Direkt zum Hauptbereich

Posts

Neu

Es wird wieder gut gehen ...

Es gibt Phasen im Leben, da kommt mal wieder alles auf einmal. Den größten Hammer erleben wir gerade mit meine Schwiegereltern. Beide wurden unter dramatischen Umständen am Mittwoch ins Krankenhaus eingewiesen.  Langsam klären sich die Umstände. Noch stehen wir vor einem Rätsel was da geschah und wie es mit den Beiden weitergehen wird. Uns bleibt gerade nur die Möglichkeit abzuwarten und Geduld zu haben. Ich hoffe ihr hattet eine entspanntere Woche. Bis nächsten Sonntag  Eure Jutta
Letzte Posts

Lazy Weekend mit Ameisenkuchen

Einfach ausschlafen und das freie Wochenende genießen … ich liebe es. Bei uns ist das Wetter gestern trüb gewesen.  Die Sonne kam nicht hinter den Wolken vor. Beim Spaziergang über die gefrorenen Feldwege, knirschte jeder Schritt. Zuhause wollte ich einen Kuchen backen. Ich legte mir die Zutaten zurecht, damit sie beim verarbeiten alle die gleiche Temperatur haben … Doch irgendwie habe ich es trotzdem geschafft, die dort liegenden Eier zu vergessen. So wanderte der   völlig misslungene Kuchen leider direkt in den Müll.  Er war einfach nicht genießbar. Schade um die Zutaten … Doch weil ich mich schon so auf den Kuchen gefreut habe, backte ich ihn nochmal … dieses Mal mit allen Zutaten. Natürlich ist er mir so wie sonst immer gelungen. Hier ist das Rezept für den eigentlich leicht zuzubereitenden Ameisenkuchen - wenn man die drei Eier hinzufügt :-) Ameisenkuchen 250g Butter (ich nehme Butter und Margarine ca. halb/halb) 3 Eier 180g Zucker  1 Packung Vanille-Zucker  250g Mehl 3/4 Tasse Ei

Geduld ist nicht meine Stärke …

Wenn ich mir etwas in den Kopf setze, dann will ich das so schnell und gut wie möglich auch machen … Egal ob privat oder beruflich. Doch es gibt Dinge im Leben, da muss ich mich in Geduld üben. Für mich ist es schwer untätig zu sein und zu akzeptieren das ich die Situation nicht beeinflussen kann. Aktuell habe ich massiven Personalmangel in meiner Kita. Auch wenn ich weiß wie man auf hohem Niveau pädagogisch arbeitet, klappt das durch den Personalmangel nicht in allen Bereichen Das ärgert mich ziemlich. Und genau da kommt meine eigene Ungeduld ins Spiel. Ich will sofort wieder auf einer guten Basis arbeiten, in dem wir genügend Zeit für die Kinder, die Eltern, die Vernetzung und die Evaluierung unserer Arbeit haben. Doch das geht nicht … also mache ich kleine Schritte und freue mich über jede gute Situation. Das schlechte Gewissen sitzt mir trotzdem jeden Abend auf dem Heimweg im Nacken flüstert mir zu … „Das reicht nicht. An dem und dem Punkt hätte man mehr Zeit benötigt und anders ha

DIY - Bildergalerie mit Highlights aus dem vergangenen Jahr

  Zu Weihnachten bekamen wir eine liebevolle Weihnachtskarte von der Freundin unseres Sohnes. Sie hatte uns ein Foto von unserem gemeinsamen Urlaub im Mai als Erinnerung dazu gelegt. Dieses Foto ist mir viel zu schade um es in einem Fotoalbum verschwinden zu lassen. Ich bin ja eigentlich nicht der Fan von Bildern oder Fotos an die Wand zu hängen. Das ist mir einfach zu langweilig, wenn diese dann dort Jahrzehnte hängen. Vor Weihnachten schlug ich einen Nagel in die weiße Wand hinter dem Sofa um dort den Kartenhalter für die Weihnachtskarten aufzuhängen. Tja … die Weihnachtszeit ist vorbei. Die Weihnachtskarten sind abgehängt. Was sollte da ersatzweise an die Wand? Ich entschied mich einen Bilderrahmen für Collagen dort anzubringen. Es sollte etwas schmales langes sein. Gefunden habe ich nichts passendes. Also habe ich einfach 3 Bilderrahmen zum Aufstellen gekauft. Die drei Bilderrahmen habe ich mit einem Samtband verbunden. In die anderen 2 Rahmen kamen noch 2 Highlight-Fotos aus dem v

