Direkt zum Hauptbereich

Posts

Neu

Eistee mit Johannisbeeren und Holunderblütensirup

Neulich habe ich mich mit meiner Freundin über Holundersirup unterhalten. Wir stellten fest, dass wir diesen gar nicht mehr so gerne trinken. Doch was kann man damit machen, wenn noch vom Vorjahr eine Flasche im Schrank steht hat? Irgendwie hatte ich keine Idee wie wir den Holundersirup verbrauchen können. Also blieb die Flasche im Schrank stehen bis ich in  meinem Gefrierschrank ein ganzer Beutel Johannisbeeren vom Vorjahr entdeckte ... Marmelade kochen?! Auf Johannisbeere-Kuchen steht hier nicht so wirklich jemand ... Und einfach ignorieren ... das geht auch nicht. Der Gefrierschrank muss bald abgetaut werden  ... Also was tun ...?! Ich habe mich für durstlöschenden Eistee mit Johannisbeeren und Holunderblütensirup ... entschieden. Zutaten: 5 Teebeutel weißer Tee 250 g rote Johannisbeeren 100 ml Holunderblütensirup Die Teebeutel mit 1250 ml 75° (habe ich geschätzt) heißem Wasser aufgießen und  den Tee 2 bis 3 Minuten ziehen lassen, die Teebeutel entfernen und den Tee kalt stellen. Di

Aktuelle Posts

Kinder wo ist die Zeit geblieben …

Der kürzeste Weg zum Meer ... München - Grado

Einfach nur raus ... auf den Balkon, die Terrasse oder in den Urlaub

DIY – Ein Gurkenglas wird zum Windlicht