenigen, wollten am liebsten alles für 1 € kaufen. Ich dagegen habe mal sehr viel für z.B. die alte Lederjacke meines Mannes gezahlt. Nun … die Jacke passt ihm einfach nicht mehr … Da ist es okay sie weg zu geben … übrigens für 2 €!!! Marken-Sweatshirts von meinem Sohn in Größe 176 wurden gar nicht gekauft. Einen Teil der Kinderkleidung habe ich dann wieder mitgenommen, zum verschenken im Bekannten- und Freundeskreis. Den Rest wollten ich auf dem M…