Gestickte Osterhasen-Anhänger




Habt ihr den lauten Schrei von meinem Sohn am Freitag gehört?! – Nein? …
Wie soll es auch gehen über so weite Strecken …?!

Mir dagegen sind hier fast die Ohren abgefallen.
Er kam von der Klassenfahrt nach Hause und schrie „FEEEEEEEEEEERIEN …!!!!!“ …
Okay … ich dachte eigentlich das so eine Klassenfahrt wie Ferien sind …
Aber dem ist nicht so … zu mindesten nach der Meinung von meinem Sohn.
Die Lehrer haben die Jugendlichen ganz schön auf Trab gehalten.
Sie waren in Wien und haben dort das ganze „Touri-Programm“ gemacht.
Es muss schön gewesen sein … aber eben auch anstrengend.

Zuhause zu sein, ist für meinen Sohn aber dann, noch schöner … vor allem wenn er Ferien hat.

In den letzten Tagen war ich fleißig, man merkt einfach wenn ein Familienmitglied fehlt.
Ich hatte mehr freie Zeit am Abend, für mich.






Bei Søstrene Grene habe ich DIESE bestickbare Anhänger, aus Holz, gefunden.
Mit meinen Stickgarnresten habe ich kleine Hasen aufgestickt.
Die Anhänger zieren in diesem Jahr meine Ostergeschenke.

Osterkörbchen habe ich nicht gebastelt, bei mir wurde alles quadratisch praktisch in Schachteln verpackt.
Mit dem niedlichen Hasen-Anhänger dran, sieht man eben auch, dass es sich dabei um ein Ostergeschenk handelt.

Ich selber habe mir übrigens auch schon einiges für Ostern gegönnt.
Ich war im Buchladen und habe mir ein paar tolle Bücher gekauft.
Es macht einfach viel mehr Spaß in der Buchhandlung die Bücher durchzublättern und sich dann für ein paar besonders tolle Exemplare zu entscheiden.
Die schönsten Bücher stelle ich euch in den nächsten Wochen gerne vor.





Tja … und dann fiebere ich ja auch noch mit MARTINA, dem Erscheinen von ihrem neusten Buch entgegen.
Es ist ihr 7. Buch!!!



Uuuuuuuuuuuuuund es ist dieses Mal ein Buch über „Sauerteig“ …
Gaaaaaaaaaanz ehrlich … ich habe noch niiiiiiiiiiiiiiie mit Sauerteig gebacken?!
Woher auch nehmen?
Und was bitte ist das besondere an Sauerteig, dass Martina diesem Thema ein ganzes Buch widmet?
Ich bin schon sehr gespannt … und auch optimistisch …
Optimistisch … dass es wieder ein tolles lesenswertes Buch ist.
Auf DER Verlagsseite steht folgendes:

„Glück vermehrt sich in vier Tagen“ ist kein leeres Versprechen. Es ist ein Statement. Unser Buch nimmt die Leser mit auf eine Reise zusammen mit einem Gläschen Sauerteig quer durch Europa bis in die USA und lässt Menschen erzählen, denen der Sauerteig zu Glück verholfen hat. Es ist ein Buch mit emotionalen Geschichten, voll mit Rezepten für Einsteiger und Tipps, die aus Anfängern Sauerteigfans machen. Sauerteig ist Glück, das sich vermehrt. Und es braucht nur vier Tage dazu.

Klingt doch interessant …
Also ich kann es kaum erwarten, bis das Buch am 16. April erscheint …
Natürlich werde ich euch davon berichten …
Doch bis es soweit ist, habe ich noch ein paar schöne Posts für euch in Planung ...

Also bis bald
herzliche Grüße,
Jutta

Kommentare

Beliebte Posts