Sei gut zu dir … Happy Valentine to me


#Werbung den Valentinstag. 
Für einen achtsamen Umgang mit mir selbst 
und ein passender Buch-Tipp für dich. 

Geht es dir auch so, dass du schon wieder "urlaubsreif" bist?
Wenige Tage nach Neujahr, sagten schon die ersten Freunde, dass sie wieder Erholung brauchen.
Mich selbst erwischte es diese Woche mit einer bleiernen Müdigkeit am Morgen, die mir das Aufstehen schwer machte. Am Tag fehlte mir die Konzentration.
Wie kann das sein, so kurz nach dem letzten erholsamen Urlaub?

Ich lese sehr gerne Bücher zum Thema Entspannung, Erholung und Wellness.
Ein super Buch, dass ich euch HIER vorgestellt habe, ist das Buch „Achtsamkeit“ aus dem DK-Verlag.

Doch ehrlich … wer sieht sich immer wieder das gleiche Buch an?
Der Alltag lässt alles irgendwie einschleifen.
Also habe ich mir das Buch wieder vorgenommen und angefangen mich mit dem Tema "Achtsamkeit" intensiver zu beschäftigen.
Aber ich wollte mich noch mehr über das Thema informieren und bin dabei auf das Buch „Self-Care – Sei gut zu dir“, im gleichen Verlag gestoßen.




Das kleine hellblaue Buch hat mich sofort neugierig gemacht.
Es ist in fünf Kapitel unterteilt:

·        Liebe
·        Hoffnung
·        Frieden
·        Freude
·        Licht

Gleich im ersten Kapitel „Liebe“ ist folgendes zu lesen:

BAU DEINE RESSOURCEN AUF

„Du musst bereit sein, grundlos glücklich zu sein.“
Andy Warhol

Wie geht das ... dieses „bereit sein zum „einfach so“ glücklich sein?!
Im Buch steht folgendes darüber:

Stell dir Self-Care wie ein Sparkonto vor. Wenn wir sparen, legen wir jeden Monat einen kleinen Geldbetrag für magere Zeiten oder einen Notfall beiseite. Genauso summieren sich unserer Kräfte, wenn wir regelmäßig etwas Self-Care betreiben.

Wenn du viel Zeit und Energie hast, ist das der ideale Augenblick, um das Sparkonto des Körpers aufzufüllen und für höhere Zinsen zu sorgen. Indem du dir etwas Gutes tust, erweiterst du deine Ressourcen. So verfügst du über Reserven, wenn die Anforderungen des Lebens – beispielsweise der Alltag in der Stadt, Stress, Müdigkeit oder belastende Situationen, für die du all deine Kräfte brauchst – dich zu überwältigen drohen.

Überlege mal, was du das letzte Mal gemacht hast, als du 30 Minuten Zeit hattest. 
Hast du im Internet nach Dingen geschaut, die du nicht brauchst, oder auf Instagram durchforstet? Diese Art von Aktivitäten füllen dein Self-Care-Konto kaum auf.

Logisch … was da in dem Buch steht.
Gerade bei Instagram und Pinterest dauert bei mir das mal kurz „schauen“, oft viel zu lange, da ich von einer Sache zur nächsten klicke.




Ich bin sehr glücklich über die vielen Anregungen in dem Buch für mich.
Es zeigt mir auf, wie wichtig ein guter Umgang mit mir selber ist.
Das Buch mir selbst zu schenken war genau das richtige für den Valentinstag – Happy Valentine to me.
Warum? – Natürlich weil ich es mir wert bin …


Wer mehr über das Buch „Self-Care – Sei gut zu dir“ erfahren möchte, dem empfehle ich HIER diesen Link zum DK-Verlag.

Bis bald
herzliche Grüße,
Jutta

Kommentare

  1. Liebe Jutta,
    ja manchmal vergisst man sich selber zu leicht, vor allem Mamas sind da auch sehr gefährdet,... Das mit dem Sparkonto finde ich mal einen interessanten Aspekt, dann habe ich heute mit Faulsein auf alle Fälle schon mal was richtig gemacht ;O)
    A la Pippi Langstrumpf: "Faulsein, das ist schön,..."
    Ich schicke so liebe Grüße,
    hoffentlich bist du wieder auf der Höh!
    Herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    ja ich bin zum Glück wieder fit ...
    Dieses Wochenende hatten wir nichts besonderes vor ... und haben es uns gut gehen lassen. Wir sind Essen gegangen, waren viel spazieren, haben Freunde getroffen und sind das erste Mal in diesem Jahr auf unserer Terrasse in der Sonne gesessen ...
    Da kann der Alltag morgen wieder beginnen.
    Wobei ich eine schöne Woche vor mir habe.
    Am Mittwoch gibt es eine ganz tolle Veranstaltung der Landeshauptstadt München.
    http://www.kaleidopaed.muc.kobis.de/
    Da freue ich mich schon sehr darauf, denn ich darf mit meinem ganzen Team dorthin ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jutta,
    danke für diese schöne Buchvorstellung!
    "Sei gut zu Dir selbst", das ist ein gutes Motto! Sicher braucht man nicht unbedingt ein Buch dazu, um sich das vor Augen zu halten, aber es ist ein Gedankenanstoss, wenn man es mal wieder vergißt ;O)
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      Es ist gut wenn man kein Buch braucht ...
      Und doch holt mich die Realität immer wieder ein.
      Heute war auch so ein Tag.
      Es war beruflich seeeehr viel zu tun, da war ich echt platt am Abend.
      Dank Yoga habe ich meine Batterien 🔋 🔋 🔋 wieder aufgeladen.
      Jetzt gönne ich mir noch ein paar Seiten lesen in einem schönen Buch,

      Ich hoffe deine Woche auch wundervoll ...

      Löschen
  4. Klingt nach einem tollen Buch, hab mal reingeschaut, danke für die Vorstellung! Nur eins kann ich nicht bestätigen: Für mich ist instagram Balsam für die Seele, quasi auch ein Teil *gut zu mir sein" :-))
    LG
    Tinka/ Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,
      Das will ich richtig stellen ... ich mag Instagram sehr gerne ...
      Doch manchmal kann ich mich davon nicht loseisen,
      Und ein „Zuviel“ ist dann doch nicht gut für mich.
      Es sind zu viele Reize.
      In meinem Kopf schwirren dann unendliche Ideen und die Pflichtaufgaben wie der Haushalt, kommen dann zu kurz. Mit einem Vollzeitjob muss ich mir einfach meine Zeit gut einteilen.

      Ich schicke dir herzliche Grüße... und natürlich folge ich dir sehr gerne weiterhin auf Instagram...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzbelehrung, *

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du HIER in meiner Datenschutzerklärung:
https://designbygutschi.blogspot.de/p/blog-page.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts