Boxer Muffins ...



Boxer Muffins ... oder was macht man sonst so in seiner Freizeit?!
Immer wieder erwischt es mich ...

Da arbeite ich schon Vollzeit, habe einen dreiköpfige Familie mit Haus und Garten, eine kranke Mutter, gehe in Yoga, sammle Spenden für eine Notunterkunft ...

Nein langweilig ist mir wirklich nicht ...

Im Gegenteil, eigentlich nehme ich mir immer vor, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren ... "weniger ist mehr" ...

Doch HILFE ... das schaffe ich einfach nicht ...

Wo mir doch immer wieder etwas TOLLES NEUES einfällt ...

Genau so war es, als wir auf einen runden Geburtstag eingeladen wurden.
Auf einen Männer-Geburtstag.
Die bessere Hälfte meiner Freundin wurde 50zig.

Also was schenkt man/frau/ich ...?!

Sportfan ... Vielleicht was von seinem Lieblings-Verein?
Isst gern ... Vielleicht einen Gutschein für ein schönes Lokal?
Holland begeistert ... Vielleicht einen Reiseführer mit Geheimtipps?

Oder was gaaaaaaaaaaaaaaanz simples ...

Eine Flasche Wein, Sekt oder anderer Alkohol?! ...

Nein, das geht doch nicht ... zumindest nicht für einen "Runden" ...

Tja ... und dann ist sie auf einmal da, ... die Idee, was ich besonderes für den Geburtstag mitbringen kann ...





Der Jubilar hat den tollsten Hund ever ...
Einen ganz lieben Boxer, der als Welpe in die Familie kam.
Der uns alle immer begrüßt, als ob er uns jahrelang nicht mehr gesehen hat.

Ich backe Muffins ... Boxer Muffins ... um es genauer zu sagen.

Den Fondant habe ich beim gut sortierten Supermarkt bekommen.
Die Muffins wurden nach DIESEM Rezept schnell und lecker gebacken ...
Doch "Oh du meine Güte" vier Stunden vor der Feier, mussten noch schnell 
die Muffins mit Boxer-Gesichtern verziert werden ...





Genau das ist dann der Moment, in dem ich mir schwöre ...

beim nächsten Geburtstag kaufe ich eine Flasche Schampus, binde eine 
Schleife dran und fertig ...!!!

Doch das ging in genau diesem Moment nicht mehr ...
Also Augen zu und durch ...




Stolz war ich dann am Ende doch ...
Man kann die Boxer "erahnen" ...
Dem Jubilar und seinen Gästen haben sie jedenfalls gefallen ...


Bis bald,
liebe Grüße,
Jutta

Kommentare

Beliebte Posts