200 Gute Gründe, deine Gewohnheiten zu überdenken

Hallo Ihr Lieben,  Vielen herzlichen Dank für alle eure Glückwünsche zum neuen Jahr. Die Auszeit in Füssen hat uns unendlich gut getan. Neu motiviert schaue ich zuversichtlich in das Jahr 2023.  Denn wenn ich aus 2022 etwas gelernt habe, dann ist es die Zuversicht, dass die meisten Ereignisse gut ausgehen. Vieles habe ich euch hier auf dem Blog nicht geschrieben, denn es gab Wochen in denen eine „Katastrophe“ der Nächsten folgte. Glaubt ihr nicht? Na dann schreibe ich euch mal nur auf, was wir im August erleben durften: Wasserschaden im Keller, da die Toilette im Erdgeschoss undicht geworden ist. Mein Schwiegervater kam in die Zeitung, weil er einen spektakulären Unfall hatte, bei dem zum Glück weder er noch andere Personen verletzt wurden. Er hat den Führerschein sofort abgegeben. Unser Sohn bestand den Führerschein und baute beim Einparken einen Blechschaden an einem anderen Auto und an unserem. Wie ihr gelesen habt, war meine Mutter sehr krank und wir mussten mit dem Schlimmsten rec

Willkommen im Jahr 2022

Hallo Ihr Lieben, hoffentlich seit ihr gut im Jahr 2023 angekommen. Wir haben den Jahreswechsel in der Nähe von Füssen verbracht. Auf die Idee dort zu buchen sind wir schon im Februar 2022 gekommen. Mit einem befreundeten Paar, die wie wir beruflich sehr gefordert werden, wollten wir den Jahreswechsel auf einer ganz besonders schönen entspannte Art und Weise verbringen. So haben wir bei der Suche nach dem perfekten Ort, das Hotel Ludwig entdeckt. Auf der Webseite steht folgendes: „Unser 6.600 m 2  großer Ludwig Spa ist eine luxuriöse Wellnesslandschaft mit einem ganzheitlichen SPA-Konzept und einer perfekt abgestimmten Auswahl an Körper- und Beautybehandlungen. Egal ob Zimmer, Chalet oder Suite, bei uns genießen Sie gemütlichen, modernen Komfort, spektakuläre Aussichten und, allem voran, Platz! Wir lieben Kulinarik! Ihr Tag beginnt mit einem vielseitigen Frühstücksbuffet und allabendlich werden Sie von unserem Küchenteam mit einem natürlichen, genussvollen Fünf-Gänge-Wahlmenü aus regio

Bereit für Weihnachten

Heute ist der 4. Advent. Beim Kaffeetrinken zünden wir am Nachmittag die letzte Kerze am Adventskranz an. In den letzten Tagen hatten wir viel Schnee und genossen nach der Arbeit das gemütliche Zuhause. Inzwischen sind alle Päckchen gepackt und gemeinsam mit der Weihnachtspost abgeschickt. Der kleine Weihnachtsbaum im Topf wartet im Garten bis kurz vor den Feiertagen. Dann darf er ins Haus und wird festlich geschmückt. Unsere Geschenke sind verpackt und liegen im Gästezimmer bereit. Ein gutes Gefühl, dass ich nur noch Lebensmittel unter der Woche für die Weihnachtsfeiertage einkaufen muss und ansonsten alles erledigt ist. Ihr Lieben, dass ist mein letzter Post im Jahr 2022. Ihr habt hier an meinem Leben teilgenommen. Ihr konntet lesen, welche Bücher ich gut finde, habt Rezeptideen entdeckt, gemeinsam haben wir über Nachhaltigkeit gefachsimpelt und ihr habt erfahren dass auch mein Leben Höhen und Tiefen hat. Ich wünsche euch wunderschöne Weihnachtsfeiertage und kommt gut in das Jahr 202