Freitag, 21. Januar 2011

Mit Liebe gemacht: Meine erste selbst hergestellte Backmischung!!!




Eigentlich wollte ich gestern meine erste selbst hergestellte Backmischung zeigen. Leider war so viel in der Arbeit und Privat los, daß ich es erst jetzt schaffe.







Nach einem Rezept von Annik Wecker habe ich die Zutaten für den Schokoladenkuchen gemischt und jeweils in ein Vorratsglas gefüllt. Wie ihr seht, sind so gleich zwei Backmischungen entstanden.





Das Schildchen mit der Zubereitung ist als Vorlage aus dem Buch kopiert. Das finde ich super praktisch.





Nun bin ich schon sehr gespannt wie der Kuchen schmeckt. Ein Glas habe ich Moni als Dankeschön geschenkt. 
Morgen ist es soweit, dann backe ich meine Backmischung. Natürlich erfahrt ihr, wie der Kuchen ausgesehen und natürlich auch wie er geschmeckt hat.

Jutta

Kommentare:

  1. Das sieht soooo schön aus!
    Du mußt unbedingt schreiben, wie der Kuchen geschmeckt hat! Löffelt man den dann aus dem Glas?? Ist das eine blöde Frage?? Aber wie bekommt man den sonst da raus??!!
    Ich wünsche Dir ein traumhaftes Wochenende!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melissa,
    jetzt habe ich dir in der gleichen Minute eine Nachricht geschrieben wie du mir. ist das nicht witzig?
    Die Backmischung wird in einer Kuchenform gebacken. Ich habe sie nur nicht in Beutel wie der bekannte Dr. Oe...r abgefüllt, da ich Glas schöner finde.
    Noch mals ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ne super Idee.Soviel Arbeit haste Dir gemacht.

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee... Wow!!
    Deine Gläser sehen *SUPER* aus!

    Ganz liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Sieht wunderschön aus, Jutta! Und es ist ein wirklich außergewöhnliches Geschenk. TOLL! Bin sehr gespannt auf Deinen Bericht...

    AntwortenLöschen
  6. Uiiii das hab ich noch nie gehört.. liebe Jutta.. ich bin begeistert.. das ist ja genial ;O)))
    Und da gibts ein Rezept von??
    Toll..
    einen tollen wochenendstart ggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Susi,
    die Rezepte sind alle aus dem Buch "Geschenke aus meiner Küche".
    Jutta

    AntwortenLöschen
  8. ist echt eine super idee für ein mitbringsel! würde gern beim probieren helfen *g*... lasst ihn euch schmecken!

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Mitbringselidee!!!! Bin gespannt, wie der Kuchen schmeckt, vielleicht postest Du dann auch mal die Mischungsverhältnisse?
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  10. ...wow, das ist ja eine geniale idee!
    auf die muss man erstmals kommen!!!!
    glg nathalie

    AntwortenLöschen