Vom Blog zum Traumjob ... die eigene Kochschule



Habt ihr einen Traum … etwas was ihr mal erreichen wollt?
Viele Blogger träumen davon in einer Zeitschrift erwähnt zu werden oder ein Buch zu veröffentlichen …
schon in Erfüllung gegangen.
Doch sie träumte weiter …
Schon vor zwei Jahren … kurz vor der Erscheinung ihres ersten Buchs, äußerte sie die Idee, 
eine Kochschule zu eröffnen.
Sie fragte Laura „Sweet Laura“, Renate „Gutes für Leib & Seele“ und mich bei unserem Bloggertreffen HIER, was wir von dieser Idee halten …
Wir fanden die Idee, so wie viele andere auch … 




Am vergangen Wochenende war es dann soweit … Der Traum wurde wahr …
Im Zillertal haben wir mit Silke die Eröffnung ihrer Kochschule „Das Kochwerk“ gefeiert.



Unterstützt wurde Silke vom Koch Johannes Hundsbichler … der uns mit Köstlichkeiten verwöhnt hat. In der offenen Küche, konnten wir bei der Zubereitung zuschauen und sogar mithelfen.
Unter seiner Anleitung haben wir zum Beispiel Spinatknödel hergestellt.

Silke ließ es sich aber auch nicht nehmen und backte mit uns ihre legendären Walnuss-Schoko-Brownies …



Ein wunderschöner Abend, war das.
Sicherlich wäre die eine oder andere Leserin unter euch, auch sehr gerne dabei gewesen.
Wer jetzt Lust bekommen hat die Kochschule persönlich kennenzulernen, dem empfehle ich, sich mit Silke in Verbindung zu setzten und einen ihrer ersten Kurse zu besuchen.
Die Kochschule befindet sich zentral gelegen in Stumm …

Während vielleicht ein Teil der Familie Ski fährt, kann der andere Teil sich in die Geheimnisse der österreichischen Kochkunst einweisen lassen.
Silke hat in Ihrem Programm unter anderem die Zubereitung von Kaiserschmarren …
Klingt das gut?! ...
HIER kommt ihr zu den Terminen der Kochschule ...




Also ich könnte dieses Wochenende schon wieder ins Zillertal fahren …
Von München aus ist es nur ein Katzensprung auf der Autobahn … 
Oder alternativ der etwas längere Weg … dafür landschaftlich wunderschön 
auf der B181 am Sylvensteinstausee und am Achensee vorbei …
Das Foto oben vom Achensee hat übrigens mein Mann fotografiert. 
Ich finde es einmalig schön ...

Bis bald,
herzliche Grüße,
Jutta

Kommentare

Beliebte Posts