Valentinstag und wie geht es eigentlich mir?!

Am vergangenen Wochenende waren wir auf eine Karaoke-Party bei Freunden eingeladen. Auf der Toilette entdeckte ich folgenden "Post it":




Zuerst grübelte ich warum dieser Merkzettel wohl auf dem Gästeklo an einer Landkarte hängt?
Dann sinnierte ich über die Fragen auf dem Zettel nach …
Und kam zu folgendem Ergebnis …
Ein toller Zettel, an einem Ort, wo man in Ruhe täglich darüber nachdenken kann …

Viel zu selten denke ich an mich …
Der Alltag ist oft so knapp getaktet …
So wie vergangenen Mittwoch …
07:15 Uhr Frühdienst
Mittagspause mit Wäsche waschen, aufhängen, Mittagessen kochen, einkaufen und dann wieder in die Arbeit.
Mitarbeiterbesprechung
Elternbeiratssitzung – Ende 22:00 Uhr
Schnee räumen …
Feierabend



Doch jetzt ist Zeit für mich …
Ich schreibe diesen Post und bearbeite die Fotos, die ich euch gerne zeigen will.
Es ist ein kleines Sammelsurium an Themen.
Zum einen habe ich angefangen Socken zu stricken …
Nicht einfach so … grau …
Nein … es werden Socken für Ostern …
Ich habe da so eine Idee.
Die ich euch aber erst verrate, wenn sie fertig sind …





Zurzeit LIEBE ich das Stricken … ich kann dabei sooooooo gut entspannen.
Dazu noch etwas Leckeres zu trinken und etwas zu knabbern …
PERFEKT



Zum anderen will ich euch die Fotos von einen Kuchenklassiker zeigen, den es bei uns „in neuem Gewand“ gab.
Ich habe DIESES Donauwellenkuchen-Rezept abgewandelt …
Dafür habe ich auf den Kakao im Teig verzichtet und auch keine Kirschen mitgebacken.
Die Buttercreme habe ich wie immer zubereitet.
Damit es frisch schmeckt wurden ein paar Mandarinen aus der Dose auf der Creme verteilt.
Schokolade habe ich nur flüssig am Ende über den Kuchen gesprenkelt …
Als Highlight kamen dann noch ein paar Zuckerherzen für meine Liebsten auf den Kuchen.





Meinen Männern hat es geschmeckt … über die Herzchen haben sie nichts gesagt.
Ich habe mich über meine neue Rezept-Idee und meinen „hübschen“ Kuchen gefreut.

Während ich hier so sitze und den Text schreibe, denke ich gerade „wie perfekt das ist“.
Ich habe etwas gemacht was mir Spaß macht … nämlich stricken und Valentins-Kuchen backen … 
Und die anderen freuen sich über die Ergebnisse.

Bis bald und ich wünsche euch einen schönen Valentinstag
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

Beliebte Posts