Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2018 angezeigt.

Wohlstand-Desaster und warum ich „Lagom“ so toll finde

#Werbung
Gestern sind wir spontan an den Langwieder See gefahren. Dort gibt es eine schöne Terrasse direkt am See, ideal zum Kaffee trinken. In diesem Sommer ist mir noch mehr denn je bewusst geworden, wie wichtig es ist, sich an den „kleinen Dingen“ zu freuen und diese zu achten.


Ein sonniger Tag, einen lieben Menschen an meiner Seite, etwas Schönes zu lesen oder handarbeiten … mehr brauche ich eigentlich nicht.
Erschlagen hat mich letztes Wochenende unsere „Flohmarkt-verkaufs-Aktion“. Es waren verhältnismäßig wenige potentielle Kunden da … und die Wenigen, wollten am liebsten alles für 1 € kaufen. Ich dagegen habe mal sehr viel für z.B. die alte Lederjacke meines Mannes gezahlt. Nun … die Jacke passt ihm einfach nicht mehr … Da ist es okay sie weg zu geben … übrigens für 2 €!!! Marken-Sweatshirts von meinem Sohn in Größe 176 wurden gar nicht gekauft. Einen Teil der Kinderkleidung habe ich dann wieder mitgenommen, zum verschenken im Bekannten- und Freundeskreis. Den Rest wollten ich auf dem M…

Willkommen im schönen Herbst

#Werbung
Der Herbst, der Herbst … der Herbst ist da … Er bringt uns …
Okay … etwas Originelleres als dieses Kinderlied, ist mir zu meinem heutigen Post, als Textanfang nicht eingefallen. Dieses Lied ist ein Ohrwurm und klingt jetzt sicherlich in vielen Kindertageseinrichtungen und Schulen.




Ja ihr Lieben, der Alltag hat die meisten spätestens seit dieser Woche wieder, die Sommerferien sind jetzt auch im letzten Bundesland vorbei. Die Sonne zeigt sich bei uns nicht mehr so regelmäßig. Die große Hitze ist verschwunden. Der Herbst ist eindeutig da. Jetzt kommt die Zeit, in der wir uns wieder sehr gerne in unseren „vier Wände“ aufhalten. Ich bekomme dann so einen kritischen Blick und „Lust auf Veränderungen“ …


Passend dazu war in der vergangen Woche, die Einladung zur Preisverleihung  „Best of Interior“, die der Callwey Verlag organisiert hat. Für mich ist es immer noch etwas ganz Besonderes an solchen Veranstaltungen teilnehmen zu dürfen. GEFREUT habe ich mich über die tolle Location im Hofquartier, i…

Natur liegt im Trend ... Rettet die Bienen

#Werbung
Heute schreibe ich einen Post, der mir sehr am Herzen liegt. Wir kennen alle das Thema „Bienen sterben“. Oft genug berichten die Medien davon. Unzählige Artikel gibt es über die „Varroamilbe“ die für das Bienensterben verantwortlich ist. Dann gibt es noch die anderen Artikel die voll im Trend von #urbanjungle und #greenhome darüber berichten wie angesagt es gerade ist, auch in der Stadt auf der Dachterrasse sein eigenes Bienenvolk zu haben.
Habt ihr euch schon mal Gedanken darüber gemacht selber Bienen zu halten und den eigenen Honig zu ernten?!
Also gaaaaaaaaaaaaanz ehrlich … ich konnte es mir bisher nicht vorstellen! Obwohl ich zu dem Typ Mensch gehöre, der bei drei Wespen noch ganz cool und locker bleibt … Aber einen ganzen Schwarm Honigbienen mit bis zu 40000 fleißigen Honigsammlerinnen?! Das kann ich mir in meiner Nähe wirklich nicht vorstellen.




Seit ein paar Jahren hat eine gute Freundin sich den Wunsch erfüllt gegen das Bienensterben etwas zu tun und eigenen Honig zu ernten. Da…

Noch schnell mal den Sommer auf der Zunge zergehen lassen ...

#Werbung
Der Sommer 2018 wird uns immer in Erinnerung bleiben.
Er hatte unendlich viele Tage mit über 30°.
Das war etwas besonderes, was wir hier in Deutschland so bisher noch nicht kannten.
Viele haben gejammert weil es so warm war.
Es musste viel in den Gärten gegossen werden.
Die Landwirtschaft hat gelitten und es gab sogar einige heftige Waldbrände. 

Heute ist der letzte Sonntag im August.
Kommt jetzt der Herbst mit kaltem Wetter und viel Regen oder bleibt die Wärme uns noch eine Weile erhalten?!



Ich habe die vielen sonnenreichen Tage genossen, denn ich bin da eher pragmatisch veranlagt und nehme gerne die Dinge so wie sie sind und mache das Beste daraus.






Heute habe ich passend zum letzten Augustwochenende ein Lieblingsrezept aus meiner Rezepte-Sammlung für euch rausgesucht ...
Zitronenstäbchen ...

Das sind kleine Gebäckstangen, die aus zwei verschieden Teigen bestehen. Sie werden einfach in einer eckigen Backform gebacken und nach dem Backen zugeschnitten.
Sie sind köstlich zum Picknick und …

Wir werden 60zig … na und?

#Werbung
Vergangene Woche habe ich hier auf dem Blog ja schon geschrieben, dass ich während des Urlaubs viele Tagesausflüge mache. Ein Ausflug letzte Woche führte mich nach Nürnberg.  Meine Freundin hatte Geburtstag. 60zig … schluck … schon irgendwie ein komisches Gefühl. Ich bin ja auch schon 53 …da ist der nächste Runde noch ein gutes Stück entfernt ... denkt man!!!
Wie feiert man einen 60zigsten Geburtstag? Na was meint ihr, die ihr alle unter 30., 40. und 50. seid? Kaffeekatsch? Mit der Familie grillen? Oder überhaupt nicht … man sollte sich lieber an so einem Tag im Bett verkriechen?
Alles falsch …






Wir hatten einen „Mädelsfeier“
10 tolle Frauen trafen sich am Nachmittag im Haus meiner Freundin. Es gab eine schwedische Kaffeetafel mit Prinzess-Torte, Cheescake, Waffeln, Lachsschnittchen und Krabbenbrote. Dazu natürlich „Rosen-Sekt“ …

Das Geburtstagskind hat aus dem Buch von Irmtraud Tarr„Lebe deine eigene Melodie - Eine Anstiftung zum Älterwerden“ vorgelesen.

Älterwerden kann auch positiv sein! N…