Mittwoch, 28. November 2012

Ja ist denn schon Weihnachten?!



Nur noch dreimal schlafen, dann darf das erste Türchen am Adventskalender geöffnet werden. 
24 x bis Weihnachten.

Viele wunderschöne Adventskalender habe ich schon auf euren Blog´s bestaunt. 
Viele Ideen sind SUPER ...





Einen Adventskalender habe ich bei Ilka von „colours-and-friends“ gewonnen.
Er ist von der Firma „DIE-PAPERMAKER“ - genau meine Farben – einfach wunderschön!





Doch bei uns gibt es seit -zig Jahren immer den gleichen Kalender und soll ich euch was sagen – ich liebe ihn noch immer!
Nun wollt ihr bestimmt ein Bild davon sehen – kann ich ja verstehen!
Dafür müßt ihr euch noch etwas gedulden, denn in diesem Jahr wird er nicht einfach so an die Wand gehängt – nein ich habe eine tolle Idee in dem neuen „Deko-Liebe“ Buch von Imke Johannson gesehen und dafür muß ich erst noch etwas werkeln...





Aber ihr wisst ja - „nur noch dreimal schlafen“ - dann öffnet sich auf meinem Blog 
der „Blog-Adventskalender 2012“ für euch. 
Und eins kann ich euch schon verraten, 
hinter dem ersten Türchen versteckt sich ein Bild von unserem Adventskalender ...


Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Sonntag, 25. November 2012

Das gibt es doch gar nicht?!



Als ich am Freitag in die Arbeit kam, lag dort ein Geschenk für mich … einfach so … von der lieben „Sonnenblume“.

Am liebsten hätte ich es gleich aufgemacht, doch das ging leider nicht, weil ich zu einer Schulung weiter mußte.
Also habe ich das Geschenk ins Auto gelegt und brav bis zum Nachmittag gewartet.

Zuhause habe ich mir eine Tasse Caro-Kaffee gekocht und mich gemütlich hingesetzt um das Geschenk zu öffnen …




Genau richtig für die Vorweihnachtszeit habe ich eine Brezen- und Schneeflocken-Plätzchen-Ausstechformen erhalten. Wer gerne die fertigen Plätzchen sehen möchte schaut am Besten HIER.





Außerdem hat mir „Sonnenblume“ die Beilage der Süddeutschen Zeitung vom 19. November mitgeschickt. Der Artikel „Hülle und Fülle“ ist echt witzig. Für alle die so wie ich die Ausgabe verpaßt haben ist hier eine kleine Kostprobe:



Man soll kein Buch nach seinem Umschlag beurteilen.
Und kein Geschenk nach der Verpackung.
Aber klar ist auch:
Je liebevoller das Drumrum, umso Schöner das Aaaaah...!“



Hier ein Beispiel der typgerechten Ratschläge:



Liebe Sonnenblume du hast mir eine große Freude mit deinem Überraschungs-Geschenk gemacht. Die Akelei-Samen werden mir im neuen Garten im Sommer sicher sehr viel Freude bringen – HERZLICHEN Dank.

Gestern habe ich die erste Sorte Plätzchen gebacken. Ohne Ausstechformen, denn sie sind für den Schulbazar und kommen mit Plätzchen von anderen Familien gemischt in Tüten.
Herrlich roch es im ganzen Haus danach...

Heute werde ich mal meine Weihnachtskisten auspacken und mit dem dekorieren beginnen, denn langsam wird es Zeit...

Natürlich werde ich auch eine Blog-Runde drehen. Ist doch klar! 
Auf "design by blogger" darf ich heute den Blog von Jana vorstellen, er heißt Martha´s. HIER geht es direkt dorthin ...

bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Donnerstag, 22. November 2012

Stern-Rolle


Stern-Rolle klingt gut zur Weihnachtszeit … das habe ich aus euren Kommentaren raus gelesen! Mir ging es ja genauso als ich das 6/2012 Magazin des Dr. Oetker Back-Clubs in den Händen hielt.



Das Heft hat dieses Mal ein wunderschönes Titelbild. Vielleicht liegt es an dem silbernen Aufdruck, an den Köstlichkeiten die gezeigt werden oder einfach an den Scherenschnitt-Sternen die ich seit meiner Kindheit so liebe?!

Im Überraschungsumschlag befand sich dieses Mal:
 
  • 1 Flyer – Dr. Oetker Weihnachtswelt
  • 1 Sonderheft „Märchenhafte Dekorideen
  • 5 Rezeptkarten
  • 1 Päckchen Natron
  • 1 Rezeptverzeichnis für die Hefte aus 2012
  • 1 Blatt Von Mitglied zu Mitglied
    Das ist die Austauschbörse für Back-Club-Mitglieder
  • und natürlich das Magazin ...

Viele schöne Idee und Rezepte sind im Magazin wie z.B. ein Kuchen in Form eines Feuerwehrautos, essbare MP3-Player, Zimtkekse oder auch eine Kürbis-Kumquat-Wickeltorte…
Alles verrate ich noch nicht, denn ich brauche noch ein paar Überraschungen für euch in meinem Adventskalender …!


Was ich euch aber schon heute zeigen will ist die „Stern-Rolle“. Sicher kennen viele von euch die Zitronen- bzw. Erdbeer-Rolle im Sommer, diese schmecken herrlich und sind schnell zum zubereiten.



Die „Stern-Rolle“ versteckt in ihrem Inneren zwischen schokoladigen Biskuit Schichten aus Nougat, Marzipan und Vanille-Sahne … Oh ja – Kalorien pur … aber auch sie ist einfach hergestellt …

Verziert wird die Rolle mit aufgespritzten Sahne-Sternen und Winter-Streudekor. Ich habe mich für golden Perlen entschieden.



Für alle die Lust auf´s „nachbacken“ bekommen haben, ist hier das Rezept:



Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Sonntag, 18. November 2012

Ich bin ein Glückskind …


Am Freitag erreichte mich ein kleines Päckchen, daß sich von Bremen nach München auf den Weg gemacht hat …

Die liebe Amy – vom Blog „einfallsReich“ hat ein „Sommerabschiedsgeschenk“ - was für ein langes Wort … verlost und ich war eine der glücklichen Gewinner!

Naja der Sommer ist ja nun auch wirklich vorbei und es geht in großen Schritten auf den Winter zu … Doch wie das Leben so spielt, klappt halt nicht immer alles so wie es geplant ist! Darum kam das Päckchen nun viel später an.

Für mich ist es dennoch der richtige Zeitpunkt, der Umzug liegt zum größten Teil hinter uns und ich kann mich langsam an das dekorieren machen.

Also liebe Amy – somit kam deine Post-Überraschung für mich genau richtig.



Wir hatten lieben Besuch am Wochenende und so kamen deine Besteck-Tüten gleich zum perfekten Einsatz. Ich finde sie super schön …

Die Blumenzwiebeln sind schon in die Erde gesteckt – ich lasse mich überraschen was da kommen mag … Tja, und sollte ich doch damit zu spät dran gewesen sein – nun dann kann ich das Stückchen Deco-Rassen zum Einsatz bringen ;-)



Doch jetzt kommt erst die Vorweihnachtszeit und soll ich euch was verraten … ?!
Ich habe ein weiteres mal gewonnen … kaum zu fassen gell …
Was es ist und bei wem, das erzähle ich euch, wenn das Päckchen da ist.

Ach ja und das neue Gugelhupf-Magazin hat mich auch schon erreicht. Dieses Mal habe ich sofort ein Rezept daraus gebacken! Eine „Stern-Rolle“!
Davon kommt auch bald der Erfahrungsbericht.
Ihr sehr es wird nicht langweilig auf meinem Blog ...

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Freitag, 9. November 2012

St. Martin



Am Sonntag, dem 11.11. ist St. Martin. Schon seit ein paar Tagen finden in den Kindertageseinrichtungen die Laternenumzüge statt.
Eigens für dieses Fest habe ich 50 Lebkuchen-Gänse mit Hilfe der Kinder gebacken.

Das folgende Rezept habe ich vervierfacht:



Sind unsere Gänse mit den „Hagelzucker-Federn“ und den karierten Schleifen nicht besonders hübsch geworden?!



Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Sonntag, 4. November 2012

Wenn Eins zum Anderen passt…



Wenn Eins zum Anderen passt dann fühlt es sich richtig an …

Heute haben wir NICHTS getan … wir haben einfach den Tag genossen ...

Denn folgenden Wunsch hat mir eine liebe Freundin zum Umzug geschrieben:

den Mut mal alles stehn´ und liegen zu lassen – die Arbeit 
läuft einem nie davon!!!“
Recht hat sie!




In diesem Sinne haben wir heute die Umzugkartons einfach stehen gelassen, haben über die noch nicht so schönen Ecken im Haus einfach darüber hinweg gesehen und auch die Putzutensilien blieben unbenutzt …

Dafür hat es sich jeder von uns auf seine Art und Weise gemütlich gemacht und den vielen Platz genossen …

Ich war im Wohnzimmer mit Büchern und Zeitschriften. Jetzt wo ich am einrichten bin, kann ich mir hierbei konkrete Ideen holen.




Als die Dämmerung anfing, habe ich mir ein paar Kerzen angezündet. Der warme Schein der Kerzen macht den noch etwas kahlen Raum gleich viel gemütlicher …




Auf den Foto´s seht ihr mein Lieblings-Kissen. Das Material für das Kissen habe ich mir vor vielen Jahren auf einer Reise durch Skandinavien in Kopenhagen gekauft. Schon im Urlaub habe ich mit dem Sticken angefangen. Ich liebe es, wenn das Muster Stich für Stich wächst … egal wie lange es dauert! Denn gerade das „Tun“ ist das Schöne ...

Mit der weißen Holzverkleidung, der Deko und unserem alten Sofa passt es richtig gut zusammen … fast so, als ob es schon immer auf diese passende Gelegenheit gewartet hätte!

Ich wünsche euch einen gemütlichen Abend. Kommt gut in die neue Woche. 
 

Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta