Eine tolle Nachricht für alle


Seit Tagen denke ich, dass ich endlich in die Pötte kommen muss um einen Post, für den Blog zu schreiben.

Die Frage ist nur „Was soll ich schreiben?“

Es soll etwas sein was euch wirklich interessiert und weiter bringt.
Am Besten etwas was eure Laune hebt …





Über Silvester gönnten wir uns mit einem befreundeten Paar einen Aufenthalt HIER im Wellness-Hotel in der Nähe des Rannastausee.

Der Hoteleigentümer ist Autor des Buches „Raus aus dem Kreisverkehr nächste Ausfahrt Glück“.
Wir hatten das große Glück mit ihm über das Thema „Vorsätze für das neuen Jahr“ zu diskutieren.
Er stellte uns die interessante Frage „Woran es liegt das ein Spitzensportler gewinnt?“
Schließlich setzt er sich im Wettkampf anderen Teilnehmern aus, die rein sportlich gesehen ihm gleichwertig sind.

Die Antwort lautet „an der mentalen Haltung“.





Ich habe überlegt was meine Werte im Leben sind und woraus ich mir meine Energie hole.
Ich konzentriere mich dabei auf das Wesentliche was mein Leben ausmacht.
Meine Familie und wichtige Freunde.
Mein Zuhause.
Meine Arbeit.

In diesen Punkten muss es mir gut gehen - dann stimmt meine Lebens-Balance.

Natürlich bringt das Leben auch in diesen mir wichtigen Bereichen täglich Überraschungen 
die nicht immer so laufen wie es mir gefällt.
Doch ich nehme die Situation dann an,
mache das Beste (gerne mit Humor) daraus und freue mich über Kleinigkeiten der Alltag mir beschert.






Sicherlich ist auch ein wichtiger Aspekt für uns alle eine gewisse finanzielle Sicherheit. 
Viele haben Angst, dass das Geld jetzt und im Alter nicht ausreicht.

Gerade da gab es zum Jahresbeginn eine tolle Überraschung für uns Alle!

Durch einen höheren Zuschuss zu den Pflegekosten im Heim sind die Bewohner:innen
seit 1. Januar 2022 finanziell entlastet worden.
Das ist abhängig wie lange jemand in einer Pflegeeinrichtung untergebracht ist.
Da meine Mutter schon über 3 Jahre dort betreut wird, hat sie jetzt eine Entlassung von fast 1000 Euro im Monat!!!
Ich finde das ist mal eine tolle Sache, die sich die Regierung hat einfallen lassen.

Das ist doch mal eine tolle Nachricht die uns alle vermutlich früher oder später zugute kommt. 
Davon sind jetzt alle Betroffen, die jemanden bereits in einer Pflegeeinrichtung haben.
Oder für uns alle die wir früher oder später evtl. dort betreut werden wollen.

Wer mehr darüber erfahren möchte, findet hier bei folgenden Link die wichtigsten Informationen:


Die heutigen Fotos sind vom abendlichen Spaziergang um den Rannastausee und aus meinem Wohnzimmer.
Die ersten Frühlingsblumen stecken noch in den Blumentöpfen.
Wenn sie abgeblüht sind kommen die Blumenzwiebeln in meine Blumenbeete in der Hoffnung, dass sie in den kommenden Jahr dort weiter blühen.


Bis bald
Eure Jutta

Kommentare

  1. Diesen höheren Zuschuss zu den Pflegekosten finde ich auch gut, zur Zeit pflege ich meine Mutter selbst, aber wer weiß, wie lange das noch geht.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang,
      Ich hole meine Mutter alle 2 Monate für ein verlängertes Wochenende zu mir.
      Das mache ich gerne.
      Doch mehr ist neben meiner Vollzeit Berufstätigkeit nicht drin.
      Außerdem muss ich gestehen, dass ich die pflegerischen Aufgaben alleine nur zum Teil kann.
      Ich bin froh, dass meine Mutter im Seniorenheim sich so wohl fühlt.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzbelehrung, *

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du HIER in meiner Datenschutzerklärung:
https://designbygutschi.blogspot.de/p/blog-page.html
und in der Datenschutzerklärung von Google.

Beliebte Posts