Meine drei beliebtesten Oster-Posts … und die Frage, ob ihr alte Blog-Posts löschen würdet?




Am vergangen Montag war ich beim Münchner Blogger-Stammtisch.
Das Thema lautete „SEO und Inhalte“ …
Vieles davon habe ich nicht verstanden … sorry … mit der Technik habe ich es einfach nicht so …

Aber einiges fand ich auch interessant und hat mich nach 7 Jahren bloggen zum Nachdenken gebracht.

·        Viele „blogspot-Blogs“ wechseln zu einer eigenen Domain.
·        Meine Themen werden bunt gemischt der Reihenfolge gezeigt, wäre eine Themen-Unterteilung sinnvoll?
·        Wie werden alte Posts gefunden?
·        Sind alte Posts überhaupt interessant?
·        Oder sollen sogar alte Posts gelöscht werden, damit die Suchmaschinen sich besser und schneller auf die neuen Posts zu greifen können?

Mir fällt schon alleine der Gedanke schwer alte Posts zu löschen.
Ich weiß, dass die Ersten oft grottenschlecht sind … und doch gehören diese zu mir …
Sie zeigen, wie naiv ich an das Bloggen im Jahr 2009 herangegangen bin.
Über die Jahre sieht man meine „Blog-Weiter-Entwicklung“.

Manche alte Posts sind immer noch beliebt … sie wurden zum „Blog-Hit“ wie meine „Schwimmbad-Torte“ HIER
Dabei zählt wohl mehr die DIY als die Qualität der Fotos und des Textes …


Weil Ostern vor der Türe steht, habe ich euch meine drei beliebtesten Oster-Post rausgesucht:





Ganz oben steht DIESER POST über das Eierfärben mit natürlichen Farben …




Rang zwei ist DER POST über Kresse-Osterhase, der ja gerade auch HIER im aktuellen IdeenMagazin zu sehen ist.




Und auf Platz drei ist DIESER Post aus dem Jahr 2014 … die erste Osterdeko …

Was meint Ihr?
Sollte man von Zeit zu Zeit seinen Blog „aufräumen“ und alte Posts löschen?
Wie handhabt ihr es?
Und eine Frage an die, die schon ihre eigene Domain haben … War die Entscheidung von "blogspot" zu wechseln die Richtige?

Bin schon sehr gespannt auf eure Antworten …

Bis bald
liebe Grüße,
Jutta


Kommentare

Beliebte Posts