Sonntag, 23. November 2014

Ein Geständnis und mein Adventskranz-Gesteck ...



Heute gestehe ich euch etwas sehr persönliches ...
Etwas was mich seit meiner frühen Kindheit begleitet.
Es hat meine Eltern auf die Barrikaden getrieben ...

"Ich räume nicht gerne auf ..."

Als Teenager zeigte sich das in einem total chaotischen Zimmer ...
Wenn meine Eltern dann darauf drangen aufzuräumen, dann geschah das oft nur oberflächlich ... grins ...

Alles wurde in die Schränke gestopft ... nach dem Motto "Bloß nicht öffnen", denn sonst 
passierte die Katastrophe und der ganze "Schmarrn" kam einem wieder entgegen ...


Über die Jahre hat sich das zum Glück verändert ...
Ich fühle mich in aufgeräumten Räumen viel wohler.

Und doch gibt es bei mir Ecken ... da bleibt so manches liegen, wartet auf später und auf den richtigen Ort wo es hingehört ...

Warum erzähle ich euch das?!

Nun ja ... ich glaube ein Teil meiner Kreativität ... entspringt aus dieser Abneigung gegen das Aufräumen ...

 

Mein Adventskranz-Gesteck in diesem Jahr ist das Beste Beispiel dafür ...

Zum Geburtstag bekam ich einen kleinen alten Email-Bräter, liebevoll gefüllt mit 
leckeren Kräutern ...

Nun die Kräuter kamen schnell an den richtigen Platz ... doch der Bräter stand und 
stand in der Küche ...
Zum Kochen zu alt, zum wegschmeißen zu schade ... nach draußen ins Gartenhäuschen zu den Pflanzbehältern fand er den Weg nicht ...

Als ich die Kerzen für den Adventskranz holte, viel mein Blick auf den Email-Bräter ...

Wie die Geschichte ausging ... das seht ihr ja an den heutigen Foto´s ... ;-)


 

Heute in einer Woche ist der erste Advent.
Die erste Kerze wird angezündet.
Damit beginnt die Vorweihnachtszeit ...
In diesem Jahr möchte ich sie besonders genießen ...

Der Blog-Adventskalender ist schon fast fertig ...
Ich bin sooooooooooooooooo gespannt, wie er euch gefällt ...

Bis bald
liebe Grüße,
Jutta

Montag, 17. November 2014

Kleiner Test für Weihnachten und Blog-Adventskalender



Vor einigen Jahren fand unser Sohn beim Spielen im Garten kleine ca. 10 cm großen Fichten Ableger ... durch Pollenflug haben sie wahrscheinlich den Platz bei uns gefunden ...

Eine der kleinen Fichten haben wir in den Blumentopf gesetzt und ihn gehegt und gepflegt.

In der Zwischenzeit sind wir umgezogen ... der kleine Baum durfte mit.
Und er ist auch gar nicht mehr klein ... nein ... er ist schon über 120 cm groß ...




Genau richtig für uns ...
Er darf in diesem Jahr unser Weihnachtsbaum sein.
Probehalber haben wir ihn auf das kleine Tischchen gestellt ...
Perfekt ...




An seine Seite kamen 24 Päckchen ... alle in grünem Geschenkpapier verpackt.
Wie eine kleine Pyramide wurden sie aufgeschlichtet und wartet nun auf den ersten Dezember ...

Gefüllt wurde er von der ganzen Familie ...
So werden wir abwechselnd alle ein paar kleine Überraschungen erhalten.

Ich freue mich schon auf meine ... 
Bin sehr gespannt, was sich meine Männer für mich haben einfallen lassen.



Für euch habe ich auch einige Überraschungen vorbereitet ... 
Wie angekündigt, gibt es auch in diesem Jahr wieder einen Blog-Adventskalender.

Mit tollen DIY, Rezepten, Anregungen, Verlosungen und ... 
Ach ... lasst euch einfach überraschen ... 

Ich freue mich sehr, wenn ihr das Bild auf eurem Blog verlinkt. 

Bis bald
liebe Grüße,
Jutta

Sonntag, 9. November 2014

Orangen-Gewürz-Sirup ... aha aha - I like it ...



Es war mir einfach danach ...

Mitten in der Metro ...

Im größten Stress viel mir ein, ein kleines Dankeschön für meine Geburtstags-Feier-Gäste herzustellen ...

Zuerst brauchte ich kleine Flaschen ... puh ... 2,50 € das Stück ...
Nein ... sorry ... das war zu teuer ...

Also ging ich suchend durch die Metro ... und wurde fündig ...

Von Albi gibt es kleine Saftflaschen mit 0,2 l ... 12 Stück für unter 7,00 €.
Schnell denn restlichen Mega-Einkauf erledigt und ab nach Hause ...

Dort angekommen, wurde ruckizucki der Einkauf aufgeräumt und eine Tasse Kaffee gekocht ... 

 

Und dann ging es auch schon los ...

Zuerst wurden die 12 Fläschchen schwarzer Johannisbeerensaft in 1 Liter Flaschen umgefüllt ;-)
Die leeren Flaschen kamen in den Geschirrspüler, so lösen sich die Schildchen perfekt und die Flaschen sind gleich sauber ...

