Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2017 angezeigt.

Immer diese Schenkerei … typische Männergeschenke #Werbung

Immer wieder wird mir die Frage gestellt, ob das Schenken zu Festen wie Geburtstag, Namenstag und Weihnachten sinnvoll ist. „Wir haben doch alles“ oder „Es ist so schwer das passende zu finden“, solche Sätze fallen dann als Begründung.
Ich liebe Geschenke … Bitte versteht mich nicht falsch … unter Geschenken … verstehe ich kleine Aufmerksamkeiten die von Herzen kommen. Auf teure Blumensträuße, Diamantringe und exklusive Handtaschen verzichte ich als Geschenk gerne, denn wenn ich so etwas will, dann kaufe ich es mir selber nach meinem Geschmack ;-)
Mir macht es persönlich viel Spaß beim Einkaufen die Augen offen zu halten und nach kleinen Aufmerksamkeiten zu schauen, die ich meinen Lieben schenken kann. Aber auch Pinterest ist eine Quelle an toller Inspirationen. Dort habe ich verschiedene Ordner … grins auch geheime … wo ich wie ein Eichhörnchen meine Ideen sammle.



Im Oktober haben mein Mann und ich Geburtstag.
In diesem Jahr wusste ich schon sehr bald was ich meinem Mann schenke. Er mag es n…

Carrot-Muffins „Oh so spucky“ …

Zuerst war die Idee da, für Halloween Lutscher-Spinnen zu basteln … Mit schwarzem Seidenpapier, Kulleraugen und schwarzen Pfeiffenputzern ging das auch ganz fix … Die Lutscher-Spinnen lagen schon fertig da und warteten auf den 31.11., denn am Abend von diesem Tag werden die kleinen „Monster“ wieder unterwegs sein.



Gestern kündigte sich nun kurzfristig Besuch mit Kindern an … 4 Stunden hatte ich Zeit bis zum Eintreffen um 14:00 Uhr. Doch was biete ich zu den Getränken an?
Okay … schnell einen Kuchen backen … aber welchen?
Da fiel mir ein, dass ich vor ein paar Wochen im Supermarkt eine neue Backmischung aus reiner Neugier von Dr. Oetker gekauft habe … Sie heißt „CARROT CAKE“. Alles was man dafür zuhause haben muss sind 1 Glas Möhren (Abtropfgew. 220g), 100g weiche Margarine oder Butter und 2 Eier … Gleich schaute ich in meinen Schränken nach: Margarine … ja … 2 Eier auch Nur hatte ich leider anstatt von 220g Möhren, eine kleine Dose mit 130g Abtropfgewicht!!!
Was tun?



Mein Blick viel auf den halben …

Der neue Trend … Kürbis beschriften

In wenigen Tagen ist Halloween. Habt ihr schon einen Kürbis draußen vor dem Haus stehen? Ich noch nicht, denn irgendwie ist mir das Wetter dafür noch zu warm. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei diesem Wetter, die verzierten Kürbisse so schnell schimmeln …
Auf unserem Speiseplan gab es in den vergangen Wochen immer wieder ein Gericht mit Kürbis. Den Hokaido-Kürbis finde ich dabei besonders praktisch, weil er klein ist. An einem großen Kürbis essen wir sonst die ganze Woche …
In letzter Zeit fiel mir im Internet auf, dass es immer mehr Fotos von beschrifteten Kürbisse gibt und diese sehr dekorativ aussehen. Wer schon mal einen Kürbis ausgehöhlt und dann ein Gesicht hineingeschnitzt hat, weiß was das für eine mühevolle Arbeit ist … Da ist das bemalen doch viel einfacher …



Für den heutigen Post habe ich einen abwaschbaren Edding genommen und in wenigen Minuten den Hokaido-Kürbis damit beschriftet. Es geht super einfach und macht Spaß …



Auf den heutigen Fotos seht ihr unseren derzeitigen Liebli…

Hygge … Cosy … Einfach mal wieder lesen … #Werbung

Es gibt so viele neue Wörter die einfach das beschreiben, was wir früher unter „Gemütlichkeit“ und „wohlfühlen“ verstanden haben … Während im Sommer das Leben meistens im Freien stattfindet, zieht es uns ab Beginn der kühleren Tage wieder in unsere „Vier-Wände“ …
Schade … wer sich da nicht wohlfühlt …





Ich nehme euch heute mal wieder nach langer Zeit mit in unser Wohnzimmer … Dort mache ich es mir gerne am Wochenende gemütlich … Mit meiner Granny-Decke … Ein paar leckeren Keksen …  Ein warmes Getränk …  Und dazu einen Roman …
Ich habe gerade von Veronica Henry „Liebe zwischen den Zeilen“ gelesen …
"Bücher sind nur dickere Briefe an Freunde." Jean PaulDie kleine Buchhandlung Nightingale Books hat Emilia von ihrem geliebten Vater übernommen. Im Herzen des verschlafenen Städtchens Peasebrook ist sie eine Begegnungsstätte für die unterschiedlichsten Menschen mit ihrem Kummer und ihren Träumen. Doch Julius Nightingale war ein großer Buchliebhaber und kein Buchhalter – der Laden steht kurz v…

Schnelles Geburtstagsgeschenk … wenn man nicht nur Geld schenken will

Bei uns häufigen sich in den nächsten Wochen die Geburtstage. Es ist gar nicht so einfach sich immer etwas Originelles einfallen zu lassen, was demjenigen auch noch gefällt …
Schwierig finde ich persönlich auch die Geldgeschenke …
Wir waren jetzt schon ein paarmal auf Feiern eingeladen, wo Boxen aufgestellt wurden, in die man „einfach“ das Geld einwirft. Mir ist das viel zu unpersönlich … Außerdem gibt es wirklich jemanden, der einfach nur die Scheine so reinwirft? Ohne Geburtstagsgruß?


Geld zu verschenken an für sich ist ja okay, für die die sich einen besonderen Wunsch erfüllen wollen. Nur wieviel gibt man? Meine Mutter hat mir beigebracht pro Person und Alter einen Euro … Puh … langsam wird das ganz schön teuer …


Beim Einkaufen im Drogeriemarkt der Firma „Rossmann“ habe ich eine witzige Geburtstagskarte für nur 0,50 € entdeckt. Da wir auf einem Doppel-Geburtstag von einem Ehepaar eingeladen sind, fand ich den Text der Karte witzig und gut geeignet. Dazu habe ich zwei Gesundheitsprodukte gekauf…