Freitag, 31. Januar 2014

Was gibt es Neues bei IKEA und MIR ...



Vor ein paar Tagen hatte ich einen spontanen Urlaubstag und wie der Titel diese Post schon verrät, war ich beim Möbel-Schweden.

Gleich in der Früh bin ich dort hingefahren, habe in Ruhe gefrühstückt und bin dann durch die verschiedenen Abteilungen geschlendert um Neues zu entdecken …

Seit ich wieder zur arbeitenden Bevölkerung gehöre, sind diese Besuche sehr rar geworden … seufz … leider …


Jetzt sagt ihr vielleicht „Was die wohnt in München – warum geht die dann nicht in die Innenstadt?“
Ganz einfach … das ist mir manches Mal einfach zu anstrengend …
Und die ganzen Ketten habe ich auch da wo ich wohne …

Außerdem wollte ich ein paar neue Wohnaccessoires … tja und da wurde ich fündig … 
Sofort habe ich mich in das „Tablett - TRENDIG 2013“ verliebt ...




Es ist genau in dem zarten … blassen … grün-Ton den ich gerade soooooo liebe.

Typisch IKEA – man/frau muss sich das Tablett selber zusammenbauen … eh biegen.

Natürlich wanderten noch ein paar andere Kleinigkeiten mit in den Einkaufswagen … doch davon mehr bei Gelegenheit …

Denn ich muss schnell weiterschreiben … was ich an diesem Tag noch entdeckt habe …

Also ... irgendwie war nach dem IKEA-Besuch noch Zeit bis Mittag übrig … die musste sinnvoll genutzt werden …
So fuhr ich auf dem Heimweg (okay … war schon ein kleiner-großer Umweg) zum Gebrauchtmöbelhaus …



Tja … und da stand es … ich habe es sofort gesehen … mein langersehnter Wunsch … ein Beistelltischchen …

Noch ist es „naturholzfarben“ … es macht sich von der Größe recht gut in meinem Wohnzimmer … Extra für euch habe ich es mit dem neuen Tablett und meiner Grannydecke (bald ist sie fertig) dekoriert …

Jetzt wartet es nur noch auf seinen Anstrich. Es wird NICHT weiß und auch nicht SCHWARZ … welche Farbe es wird, verrate ich heute noch nicht.
Nur soviel … die Farbe ist schon gekauft ;-)


Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Sonntag, 26. Januar 2014

Schatzsucher ...



Neulich war ich auf einer Schulung, dabei ging es um soziales Marketing.
Beleuchtet wurden dabei Teams und wie diese arbeiten …

Natürlich regt so eine Schulung auch an das eigene Verhalten zu überdenken … 
Welche Rolle nehme ich in einem Team ein?!

Und soll ich euch verraten was bei mir dabei heraus kam … ?!
Ich bin ein Schatzsucher/Wegbereiter/Weichensteller ...

Der Schatzsucher sucht z.B. immer nach neuen Ideen und Kontakte … ja … das stimmt 
und passt genau auf mich …

Egal wo ich bin halte ich meine Augen offen nach schönen Dingen, die sich für irgendetwas gebrauchen lassen …
Von fast jedem Spaziergang bringe ich etwas mit nach Hause …
Wenn sich dann noch die Möglichkeit ergibt mit sympathischen Menschen eine tolle Idee 
umsetzen zu lassen … dann bin ich glücklich …


Das kleine Birkenrinden-Stück habe ich auf einem Spaziergang gefunden, sofort habe ich mich danach gebückt und es mit mitgenommen. Zuhause wurde es mit einem Stück Schnur um die Kerze gebunden … ein kleiner Anhänger dran … fertig …

Über diese Kleinigkeiten freue ich mich … das sind meine persönlichen Glücksmomente …

Genauso geht es mir, wenn ich einen neuen besonders tollen Blog entdecke …

Und da ich gerne meine Glücksmomente mit euch teile, gibt es den Blog „desing by blogger“ 
jetzt schon seit zwei Jahren.
Auf diesem gebe ich tollen Blog´s die Möglichkeit sich vorzustellen.

Super schöne bekannte Blog´s haben sich schon im Laufe der Zeit hier vorgestellt – manche gibt es leider nicht mehr … aber bei mir sind sie wie in einem Archiv aufbewahrt ... und geraten so nie in Vergessenheit. ...



Heute habe ich das Glück einen weiterer super schöner Blog euch vorstellen zu dürfen …
A little empty room“ von Agnes … sie zeigt leckere Rezepte und tolle DIY … 
 
Einfach HIER klicken und schon seit ihr direkt auf „design by blogger“...

Bis bald und viel Spaß,
liebe Grüße,
Jutta

Sonntag, 12. Januar 2014

Green gate in love



Kommt nun der Winter oder kommt er nicht?! …

In den letzten Tagen keimten vorsichtig die ersten Frühlingsgefühle auf.
Im Garten sieht man schon winzige Triebe der Pfingstrose … auf den Wiesen blühen Gänseblümchen und ich habe schon den ersten kleinen Frühjahrsputz angefangen …

Hey … bei der Sonneneinstrahlung habe sogar ich gesehen, dass die Fenster 
dringend geputzt werden mussten …



Außerdem juckt es mich in den Fingern mich von Altem zu trennen …
Ich brauche Platz und Luft …

Mein Lieblingsrezept für effektives „ausmisten“ ist folgendes:

Aus jedem Schrank – oder Regal sollen mindestens drei Dinge entnommen werden, die ich nicht mehr brauche – die mir nicht mehr gefallen – oder die ich mindestens ein Jahr nicht mehr benutzt habe …

Ich bin jedes Mal fasziniert, dass diese Konzept jedes Jahr aufgeht …



Das schön bei dieser Aktion ist, dass ich dabei immer wieder auf kleine Schätze stoße, die in Vergessenheit geraten sind.
So entsteht aber auch Platz für Neues ...

Und den brauche ich … denn ich kann es kaum glauben … Ich habe GEWONNEN …



Bei Melanie von „CASA DEL CUORE“ ein wunderschönes weißes Porzellan-Küchenbrett von House Doctor, einen Krug von Green Gate und zwei Green Gate Tassen …
Unglaublich gell … so ein schöner Gewinn ...

Sophie Vintage“ lautet der Name des Designs … ich liebe es … mir gefallen die zarten Farben unglaublich gut ...

Schon alleine beim Anblick des tollen Designs fange ich das Träumen vom Frühling an … 
egal ob es draußen regnet, stürmt oder schneit …


Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Samstag, 4. Januar 2014

Das neue Jahr und was Pinterest damit zu tun hat ...



Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt …

Noch haben wir Urlaub und genießen die freien Tage,
doch bald geht auch bei uns der Alltag wieder los.

Wunderschönen Glücksklee haben wir geschenkt bekommen ...

Im Supermarkt gab es Plätzchen mit Glücksklee-Schokolade …



Na bei so viel GLÜCK muss das neue Jahr doch gut werden.

Herzlichen Dank für eure herzlichen Glückswünsche für das Jahr 2014.

Viele neue Ideen schwirren in meinem Kopf.
Schuld daran ist zum größten Teil Pinterest.

Ich wurde gefragt, ob ich nicht eine kleine Einführung darüber schreiben kann … 
Okay … das versuche ich gerne …



Bei Pinterst muss man sich beim ersten Mal anmelden.
Geht am Leichtesten wenn man/frau eine Einladung dafür erhalten hat … 
Diese könnt ihr gerne von mir erhalten … 
Meldet euch dann bitte per Mail bei mir …

Aber auch über euren Facebook-Login könnt ihr euch anmelden ...

Pinterest ist so etwas wie eine virtuelle Pinnwand … 
Bilder die ich im Internet finde, speichere ich mir ab. 
 
Dabei habe ich die Möglichkeit verschieden Pinnwände zu erstellen … 
Z.B. eine für DIY, eine für Rezepte, eine für Weihnachten, eine für Ostern … u.s.w. …

Ich benutze zwei verschieden Möglichkeiten um mir tolle Bilder und 
die dazugehörigen Webseiten abzuspeichern:

  1. Ich sehe etwas auf einem Blog was ich mir unbedingt merken will. Dann kopiere ich mir die URL von diesem Post. Bei Pinterest öffne ich die Pinnwand in der der Link gespeichert werden soll. 
    Das erste Feld ist immer frei – dort steht „Pin hinzufügen“ - das KLICKE ich an. Dann habe ich z.B. die Möglichkeit „Internet“ - ein KLICK und schon kann ich die kopierte URL eingeben. 
    Automatisch habe ich so den Link und kann mir mein Lieblingsbild dazu aussuchen. Dieses KLICKE ich an und werde noch mal gefragt auf welche Pinnwand ich das ganze gespeichert haben möchte – alle meine Pinnwände sind dabei sichtbar – auf „Pin it“ KLICKEN und fertig ist alles.

  2. Die andere Art zu pinnen ist, daß ich bei Pinterest z.B. den Suchbegriff „Karottenkuchen“ eingebe – und schwubdiwub habe ich unzählige Rezepte … durch ANKLICKEN vergrößert sich zuerst das Bild. Über dem Bild ist der Link „website“ - wieder einfach nur ANKLICKEN – und man ist auf dem Blog mit dem Rezept.
    Möchte ich dieses nun speichern, geht das wieder einfach – zurück bei Pinterest öffnet sich bei jedem Bild ... sobald du mit der Maus darüberfährst … oben links das rote Kästchen mit den Worten „Pin it“ - dieses Kästchen ANKLICKEN und schon wirst du gefragt auf welche Pinnwand das Rezept soll …
    P.S. Falls du eine neue Pinnwand erstellen willst – gibt es hierbei auch immer die Möglichkeit.


Übrigens gibt es bei Pinterest ähnlich wie bei Blogspot die Möglichkeit, mir zu folgen – dann seht ihr immer was ich tolles Neues entdeckt habe.
Hierbei könnt ihr einzelne Pinnwände auswählen oder allen folgen … ganz wie ihr wollt ...

Klingt kompliziert?! Dann liegt das nur an meinen Worten – probiert es einmal aus – es ist sooooooooooo easy!



Viel Glück ...


Bis bald und alles Gute für Euch im Jahr 2014,
liebe Grüße,
Jutta