Dann ging es an die Zubereitung des Orangen-Gewürz-Sirup´s.
Ich habe dafür 2,5 Liter Orangensaft gepresst ... mehr Orangen hatte ich nicht!!!
Also wurden noch 0,5 Liter gekauften Passionsfruchtsaft und 1 kg Zucker dazu gegeben.
Einmal aufkochen lassen und dann 1 Stunde leicht köcheln lassen ...
Wichtig ist, dass immer wieder umgerührt und die Hitze kontrolliert wird ...
Den Schaum der dabei entsteht abschöpfen ...

Anschließend für 10 Minuten einen mit 1/2 Tl. gemahlenen Kardamom und 10 ca. 8 cm langen Rosmarinzweigen gefüllten Teebeutel, im Sirup ziehen lassen ...

Den Teebeutel entfernen und sofort den heißen Sirup in Glasflaschen abfüllen ...

Während der Zubereitung habe ich das Haus gesaugt, das Wohnzimmer aufgeräumt und mich oben an den Rechner gesetzt und die kleinen Schildchen entworfen ...
Sehr gerne könnt ihr diese für euch verwenden ...


Natürlich wie das so ist, wenn man 1000 Dinge auf einmal macht, ging die Druckerpatrone leer ...
Ein paar der Schildchen waren sogar zu retten ...
Die waren im zarten grau mit feinem Nadelstreifen-Look ... niedlich ;-)



Sooooooooooooo und wenn ihr jetzt sagt:
"Moment mal ... das Rezept kommt uns doch bekannt vor ...?!"

Ja, das stimmt ... eigentlich wollte ich DIESEN Orangensirup mit Kardamom
von Amalie machen ... doch ich habe nirgendwo ganze Kardamom Kapseln auf 
die Schnelle bekommen ... 
Und so ist mein eigenes Rezept entstanden ... :-)


Übrigens war meine Geburtstags-Feier wunderschön ...
Danke an all die lieben Freunde die gekommen sind ...

Das kleine Give-Away kam gut an ...
Wurden die Gäste doch gleich mit einer Kostprobe davon empfangen.
Wir haben den Sirup mit Prosecco aufgefüllt ... MEGA -LECKER ...!!!


Der Sirup passt aber auch gut über Vanille-Eis, Waffeln, Mousse au Chocolat, Pudding, usw ...

Ach ja ... und während ich diesen Post schreibe, habe ich die ganze Zeit einen Ohrwurm ...  
That's the way - aha aha - I like it - aha aha
HIER ist der Text für alle die mitsingen wollen ;-)




Bis bald
liebe Grüße,
Jutta

Samstag, 1. November 2014

Lovely Links im November



Schöne das euch meine neue Rubrik "Lovely Links" so gut gefallen hat ...
Ich teile sehr gerne mit euch meine "Lieblings-Entdeckungen" ...

Der Monat November ist ja meistens sehr grau und wir haben Sehnsucht nach Behaglichkeit ...
Ich habe da ein paar ganz tolle Links für die kalte Jahreszeit entdeckt.
Manche davon lassen auch schon die Vorfreude für Weihnachten aufkommen ... 



  • 1.) LOVELY place
Mein erster Tipp entführt euch in ein gemütliche Teehaus-Kette in München.
Tee genießen wie in "good old England"


  • 2.) LOVELY book "Rosenmehl - Weihnachtsbäckerei



Tja ... und dann suche ich die bewährten Weihnachtsrezepte zusammen.
Im vergangen Jahr habe ich mir das neue Buch von Rosenmehl gekauft.
HIER finden sich viele schöne Rezepte ... da ist für jeden etwas dabei ...


  • 3.) LOVELY celebration French Inspired High Tea Party



Leckeren Tee kann man auch Zuhause trinken ... alleine und mit lieben Freunden ...
Auf Pinterest habe ich DIESE tolle Tee-Party gefunden ...



Meine kleine Kiste mit den Ersatzköpfen ist eine kleine Schatzkiste ...
Warum liegen die eigentlich alle dort und werden nie benutzt?!
Die meisten dazu gehörigen Kleidungsstücke gibt es oft schon gar nicht mehr.
HIER ist eine tolle Idee für einen "Knopf-Weihnachtstern".



  • 5.) LOVELY blog Syl loves ... 



Egal welche Jahreszeit gerade ist ... Syl fängt die schönsten Stimmungsbilder mit 
ihrer Kamera ein ... HIER geht es direkt zu ihrem wunderschönen Blog.


  • 6.) LOVELY recipe Chai-Sirup 



Fast schon Tradition ist das Herstellen von Chai-Sirup ... 
Er gehört für mich in die kalte Jahreszeit ... 
Der Duft der Gewürze macht ein wohliges Gefühl ...
Etwas davon in den Tee ... das ist etwas für die Seele ... das ist Erholung pur ...
HIER habe ich euch davon berichtet ... 

Was sind eure Lovely Links ...?

Bis bald
liebe Grüße,
Jutta